• Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,8)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Allround: Ja
Displaygröße: 24"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Paneltechnologie: IPS
Grafikschnittstellen: 1x VGA, 1x HDMI 1.4
Höhenverstellbar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

HP 24es im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,79)

    Platz 10 von 13

    Bildqualität (60%): 2,27;
    Reaktionszeit (12%): 2,79;
    Bedienung und Ergonomie (12%): 4,48;
    Ausstattung (11,5%): 4,28;
    Stromverbrauch (4,5%): 1,44.

  • „befriedigend“ (2,79)

    Platz 10 von 12

    „Der schicke HP hat wie der LG (Platz 9) ein IPS-Display, welches im Test einen großen Blickwinkel garantierte. Auch gut: Die sehr natürliche Farbwiedergabe. Wertvolle Punkte verlor der HP jedoch wegen seiner geringen Helligkeit, des langsamen Bildwechsels und der recht mageren Ausstattung.“

zu Hewlett-Packard 24es

  • HP 24es T3M78AA 60,96 cm (24 Zoll) Monitor VGA, HDMI, 7ms

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Gute Bildqualität, aber das edle Design zieht Kompromisse bei der Ergonomie nach sich

Stärken
  1. farbkräftiges und kontrastreiches Bild
  2. niedriger Stromverbrauch
  3. ansprechendes Design
Schwächen
  1. nur VGA- und HDMI-Anschluss vorhanden
  2. schwache Ergonomie
  3. vergleichsweise geringe Leuchtkraft

Bildqualität

Auflösung

HP setzt beim 24es auf die weit verbreitete Verbindung aus Full-HD und 24 Zoll Bildschirmdiagonale. Dies sorgt auch bei geringem Sitzabstand für eine angenehme Bildschärfe. Für die Nutzung von mehreren Anwendungsfenstern zugleich sind Größe und Auflösung aber nicht ideal.

Farbe & Kontrast

Die Farbwiedergabe des IPS-Displays ist sehr natürlich. Einige Käufer klagen über eine leicht blasse Darstellung, die sich aber durch die Erhöhung der Kontrasteinstellung beheben lässt. Die voreingestellten Farbprofile sind Geschmackssache. Der Kontrast ist erstklassig.

Helligkeit & Lesbarkeit

Das Panel des HP 24es nutzt die IPS-Technologie, die auch bei diesem Gerät für eine gute Blickwinkelstabilität sorgt. In Tests wird allerdings eine relativ geringe Leuchtdichte von rund 217 cd/m² kritisiert. Eine Aufstellung im direkten Sonnenlicht solltest Du also vermeiden.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

HP verspricht eine Reaktionszeit von 7 ms, was bereits merklich unter der für IPS-Panels typischen Angabe von 4 bis 5 ms liegt. Die tatsächliche Reaktionszeit fällt mit 15,4 ms dementsprechend recht hoch aus. Für Videos ist das kein Problem, bei schnellen Spielen könnte die Verzögerung aber bereits bemerkbar sein.

Stromverbrauch

In Sachen Energiebedarf macht der HP eine gute Figur. Im Betrieb mit praxisnahen Einstellungen zeigt er sich genügsam und verbraucht knapp über 20 W. Im Standby-Modus liegt der Verbrauch mit 0,5 W im grünen Bereich. Ist er ausgeschaltet, zieht er noch minimale 0,21 W aus der Steckdose.

Handhabung

Anschlüsse

Der Blick auf die Anschlussleiste an der Rückseite ernüchtert. Dir stehen nur jeweils ein HDMI- und VGA-Anschluss zur Verfügung, wobei letzterer zwar für ältere Geräte hilfreich, aber hoffnungslos veraltet ist. Ein USB-Hub oder ein Audioanschluss fehlen. Die Anschlüsse gehen nach hinten, was die Wandaufstellung erschwert.

Ergonomie

Im Auslieferungszustand macht der Standfuß auf den ersten Blick einen eleganten und stabilen Eindruck. Nach der schnellen und einfachen Montage wirkt die Konstruktion dennoch wackelig, was an der instabilen Ansatzstelle am Gehäuse liegt. Die Mechanik erlaubt nur eine Neigung des Bildschirms, eine Höhenverstellung wird schmerzlich vermisst.

Funktionsumfang

Während sich die Käufer bei Amazon positiv über die Bedienung und Menüstruktur äußerten, fielen sie beim Test der Computer Bild durch, weil das Bedienfeld zu uneindeutig ausfällt. Die Tasten sind nicht abgesetzt. Die Bedienung per mitgelieferter Desktopsoftware ist aber intuitiv. Ein Lautsprecher fehlt.

Der HP 24es wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP 24es

3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt
Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming fehlt
Allround vorhanden
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 24"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 92 ppi
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter fehlt
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 7 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 21 W
Stromverbrauch im Standby 0,33 W
Ausstattung
Lautsprecher fehlt
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort fehlt
Anzahl DisplayPort 0
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA vorhanden
Anzahl VGA 1
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Grafikschnittstellen 1x VGA, 1x HDMI 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss fehlt
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung fehlt
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 53,98 cm
Tiefe 18,35 cm
Höhe 40,88 cm
Gewicht 3,04 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1459-1459-T3M78AA#ABB, T3M78AA#ABB

Weiterführende Informationen zum Thema HP T3M78AA#ABB können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scharf in Full HD, schärfer in 4K?

Computer Bild Spiele 9/2016 - Keine Frage, wer vernünftig arbeiten will, braucht einen großen Monitor. Und die sind inzwischen durchaus bezahlbar. 24-Zoll-Modelle gibt es bereits für unter 150 Euro. Wer es noch knackiger und größer will, braucht auch kein Vermögen auszugeben: Monitore in 4K (auch UHD genannt) im gewaltigen 28-Zoll-Format sind ab 379 Euro zu haben. Doch muss es wirklich ein 4K-Modell sein? …weiterlesen

Scharf in Full HD - Schärfer in 4K?

Computer Bild 13/2016 - Keine Frage, wer vernünftig arbeiten will, braucht einen großen Monitor. Und die sind inzwischen durchaus bezahlbar. 24-Zoll-Modelle gibt es bereits für unter 150 Euro. Wer es noch knackiger und größer will, braucht auch kein Vermögen auszugeben: Monitore in 4K (auch UHD genannt) im gewaltigen 28-Zoll-Format sind ab 379 Euro zu haben. Doch muss es wirklich ein 4K-Modell sein? …weiterlesen