Smoker Grills

(65)
Sortieren nach:  
Barbecue-Grill Smoker
1
Dilego El Fuego AY 308 Smoker BBQ Grill

Holzkohlegrill; Smoker

Der BBQ AY 308 von Dilego überzeugt nicht nur hinsichtlich seiner Grillleistungen, sondern auch aufgrund der angenehmen Handhabung. Als Smoker ist der Grillwagen fürs Grillen und Räuchern ausgelegt. Somit können Fisch und Fleisch auch anderweitig zubereitet werden.

1 Testbericht | 121 Meinungen (Gut)

 

Grill & Smoke Rookie Classic 7430
2
BBQ-Scout Grill'n'Smoke Rookie Classic

Holzkohlegrill; Smoker

Mit dem Smoker von BBQ-Scout ist das Grillen kein Problem. Das Gerät lässt sich einfach bedienen und sammelt mit den Ablageflächen und dem verstellbaren Rost für die Holzkohle weitere Pluspunkte.

1 Testbericht | 2 Meinungen (Befriedigend)

 

El Fuego AY307 Smoker
Dilego El Fuego AY 307 Smoker

Holzpelletgrill, Holzkohlegrill; Smoker

Wer ein brauchbares Einsteigermodell in die Welt des Smokerns sucht, kann teilweise viele Stunden der Internetrecherche betreiben. In sogenannten Grillsportforen wird sogar kategorisch von …

1 Artikel | 27 Meinungen (Gut)

 

 
 
Tepro 1038 Wichita
Tepro 1038 Wichita

Holzpelletgrill, Holzkohlegrill; Smoker

Der schonende Grilltrend des Barbecue hält auch hierzulande zunehmend Einzug. Immer mehr Menschen probieren das sogenannte Smokern aus und erzählen anschließend begeistert ihren Bekannten vom …

1 Artikel | 12 Meinungen (Gut)

 

 
Biloxi 1087
Tepro Biloxi

Holzkohlegrill; Smoker

Beim Tepro Biloxi handelt es sich um ein dezidiertes Einsteigermodell in die Welt des Smokerns. Das Gerät verzichtet auf allen Schnickschnack und konzentriert sich allein auf die Grundfunktion, die …

1 Artikel | 3 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Water-Smoker
Barbecook Watersmoker

Holzkohlegrill; Smoker

„Der Barbecook Watersmoker ist der günstigste von den Dreien - aber das macht sich beim verwendeten Material und im, durch die vielen kleinen Einzelteile, etwas komplizierten und aufwändigen Aufbau …“

1 Testbericht | 46 Meinungen (Gut)

 

 
Smoker Natchez
Tepro Natchez

Holzkohlegrill; Smoker

Der Tepro Natchez ist ein Smoker für die ganz Hungrigen unter den BBQ-Fans. Denn der Räuchergrill verfügt über eine extra langgezogene Hauptkammer, deren Gesamtgrillfläche nicht weniger als 93 x 44,8 …

1 Artikel | 2 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Grilllock
Activa Grillküche Grill-Lok

Gasgrill; Smoker

Der Trend des Smokerns schwappt aus den USA zunehmend auch nach Deutschland herüber. Das indirekte Grillen gilt zum einen als deutlich gesünder, zum anderen ist das Fleisch erheblich saftiger als …

1 Artikel | 3 Meinungen (Sehr gut)

 

 
BBQ-Scout Grill'n'Smoke Smoking Classic
BBQ-Scout Grill'n'Smoke Smoking Classic

Holzpelletgrill, Holzkohlegrill; Smoker

Für viele Grillfans beginnt die Klasse der „echten Smoker“ erst ab 1.000 Euro, etwas entspanntere Zeitgenossen rechnen auch die Modelle ab 500 Euro zu den brauchbaren Geräten. Denn erst bei den …

1 Artikel | 13 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Tepro 1049 Holzkohlegrill Milwaukee
Tepro 1049 Holzkohlegrill Milwaukee

Holzkohlegrill; Smoker

Ein Smoker mit einer Hauptgrillfläche von 97,5 x 44 Zentimetern ist in der Regel nicht unter 1.000 Euro zu bekommen, teilweise werden für solche Geräte auch weit mehr als 1.500 Euro verlangt. …

1 Artikel | 3 Meinungen (Ausreichend)

 

 
 
Pfauenhof Versandhandel BBQ Grillwagen Lok Smoker
Pfauenhof Versandhandel BBQ Grillwagen Lok Smoker

Holzkohlegrill; Smoker

Der Pfauenhof Versandhandel will am derzeitigen Trend zu Smoker-Grills teilhaben und bringt mit dem BBQ Grillwagen einen Holzkohlegrill, der vor allem mit einem spottgünstigen Preis punkten kann. …

1 Artikel | 2 Meinungen (Befriedigend)

 

 
El Fuego AY312 Smoker
Dilego El Fuego AY 312 Smoker

Holzpelletgrill, Holzkohlegrill; Smoker

Für knapp 580 Euro (Amazon) kann man schon etwas verlangen. In vielen Grillforen gilt dieser Preisbereich als jene Schwelle, ab der man ein halbwegs brauchbares Gerät erwarten darf, das auch …

1 Artikel | 8 Meinungen (Befriedigend)

 

 
SBBQ 150
Schengler BBQ Smoker SBBQ150

Holzkohlegrill; Smoker

Ein Smoker für weniger als 100 Euro? Kann das etwas taugen? Eigentlich nicht, meinen die Profis in verschiedenen Grillforen. Und auch die Käufer des Schengler BBQ Smoker SBBQ150 zeigen sich sehr …

1 Artikel | 18 Meinungen (Gut)

 

 
Model #2137
Char Griller Outlaw

Holzkohlegrill; Smoker

Mit rund 4.400 cm² Grillfläche (88 mal 50 Zentimeter) bietet der Outlaw des US-amerikanischen Herstellers Char Griller Platz für das Grillgut von weit über zehn Personen. Dabei kostet der Grill zum …

1 Artikel | 11 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Smoking Pro - der Alleskönner
Char Griller Smokin Pro

Holzkohlegrill; Smoker

Der smokin pro der Firma Char-griller hat „amerikanisches Format“: Bis zu 12 Personen gleichzeitig kann man mit Grillgut versorgen. Und dank der seitlichen Feuerbox kann man auch Geräuchertes …

2 Artikel | 22 Meinungen (Gut)

 

 
ProQ Excel20
ProBBQ ProQ Excel 20

Holzkohlegrill; Smoker, Kugelgrill

„Als erstes ist uns das ‚Stacker System‘ positiv aufgefallen, wodurch sich das Gerät gut zerlegen lässt. Alle wichtigen Teile sind emailliert, doch bei genauerer Betrachtung des komplett aufgebauten …“

1 Testbericht | 2 Meinungen (Befriedigend)

 

 
BBQ Smoker Grill Cajun Pro
I&O Monster-Grill Cajun Pro

Holzkohlegrill; Smoker

In vielen Baumärkten ist immer mal wieder zu erstaunlich günstigen Preisen ein Smoker der Firma I&O zu finden. Der Cajun Pro wird dabei selbst in Grillsportforen als ein sehr solider Mittelweg …

1 Artikel | 3 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Country Smoker CS450
Louisiana Grills Country Smoker CS-450

Smoker

„... Auch wenn man bei ihm die Temperatur noch analog einstellen muss und er keine Temperaturanzeige besitzt, so ist die Regelung der Temperatur dennoch einfach und stabil. Neben der Einfachheit in “

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: FIRE&FOOD, Heft 3/2012 Holzpelletgrills im Vergleich Pelletgrills gehören zu den High-End-Geräten in Sachen Grillen und Barbecue. Sie vereinen gesundes Grillen ohne Fettbrand mit dem bequemen Handling vom Gasgrill und den typischen Geschmacksaromen eines Holzkohlegrills. Holzpellets als Brennstoff gelten als umweltgerecht und regenerativ. Zuerst auf den großen BBQ-Meisterschaften im Land der unbegrenzten Möglichkeiten entdeckt, nehmen sie auch hierzulande Kurs auf ambitionierte Hobby- und Profigriller. Was wurde getestet? Es wurden fünf Grills getestet, die keine Endnote erhielten. … zum Test

Tradition sixteen
Joe's Barbeque Smoker Tradition 16

Holzkohlegrill; Smoker

Viele an dem BBQ-“Grillsport“ Interessierte schrecken vor den gewaltigen Kosten der sogenannten Smoker zurück. An jene Einsteiger richtet sich der Joe's Barbeque Smoker Tradition 16: Er kostet …

1 Artikel | 4 Meinungen (Sehr gut)

 

 
Smoky Fun Tradition 6
Smoky Fun Tradition 6

Holzkohlegrill; Smoker

„Ein klassischer Smoker wie er im Buche steht und zum direkten und indirekten Grillen bzw. Barbecuen geeignet. Die gummibereiften Räder schonen die Terrassenplatten beim Standortwechsel und der eckig …“

1 Testbericht

 

 
 

1 2 3 4


Ratgeber zu Smoker

Die Wandstärke ist für das Ergebnis entscheidend

Smoker - Indirektes Grillen in ReinkulturDas indirekte Grillen gewinnt als gesunde Alternative zum direkten Grillen immer mehr Anhänger. Daher erfreuen sich auch zunehmend Kugelgrills mit Deckel einer großen Beliebtheit. Doch tatsächlich erlauben nur wenige Modelle – etwa jene von Weber – auch wirklich das indirekte Garen, wenn nämlich das Gargut nicht direkt über der Hitzequelle gelagert wird. Die klassische Erscheinungsform eines indirekt arbeitenden Grills ist jedoch der Smoker, der nicht selten entfernt an eine alte Eisenbahn erinnert.

Zweikammersystem vs. Dreikammersystem
Das Aussehen kommt zum einen durch die an einen Dampfkessel erinnernde Garkammer und zum anderen durch den markanten Schornstein sowie die großen Räder zustande. Traditionelle Smoker verwenden ein Zweikammersystem, bei dem Holz oder Kohle in einer eigenen Feuerbox verbrannt werden. Der entstehende Rauch und die Wärme werden dann in eine zweite, größere Kammer geleitet, in der das Grillgut auf Rosten gart. Dreikammersysteme verfügen sogar zusätzlich noch über eine Warmhaltekammer um den Schornstein.

Der Vorteil des indirekten Grillens
Der Vorteil dieser Konstruktion: Das Gargut in der Hauptkammer kommt nur mit dem heißen Rauch aus der Feuerbox in Berührung, nicht aber mit dem Feuer selbst. Dadurch können auch keine schädlichen Stoffe entstehen, indem etwa Fett in die Flammen tropft. Die Niedertemperatur-Garmethode gilt ferner als besonders schonend und soll das Fleisch zarter halten, denn die Garverluste durch Saftaustritt und Wasserverdampfung halten sich in engen Grenzen. Im Gegenzug muss auf eine ausgeprägte Kruste verzichtet werden, doch Liebhaber des BBQ betonen die Saftigkeit des Fleisches und die Möglichkeit, auch empfindlichere Speisen wie Fisch zu grillen, die sonst auf Grillschalen stets zerfallen oder trocken werden.

Praktisch: Feuerbox mit eigenen Grillrosten
Praktisch ist es natürlich, wenn die Feuerbox selbst auch die Möglichkeit zur Unterbringung von Rosten bietet. Auf diese Weise kann mit dem Smoker dann nicht nur klassisches Barbeque betrieben werden, sondern Grillgut auch direkt über dem Feuer gegrillt werden. Dies ist mittlerweile auch schon bei sehr vielen Smokern gegeben. Nur sehr einfache Ausführungen beschränken sich noch auf die Zubereitung in der Hauptkammer. Man sollte beim Erwerb eines Smokers aber ohnehin nicht knausern, denn mit dem Anschaffungspreis steht und fällt auch die Qualität des Produktes.

Wandstärke mindestens 4 Millimeter
Ratsam ist in jedem Fall die Wahl eines Smokers mit ausreichend massiver Wandstärke, da ansonsten die Temperatur zu schnell verloren geht und das Gargut nicht auf ausreichende Temperatur kommt. Unter 4 Millimetern sollten es nicht sein, viele BBQ-Fans sehen sogar erst die Geräte ab 6 Millimetern Wandstärke als echte BBQ-Grills an. Mit Hinblick auf eine leichtere Manövrierbarkeit des damit auch immer schwerer werdenden Grills ist dies aber sicherlich eine Geschmacksfrage. Sinnvoll ist es dann, auf gummierte Räder zu achten, sollte der Grill öfters bewegt werden sollen. Denn die meisten Geräte besitzen reine Metallräder. Eine große Wandstärke hat zudem einen weiteren, ganz banalen Vorteil: Rost – ob durch Regen von außen oder durch verdampfendes Wasser aus dem Grillgut verursacht, kann sich dann nicht so schnell durch die Wände fressen.


Produktwissen und weitere Tests zu Smokergrills

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Smoker. Ihre E-Mailadresse: