Bestenliste › Die besten Gore Wear Fahrradhosen

Top-Filter: Geschlecht

  • Herren Herren
  • Damen Damen
  • Gore Wear Power Trail Shorts

    Ø Sehr gut (1,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,1

    (4)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Hose
    • Eigenschaften: Elastisch
    Fahrradhose im Test: Power Trail Shorts von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    1

  • Gore Wear Power Trail Lady Shorts

    Ø Sehr gut (1,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,2

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Hose
    • Eigenschaften: Elastisch
    Fahrradhose im Test: Power Trail Lady Shorts von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Gore Wear Power Trail GT AS Pants

    Ø Sehr gut (1,3)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,3

    (3)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Regenhose
    Fahrradhose im Test: Power Trail GT AS Pants von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Gore Wear Element Shorts

    Ø Sehr gut (1,4)

    Keine Tests

    (54)

    Ø Teilnote 1,4

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Hose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Schnelltrocknend, Feuchtigkeitsregulierend, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Element Shorts von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Gore Wear Oxygen 2.0 Bibtights short+

    Ø Sehr gut (1,4)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,4

    (3)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Trägerhose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Oxygen 2.0 Bibtights short+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Gore Wear Oxygen Windstopper Soft Shell Bibtights+

    Ø Sehr gut (1,5)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,0

    (27)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Lange Trägerhose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Winddicht, Wasserabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Oxygen Windstopper Soft Shell Bibtights+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • Gore Wear Element Lady 2in1 Shorts+

    Ø Sehr gut (1,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Hose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Elastisch
    Fahrradhose im Test: Element Lady 2in1 Shorts+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    7

  • Gore Wear Element Urban Print Windstopper Soft Shell Hose

    Ø Gut (1,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,7

    (13)

    Ø Teilnote 1,5

    Produktdaten:
    • Typ: Lange Hose
    • Eigenschaften: Winddicht, Wasserabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Element Urban Print Windstopper Soft Shell Hose von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • Gore Wear Alp-X Pro 2in1 Shorts+

    Ø Gut (1,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,6

    (16)

    Ø Teilnote 1,6

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Trägerhose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Alp-X Pro 2in1 Shorts+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • Gore Wear Power Lady CC Tights Short+

    Ø Gut (1,7)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,7

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Hose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Schnelltrocknend, Feuchtigkeitsregulierend, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Power Lady CC Tights Short+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    10

  • Gore Wear Men's Power Trail Windstopper Softshell Pants

    Ø Gut (1,9)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,9

    (3)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Lange Hose
    Fahrradhose im Test: Men's Power Trail Windstopper Softshell Pants von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    11

  • Gore Wear Oxygen Bibtights Short+

    Ø Befriedigend (2,7)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (6)

    Ø Teilnote 2,7

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Trägerhose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Feuchtigkeitsregulierend, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Oxygen Bibtights Short+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    12

  • Unter unseren Top 12 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Gore Wear Fahrradhosen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Gore Wear C5 Gore-Tex Active Trail Pants

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Regenhose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Winddicht, Wasserdicht, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: C5 Gore-Tex Active Trail Pants von Gore Wear, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Gore Wear Element Windstopper Soft Shell Trägerhose+

    Ø Sehr gut (1,5)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,0

    (27)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Lange Trägerhose
    Fahrradhose im Test: Element Windstopper Soft Shell Trägerhose+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Gore Wear Element Windstopper Soft Shell Lady Trägerhose+

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Lange Trägerhose
    Fahrradhose im Test: Element Windstopper Soft Shell Lady Trägerhose+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Gore Wear Men's Element Windstopper Soft Shell Trägerhose+

    Ø Sehr gut (1,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    (27)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Lange Trägerhose
    Fahrradhose im Test: Men's Element Windstopper Soft Shell Trägerhose+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Gore Wear Power 3.0 Trägerhose kurz+

    Ø Sehr gut (1,5)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    (20)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Trägerhose
    Fahrradhose im Test: Power 3.0 Trägerhose kurz+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Gore Wear Power Lady Bibtights short+

    Ø Gut (2,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,2

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Trägerhose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Winddicht, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Power Lady Bibtights short+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Gore Wear Alp-X 2.0 Bibtights short

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,0

    (3)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Trägerhose
    Fahrradhose im Test: Alp-X 2.0 Bibtights short von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Gore Wear Power Bibtights short+

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (15)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Kurze Trägerhose
    • Eigenschaften: Reflektierende Elemente, Elastisch, Atmungsaktiv
    Fahrradhose im Test: Power Bibtights short+ von Gore Wear, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
Neuester Test: 09.10.2019
  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gore Wear Radhosen.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Gore Wear Fahrradhosen Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Gore Wear Radhosen

  • RoadBIKE 12/2016 Für den Entwickler heißt es deshalb, Kompromisse einzugehen, und es ist spannend zu sehen, welche Schwerpunkte die Hersteller setzen. Bei Bioracer reicht der Windschutz nur bis auf den Oberschenkel, bei Pearl Izumi sind zwar Knie und Schritt geschützt, dazwischen wird aber kein winddichtes Material verwendet.
  • CYCLE 3/2016 Die meisten Hersteller gehen offenbar von einer sportlich-schlanken Radfahrerfigur aus. Dabei sollten auch Anfänger, die gerade aufs Fahrrad und in die Bewegung umsteigen wollen, in schicken Shorts biken dürfen. Bei Löffler, Pedal-Ed und Vaude gehen zumindest die Größen weiter nach oben. Nach individuellem Stil, Bequemlichkeit und Funktion einer Hose interessieren sich viele Verbraucher inzwischen für die Herstellungsbedingungen.
  • Bergsteiger 4/2014 In trockenen Tüchern Eine Regen-Überhose gehört als Notfall-Ausrüstung für Schlechtwetter in den Rucksack. Dort sollte sie weder viel Platz brauchen noch stark ins Gewicht fallen. HÜFTABSCHLUSS Der Hüftabschluss sollte am besten durch im Bund integrierte Klette (oder weniger zuverlässige Gummizüge) individuell einstellbar sein oder/und sich durch ein Gummiband selbst anpassen. SEITEN-REISSVERSCHLÜSSE Für Sommeraktivitäten reichen zum Einsteigen Seitenreißverschlüsse bis zur Hüfte.
  • velojournal 6/2013 Daneben umfasst das Faltwerkzeug die gebräuchlichsten Inbus- und Torxschlüssel, verschiedene Gabelschlüssel, Nippelspanner sowie einen Kettennietdrücker. Die Werkzeuge sind so angeordnet, dass man damit gut arbeiten und auch festsitzende Schrauben lösen kann. So hat man mit dem «Tool» eine veritable Werkzeugkiste für unterwegs dabei, die mit ihrem geringen Gewicht von 177 Gramm und der kompakten Grösse problemlos in der Satteltasche Platz findet.
  • Hitze frei!
    aktiv Radfahren 7-8/2013 (Juli/August) Die Außenseite besteht aus feineren Fasern: Physikalisch bedingt geht die Feuchtigkeit schnell von der gröberen zur feineren Struktur. Das Eyelet-Muster auf der Außenseite bildet zudem durch kleine eingestrickte Ösen eine größere Oberfläche, so dass Feuchtigkeit rasch verdunstet. Noch ein Plus: der 30+-UV-Schutz. Sommer an Händen und Füßen n ROECKL Ispani & Borgo Wahre Sonnenanbeter sind die beiden Handschuh-Modelle Ispani und Borgo von Roeckl.
  • e-BikeMAGAZIN Nr. 3 (Juni/Juli 2013) Die Aufsetztaschen samt Klettverschluss sind praktisch für Geldbörse und Co., die Seitentaschen sollten beim Fahren besser leer bleiben. Laut Waschzettel verträgt der Einsatz leider nur 30 Grad. Fazit: Originell, modisch, trotzdem praktisch, deshalb Alltagstipp ODLO || Modell: Bermuda mit Innenhose Passion Odlo geht technisch mit den Bermudas fast in Richtung Tights. Das Material ist so elastisch, dass der enge Schnitt nicht negativ in Sachen Beweglichkeit auffällt.
  • Schweizer Leckerli
    bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) Auf der Alp Flix im Surses hat ein Team von Forschern über 2000 verschiedene Pflanzen-, Tier-, Moos- und Algenarten nachgewiesen. Dass im Hochmoor einiges kreucht und fleucht, wird spätestens im Aufstieg klar. Dort schlängelt man sich zwischen zahlreichen Salamandern, Weinbergschnecken und anderem Getier die Forststraße hoch - kleinlich darauf bedacht, die Artenvielfalt nicht durch eine ungeschickte Lenkbewegung zu dezimieren. Doch nicht nur den Biologen unter den Bikern wird etwas geboten.
  • RennRad 6/2011 Auch Ihnen - und nicht nur mir - tut im Frühjahr oft gehörig der Hintern weh. Wenn man bei den ersten Ausfahrten nur an den nächsten Tag denkt, schmerzt es schon im Dammbereich. Gut ist da derjenige bedient, der mit genügend Polsterung im Hosenbereich unterwegs ist. Doch wie teuer darf eigentlich eine Hose sein? Wie sollte ein Polster beschaffen sein? Was sind die Trends des Sommers?
  • Radler ahoi!
    aktiv Radfahren 11-12/2007 Langweilig wird es nicht. Man kann sich sonnen, im Pool planschen, die Theken mit den aufgebauten Köstlichkeiten plündern und dann wieder mit Fitnesstrainerin Marion etwas für seine Figur tun. Am Abend große Gala mit Kapitän Kostas Gritzelis. Endlich kann die aufwändige Abendgarderobe zum Einsatz gebracht werden. Radeln in Afrika Der Kapitän verspricht, trotz 30-jähriger Fahrradabstinenz zu Ehren seiner Gäste am nächsten Tag in Tunesien den Ausflug mitzumachen.
  • Alle Wetter
    RoadBIKE 1/2011 Wird die RS Bib Knicker von Sugoi zur meistgetragenen Radhose der Saison?
  • Wer für eine gute Radhose nicht allzu tief in die Tasche greifen will, trotzdem aber bequem und gesund sitzen möchte, sollte sich den großen Test des Magazins ''Mountain Bike'' zu Gemüte führen, in dem insgesamt 24 Hosen für Damen und Herren zwischen 55 und 80 Euro getestet wurde. Die Tester wollten wissen, ob sich der günstige Preis auf den Komfort der Hosen auswirkt – und sie wurden überrascht, denn nur drei Modelle konnten gar nicht überzeugen.
  • Für Damen-Radhosen gilt dasselbe wie für Herrenmodelle: Für lange Touren auf dem Rad muss die Hose bequem sitzen und gut gepolstert sein. Mit welchem Modell Sie richtig fahren und welche Hose für Ihren Hintern die Passende ist, sagt Ihnen der Test der Zeitschrift ''Roadbike''. Die Auswahl der Modelle ist klein aber fein: Alle vier getesteten Modell überzeugten komplett.
  • Gore Alp-X Pro-Shorts
    RADtouren 4/2008 Die legere Optik eines weit geschnittenen Bikeshorts und die Top-Funktion einer enganliegenden Radhose miteinander zu verbinden, ist der Anspruch der neuen Alp-X Pro-Shorts von Gore Bike Wear. Testkriterien waren Funktion, Passform, Verarbeitung und Ausstattung.
  • Schlechtwetterfreundlich
    RoadBIKE 7/2007 Wer untenrum trocken durch nasse Sommertage radeln will oder muss, ist mit der Alp-X-Shorts von Gore bestens bestückt.
  • MountainBIKE 11/2004 Mountainbiken ist kein Schönwettersport. Deshalb gehört Regernbekleidung zum Equipment einfach dazu. Doch welche hält wirklich dicht? Das klärt der Test von acht Regenjacken und vier Regenhosen. Testumfeld: Im Test waren zwölf Regenbekleidungen, darunter vier Hose mit den Benotungen 2 x „sehr gut“ und 2 x „befriedigend“.
  • Alp-X 2.0 GT AS Sport
    World of MTB 1/2014 Es wurde eine Fahrradhose in Augenschein genommen, jedoch nicht benotet. Als Kriterien wurden Performance, Verarbeitung, Design sowie Preis herangezogen.
  • Gore Bike Wear ALP-X Shorts + im Test
    Rund-ums-Rad.info 6/2015 Im Einsatz befand sich eine Fahrradhose, die von den Testern keine Gesamtnote erhielt.