Bei Radlerhosen handelt es sich um atmungsaktive, enganliegende und oft mit einem Sitzpolster ausgestatteten Hosen für Radfahrerinnen und Radfahrer. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Radhosen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

382 Tests 8.400 Meinungen

Die besten Radhosen

1-20 von 1.401 Ergebnissen
  • Dynafit Ride Dynastretch Shorts

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    1  Meinung

    Fahrradhose im Test: Ride Dynastretch Shorts von Dynafit, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Vaude Tremalzo III

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Tremalzo III von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Assos Trail Cargo Shorts

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Trail Cargo Shorts von Assos, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    3

  • Leatt Shorts MTB 2.0

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    8  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Shorts MTB 2.0 von Leatt, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    4

  • Protective P-Bounce

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    1  Meinung

    Fahrradhose im Test: P-Bounce von Protective, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    5

  • Maloja PinM.

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: PinM. von Maloja, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    6

  • Löffler M Bike Shorts Pace CSL

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    2  Meinungen

    Fahrradhose im Test: M Bike Shorts Pace CSL von Löffler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    7

  • Löffler Bike Shorts Pace ASSL

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Bike Shorts Pace ASSL von Löffler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    8

  • Poc Infinite All-Mountain Shorts

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    3  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Infinite All-Mountain Shorts von Poc, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    9

  • Pearl Izumi Summit Shell Short

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    3  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Summit Shell Short von Pearl Izumi, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    10

  • Norrøna Fjørå Flex1 Lightweight Shorts

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Fjørå Flex1 Lightweight Shorts von Norrøna, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    11

  • Norrøna Fjørå Flex1 Mid Weight Shorts

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Fjørå Flex1 Mid Weight Shorts von Norrøna, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    12

  • Schöffel Shorts Steep Trail

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Shorts Steep Trail von Schöffel, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    13

  • Scott Endurance Shorts mit weiter Passform und Hosenpolster

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    29  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Endurance Shorts mit weiter Passform und Hosenpolster von Scott, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    14

  • Endura Singletrack Lite Short

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    5  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Singletrack Lite Short von Endura, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    15

  • Gore Wear C3 Thermo Trängerhose+

    Sehr gut

    1,4

    3  Tests

    254  Meinungen

    Fahrradhose im Test: C3 Thermo Trängerhose+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    16

  • Gonso Sitivo Tight M

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    7  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Sitivo Tight M von Gonso, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    17

  • Gonso Sitivo Tight W

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    6  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Sitivo Tight W von Gonso, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    18

  • Gonso Nandro

    Gut

    1,7

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Nandro von Gonso, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    19

  • Fox Racing Shorts Flexair Lite

    Gut

    1,7

    1  Test

    46  Meinungen

    Fahrradhose im Test: Shorts Flexair Lite von Fox Racing, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Fahrradhosen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test:

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Fahrradhosen

Was soll­ten Sie über Fahr­rad­ho­sen wis­sen?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Radhosen sollten zum Träger und zum Sattel passen
  • Radlerhosen sollten atmungsaktiv sein
  • Sitzpolster sollten aus Schaumstoff oder Gel sein
  • Geringere Auswahl an Fahrradhosen für Damen

Radhose Häufig haben Fahrradhosen Träger - sie werden dann Bib genannt (Bildquelle: gorewear.com)

Was sollten Sie vor dem Kauf von Fahrradhosen wissen?

Egal, ob Sie mit einem MTB oder einem Rennrad unterwegs sind, gerade bei längeren Touren ist die Wahl der passenden Radhose sehr wichtig. Es darf nichts drücken oder scheuern, außerdem sollte die Hose nicht nur zum Träger, sondern auch zum Sattel passen. Sind alle drei Komponenten gut aufeinander abgestimmt, steht einer ausgiebigen Tagestour nichts mehr im Weg. Eine Radhose mit Trägern nennt man übrigens Bib.

Worauf ist bei der Verarbeitung einer Radhose zu achten?

Eine Radhose sollte möglichst aus atmungsaktivem Funktionsmaterial bestehen, damit optimales Feuchtigkeitsmanagement gewährleistet ist. Andere Materialien saugen den Schweiß auf und dadruch kommt es dann zum Auskühlen des Körpers. Am besten eignet sich eine Kombination aus Polyamid und Elasthan, denn diese Materialien sind flexibel und passen sich an Ihre individuelle Körperform an. So ist für bequemen Tragekomfort gesorgt. Da solche Radhosen enganliegend sind, bilden sich keine Falten. So scheuern die Hosen nicht und verhindern Hautirritationen. Auch starken Muskelvibrationen und dem dadruch entstehenden Muskelkater wird so entgegengewirkt. Jedoch sollte eine Fahrradhose so gewählt werden, dass sie angenehem sitzt und nicht zu sehr einengt, deshalb ist die richtige Größenwahl entscheidend. Für hohen Sitzkomfort und eine optimale Passform sollte man außerdem auf die Verarbeitung der Nähte achten. Ihre Radlerhose muss ebenfalls elastisch und möglichst flach sein, da sie sonst scheuert. Mittlerweile kommen einige Modelle sogar nahtfrei aus. Die Materialien sind dann miteinander verschweißt. Geringes Gewicht ist in diesem Fall ein weiterer Vorteil. Für einen angenehmen Sitz, der kein Verrutschen möglich macht, sollten Sie auf einen elastischen Beinabschluss achten.

Für optimalen Tragekomfort bei langen Touren sollten Sie auf ein Sitzpolster in der Radhose achten (Bildquelle: gorewear.com)

Was ist für Sie am besten: Fahrradhose mit oder ohne Sitzpolster?

Für den Sitzkomfort bei Radhosen spielt das Sitzpolster eine relevante Rolle, denn es sichert die optimale Druckverteilung auf dem Sattel. Es gibt unterschiedliche Varianten von Sitzpolstern für Radhosen. Lederpolster gehören der Vergangenheit an und wurden von Radlerhosen mit Sitzpolstern aus Schaumstoff oder Gel ersetzt. Solche Sitzpolster sind pflegleichter und werden nach dem Waschen nicht hart. Doch auch hier ist die Verarbeitung entscheidend für den Komfort. Schlecht verarbeitete Polster können verrutschen, besonders bei Gelpolstern kann dieses Problem auftreten. Zudem sollte ein Polster einen Hitzestau verhindern können. Bei schmalen oder sehr harten Sätteln übernimmt die Radhose die Polsterfunktion fast komplett. Hier bieten sich Mehrkomponenten-Polster aus unterschiedlich starken Materialien an. Durch ein solches Materialgemisch werden die Sitzknochen gepolstert oder auch der Dammbereich entlastet. Das hängt aber vom jeweiligen Modell ab. Teilweise sind die Polster antibakteriell, sie wurden also mit einer Chemikalie behandelt. Da eine enge Fahrradhose aber oft ohne Unterwäsche getragen wird, kann das bei manchen Menschen zu Hautirritationen führen. Außerdem verringert sich die antibakterielle Wirkung nach mehreren Wäschen.

Die besten Fahrradhosen mit Sitzpolster:

  1. Vaude Tremalzo III
    Vaude Tremalzo III

    Sehr gut

    1,0


Die Auswahl an Fahrradhosen für Damen ist leider nicht so groß wie bei Radlerhosen für Herren (Bildquelle: vaude.com)

Wie schneiden Fahrradhosen für Herren und Damen in Tests ab?

Dass die spezielle Anatomie der Frau seit einiger Zeit auch Beachtung bei den Herstellern von Radhosen findet, ist löblich. Leider legen die Hersteller aber scheinbar weniger Sorgfalt in die Frauenmodelle als in die Fahrradhosen für Herren. In den Tests der Fachmagazine schneiden die Hosen für Damen oft mit schlechteren Testergebnissen ab als die Herren Fahrradhosen. Die Fahrradhosen für Herren werden oft als Testsieger prämiert. Bemängelt werden bei den Fahrradhosen für Damen vor allem der geringere Komfort durch dünne Sitzpolster, deren Verarbeitung teilweise wohl nicht an die der Fahrradhosen für Herren heranreicht.

Die Innen­hose kann oft eine Schwach­stelle sein

Bequem sollen sie sein, die Radhosen. Aber auch stadttauglich, schließlich will man sich auf längeren Rad-Touren bei Stippvisiten im Café oder beim Shoppen nicht extra umziehen müssen. Tatsächlich bekommen nicht alle Hosen beides unter einen Hut, häufig hapert es am Komfort der Innenhose, die zu eng ist oder dessen Polster schlecht sitzt, so das Ergebnis in Tests. Die Optik ist ja eher Geschmackssache. Für den Komfort empfehlen die Tester, auf eine angenehm gepolsterte Innenhose zu achten. Gerade auf langen Strecken ist ein gutes Polster in der Innenhose notwendig. Leider offenbaren hier viele Modelle kleinere Schwächen in Tests. Unterschiede gibt es auch beim Material der Innenhose. Hier sollten Sie auf die Verwendung von Polyamid achten, denn das ist angenehmer als Polyester oder Polypropylen. Ein Nachteil von einem Polster aus Polyamid ist die längere Trockenzeit.

von Kai Frömel

Zur Fahrradhose Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Fahrradhosen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fahrradhosen Testsieger

Weitere Ratgeber zu Radhosen

Alle anzeigen 

    • RennRad

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Seiten: 2

    Marathon Teile

    Wer lange auf dem Rad sitzt, braucht jede Unterstützung, die er bekommen kann. RennRad hat für Sie ein Marathon-Set zusammengestellt, mit dem die lange Reise zum Vergnügen werden kann. Das Rennrad Radsportmagazin (6/2011) stellt in diesem zweiseitigen Ratgeber die richtige Ausrüstung für eine lange Fahrradreise vor.

    ... zum Ratgeber

  • Die Modellunterschiede

    Radhosen gibt es in unterschiedlichen Längen, Schnitten und Materialien. Man kann zwischen Modellen mit oder ohne Träger wählen, ferner gibt es Radhosen in enger oder weiter Form, lang, kurz oder
    zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Fahrradhosen sind die besten?

Die besten Fahrradhosen laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was sollten Sie vor dem Kauf von Fahrradhosen wissen?
  2. Worauf ist bei der Verarbeitung einer Radhose zu achten?
  3. Was ist für Sie am besten: Fahrradhose mit oder ohne Sitzpolster?
  4. Die besten Fahrradhosen mit Sitzpolster
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf