Strahlungsarme Telefone

(292)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Gigaset (53)
  • Panasonic (53)
  • Philips (24)
  • Audioline (23)
  • AEG (23)
  • Grundig (19)
  • Telekom (19)
  • Swissvoice (12)
  • Hagenuk (11)
  • Medion (10)
  • mehr…
  • Schnurlos (289)
  • Schnurgebunden (7)
  • Telefon mit AB (151)
  • Telefon ohne AB (49)
  • Seniorentelefon (16)
  • Bildtelefon (2)
  • Mobilteil (16)
  • Analog-Telefon (264)
  • ISDN-Telefon (9)
  • VoIP-Telefon (13)
  • 3G-Tischtelefon (1)
  • Farbdisplay (84)
  • SMS-Funktion (56)
  • Babyphone (30)
  • HD-Telefonie (16)
  • Nachtmodus (21)
  • Anrufer-Sperrliste (26)
  • Bluetooth (8)
  • Hörgerätekompatibel (HAC) (3)
  • Notruffunktion (4)
  • Outlook-Synchronisation (5)

Produktwissen und weitere Tests zu Strahlungsarme Telefone

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Strahlungsarme Telefone.

Eco-Telefon

Schnurlostelefone mit einfachem Eco-Modus reduzieren die Funkstrahlung zwar in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen Mobilteil und Basisstation, schalten das Funkmodul jedoch nie ganz ab. Besser ist der sogenannte Full-Eco-Modus, der bei Nichtgebrauch jegliche Abstrahlung unterbindet. Er ist auch mit mehreren Mobilteilen kombinierbar. Schnurlostelefone mit dem DECT-Standard senden grundsätzlich auch dann elektromagnetische Wellen aus, wenn sie gar nicht verwendet werden. Schließlich muss das Mobilteil ja mit der Basisstation kommunizieren und ansprechen, sowie ein Anruf hereinkommt. Doch die gepulste Strahlung von Schnurlostelefonen gilt nicht gerade als ungefährlich. Und da sich seit vielen Jahren Pro- und Kontra-Studien die Klinke in die Hand geben, ist angesichts der ungewissen Faktenlage etwas Vorsicht beim Verbraucher durchaus angemessen. Die Hersteller haben darauf reagiert und integrieren mittlerweile selbst in einfacheren DECT-Telefonen einen sogenannten Eco-Modus, also einen strahlungsarmen Sendemodus. Dieser sorgt ganz allgemein formuliert dafür, dass das Telefon erkennt, wie viel Strahlung gerade vonnöten ist, um eine Kommunikation zwischen Mobilteil und Basisstation sicherzustellen. Entsprechend wird die Abstrahlung dynamisch angepasst. Leider gibt es jedoch keinen Hersteller übergreifenden Standard – hinter dem Wort „strahlungsarm“ verbirgt sich also jeweils etwas anderes. Als Faustregel mag gelten: Beim einfachen Eco-Modus erfolgt eine Reduzierung in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen Mobilteil und Basisstation, im Maximum meist um 60 bis 80 Prozent. Steht das Mobilteil in der Basisstation, sinkt die Strahlung sogar bei einigen Herstellern um bis zu 99 Prozent. Etwas gefunkt wird jedoch immer, zudem ist der Modus nicht nutzbar, wenn mehrere Mobilteile gleichzeitig angemeldet sind. Wer seine ganze Familie mit Mobilteilen ausstatten will, sollte daher auf einen sogenannten „Full Eco-Modus“ oder „Eco-Modus Plus“ achten. Er funktioniert auch bei Verwendung mehrerer Mobilteile und schaltet das Funkmodul sogar komplett ab, wenn nicht telefoniert wird – auch wenn das Mobilteil gerade ganz woanders liegt. Zu diesem Zweck einigen sich Basis und Handteil einfach vorher auf einen gemeinsamen Kanal. Vorsicht jedoch bei sehr billigen Schnurlostelefonen: Manchmal meint hier ein Eco-Modus nicht die dynamische Anpassung der Sendeleistung. Stattdessen muss der Nutzer selbst per Taste die Reduktion einschalten, was zwar die Sendeleistung absenkt, aber auch die Reichweite des Telefons.