Nokia X7 22 Tests

(NFC-Smartphone)
  • Gut 2,3
  • 22 Tests
86 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Akkukapazität: 1200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Nokia X7 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 8 von 20
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,3)

    „Mit Karten. Smartphone mit dem Betriebssystem Symbian. Gute Kamera. Kartenmaterial für Navigation ist bereits auf dem Telefon installiert, funktioniert auch ohne Datenverbindung. Der Akku ist nur befriedigend und kann nicht vom Nutzer ausgetauscht werden.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,3)

    Telefon (15%): „gut“ (2,2);
    Kamera (10%): „gut“ (2,4);
    Musikspieler (10%): „gut“ (1,8);
    Internet und PC (15%): „gut“ (2,3);
    GPS (10%): „gut“ (1,8);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,8);
    Akku (15%): „befriedigend“ (3,2).  Mehr Details

    • Business & IT

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Der Browser bringt - typisch für Symbian-Modelle - zahlreiche Optionen mit. So ist etwa eine Wortsuche für die aufgerufene Internet-Seite zu finden, auch das direkte Versenden der Seite als Link ist möglich. Darüber hinaus beherrscht der Browser den Umgang mit Flash-Inhalten. ... Betrachtet man die vergleichbaren Benchmarks, rangiert das X7 nur im Mittelfeld. Android, iOS und Blackberry haben hier mehr zu bieten.“  Mehr Details

    • Android User

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „Mit dem X7 demonstriert Nokia, warum es im Smartphone-Markt keinen Fuß auf die Erde bekommt. Selbst zum derzeitigen Marktpreis von etwa 300 Euro bieten die meisten Konkurrenzprodukte eine deutlich bessere Hardware- und vor allem Software-Ausstattung. Daran dürften auch das versprochene Update auf Symbian ‚Belle‘ und das inzwischen recht umfangreiche App-Verzeichnis im Ovi-Store nicht viel ändern.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Seiten: 4

    „gut“ (411 von 500 Punkten)

    „Die Basis für eine starke Webperformance legt das X7 in Form seines 4 Zoll großen Touchscreens und der modernen Symbian-Version Anna. Im Vergleich zu den Mitbewerbern ist die Auflösung des Screens allerdings deutlich niedriger, und auch die Helligkeit der OLED-Anzeige kann nicht mit den besten Displays im Test mithalten. Der Browser bringt – typisch für Symbian-Modelle – zahlreiche Optionen mit. ...“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 20/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Nokia X7: kontrastreiches und farbkräftiges Display, gute Kamera, großer Touchscreen.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Großes AMOLED-Display; Edles, gut verarbeitetes Alu-Gehäuse; Stereolautsprecher.
    Minus: Arbeitsgeschwindigkeit; Relativ geringe App-Auswahl im Ovi-Store.“  Mehr Details

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 15/2011
    • Erschienen: 08/2011

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 11 von 15 Punkten

    „Das X7 kann in der Highend-Liga nicht mit Konkurrenten wie dem Samsung Galaxy S II oder dem HTC Sensation mithalten, da Komponenten wie Prozessor und Display nicht ganz aktuell sind. Trotzdem ist es ein gutes Handy für den Alltag - wenn man sich mit Symbian anfreunden kann.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 13/2011
    • Erschienen: 07/2011

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Einer exquisiten Verarbeitung und sattem Sound sowohl beim Telefonieren als auch bei Musik und Video stehen eine sehr mäßige Kamera und viele der Optik geschuldete Bedienschwächen gegenüber.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 09/2011

    Note:2,2

    Preis/Leistung: 11 von 15 Punkten

    „Das etwas andere Smartphone kann sich durchaus sehen lassen. Leider bremsen der Prozessor und die Eigenheiten des Betriebssystems Symbian das X7 gehörig aus. Vor allem über einen günstigeren Preis hätte es bessere Chancen bei den Käufern.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 08/2011

    „gut“ (354 von 500 Punkten)

    „Gerade einem Möchtegern-Entertainer verzeiht man schlechte Fotos und Videos nicht: Da hat Nokia bessere Handys im Programm - und die Konkurrenz erst recht. “  Mehr Details

    • BestBoyZ

    • Erschienen: 08/2011

    5 von 10 Punkten

    „Nokias neuestes Smartphone, das X7-00 überzeugt wenig: Das AMOLED-Display zeigt gute Kontraste und auch der Blickwinkel ist ideal. Dazu gibt es einen tollen Sound aus dem Lautsprecher. Wer primär das Internet mit dem X7-00 nutzen will, dem empfehlen wir eine Alternative oder einen anderen Browser auf dem X7-00. Der native Browser des X7-00 ist langsam; Seiten-Skripte werden einzeln geladen und das kostet Zeit. Das Smartphone bringt eine 8-Megapixel Kamera mit, dessen Qualität zwar akzeptabel ist, aber sie bietet keinen Autofokus. Wir sagen: Es gibt definitiv bessere Smartphones…“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: Smartphones-Spezial (2/2011)
    • Erschienen: 08/2011
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    5 von 5 Punkten

    „Das edle X7 ist das lang erwartete Symbian-Smartphone mit 4-Zoll-Display, das sich optisch vom Touchscreen-Einerlei der Konkurrenz absetzt.“  Mehr Details

    • onlinekosten.de

    • Erschienen: 08/2011

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Zweifelsohne ist Nokia mit dem X7 ein Telefon gelungen, das den Anspruch anmelden kann, eines der interessantesten Designs des Jahres 2011 zu bieten. Zwar hat das futuristische Design auch den ein oder anderen Makel, indem einzelne Tasten nur schwer zu bedienen und ein SIM-Karten-Tausch nicht unbedingt leicht von der Hand geht, es bleiben aber auch echte Lichtblicke wie das kontraststarke Display und die unter freiem Himmel guten Kamera-Aufnahmen. Und SMS? Die lassen sich im Querformat gut, im Hochformat eher weniger gut verfassen. Die einzelnen Tasten der virtuellen QWERTZ-Tastatur fallen deutlich zu klein aus. ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 8

    „gut“ (411 von 500 Punkten)

    „Schickes Touchscreen-Smartphone mit 4-Zoll-Display und einer üppigen Ausstattung inklusive Nokias guter Navigationssoftware Ovi Karten.“  Mehr Details

zu Nokia X7-00

  • Nokia X7 Smartphone(10,2 cm (4 Zoll) Display, Touchscreen) dark steel

    Großer, kratzfester AMOLED - Touchscreen 10, 2 cm (4 Zoll) Sofort auf dem Schirm: E - Mails, News, Facebook - Freunde, ,...

  • Nokia X7 White Steel

    Fesselndes Spieleerlebnis in HD - Qualität auf dem Nokia X7 Multimedia Smartphone mit dem großen Touchscreen mit 10, ,...

  • Original Nokia X7-00 8GB Steel Black! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! RAR!

    Original Nokia X7 - 00 8GB Steel Black! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! RAR!

  • NOKIA X7-00 8GB LIGHT STEEL TOP+OVP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND

    NOKIA X7 - 00 8GB LIGHT STEEL TOP + OVP + VIELE EXTRAS + RECHNUNG + DHL VERSAND

  • Original Nokia X7-00 8GB Steel Black! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! OVP! RAR!

    Original Nokia X7 - 00 8GB Steel Black! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! OVP! RAR!

  • Nokia X7 Smartphone (10,2 cm, (4 Zoll) Display, Touchscreen) light steel

    Großer, kratzfester AMOLED - Touchscreen 10, 2 cm (4 Zoll) Sofort auf dem Schirm: E - Mails, News, Facebook - Freunde, ,...

  • Nokia X7 White Steel

    Fesselndes Spieleerlebnis in HD - Qualität auf dem Nokia X7 Multimedia Smartphone mit dem großen Touchscreen mit 10, ,...

  • Nokia X7 Smartphone(10,2 cm (4 Zoll) Display, Touchscreen) dark steel

    Großer, kratzfester AMOLED - Touchscreen 10, 2 cm (4 Zoll) Sofort auf dem Schirm: E - Mails, News, Facebook - Freunde, ,...

Kundenmeinungen (86) zu Nokia X7

86 Meinungen (3 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
41
4 Sterne
15
3 Sterne
9
2 Sterne
8
1 Stern
10
  • Völlige Enttäuschung nach 3 Versuchen!!!!

    von Dickerhals
    • Nachteile: Akku schnell leer

    Also Handy1: Gekauft Oktober 2011, beim Installieren Verarbeitungsfehler entdeckt, folge: 1. Reparatur
    6 Wochen später, repariertes Handy zurück, Verarbeitungsfehler noch deutlicher, Folge: 2.Reparatur
    6 Wochen später, repariertes Handy zurück, keine Touchscreenfunktion
    Folge: 3. Reparatur
    6 Wochen später, Austauschhandy erhalten!!!
    2 Tage später, der Akku entlädt sich nach 12 Stunden restlos,
    Folge: 1. Reparatur
    6 Wochen später, repariertes Handy mit neuer Softwarw zurück,
    2 Tage später, der Akku entlädt sich bei nicht gebrauch im Energiespar- und Offlinemodus innerhalb von 12 Stunden restlos
    Folge 2. Reparatur mit Bitte um Wandlung,
    6 Wochen später, Wandlungsauftrag abgelehnt und repariertes Handy zurück
    Und was Folgt??? Genau 3. Reparatur, warum?? Genau Akku entlädt sich in 8 Stunden Restlos!!!!!
    6 Wochen später, Neues Handy und welche Überraschung es funktioniert, der Akku hält sich bis zu 3Tage, das Touchscreen reagiert auch, genau bis Heute, sage und schreibe 6 Wochen,
    Folge Reparaturauftrag Nummer 1 für das 3. Handy X7-00, was ist passiert, es reagierte nicht mehr der Akku fing an zu glühen, nun läuft ein erneuter Versuch dieses Gerät sofort zu wandeln-> ich ahne schlechtes, Finger weg!! Einmal Pech haben OK, aber dieses Theater zieht sich jetzt seit Oktober 2011, ich habe dieses Telefon in 6 Monaten gerade mal insgesamt 8 Wochen in Betrieb gehabt, sehr Traurig!!!

    Antworten

  • Grösster Schrott Finger weg ....

    von Hairmaster
    • Vorteile: ausgezeichnete Fotos, Auslöser der Kamera ist schnell
    • Nachteile: Akku schnell leer
    • Ich bin: technisch versiert

    Habe das Handy seit 4 Monaten davon 3 mal auf Reperatur, Softwarefehler und und und ....Akkulaufzeit ein Witz gerade mal 24 Stunden wenn man Glück hat, Neue Software auch nicht besser als die alte, Endeffekt Software friert ein, Handy danach neu Starten unmöglich Bildschirm bleibt schwarz trotz akku voll danach zuhause am Ladegerät angesteckt ...Anzeige Akku leer ...also am besten die Finger weg davon ..und wenn.... immer ersatzhandy mithaben...Guter Tipp von mir .....

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nokia X 7 - 00

Rockt die U-Bahn mit gleich vier Lautsprechern

Und wieder hat die Gerüchteküche Recht behalten: Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat mit dem X7 ein neues Musik-Handy vorgestellt, das sich aufs Krach machen versteht: Wie zuvor berichtet verfügt das Symbian-3-Smartphone über gleich vier Lautsprecher, um seine Umgebung kraftvoll zu beschallen. Diese sollen einen echten Surround-Sound versprechen und einen besonders natürlichen Klang erzeugen. Natürlich bietet das Gerät auch den passenden, hoch entwickelten Media Player und einen Anschluss für hochwertige Kopfhörer mit 3,5mm-Klinke, wie es sich für ein Musik-Handy gehört. Doch das Nokia X7 beschränkt sich nicht nur auf die Rolle des Musik-Handys.

Von vielen als Neuauflage des erst ein Jahr alten Nokia N8 gehandelt, hat das X7 auch etwas für Multimedia-Fans zu bieten und ist somit folgerichtig mit einem GPS-Empfänger zur Nutzung von Navigationssoftware und einer 8-Megapixel-Kamera inklusive HD-Video-Aufnahmefunktion (720p) ausgestattet. Aus Glas und Edelstahl gefertigt soll das Smartphone zudem besonders gefällig wirken. Der 4 Zoll große Touchscreen soll zudem durch hohe Kontraste und Farbfreudigkeit begeistern. Schade ist nur, dass Nokia erneut mit 360 x 640 Pixeln Auflösung weit hinter den derzeitigen Standards des Markt bei solch großen Displays zurück bleibt.

Auch ansonsten hat das Gerät so einige Haken. Zwar kann es wie jedes aktuelle Smartphone EDGE, HSDPA und WLAN vorweisen, doch schon beim Speicher hört die Freude auf: 350 Megabyte sind für ein Multimedia-Handy einfach zu wenig. Zwar kann dieser per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden – aber gerade ein Musik-Handy sollte da besser vorbereitet sein. Darüber hinaus ist das Gewicht des Nokia X7 mit 146 Gramm schon sehr Backstein-verdächtig. Darüber hinaus wird gemunkelt, dass der Prozessor nicht zu den schnellsten gehören soll – dabei handelt es sich jedoch um reine Gerüchte, offizielle Angaben dazu gibt es derzeit noch nicht. Dafür ist immerhin bekannt, wann zugegriffen werden kann: Schon im zweiten Quartal 2011 soll das X7 für Preise ab 450 Euro erhältlich sein.

Update 27.04.2011: Die offizielle Produktseite von Nokia bestätigt mittlerweile die Befürchtungen hinsichtlich des Prozessors. Es kommt ein ARM-11-Single-Core zum Einsatz, der über magere 680 MHz Taktrate verfügt...

Nokia X7-00

Lautes Musik-Handy für spontane U-Bahn-Konzerte

Wer sich regelmäßig über Halbstarke aufregt, die mit ihren Handys spontane U-Bahn-Konzerte veranstalten, wird von diesem Handy vermutlich nicht begeistert sein: Der finnische Handy-Hersteller Nokia soll mit dem X7-00 ein neues Smartphone in der Entwicklung haben, das über gleich vier leistungsstarke Mini-Lautsprecher verfügt. Dies berichtet zumindest eine tschechische Mobilfunk-Website, die auch gleich die passenden Bilder dazu liefert. Sie können unter anderem auf Area Mobile betrachtet werden.

Das Nokia X7 ähnelt auf diesen Bildern einem N8, wirkt zugleich aber deutlich kantiger, was primär den vier Lautsprechern geschuldet ist, von denen sich jeweils einer in den Ecken des Mobiltelefons befindet. Diese sollen einen echten Surround-Sound versprechen und einen für ein Mobiltelefon ungewohnt kräftigen und soliden Klang erzeugen. Doch das bleibt nicht die einzige Besonderheit des Handys. Zu den weiteren nennenswerten Eigenschaften zählen zum Beispiel eine 8-Megapixel-Kamera mit doppeltem LED-Blitzlicht und das 4 Zoll große Display, das natürlich mit dem Finger bedient wird. Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang nur die geringe Auflösung von mageren 360 x 640 Pixeln – da sind andere Hersteller bereits deutlich weiter.

Eine weitere Besonderheit des Nokia X7 ist das angeblich ebenfalls integrierte NFC-Modul. Damit wäre es Besitzern des Handys möglich, zum Beispiel Fahrkarten oder auch Theaterkarten bargeldlos zu bezahlen oder Informationen von Plakaten mit integriertem NFC-Chip abzurufen. Sollte diese Information stimmen, würde Nokia damit ein entsprechendes Versprechen wahr machen, wonach der Konzern ab 2011 alle Smartphones mit NFC ausstatten wolle. Die restlichen Merkmale des X7 wären dagegen durchwachsen: Laut dem tschechischen Mobilfunkforum soll das Handy mit mageren 256 Megabyte RAM-Speicher auskommen, auch der vom Anwender nutzbare Speicher soll mit 450 Megabyte klein ausfallen. Über den Prozessor wurde noch nichts bekannt, als Betriebssystem soll immerhin das neue Symbian 3 dienen.

Noch ist unbekannt, wann das neue Musik-Smartphone in den Handel kommen soll. Auch der Preis ist bislang noch nicht bekannt geworden. In jedem Fall scheint sich hinter dem Nokia X7 kein echtes Highend-Smartphone zu verstecken, sondern vielmehr ein spezialisiertes Multimedia-Handy mit Fokus auf Musik und Fotografie.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nokia X7

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Symbian OS / Nokia OS
Ausgeliefert mit Version Symbian Anna
Speicher
Arbeitsspeicher 0,25 GB
Interner Speicher 0,34 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Single Core
Prozessor-Leistung 0,68 GHz
Verbindungen
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1200 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 146 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002W7T7

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia X7-00 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG Optimus MachAcer beTouch E 140RIM BlackBerry 8980Asus E600Samsung W899Nokia 5230 + Ovi-KartenHTC Desire + Google MapsApple iPhone 4 (16 GB) + Navigon Mobile Navigator EUGIGA-BYTE Communications Gsmart G1310 RolaHuawei Ascend