Gut

2,2

Gut (2,2)

ohne Note
Fazit unserer Redaktion 15.02.2017

Schar­fer und schnel­ler Spiele-​Moni­tor, der etwas hel­ler sein könnte

Detailreicher Spielgenuss. Beeindruckende Schärfe und Detailreichtum für ein unvergleichliches Spielerlebnis trotz einiger Mängel bei Farbtreue und Kontrast. Schnelle Reaktionszeiten und gute Handhabung durch Ergonomie-Funktionen und Anschlussmöglichkeiten.

Stärken

Schwächen

Asus MG28UQ im Test der Fachmagazine

  • Note:1,75

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 5

    „Plus: Sehr niedriger Display-Lag; Freesync (40 bis 60 Hz).
    Minus: Schlechte Uniformität.“

  • „gut“ (2,24)

    Platz 2 von 7

    Bildqualität (60%): 2,46;
    Reaktionszeit (12%): 1,77;
    Bedienung und Ergonomie (12%): 2,04;
    Ausstattung (11,5%): 1,91;
    Stromverbrauch (4,5%): 1,91.

  • Note:1,75

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 6

    „... Die gute Wertung hat der MG28UQ in erster Linie seinem fixen Display und einer dynamischen Aktualisierungsrate zu verdanken. ... Ein geometrisch verspielter Rahmen und Standfuß bieten volle Ergonomie ... Farbwiedergabe und Schwarzwert gefallen auf den ersten Blick. Allerdings messen wir eine Helligkeitsabweichung vom Mittelpunkt von maximal 27 Prozent. Das ist definitiv zu viel ...“

    Info:  Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 7/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Erschienen: 27.09.2016
    • Details zum Test

    „gut“ (2,43)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    • Erschienen: 01.08.2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Schlichte Optik; 4K-Auflösung; Zahlreiche Gaming-Features im OSD; Schnelles Panel; Gute Ergonomie-Eigenschaften; Adaptive Sync vorhanden ...
    Negativ: ... aber leider mit maximal 60 Hz; Blickwinkel auf TN-Niveau.“

  • „gut“ (2,24)

    Platz 2 von 6

    „Das Display des ebenfalls top ausgestatteten Asus lässt sich fürs Lesen von Webseiten oder Schreiben von langen Texten ins Hochformat drehen. Klasse: Wie beim Testsieger können Nutzer zwei Geräte, etwa Rechner und Konsole, anschließen und die Bildinhalte parallel auf dem Display anzeigen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Asus MG28UQ

Kundenmeinungen (2) zu Asus MG28UQ

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Schar­fer und schnel­ler Spiele-​Moni­tor, der etwas hel­ler sein könnte

Stärken

Schwächen

Bildqualität

Auflösung

Aufgrund seiner 3840 x 2160 Pixel beeindruckt der MG28UQ mit einer grandiosen Schärfe und einem hohen Detailreichtum. So werden Spiele erst recht zu einem Erlebnis. Bedenken solltest Du aber, dass nicht jedes Programm diese Auflösung nativ unterstützt, so dass Texte deutlich kleiner dargestellt werden. Hier musst Du dann nachskalieren.

Farbe & Kontrast

Für ein TN-Panel zeigt sich das Display farbtreu und mit einer natürlichen Wiedergabe. Der Weißton ist aber nicht ganz gelungen und kann ins Gelbliche abdriften. Abstriche musst Du zudem beim Kontrast machen, der einfach nicht hoch genug ist. Einige Nutzer bemängeln den voreingestellten Farbmodus, der sich jedoch einfach ändern lässt.

Helligkeit & Lesbarkeit

Die Position vor dem Monitor solltest Du genau prüfen, denn der Blickwinkel wird von allen Seiten schnell instabil. Asus benennt eine Helligkeit von 330 cd/m², die der Monitor im Testlabor aber bei Weitem nicht erreicht. Realistisch sind hier Werte um die 250 cd/m². Auf Schwarzbildern sind Lichthöfe an den Rändern nicht zu übersehen.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

Definitiv das Highlight des Asus MG28UQ sind die flotten Reaktionszeiten, die ein völlig flüssiges Spielen ohne Lags erlauben. Im Zusammenspiel mit der 4K-Auflösung erhältst Du so auch eine klasse Darstellung für hochauflösende Filme. Auch Konsolengamer werden bei diesem Monitor einen echten Unterschied zu einem Fernseher feststellen.

Stromverbrauch

Im Standby-Modus rangiert der Asus etwas weiter hinten. Auch die Werte im Betrieb fallen mit etwa 40 Watt für ein TN-Panel höher aus als normalerweise. Dies ist aber zum Teil auch der höheren Auflösung des Gerätes geschuldet, da mehr Bildpunkte aktiviert werden müssen als beispielsweise auf einem Full-HD-Display.

Handhabung

Anschlüsse

Spiele in 4K-Auflösung lassen sich über den DisplayPort sowie einen vorhandenen HDMI-2.0-Anschluss anstandslos mit 60 Hertz auf den Schirm bringen. Zusammen mit den beiden USB-Anschlüssen hast Du so alles zur Verfügung, was Du für einen alltagstauglichen Einsatz brauchst.

Ergonomie

Das Asus-Modell punktet mit seinen umfangreichen und komfortablen Ergonomie-Funktionen, die bei Gaming-Displays nicht selbstverständlich sind. Beim MG28UQ ist dies besonders praktisch, um die Panel-Schwächen bei der Blickwinkelstabilität auszugleichen. Da der Monitor etwas mehr wiegt, ist der Stand sehr stabil.

Funktionsumfang

Der Zusammenbau gelingt problemlos und ein DisplayPort-Kabel sowie ein USB-Kabel sind im Lieferumfang gleich mit dabei. Das OSD-Menü bietet genug Einstellungen und lässt sich auch dank des variablen Joysticks an der Seite unkompliziert bedienen.

von bjoern

Vir­tu­ell oder real – die Welt im Faden­kreuz

Bizarre Bösewichte in finsteren Verstecken, das geisterhafte Werden und Vergehen heldenhafter Gestalten und weltabgewandte Landschaften, die im Großformat mit der Realität um Raum ringen, liefern die Bilder, auf deren Darstellung sich der Monitor Asus MG28UQ spezialisiert. Mit seiner Fähigkeit, bewegliche Fadenkreuze, Timer oder Messpunkte für die Bildschirmausrichtung in Multi-Display-Konfigurationen anzuzeigen, will das Gerät in erster Linie die Herzen von Hardcore-Gamer erobern. Als Projektionsfläche für die Wirklichkeit mit 28 Zoll Bildschirmdiagonale und einer 4K/UHD-Auflösung bekommt es die Zuneigung aller Nutzer, die es groß und detailreich lieben, geschenkt dazu.

Schnelligkeit als oberstes Gebot

Mit Rücksicht auf die Ansprüche der Gamer verbaut Asus ein TN-Panel mit der kurzen Reaktionszeit von 1 Millisekunde. Über den beim Spielen ebenfalls wichtigen Input Lag liegen keine Informationen vor. Die für TN-Displays typische, vergleichsweise niedrige Blickwinkelstabilität erlaubt eine horizontale und vertikale Abweichung vom Betrachtungsmittelpunkt um 170 respektive 160 Grad bevor die Kontrastschärfe nachlässt. Mit 300 cd/m² sorgt eine mittlere Leuchtdichte für Helligkeit. Für die flexible Anpassungsfähigkeit an Multimediaumgebungen sind vielseitige Schnittstellen zuständig, zu denen HDMI 1.4 und 2.0, DisplayPort, Audioanschluss sowie zwei USB 3.0 Verbindungen gehören.

Gute ergonomische Integrationsfähigkeit

Der stattliche Monitor zeigt sich am Arbeitsplatz (oder am Spielplatz) reichlich beweglich und fügt sich ergonomisch den Raumverhältnissen. Ein Neigungswinkel von -5 bis 20 Grad, Pivotfunktion für die Längsausrichtung, ein höhenverstellbarer Fuß und die Fähigkeit sich in einem Bereich von +60 bis -60 Grad zu drehen, sind Eigenschaften, die eine optimale Integration in die Einsatzumgebung unterstützen. Mit allem Drum und Dran ist der Monitor derzeit für einen Betrag von 550 Euro auf dem Markt erhältlich oder bei Amazon vorbestellbar.

von Bärbel

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Asus MG28UQ

Displayhelligkeit

330 cd/m²

Die Dis­play­hel­lig­keit liegt über dem Durch­schnitt von 293 cd/m², wodurch Bild­in­halte auch in hel­len Umge­bun­gen erkenn­bar blei­ben.

Pixeldichte des Displays

157 ppi

Die Auf­lö­sung fällt für die gebo­tene Bild­schirm­größe über­ra­gend aus. Die Folge ist ein sehr schar­fer Bild­ein­druck.

Stromverbrauch im Betrieb

63 W

Der Moni­tor ver­braucht im Nor­mal­be­trieb deut­lich mehr Strom als der Markt­durch­schnitt von 33 W.

Aktualität

Vor 8 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Einsatzbereich
Office k.A.
Medienbearbeitung k.A.
Gaming vorhanden
Allround k.A.
Displayeigenschaften
Displaygröße 28"
Displayauflösung 3840 x 2160 (16:9 / UHD)
Pixeldichte des Displays 157 ppi
Displayhelligkeit 330 cd/m²
Kontrastverhältnis 1.000:1
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie TNinfo
Mini-LED k.A.
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung fehlt
Leistung
Reaktionszeit 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 62,9 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 3
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C k.A.
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
LAN-Anschluss k.A.
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 2
KVM-Switch k.A.
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion vorhanden
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Abmessungen mit Standfuß
Breite 66 cm
Tiefe 23 cm
Höhe 41,6 cm
Nachhaltigkeit
Energiesparend fehlt
Langlebig k.A.
Produkt recycelbar k.A.
Fair produziert k.A.
Ohne Kinderarbeit k.A.
Schadstoffarm k.A.
Weitere Daten
3D-Monitor fehlt
Bildseitenverhältnis 16:9
Fernbedienung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90LM027C-B01170

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf