Einfache Handys

(2.337)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Samsung (385)
  • Nokia (287)
  • Motorola (189)
  • LG (178)
  • Sony Ericsson (167)
  • Siemens (88)
  • Sagem (72)
  • Alcatel (61)
  • Philips (56)
  • Doro (54)
  • Panasonic (45)
  • Vodafone (31)
  • Simvalley Mobile (30)
  • Ericsson (29)
  • HTC (24)
  • Sony (12)
  • ZTE (9)
  • Huawei (2)
  • Apple (1)
  • mehr…
  • Barren-Handy (888)
  • Slider (242)
  • Klapphandy (233)
  • Sagem MY (45)
  • Alcatel One Touch (37)
  • Philips Xenium (17)
  • Panasonic EB-GD (12)
  • Sagem MC (10)
  • Motorola Moto (10)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Einfache Handys

Smartphones reparieren PC-WELT 5/2014 - Ein Smartphone lässt sich nicht so einfach zerlegen und reparieren wie ein Rechner. Unser Artikel zeigt, worauf Sie beim Kauf von Ersatzteilen achten müssen und wie Sie ein Smartphone auseinandernehmen und wieder zusammensetzen. Auf vier Seiten gibt PC-Welt (Ausgabe 5/2014) Tipps zum Reparieren von Smartphones. Wann sich eine Reparatur lohnt, wie man die richtigen Ersatzteile findet und welche Werkzeuge sich eignen, wird unter anderem geklärt.

Der PC-Welt-Schlüsseldienst PC-WELT 4/2014 - Wer seinen Code fürs Smartphone vergessen hat, muss sein Gerät nicht unbedingt komplett zurücksetzen. Mit den folgenden Tipps können Sie trotz vergessenem Zugangs-Code Ihr Handy wieder entsperren. Auf vier Seiten beschreibt die Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 4/2014) was zu tun ist, wenn der Code fürs Handy vergessen wurde. Wer sein Gerät nicht komplett zurücksetzen möchte, um die darauf befindlichen Daten nicht zu verlieren, kann hier nachlesen, wie das Ganze funktioniert.

Smartphone tauschen und verkaufen PC-WELT 3/2014 - Ob aus der Vertragsverlängerung oder ein Geschenk - das neue Smartphone ist da, trifft aber nicht Ihren Geschmack! Doch Zurückgeben kommt auch nicht in Frage. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Handy verkaufen oder auch tauschen können. Auf vier Seiten gibt die Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 3/2014) hilfreiche Tipps zum Verkauf oder Tausch eines Smartphones. So wird erklärt, welcher Weg der beste ist und welche Online-Plattformen besonders geeignet sind.

Sicher angemeldet? So geht's! PC-WELT 3/2014 - Ihr Fingerabdruck kann Ihr Smartphone vor unberechtigtem Zugriff schützen. Ebenso die Gesichtserkennung. Doch ob dieser Schutz sinnvoll ist, wird heftig diskutiert. Die folgenden Fakten sollten Sie kennen. Die Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 3/2014) informiert über Sinn und Nutzen von Sicherheitsbarrieren wie Fingerabdruck- oder Gesichtserkennung bei Smartphones. Wie man sie richtig bedient, was dabei zu beachten ist und wie man sich auch auf Webseiten sicher anmeldet, wird auf vier Seiten ausführlich beschrieben.

Smartphone-Fotografie CHIP FOTO VIDEO 8/2014 - Das Allroundgerät namens Smartphone ist mittlerweile nicht mehr nur Kamera und Telefon - mit der richtigen App wird es auch zum Bearbeitungs- und Sharing-Tool. In Ausgabe 8/2014 zeigt die Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO auf insgesamt zwei Seiten, welche Möglichkeiten Smartphone-Fotografen neben dem Telefonieren und Fotografieren noch haben. So wird erläutert, wie man das Handy außerdem für die Nachbearbeitung und zum Teilen der Aufnahmen in sozialen Netzwerken nutzt.

So lebt Ihre Hardware länger PC-WELT 11/2013 - Kaum gekauft, schon kaputt. Das aber passiert Ihnen ab jetzt nicht mehr: Wir gegen Tipps, wie Sie vor dem Kauf langlebige Geräte erkennen und dauerhaft Freude daran haben. Die Zeitschrift PC-Welt gibt in Ausgabe 11/2013 Hilfestellung, um bereits beim Kauf langlebige Geräte ausfindig zu machen. Außerdem erfährt der Leser auf diesen sechs Seiten, wie man seine Geräte richtig pflegt.

Umzug auf ein neues Smartphone PC-WELT 11/2013 - Endlich - das neue Smartphone ist da! Doch wie bekommen Sie alle Ihre unentbehrlichen Daten vom alten Handy auf das neue Telefon? Zugeschnitten auf die verschiedenen Betriebssysteme erklären wir hier, wie der Transfer schnell und möglichst unkompliziert funktioniert. Vier Seiten in Ausgabe 11/013 nutzt die Zeitschrift PC-Welt, um ihre Leser beim Wechsel des Smartphones zu unterstützen. Auf vier Seiten wird Schritt für Schritt erklärt, wie der Umzug von einem Betriebssystem (iOS, Android, Windows Phone) zum anderen funktioniert.

Smartphone weg - was tun? PC-WELT 1/2014 - Ist das Smartphone verschwunden, dann stehen die teure Hardware und Ihre persönlichen Daten auf dem Spiel. Doch mit den richtigen Tipps bekommen Sie Ihr Gerät hoffentlich wieder. Die Zeitschrift PC Welt (1/2014) erklärt auf zwei Seiten, welche Schritte beim Verlust des Handys zu befolgen sind und welche Möglichkeiten bestehen, um das Gerät wiederzubekommen.

Hardware-Tricks der Profis PC-WELT 8/2013 - Kameras, Fernseher, Smartphone und Co. können viel mehr, als Sie vermutlich wissen: PC-WELT verrät, wie Sie die oft versteckten Funktionen freischalten, um das Maximum aus Ihren Geräten herauszuholen. PC-Welt (8/2013) verrät in diesem 6-seitigen Artikel viele verschiedene Kniffe, wie man das Beste aus Fernseher, Smartphone, PC, Drucker, Router, Digitalkamera und Co. herausholt. Es wird unter anderem erklärt, wie man eine höhere Funktionalität für den heimischen WLAN-Router erhält, man den Samsung-Fernseher fern steuert oder aber den alten Tintenstrahldrucker mit einem Leitungssystem versieht, damit das lästig Auswechseln der Patronen entfällt. Ebenfalls interessant ist eine Firmware-Erweiterung für Canon-Kompaktkameras, die einen größeren Funktionsumfang verspricht.

Praxis CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch für 5c & 5s (2/2013) - Ob Internet-Surfen, Musik hören, Filme genießen, Termine verwalten oder per Video telefonieren - Ihr iPhone macht all das und mehr möglich. Die folgenden Workshops geben Ihnen eine ausführliche Einführung in das neue Betriebssystem und zeigen, wie Sie Ihr iPhone damit optimal nutzen. Wir erklären Ihnen die Gesten, mit denen Sie iOS 7 bedienen und erläutern, wie die virtuelle Tastatur funktioniert. Hinzu kommen die neuen Foto-Optionen, die verbesserte iPhone-Sicherheit, der Datenspeicher iCloud und vieles, vieles mehr. Dieser Ratgeber aus dem Sonderheft „Alles über das neue iPhone 5c & 5s“ der Zeitschrift CHIP enthält auf 40 Seiten insgesamt 28 kurze Workshops zu den verschiedensten Funktionen des Betriebssystems iOS 7 fürs iPhone. Unter anderem werden die neue Gestensteuerung, das Kontrollzentrum, iTunes oder auch das Einkaufen im App Store erläutert.

Coole Tricks fürs alte Handy PC-WELT 9/2013 - Der Statistik zufolge besitzt jeder Deutsche ein Handy, das unbenutzt herumliegt. Schade eigentlich, denn auch ein nicht mehr ganz neues Smartphone, lässt sich sinnvoll nutzen. Handys sind die neuen Allround-Geräte. Man sieht kaum noch jemanden ohne Smartphone durch die Gegend laufen. Einige der vielfältigen Funktionen stellt die Zeitschrift PC-Welt (9/2013) auf 4 Seiten vor. Man erfährt unter anderem, ob sich der Verkauf des alten Handys lohnt, wie man sein Smartphone als Streaming-Client für Musik und als Webcam nutzen kann.

ARM versus x86 PC-WELT 1/2014 - ARM-Prozessoren sind in fast jedem Smartphone und Tablet zu finden. Die Stromsparkünstler eroberten eine Nische, die der Chipgigant Intel lange als uninteressant einstufte. Ein Überblick darüber, was ARM anders macht. In diesem zweiseitigen Artikel stellt PC-Welt (1/2014) die Geschichte und Funktionsweise von ARM-Prozessoren in Mobilgeräten vor.

Keine Angst vor Reparaturen CHIP 10/2013 - Mobilgeräte öffnen und Teile ersetzen – das klingt schwerer, als es ist. Mit diesen Tipps klappt es. Wenn es zu einem Schaden am Mobilgerät kommt, ist man mit der Reparatur durch einen Spezialisten stets gut beraten. Wem jedoch das nötige Kleingeld dazu fehlt, es dafür aber nicht an Geduld und Fingerspitzengefühl mangelt, kann es auch selbst mit der Reparatur versuchen. Die Zeitschrift CHIP (10/2013) zeigt auf sechs Seiten, welche kleinen Werkzeuge dazu ratsam sind und wie die Rettungsaktion innerhalb einiger Schritte an Smartphone, Tablet oder Notebook gelingen soll.

Android austauschen PC-WELT 11/2013 - Auf gerooteten Android-Smartphones ist es per Custom ROM möglich, ein neues Betriebssystem einzuspielen. Dieses stellt dann neue Funktionen bereit und sorgt für mehr Geschwindigkeit. Dieser 4-seitige Artikel der Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 11/2013) erklärt anschaulich, wie man das Standard-Android-System seines Smartphones durch alternative Betriebssysteme ersetzt und führt Schritt für Schritt durch den Vorgang. Welche Voraussetzungen dafür notwendig sind, wird ebenfalls dargelegt.

Das beste Smartphone finden PC-WELT 11/2013 - Die Vielfalt bei Smartphones ist kaum noch überschaubar. Für nahezu jeden Einsatzzweck und jedes Budget findet sich ein passendes Modell. Unsere Kaufberatung hilft Ihnen bei der Wahl des Smartphones, das sich für Ihre Ansprüche am besten eignet. Auf vier Seiten gibt die Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 11/2013) einen Überblick des aktuellen Smartphone-Angebots und stellt einige Geräte näher vor. Dabei werden unter anderem Fragen zu dem richtigen Betriebssystem, den Ansprüchen an Leistung und Ausstattung sowie weiteren Merkmalen geklärt.

Zweites Leben für alte Hardware CHIP 9/2013 - Wir zeigen, wie Sie alte Geräte mit den richtigen Tools überraschend umfunktionieren – auf einem PC etwa einen abhörsicheren Webspeicher einrichten. Die Zeitschrift CHIP (9/2013) zeigt in diesem 6-seitigen Ratgeber, wie man Notebooks als WLAN-Repeater, PCs als Webserver und Handys als Webcam oder Medienclient nutzen kann.

Pay per Smartphone CHIP ANDROID Nr. 6 (Oktober/November 2013) - Seit Jahren reden sich Finanzexperten das Thema Bezahlen mit dem Handy schön. Echte Standards oder gar ein flächendeckender Einsatz sind aber nicht in Sicht. Chip checkt die Lage bei Pay per Smartphone. In diesem 3-seitigen Artikel berichtet die Zeitschrift CHIP ANDROID (6/2013) über die Möglichkeiten des mobilen Bezahlens via Smartphone. Es wird erklärt, welche Standards es gibt und wie weit das System ausgebaut ist. Zudem werden 4 verschiedene NFC-Dienste kurz vorgestellt.

Profi-Tipps CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch für 5c & 5s (2/2013) - Sie kennen sich mit den Grundfunktionen Ihres iPhones schon gut aus? Gehen Sie doch noch einen Schritt weiter! Wir stellen die Vorzüge drahtloser Funktionen wie AirPlay und das neue AirDrop näher vor. Sie mögen Ihr iPhone, würden aber lieber auf iTunes verzichten? Wir zeigen, wie sie Mediadaten auch ohne die Apple-Software übertragen können. Zudem erklären wir, wie Sie auf eine ausländische Version des App- und iTunes-Stores zugreifen und noch einiges mehr ...

Der Weg zu neuen Größen Telecom Handel 22/2013 - Die künftige Microsoft-Sparte erweitert das Programm um die zwei Phablets Lumia 1320 und 1520 sowie das Tablet Lumia 2520 mit Windows RT als Betriebssystem. Die Zeitschrift Telecom Handel (22/2013) stellt auf diesen 2 Seiten die neuen Nokia-Geräte mit dem Betriebssystem Windows RT vor.

Displaytausch beim Samsung SIII mini CHIP 11/2013 - Ein kaputtes Display bedeutet oft finanziellen Totalschaden. Wenn das Gerät aber noch top ist, lohnt sich die Reparatur. Auf diesen zwei Seiten erklärt die CHIP (11/2013), wie man mit acht Handgriffen den Touch-Bildschirm des Samsung Galaxy S3 mini selbst reparieren kann. Neben den technischen Schritten von der Vorbereitung bis zum Testen des neuen Displays wird auch verraten, welches Equipment für den Austausch benötigt wird.

Lauschangriff auf Smartphones CHIP 11/2013 - Der US-Geheimdienst NSA greift weltweit auf Mobiltelefone zu – egal, welches Betriebssystem darauf läuft. Wir erklären die Hintergründe der Spähaktion und zeigen, mit welchen Tricks Sie den Spionen ihren Job etwas erschweren. Das Magazin CHIP (11/2013) informiert auf diesen zwei Seiten über die politisch brisante Ausspähkampagne der NSA und sagt, wer im Visier des Geheimdienstes steht. Wie man sich gegen die Bemühungen der NSA schützen kann, wird ebenfalls in diesem Artikel verraten.

Die besten Tipps für Ihr Smartphone PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2013) - Rund 55 Prozent aller Deutschen und Österreicher nutzen zur mobilen Kommunikation ein Smartphone. Das ist Grund genug, allen Smartphone-Usern einen Tipps & Tricks Spezialteil zu widmen. Auf den folgenden zehn Seiten finden Sie Tipps für Ihr Samsung-, HTC-, LG- und Sony-Gerät (im Android-Teil) ebenso wie die wichtigsten Kniffe für Ihr iPhone oder Windows Phone-Gerät. Die Zeitschrift PC News (6/2013) gibt auf insgesamt 10 Seiten Ratschläge für iOS-, Android- und Windows-Phone-Nutzer. Unter anderem wird gezeigt, wie man Webseiten offline speichert, den Datenverbrauch überwacht und wie man eigene Klingeltöne erstellt.

Apps CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch 2/2012 - Über 560.000 Apps stehen inzwischen zum Download für das iPhone im App Store bereit. Da verliert man leicht den Überblick und weiß nicht, wo man mit der Suche überhaupt anfangen soll. Ob es um Bildbearbeitung, Helfer für den Alltag oder Navigationstools geht: Wir haben für Sie eine Auswahl der besten Apps zusammengestellt, sie bewertet und rezensiert. Auf 36 Seiten werden im ultimativen iPhone Handbuch (2/2012) insgesamt 105 Apps aus den verschiedensten Bereichen vorgestellt. Dazu zählen kreative Werkzeuge, Bildung, Apps für Foto und Video, Musik und Nachrichten sowie Tools für die Produktivität, Dienstprogramme und soziale Netzwerke. Weitere Themen sind Film und Fernsehen, Reise und Navigation, Unterhaltung, Lifestyle sowie Gesundheit und Fitness.

Android: Der große Speed-Guide PC-WELT 2/2013 - Ihr Androide wird auf Dauer langsamer und reagiert nur sehr träge? Damit sind Sie und Ihr Smartphone kein Einzelfall. Wir erklären Ihnen, warum das so ist, was Sie dagegen unternehmen können und welche Programme Sie dafür benötigen.

Drucken vom Mobilgerät PC-WELT 2/2013 - Ob Apple oder Android - mit dem Tablet-PC und Smartphone wollen Sie auch zu Ausdrucken kommen. Was leicht klingt, ist bei Mobilgeräten verzwickt. Der Ratgeber hilft, den richtigen drahtlosen Druckweg zu finden.

Streaming und mehr CHIP ANDROID Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Mit iMediaShare streamen Sie Filme, Fotos und Musik auf Ihren Smart-TV und spielen Medien aus dem Netzwerk auf Ihrem Smartphone ab. Ein Smartphone oder Tablet in Verbindung mit einem internetfähigen Fernseher bietet bequeme Möglichkeiten Filme, Fotos und Videos zu streamen. Mit der in diesem Artikel vorgestellten App geht es ganz einfach. CHIP ANDROID (4/2013) zeigt auf zwei Seiten, wie es in nur neun Schritten gelingt.

Schnell notiert CHIP ANDROID Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Mit Google Keep wird Ihr Android-Gerät zum digitalen Notizbuch für alle Lebenslagen. Machen Sie Memos, die Sie auch mit Fotos ergänzen können.

Schnell gefunden CHIP ANDROID Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Google Now liefert Ihnen alle wichtigen Infos zu Ihrem aktuellen Standort – sei es die nächste Bushaltestelle oder den Weg zum Café.

Games CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch 2/2012 - Egal ob Sie mehr auf rasante Arcade-Action und Rennspiele stehen oder Ihren Kopf mit kniffligen Wort- und Strategiespielen zum Rauchen bringen möchten: Der App Store bietet fast alles an. Leider nicht nur Gutes. Bevor Sie also ein Spiel kaufen und anschließend enttäuscht davon sind, lesen Sie lieber erst diesen Guide durch die Spielewelt des iPhones. Auf 20 Seiten werden im ultimativen iPhone Handbuch (2/2012) insgesamt 47 Spiele-Apps vorgestellt. Die Programme stammen aus den Kategorien Action und Adventure, Sport- und Rennspiele, Strategiespiele, Familienspiele sowie Arcade und Puzzle.

Ihr iPhone CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch 2/2012 - Sie spielen mit dem Gedanken, sich ein iPhone zuzulegen? Aber Sie wissen nicht, ob es das neue iPhone 5 sein soll oder ein preiswerterer Vorgänger? Im Folgenden erklären wir Ihnen, welche Varianten es derzeit auf dem Markt gibt und worin sie sich unterscheiden. Außerdem finden Sie hier die wichtigsten Informationen zur Technik - etwa zum Retina-Display, zu Siri, zur iCloud und zum neuen Betriebssystem iOS 6.

Berufliche und private Daten trennen CHIP 4/2013 - Das private Smartphone, Tablet und Notebook im Büro nutzen? So geht's sauber unter Android, iOS und Windows. In diesem vierseitigen Artikel beschreibt die Zeitschrift CHIP (4/2013), wie Smartphones oder Tablets privat und geschäftlich genutzt werden können, ohne dass Daten durcheinander geraten. Für die Betriebssysteme Android, iOS und Windows wird jeweils in drei bis vier Schritten beschrieben, wie man ein sogenanntes Mehrbenutzer-System einrichtet.

Displayfolien von Sony-Handys lösen CHIP 6/2013 - Sony liefert aktuelle Smartphones mit einer ziemlich fest verklebten Displayfolie aus. Wir zeigen, wie Sie die loswerden. CHIP (6/2013) erklärt in diesen Ratgeber auf zwei Seiten, wie sich die Displayschutzfolien von aktuellen Smartphones der Marke Sony ohne Rückstände entfernen lassen. Die vier Schritte, die dafür nötig sind, werden jeweils ausführlich dargestellt.

Profi-Tipps CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch 2/2012 - Sie kennen sich mit Ihrem iPhone schon ziemlich gut aus? Dann wagen Sie sich doch an fortgeschrittene Aufgaben. Egal, ob Sie den Akku austauschen, Ihr iPhone von Apple ‚befreien‘, Musik streamen oder Radio und Fernsehen genießen wollen - mit unseren Anleitungen ist alles möglich.

Hacker-Zone CHIP ANDROID Nr. 5 (November/Dezember 2012) - Sind Custom-ROMs besser als das Original? Um diese Frage zu klären, nehmen wir die beiden beliebtesten Android-Mods unter die Lupe.

Fitness & Wellness app stars Nr. 1 (November/Dezember 2012) - Fitnessstudios und quälende Diäten sind überflüssig: iPhone, iPad und iPod sind der perfekte Personal Trainer. Christopher Phin hat getestet, wie sich die Gadgets als Sportsfreunde schlagen.

Die 100 besten Apps 2012 app stars Nr. 1 (November/Dezember 2012) - Als wir diese Bestenliste verfasst haben, gab es mehr als 688.000 Apps im App Store. Wir haben sie gesichtet, ausprobiert – und präsentieren die 100 Top-Apps.

Gratis simsen, gratis telefonieren CHIP 4/2013 - Gespräche und SMS müssen nichts kosten. Wir zeigen, wie es geht - Sie brauchen nur ein Smartphone mit Internetflat. Die Zeitschrift CHIP stellt in Ausgabe 4/2013 eine neue Möglichkeit vor, kostenfrei SMS zu verschicken und Telefonate zu tätigen. In 8 Schritten wird die Installation und Verwendung der Gratis-App „Yuilop“ auf 2 Seiten beschrieben.

Im Herbst fallen die Preise Telecom Handel 19/2014 - Die wichtigsten Smartphone- und Tablet-Neuheiten der IFA im Überblick. Auf 2 Seiten gibt die Zeitschrift Telecom Handel (19/2014) einen kurzen tabellarischen Überblick über kommende oder bereits erhältliche Smartphones/Tablets, die auf der Internationalen Funkausstellung 2014 in Berlin vorgestellt wurden.

Fernsehen unter Android CHIP ANDROID Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) - Smartphones sind die perfekten Fernseher für unterwegs. Wir zeigen Ihnen die besten TV-Lösungen. Auf 4 Seiten verrät die Zeitschrift CHIP ANDROID (3/2013), welche TV-Apps der sechs vorgestellten sich am besten für den mobilen Fernsehgenuss eignen.

10 Ideen, wie Sie Ihr altes Handy weiterhin verwenden können Android Magazin 3/2013 (Mai/Juni) - Ein Smartphone oder Tablet, das leicht defekt ist oder einfach nur durch ein neueres Modell ersetzt wurde, muss nicht unbedingt in der Schublade versauern. Denn es gibt zahlreiche Zwecke, für die sich derartige Geräte sinnvoll einsetzen lassen. Wie wäre es beispielsweise damit, das Smartphone als Überwachungskamera zu verwenden? Oder als Zweitmonitor für Ihren PC? Wenn man wissen möchte, was man aus einem ausrangierten Handy machen kann, sollte sich diesen 6-seitigen Artikel durchlesen. Das Android Magazin (3/2013) stellt hier 10 Tipps für eine Zweitverwendung des alten Smartphones vor. Es kann zum Beispiel als Daten-Server oder Hotspot für Tablets und Notebooks dienen; möglich sind auch Funktionen wie Wecker oder Bilderrahmen mit Wetterstation.

Gelöschte Dateien wiederherstellen CHIP ANDROID Nr. 2 (Februar/März 2013) - Beim Zurücksetzen in den Werkszustand werden die persönlichen Daten gelöscht, aber nicht vernichtet. So bekommt man sie wieder . Möchte man sein Handy oder Tablet-PC verkaufen, dann ist es üblich, das Gerät in den Werkszustand zurückzuversetzen. Somit geht man sicher, dass die persönlichen Daten gelöscht sind und kein Fremder Zugriff darauf hat. Das glaubt man zumindest. CHIP ANDROID erklärt in Ausgabe 2/2013 auf zwei Seiten, dass Daten nach der Wiederherstellung des Ausgangszustands keineswegs vollständig vom Gerät verschwunden sind. Am Beispiel des Google Nexus 7 zeigt die Zeitschrift einen Weg, die Daten zurückzuholen.

Kabelloses Laden selbst nachgerüstet CHIP 3/2013 - Die nächste Smartphone-Generation wird wahrscheinlich via Induktion geladen. Wir zeigen: Das kann auch Ihr Handy. Die Zeitschrift CHIP (3/2013) zeigt in diesem 2-seitigen Profitipp, wie man sein Smartphone umrüstet, damit es sich via Induktion aufladen lässt.

Das schnellste TV-Programm im Web: KLACK com! professional 5/2013 - Digitale Fernsehzeitschriften sind mehr als umweltfreundliche Varianten ihrer Kiosk-Ausgaben. Den TV-Planer KLACK haben wir für Sie unter die Lupe genommen.

Immer schön smart bleiben AGM Magazin 1/2013 - Wer sich heutzutage auf die Suche nach einem neuen Handy begibt, der wird in der Regel bei einem Smartphone landen. Der Definition nach hat ein Smartphone mehr Computerfunktionalitäten als ein herkömmliches fortschrittliches Handy, es kann nicht nur Webseiten anzeigen, sondern auch Musik und Videos abspielen sowie per GPS navigieren. Aber mehr ist ja bekanntlich nicht alles und so hält die Handy-Palette durchaus einiges an Überraschungen bereit. Wir haben einmal den Vergleich gewagt und stellen euch die 5 besten, interessantesten und smartesten Handys des Jahres 2012 vor. Das AGM Magazin (1/2013) nutzt diese zwei Seiten, um über vier aktuelle Smartphones sowie ein klassisches Handy von Nokia zu berichten.

Alles inklusive CHIP ANDROID Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) - Einmal zahlen und dann unbegrenzt telefonieren, surfen und Nachrichten schreiben. Ab wann lohnen sich Allnet-Flats? Die Zeitschrift CHIP ANDROID (1/2013) informiert in diesem 3-seitigen Artikel über Datenflatrates und wie sinnvoll diese sind. Zudem beinhaltet der Artikel noch eine Seite mit einer Auflistung der wichtigsten Datenflatrates für Einsteiger, unterteilt in Wenig- und Vielsurfer.

Bunte Bescherung Telecom Handel 22/2012 - Die Smartphones für das Weihnachtsgeschäft auf dem deutschen Markt im Überblick.

Auf Nummer sicher Telecom Handel 23/2012 - Elektronik-Versicherungen schützen Kunden bei Schäden und Diebstählen, dem Handel können sie Zusatzerlöse bescheren – Dabei lohnt sich ein genauer Blick auf die Leistungen der Policen und die Provisionen.

Zünde den Android Turbo Android Magazin 2/2013 (März/April) - Schnell ist nicht schnell genug. Zumindest für anspruchsvolle Smartphone-Anwender. Glücklicherweise gibt es einige Methoden, mit denen Sie Ihr Gerät beschleunigen können. Die wirkungsvollsten davon setzen ein Smartphone mit Root-Rechten voraus. Einige Methoden funktionieren aber auch auf unveränderten Geräten. Mit unseren Tipps und vergleichsweise wenig Zeitaufwand zünden Sie in Ihrem Smartphone den Turbo-Modus.

Aufbruch in neue Dimensionen Telecom Handel 19/2014 - Die neuen iPhone-Modelle 6 und 6 Plus haben größere Displays und stärkere Prozessoren. Auf einer Seite fasst Telecom Handel (19/2014) alle bisherigen Fakten zum iPhone 6 und iPhone 6 plus zusammen und gibt ein erstes Urteil über die Apple-Produkte ab.

Hacker-Zone CHIP ANDROID Nr. 4 (September/Oktober 2012) - Ein gerootetes Smartphone ist Voraussetzung, um etwa die Schriften und die Bedienoberfläche ganz individuell anzupassen. Wir zeigen Ihnen, was Sie dazu tun müssen.

Google Nexus 7 selbst rooten CHIP 1/2013 - Sie wollen vollen Zugriff auf das System Ihres Nexus-7-Tablets bekommen? Wir zeigen Ihnen, wie’s geht – in nur 7 Schritten.

Alle Daten in der Cloud CHIP ANDROID Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) - Mit der App FolderSync speichern Sie die Dateien von Ihrem Android-Smartphone auf einem Cloudspeicher und synchronisieren diese regelmäßig.

Eine App, alle Mails CHIP ANDROID Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) - Der Standarddienst Google Mail lässt sich zur ultimativen Kommunikationszentrale aufrüsten, mit der Sie alle Mailaccounts verwalten können.

Mit Vollgas in die Gasse Telecom Handel 21/2012 - Fast alle Mobilfunk-Carrier setzen auf das Thema LTE - Das hohe Tempo erfordert größere Datenpakete - Die Telekom und Vodafone rangeln um die Marktführerschaft, E-Plus und Telefónica um Platz drei.

10 kommende Technologien & Trends Android Magazin 2/2013 (März/April) - Zu Beginn des Jahres ist es an der Zeit, einen Blick auf die Technik-Neuheiten zu werfen, die das kommende Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit erscheinen werden. Wir haben zehn der wichtigsten Technologien und Trends gesammelt, die unserer Meinung nach das kommende Jahr und die Jahre danach prägen werden.

Die 20 nützlichsten Android-Tipps PC-WELT 11/2012 - Mit unseren 20 Android-Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene schalten Sie neue Funktionen frei, aktivieren versteckte Menüs und machen Android übersichtlicher. Selbst hartgesottene Android-Veteranen finden hier noch ein paar neue Tipps & Tricks.

Die besten Apps im Test CHIP ANDROID Nr. 4 (September/Oktober 2012) - Wer nicht alle 600.000 Apps im Store selbst ausprobieren will, ist hier richtig: Chip Android sagt Ihnen, welche Apps wirklich wichtig sind.

Die Geldbörse öffnet sich Telecom Handel 23/2012 - Neue Anbieter und Technologien bringen endlich Schwung ins Bezahlen mit dem Smartphone.

Smartphones connect 3/2014 - An den Messeständen gab es eine ganze Menge spannender Smartphones zu entdecken – wobei die Bandbreite vom leistungsstarken Kompaktmodell bis zum gebogenen Phablet reicht. Testumfeld: Die Zeitschrift connect prüfte neun Smartphones und bewertete diese mit 3 bis 5 von 5 Punkten. Ausstattung und Handhabung waren die Testkriterien.

Android als Schaltzentrale CHIP ANDROID Nr. 3 (Juni/Juli 2012) - Angefangen bei WLAN-Routern, Druckern und NAS-Systemen über Unterhaltungselektronik bis hin zur Haustechnik - Android macht den Traum vom vernetzten Zuhause wahr. Wir zeigen Ihnen, was sich alles per Smartphone fernsteuern lässt.

Kleine Programme für kleines Geld videofilmen 6/2012 - Apple hat mit iPhone und iPad nicht nur den Umgang mit mobilen Geräten revolutioniert, sondern auch frischen Wind in den Videoschnitt gebracht. Wir stellen fünf interessante Apps für die Videobearbeitung unterwegs vor. videofilmen stellt in Ausgabe 6/2012 auf 2 Seiten verschiedene Videoschnitt-Apps für das iPhone und iPad vor, darunter unter anderem Splice, iMovie und Super 8.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Einfache Handys.

Einfache Handys

Schon Einsteigermodelle überzeugen mit einfachen Kamera- und MP3-Player-Funktionen, doch immer mehr Nutzer greifen gleich zu einem der vielseitigen Multimedia-Smartphones. Diese beherrschen auch die GPS-Navigation und erlauben die Nutzung von Apps. Im Trend liegen zudem Dual-SIM-Telefone. Lange herrschte auf dem Handy-Markt eine schier unüberschaubare Modell- und Designvielfalt, mittlerweile jedoch scheint sich das Touchscreen-Smartphone im klassischen Barrenformat als unumstrittener Liebling der Massen durchgesetzt zu haben. Drei von vier neuen Geräten gehören dieser Gruppe an. Smartphones bieten den großen Vorteil, dass sie nicht nur bessere Kamera- und MP3-Player-Funktionen als Einsteigermodelle bieten, sondern auch die GPS-Navigation beherrschen und die Nutzung von Apps erlauben. Gerade diese kleinen Hilfsprogramme machen den Reiz der Geräte aus, erweitern sie die Funktionalität doch immens und haben scheinbar für jede Lebenssituation den richtigen Rat parat. Ob Infos über das Wetter, Börsendaten und Lifestyle-Themen, aktuelle Nachrichten, Fotobearbeitungssoftware oder auch schlichtweg grafisch verblüffend hochwertige Spiele – Apps erlauben die perfekte Personalisierung jedes Smartphones. Business-Nutzer wiederum wissen physische Tastaturen zu schätzen, die bei einigen wenigen dieser intelligenten Mobiltelefone seitlich unter dem Display hervorgezogen werden können (Slider-Bauform) oder direkt mit auf der Gerätefront zu finden sind. Allerdings muss es nicht immer ein Smartphone sein: Schlichte Kamera- und Musikfunktionen sind auch in Einsteigermodellen zu finden, selbst Schnellzugriffe auf soziale Netzwerke bieten mittlerweile fast alle Handys – quer durch alle Preisklassen hinweg. Wer ohne mobiles Surfen und häufige Downloads auskommt, kann auf Merkmale wie HSDPA oder WLAN-Module gut verzichten, UMTS reicht für das gelegentliche E-Mail-Lesen völlig aus. Und sogar das eine oder andere Modell mit Touchscreen findet sich. Trotzdem sind diese einfachen Geräte anscheinend zum Aussterben verurteilt, ihr Marktanteil sinkt kontinuierlich. Das liegt natürlich auch daran, dass vor allem Android-Smartphones für immer weniger Geld zu haben sind. Und warum sollte man dann auf den Zusatznutzen von Apps verzichten? Ob Surfen oder umfangreichere Downloads, ob TV-Handys oder E-Mail-Push-Dienst: Wenn es nach dem Willen der großen Handyhersteller wie HTC, LG, Motorola, Nokia, Samsung oder Sony geht, soll das Handy zunehmend dem stationären PC Konkurrenz machen und das Internet auf die Straße holen.
Trends und Entwicklungen
Die technologische Entwicklung schreitet bei den Handys ähnlich schnell voran wie bei anderen Hightech-Erzeugnissen, wenn nicht sogar noch schneller. Waren vor einiger Zeit noch Digitalkameras mit 3,2 Megapixeln Standard, sind nun Modelle mit 5 Megapixeln gang und gäbe – und Mobiltelefone mit 8 oder sogar 12 Megapixeln keine Seltenheit mehr. Ähnlich schnell sieht die Entwicklung bei den Musicplayer-Funktionen aus, deren Tonqualität in bestimmten Geräteserien längst die eines MP3-Players erreicht hat – und dank entsprechend großer Speicherkarten mit in der Regel bereits um die 32 Gigabyte Kapazität auch deren Speicherumfang. Das Handy wird zunehmend zum Multifunktionsgerät. Auch die mobile Internetnutzung rückt immer stärker in den Fokus der Entwickler. Das Ziel ist dabei ein mit herkömmlichen Breitbandanschlüssen vergleichbarer Surfkomfort. Zu diesem Zweck werden vor allem Highend-Smartphones mit Datenbeschleunigern wie HSDPA, HSUPA oder auch LTE ausgestattet. Je nach Netzausbau des jeweiligen Mobilfunkanbieters sind mit HSPA im Download bereits Geschwindigkeiten von 21 bis 42 MBit/s erzielbar. Auch der Upload wird teilweise auf bis zu 5,76 MBit/s beschleunigt. Doch nicht alle Netzbetreiber ziehen hier an einem Strang. Es gibt auch weiterhin große Gebiete vor allem ländlicher Art, die noch nicht einmal mit UMTS versorgt werden. Dies sollte auch nicht weiter verwundern, hängen mit dem Thema Netzausbau doch vor allem wirtschaftliche Interessen zusammen. Hier soll in Zukunft jedoch LTE Abhilfe schaffen. Damit werden sogar Netzgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s in Aussicht gestellt – auf lange Sicht.
Käufer aufgepasst!
Ob jemand also wirklich in den Genuss von HSDPA und HSUPA oder gar LTE kommt, richtet sich vor allem nach der im Gerät genutzten SIM-Karte (Subscriber Identity Module), welche den Netzbetreiber festlegt, über den das Handy sich einwählt. So kann es nicht selten passieren, dass das Gerät zwar technisch gesehen einen Standard ermöglicht, dieser vom Netzbetreiber aber vor Ort gar nicht unterstützt wird. In dem Fall lohnt sich ein entsprechendes Gerät kaum. Ansonsten ist es ratsam, beim Erwerb eines Handys darauf zu achten, ob es eventuell ein Netlock (die Bindung an SIM-Karten eines bestimmten Netzbetreibers) besitzt, wie es bei vielen Vertragshandys der Fall ist. Und darüber hinaus stellt sich die Frage: Welche Funktionen benötige ich wirklich? Denn jede Zusatzfunktion lassen sich die Hersteller teuer bezahlen. Wer also auf den neuesten Schnickschnack wie eine 12-Megapixel-Kamera oder das 3D-Display verzichten kann, sollte zu einem abgespeckten Gerät greifen. Und auch Geräte, die schon eine Generation älter sind, können Sinn machen: Nicht selten sind solche Modelle bis auf das neue 'Verkaufsargument' des Nachfolgers technisch weitgehend identisch. Dafür kostet das ältere Gerät dann jedoch auch deutlich weniger.