12 Full-HD-Monitore, 6 UHD-Monitore und 2 Fernseher: Scharf in Full HD - Schärfer in 4K?

Computer Bild: Scharf in Full HD - Schärfer in 4K? (Ausgabe: 13) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Egal ob Tabellen, Präsentationen, Spiele oder Filme per Stream – auf einem guten Monitor sieht alles besser aus. Doch welches Modell soll es sein? Full HD oder 4K? Im Test: 18 Aktuelle Monitore.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest wurden zwölf Full-HD-Monitore und sechs 4K-Monitore geprüft, die man 8 x mit „gut“ und 10 x mit „befriedigend“ benotete. Zudem nahm man einen Full-HD- und einen 4K-Fernseher unter die Lupe, die jeweils „befriedigend“ bewertet wurden. Die Testkriterien lauteten Bildqualität, Bildaufbau, Bedienung/Einstellung, Ausstattung und Energieeffizienz.

Im Vergleichstest:
Mehr...

12 Full-HD-Monitore im Vergleichstest

  • Iiyama ProLite GE2488HS-B1

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „gut“ (2,28) – Test-Sieger

    „Am Iiyama kam keiner vorbei: Der mit Lautsprechern ausgestattete 24-Zöller bot im Test die beste Bildqualität und erledigte den Bildwechsel sehr flink. Minuspunkte gab es für die wenigen Verstellmöglichkeiten. Dennoch landete er verdient auf dem ersten Rang der Full-HD-Monitore.“

    ProLite GE2488HS-B1

    1

  • Acer G6 G246HL (UM.FG6EE.B01)

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    „gut“ (2,40) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Der Acer erreichte den Preis-Leistungs-Sieg. Seine Farbtreue war minimal geringer als die des Iiyama und der Stromverbrauch etwas höher. Dafür erledigte der Acer den Bildwechsel so flink wie kein anderer Full-HD-Monitor in diesem Test. Gut: Der Acer hat eingebaute Lautsprecher.“

    G6 G246HL (UM.FG6EE.B01)

    2

  • BenQ GL2450HT

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „gut“ (2,43)

    „Nicht selbstverständlich in dieser Preisklasse: Der BenQ lässt sich in der Höhe verstellen. Zudem überzeugte er mit seiner sehr hohen Farbtreue. Manko: Für den Bildwechsel benötigte er in der Spitze 32 Millisekunden. In schnellen Spielszenen erscheinen so schon mal hässliche Schlieren.“

    GL2450HT

    3

  • Asus VP247H

    • Displaygröße: 23,6";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „gut“ (2,44)

    „Eine gute Bildqualität, der schnelle Bildwechsel und der geringe Stromverbrauch verhalfen dem Asus zu einem ‚guten‘ Resultat. Negativ fielen allerdings die hohen Reflexionen und der sehr geringe Kontrast auf. Außerdem gab es schlechte Noten für die wenigen Verstellmöglichkeiten.“

    VP247H

    4

  • Philips 247E6EDAW

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „gut“ (2,44)

    „Der letzte Full-HD-Monitor mit einer ‚guten‘ Endnote bot die zweitbeste Bildqualität im Test. Der Philips hat zudem einen HDMI-Anschluss mit MHL-Technik. So lassen sich Bildinhalte samt Ton von entsprechenden Smartphones und Tablet-PCs kinderleicht auf dem Monitor wiedergeben.“

    247E6EDAW

    4

  • Fujitsu E24T-7 Pro

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,51)

    „Beim Fujitsu befanden die Tester die hohe Farbtreue für gut, bemängelten jedoch die Helligkeit von nur 206 Candela pro Quadratmeter und den etwas langsamen Bildwechsel von durchschnittlich 15 Millisekunden. ...“

    E24T-7 Pro

    6

  • Samsung S24E390HL

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,59)

    „Der Samsung glänzte mit dem höchsten Kontrastverhältnis unter den 24 Zoll großen Full-HD-Monitoren. Aber das macht noch lange keinen guten Monitor. So lässt sich auch der Samsung nur neigen, eine Höhenverstellung fehlt genauso wie ein drehbares Display und eingebaute Lautsprecher.“

    S24E390HL

    7

  • ViewSonic VX2457-mhd

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,64)

    „Auch der ViewSonic fiel mit einem langsamen Bildwechsel negativ auf. Eine schlierenfreie Wiedergabe von schnellen Actionszenen in Filmen und Spielen ist so nicht immer garantiert. Gut hingegen: Der View-Sonic bietet viele Anschlüsse und eingebaute Lautsprecher.“

    VX2457-mhd

    8

  • LG 24MP58VQ-P

    • Displaygröße: 23,8";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,74)

    „Auf dem LG lassen sich dank IPS-Display Bildinhalte auch noch bei seitlicher Betrachtung gut erkennen – der Blickwinkel ist ausreichend groß. Weniger überzeugend sind aber die geringe Helligkeit und die spartanische Ausstattung: Das Display lässt sich nur neigen, und Lautsprecher fehlen.“

    24MP58VQ-P

    9

  • HP 24es

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x VGA, 1x HDMI 1.4;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,79)

    „Der schicke HP hat wie der LG (Platz 9) ein IPS-Display, welches im Test einen großen Blickwinkel garantierte. Auch gut: Die sehr natürliche Farbwiedergabe. Wertvolle Punkte verlor der HP jedoch wegen seiner geringen Helligkeit, des langsamen Bildwechsels und der recht mageren Ausstattung.“

    24es

    10

  • Medion Akoya P55491 (MD 20491)

    • Displaygröße: 23,6";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,82)

    „Trotz des günstigen Verkaufspreises hat der Medion immerhin Lautsprecher eingebaut. Aber der 23,6-Zöller wies auch einige Schwächen auf: Die maximale Helligkeit ist zu gering – insbesondere in gut beleuchteten Räumen stört das. Zudem offenbarte der Sichttest eine etwas verfälschte Farbwiedergabe.“

    Akoya P55491 (MD 20491)

    11

  • AOC I2476VWM

    • Displaygröße: 23,6";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz

    „befriedigend“ (2,97)

    „Im Prüfpunkt maximale Helligkeit erzielte der AOC einen Negativ-Rekord – noch hinter dem Medion (Platz 11). Nur 143 Candela pro Quadratmeter sind viel zu wenig. Außerdem zeigt er Farben etwas verfälscht. Immerhin erfolgt der Bildwechsel zackig, und der Stromverbrauch ist gering.“

    I2476VWM

    12

6 4K-Monitore im Vergleichstest

  • Iiyama GB2888UHSU

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „gut“ (2,17) – Test-Sieger

    „Das war ein vergleichsweise deutlicher Sieg unter den 4K-Geräten: Der 28 Zoll große Iiyama zeigte im Test Filme, Fotos und Spiele mit knackigen, natürlichen Farben. Zudem bietet er viele Anschlüsse und Lautsprecher, lässt sich in der Höhe verstellen, neigen und schwenken.“

    GB2888UHSU

    1

  • Asus MG28UQ

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „gut“ (2,24)

    „Das Display des ebenfalls top ausgestatteten Asus lässt sich fürs Lesen von Webseiten oder Schreiben von langen Texten ins Hochformat drehen. Klasse: Wie beim Testsieger können Nutzer zwei Geräte, etwa Rechner und Konsole, anschließen und die Bildinhalte parallel auf dem Display anzeigen.“

    MG28UQ

    2

  • Acer CB1 CB281HK

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „gut“ (2,32) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bot der Acer in diesem Vergleich. Die Bildqualität ist zwar nicht spitze, dafür sind Helligkeit und Kontrast zu gering. Aber der Monitor stellt einen schnellen Bildwechsel sicher, ist sparsam, bietet viele Verstellmöglichkeiten und Anschlüsse.“

    CB1 CB281HK

    3

  • AOC U2879VF

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,57)

    „AOC stellt mit nur 379 Euro den günstigsten 4K-Monitor in diesem Vergleich. Und der glänzt mit einer hohen Bildqualität. Haken: Lautsprecher hat er nicht, sein Display lässt sich nur neigen und eine Bild-in-Bild-Funktion beim Anschluss mehrerer Geräte fehlt auch.“

    U2879VF

    4

  • ViewSonic VG2860mhl-4K

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „befriedigend“ (2,72)

    „Der ViewSonic überzeugte nicht vollends im Test: Schlechte Noten gab es für die geringe Kontrast- und Helligkeitswiedergabe sowie den langsamen Bildwechsel. Gut: Er hat einen HDMI-Anschluss mit MHL-Technik: So lassen sich Bildinhalte samt Ton von Smartphones übertragen.“

    VG2860mhl-4K

    5

  • Samsung U28E850R

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „befriedigend“ (3,27)

    „Der Samsung erwies sich als das sparsamste 4K-Gerät, patzte aber: verwenden Nutzer ihn zusammen mit dem beigelegten HDMI-Kabel, stört er andere Geräte wie Babyphones. Resultat: EMV-Prüfung (elektromagnetische Verträglichkeit) nicht bestanden, eine Note Abwertung.“

    U28E850R

    6

1 Full-HD-Fernseher im Einzeltest

  • ok. OLE 24450-W SAT

    • Bildschirmgröße: 23,6";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Nein;
    • Anzahl HDMI: 1;
    • Bildformat: 16:9;
    • DVB-S: Ja

    „befriedigend“ (2,98)

    „... Als PC-Bildschirm hat der OK nicht überzeugt. Warum? Er zeigt Videos und Spiele mit etwas verfälschten Farben, nicht pixelgenau und daher unscharf. Außerdem geht sein Bildwechsel träge vonstatten. Da hilft es auch nicht, dass er für den TV-Empfang eingebaute TV-Tuner hat (DVB-C HD, DVB-S2, DVB-T).“

    OLE 24450-W SAT

1 4K-Fernseher im Einzeltest

  • Samsung UE43KU6079

    • Bildschirmgröße: 43";
    • Auflösung: Ultra HD;
    • Twin-Tuner: Nein;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • Audio-System: Dolby Digital Plus

    „befriedigend“ (2,78)

    „Ist ein mit 42,5 Zoll deutlich größerer 4K-Fernseher für nur wenig mehr Geld der bessere Monitor? Nein! Warum? Ist ein PC angeschlossen, kann er den farbneutralen Film-Modus nicht aktivieren – so blieb die Bildqualität hinter der von Monitoren zurück. Gut hingegen: Der Samsung hat für den TV-Empfang eingebaute TV-Tuner (DVB-S2, DVB-T2, DVB-C HD).“

    UE43KU6079

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore