connect prüft Smartphones (10/2011): „Smarte Surfertypen“

connect: Smarte Surfertypen (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Lust und Frust liegen beim mobilen Surfen oft dicht beieinander. connect klärt im Performance-Test, welche Smartphones besonders flott durchs Web brausen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zehn Smartphones. Das Urteil lautet: 2 x „sehr gut“, 8 x „gut“. Als Testkriterien dienten jeweils Ausdauer, Ausstattung, Handhabung sowie Messwerte.

  • Samsung Galaxy S2 (i9100)

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1650 mAh

    „sehr gut“ (433 von 500 Punkten)

    „Ein Riesen-Display in qualitativ hochwertiger OLED-Technik mit 800 x 480 Pixeln bietet die Grundlage, auf der das Galaxy S II ins mobile Internet entführen will. Das darf auch gerne mal für länger sein, denn das Samsung gehört trotz seiner flachen und leichten Schale zu den Ausdauerspezialisten. Was nicht auf Kosten der Performance geht: In vier von vier Benchmarks bleibt das Galaxy S II ungeschlagen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Galaxy S2 (i9100)

    1

  • Samsung Wave II S8530

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „sehr gut“ (426 von 500 Punkten)

    „Eben erst hat Samsung Version 2.0 seines hauseigenen Betriebssystems Bada vorgestellt. Damit kann das Wave II freilich noch nicht aufwarten, ein späteres Update ist aber angedacht. Dafür bringt der Kandidat einen knackscharfen und hochauflösenden 3,7-Zoll-Touchscreen mit. Als Schnittstelle ins Web dient Samsungs Dolfin-Browser in der Version 2.2. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Wave II S8530

    2

  • RIM BlackBerry Torch (9860)

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1230 mAh

    „gut“ (416 von 500 Punkten)

    „Mit 480 x 800 Pixeln, die sich in einem kompakten Gehäuse auf ein sehr helles 3,8-Zoll-Display verteilen, ist der Blackberry Torch 9860 das bisher beste Device von RIM für das mobile Internet. Doch wie schlägt sich der Torch in dieser Disziplin gegen den Rest der Welt? Unser Testgerät jedenfalls bockte bei Flash-Inhalten, was insofern verwundert, da frühere Versionen des Blackberry-Betriebssystems den Webstandard bereits beherrschten. ...“

    BlackBerry Torch (9860)

    3

  • Apple iPhone 4

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP

    „gut“ (413 von 500 Punkten)

    Im Internet ist man auch dank des Safari-Browsers flott unterwegs. Die kinderleichte Bedienung ist beispielhaft, der Aufbau der Webseiten geht schnell vonstatten. Das Zoomen mit zwei Fingern, das Setzen von Lesezeichen und mehrere geöffnete Webseiten zur gleichen Zeit erhöhen die Funktionalität deutlich. Eine Startseite kann man allerdings nicht einstellen. Flashbasierte Anwendungen können vom Handy nicht dargestellt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    iPhone 4

    4

  • Google Nexus S

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (411 von 500 Punkten)

    „Wer lange mit seinem Smartphone surfen will, ohne die nächste Steckdose zum Tanken im Auge zu behalten, liegt mit dem sogenannten Google-Smartphone Nexus S auf jeden Fall richtig. Mit über sieben Stunden typischer Ausdauer markiert es die Spitze, der sich nur zwei Mitbewerber nähern. Dabei verzichtet es nicht auf das fürs Web günstige 4 Zoll große Display mit 480 x 800 Pixeln. ...“

    Nexus S

    5

  • Nokia X7

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1200 mAh

    „gut“ (411 von 500 Punkten)

    „Die Basis für eine starke Webperformance legt das X7 in Form seines 4 Zoll großen Touchscreens und der modernen Symbian-Version Anna. Im Vergleich zu den Mitbewerbern ist die Auflösung des Screens allerdings deutlich niedriger, und auch die Helligkeit der OLED-Anzeige kann nicht mit den besten Displays im Test mithalten. Der Browser bringt – typisch für Symbian-Modelle – zahlreiche Optionen mit. ...“

    X7

    5

  • HTC Sensation

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1520 mAh

    „gut“ (405 von 500 Punkten)

    „Mit einem Display aus 960 x 640 Pixeln muss sich das HTC Sensation von der darstellbaren Detailfülle nur dem iPhone 4 geschlagen geben. Doch dem hat es mit 4,3 Zoll deutlich mehr Anzeigefläche voraus. Das ist ein Vorteil bei der Bedienung, wenn ein kleiner Artikel aus einer vollgepackten Internetseite gezoomt werden soll. Bei den für das mobile Browsing wichtigen Benchmarks landet das Sensation im oberen Drittel....“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Sensation

    7

  • LG Optimus 2X

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (403 von 500 Punkten)

    „Das Dual-Core-Modell trägt seinen Namen zu Recht. Sei es das Aufrufen von Programmen oder das Einblenden von Funktionen – alles wird mit mächtig Tempo erledigt. Da darf auch der Browser nicht hinten anstehen, der sich kaum von den Varianten der restlichen Android-Modelle unterscheidet. So gibt es auch hier Lesezeichen, Inhaltssuche und eine einfache Ansicht für mehrere geöffnete Webseiten. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Optimus 2X

    8

  • Sony Ericsson XPERIA arc

    • Displaygröße: 4,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 8,1 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (396 von 500 Punkten)

    „Das Arc gehört dank seinem attraktiven Design zu den optisch besonders auffälligen Modellen. Daran hat auch der üppige Touchscreen im 4,2-Zoll-Format einen gewichtigen Anteil, der geradezu fürs mobile Surfen prädestiniert ist. In puncto Browser gibt es kaum Auffälligkeiten im Vergleich zu den restlichen Android-2.3-Modellen zu vermerken. Der Google-Browser ist zwar wenig sexy, dafür aber einfach zu steuern und funktional. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 12/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    XPERIA arc

    9

  • LG Optimus 7

    • Displaygröße: 3,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (381 von 500 Punkten)

    „Die Ausdauer von knapp fünf Stunden lädt nicht zu ganzen Tagen im Web ein, doch dafür bietet das Display des LG Optimus 7 Komfort beim Surfen: Mit 480 x 800 Pixeln auf 3,8 Zoll gehört das stabile Smartphone genauso klar in die Oberklasse wie mit den schnellen Datenmodi. Etwas gemächlicher ging es bei den Benchmarks zu. Von denen funktionierten sowieso nur zwei ...“

    Optimus 7

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones