Windows Betriebssysteme

58
Top-Filter: Testsieger
  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • Betriebssystem im Test: Windows 7 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 29 Tests
    647 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 10 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 10 Tests
    Produktdaten:
    • Plattform: Tablet, Smartphone, Windows
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 8 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 31 Tests
    981 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 8.1 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 12 Tests
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 8.1 64-Bit von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 1 Test
    123 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Tablet, Windows
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 10 Home 64-Bit von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    35 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Tablet, Smartphone, Windows
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 10 Mobile von Microsoft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Plattform: Tablet, Smartphone, Windows
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Microsoft Windows 7 Home Premium
    Betriebssystem im Test: Windows 7 Home Premium von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 5 Tests
    411 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Microsoft Windows 7 Professional
    Betriebssystem im Test: Windows 7 Professional von Microsoft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    645 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows Home Server 2011 von Microsoft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 4 Tests
    67 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Microsoft Windows 8.1 Update 1
    Betriebssystem im Test: Windows 8.1 Update 1 von Microsoft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows RT von Microsoft, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Plattform: Tablet, Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 7 Service Pack 1 von Microsoft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 7 Beta von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 15 Tests
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 7 Home Premium SP1 (64 Bit) von Microsoft, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    • Befriedigend (3,1)
    • 2 Tests
    413 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows Mobile 6.5 von Microsoft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows XP Home mit Service Pack 3 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend
    • Ausreichend (3,7)
    • 1 Test
    95 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Microsoft Windows 7 Ultimate
    Betriebssystem im Test: Windows 7 Ultimate von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    66 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows 7 Release Candidate von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • Betriebssystem im Test: Windows Vista Ultimate von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 4 Tests
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Plattform: Windows
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Windows-Betriebssysteme Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 2/2016
    Erschienen: 01/2016
    Seiten: 6

    Systemcheck

    Testbericht über 3 Mobil-Betriebssysteme

    Mit dem Start von Windows 10 für Smartphones ist das Trio der wichtigsten mobilen Betriebssysteme komplett. Grund genug für connect, Android 6 Marshmallow, iOS 9 und Windows 10 Mobile gegeneinander antreten zu lassen. Die Frage aller Fragen lautet: Hat Microsoft perspektivisch eine Chance gegen die erdrückende Dominanz von Apple und Google? Testumfeld:

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 12/2015
    Seiten: 2

    Welches Tablet darf's denn sein?

    Testbericht über 4 mobile Betriebssysteme

    Zu Hause oft nur Zweitgerät, sind Tablets unterwegs das eine für alles: Sie müssen recherchieren, tippen und unterhalten. Welches Ökosystem liefert dafür das beste Rüstzeug? Testumfeld: Im Check waren vier Betriebssysteme für Mobilgeräte. Es wurden keine Endnoten vergeben.

    zum Test

  • Ausgabe: 17/2015
    Erschienen: 08/2015
    Seiten: 25

    Der große Windows-10-Test

    Testbericht über 3 Betriebssysteme, 2 Notebooks und 1 Desktop-PC

    Das Warten hat ein Ende: Windows 10 ist da. Computer Bild hat den Nachfolger des ungeliebten Windows 8 getestet und verrät, ob Sie den Umstieg wagen können. Testumfeld: Geprüft wurden drei Betriebssysteme sowie zwei Notebooks und ein Desktop-PC mit Windows 10. Der PC erhielt die Endnote „gut“, die Notebooks erzielten jeweils die Note „befriedigend“. Als Testkriterien

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Microsoft.

Ratgeber zu Windows

Windows 7: Superbar Benutzung

taskbar1Nach einem Wechsel von Windows XP oder Vista auf das aktuelle Windows 7 bedarf es einiger Umgewöhnung, bis man die Feinheiten der Superbar so richtig für sich nutzen kann. Zuerst fällt einem die Aufgeräumtheit auf, sowie das Fehlen der Schnellstartleiste. Wo sind all die kleinen Icons der laufenden Programme abgeblieben? Endlich werden diese prinzipiell ausgeblendet und lassen sich erst durch einen Linksklick auf das kleine, nach oben weisende Dreieck ein einem separaten Fensterchen einblenden. Über den Textlink „anpassen“ erreicht man ein neues Menü, in dem man individuell einstellen kann, wie sich ein Programm verhalten soll. So lassen sich Symbol und Benachrichtigungen anzeigen und ausblenden oder man verbirgt das Symbol komplett und lässt sich nur die Benachrichtigungen anzeigen.

Anheften

taskbar2An die Stelle der Schnellstartleiste ist jetzt die Möglichkeit getreten, alle gewünschten Programme, Dokumente, Bilder, Videos über das Kontextmenü der rechten Maustaste an die Taskbar anzuheften. Gauso erscheinen gerade geöffnete Anwendungen auf der Leiste und lassen sich per Rechtsklick anheften. Klickt man mit der rechten Maustaste auf das Icon in der Taskbar, öffnet sich ein neues Menü mit der Option, das Programm wieder von der Taskbar zu lösen.

Taskleisten-Gruppierungsfunktion

Bei einem frisch installiertem System wird die Startleiste immer am unteren Bildschirmrand angezeigt. Deaktiviert man den Punkt „Taskleiste fixieren“ über die Kontext-Funktion lässt sich diese aber nach links, rechts oder oben verschieben. Auf Wunsch hin könne auch alle Symbole in einer verkleinerten Darstellung angezeigt werden, was vor allem bei Geräten mit einer begrenzten Bildschirmauflösung Sinn macht. Damit schrumpft auf die Höhe der Taskleite auf das von seinem Vorgängern bekannte Niveau. Mit der Taskleisten-Gruppierungsfunktion können geöffnete Programme gebündelt werden. Mehrere Instanzen werden somit unter einem Symbol zusammengefasst. Das schafft Übersicht und spart nebenbei auch Platz.

Zur Windows Betriebssystem Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Windows-Programm

Alle anzeigen
  • Ausgabe: 7/2014
    Erschienen: 06/2014
    Seiten: 16

    Tipps & Tricks

    Die Zeitschrift PC-Welt (7/2014) gibt in diesem 16-seitigen Artikel insgesamt 35 Tipps und Hilfestellungen aus den Bereichen Internet/E-Mails, Mobile, Sicherheit, Hardware, Audio/Video/Foto, Netzwerke sowie Windows & Software. Es wird unter anderem erklärt, wie man in Thunderbird Kontakte und Mails sichert, Prozessoren für Spiele konfiguriert, sicher über Hotpots... zum Ratgeber

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 05/2014
    Seiten: 17

    Tipps & Tricks

    Auf 17 Seiten präsentiert die Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 6/2014) insgesamt 36 Tipps zu den Bereichen Windows und Software, Internet und E-Mail, Sicherheit, Hardware, Netzwerke und Mobile sowie Audio, Video und Foto. Unter anderem wird beschrieben, wie man Programme schneller über ein Alias und ein Kürzel startet, Dateizugriffe überwacht und protokolliert,... zum Ratgeber

  • Ausgabe: 5/2014
    Erschienen: 04/2014
    Seiten: 15

    Tipps dieser Ausgabe

    PC-Welt gibt in Ausgabe 5/2014 Tipps zu Betriebssystemen, Webdiensten und diversen Programmen. In dem 15-seitigen Ratgeber zeigt PC-Welt unter anderem, wie in Windows Dateiformate mit einem festgelegten Standardprogramm geöffnet werden, der Umstieg von Google Mail auf Outlook.com am einfachsten vonstatten geht, Videos mit iOS versteckt werden und wie man eine TAE-... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Windows-Betriebsprogramme

  • Windows macht blau
    Computer Bild 15/2013 Blue ist da – die Vorabversion von Windows 8.1. Microsoft will mit dem Update vieles besser machen. Ob das gelingt?Geprüft wurde ein Betriebssystem, das keine Endnote erhielt.
  • Geheime Features von Android
    PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) Praxis: Smartphones mit Android sind wahre Funktionswunder. Jedoch ist nicht jedes Feature auf den ersten Blick zu entdecken. Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen einige schwer zu findende Funktionen.Insgesamt 13 Tipps zum mobilen Betriebssystem Android gibt die Zeitschrift Pad & Phone (Ausgabe 3/2012) auf diesen 5 Seiten.
  • Windows 8 ist fertig!
    PC Games Hardware 10/2012 Wenn Sie diese Zeilen lesen, sind die Arbeiten an Windows 8 abgeschlossen und das OS liegt im Presswerk. Microsoft befindet sich damit im Endspurt hin zur Veröffentlichung im Oktober 2012.PC Games Hardware nahm ein Betriebssystem in Augenschein, vergab jedoch keine Endnote.
  • Android entfesselt
    PAD & PHONE 2/2012 (Oktober/November) Modding: Android ist reich an Features und Abwechslung. Wenn Ihnen das aber noch nicht reicht, ist ein Custom-ROM das Richtige für Sie, denn hier gibt es extrem viele neue Möglichkeiten zur Gestaltung.In diesem 5-seitigen Artikel zeigt die Zeitschrift Pad & Phone (Ausgabe 2/2012), dass man ein Standard-Android mit Custom-ROMs individualisieren und erweitern kann. Was Custom-ROMs eigentlich sind, warum und wann man sie nutzen kann sowie was beachtet werden muss, wird ausführlich erklärt. Dazu werden 3 empfehlenswerte Custom-ROMs (Cynogenmod, MIUI, Paranoid Android) vorgestellt und deren Besonderheiten erläutert.
  • Tipps & Tricks
    PC Magazin 1/2012 Stellen Sie zuverlässig fest, ob ein Dokument private Informationen enthält und löschen Sie diese, bevor Sie das Dokument an andere weitergeben. Mit dem neuen, in Windows 7 enthaltenen Tool AppLocker regeln Sie den Zugriff von Benutzern.PC Magazin gibt in Ausgabe 1/2012 diverse Tipps zu Windows, Mozilla Firefox, Windows Live Mail und Word 2010.
  • Windows 8 auch für Spieler?
    PC Games 5/2012 Als Microsoft im September des letzten Jahres die Developer Preview vorstellte, ging ein Raunen durch den IT-Bereich. Es stellte sich heraus, dass Metro UI die neue Standardoberfläche von Windows werden sollte. Diese Neuigkeit war insofern auch erstaunlich, als die Bedienung der Developer Preview per Maus und Tastatur alles andere als intuitiv war. Die Reaktionen in Foren reichten von Ablehnung bis Belustigung, nur vereinzelt waren positive Stimmen zu hören. Intel etwa bezeichnete Windows 8 als das Beste, das ihnen je passiert sei. Anhand der nun erschienenen Consumer Preview prüfen wir, was an diesen Behauptungen noch dran ist und vor allem, wie die Beta mit Spielen zurechtkommt.Es wurde ein Betriebssystem getestet und auf seine Spieletauglichkeit hin untersucht. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Blau angemalt
    c't 16/2013 Ein kostenloses Update auf Windows 8.1 (Codename ‚Blue‘) soll die bislang nicht abreißende Kritik an Windows 8 noch in diesem Jahr endlich verstummen lassen. Was es bringen wird, zeigt der Test der Vorabversion, die Microsoft seit der Entwicklerkonferenz Build kostenlos verteilt.Ein Betriebssystem wurde getestet. Es blieb ohne Endnote.
  • Das neue Heim
    c't 20/2010 Der Home Server von Microsoft soll Medien- und andere Dateien fürs lokale Netz vorhalten, besonders einfach Backups von den Clients machen und das mit einsteigerfreundlicher Bedienung. Diesem Konzept bleibt Microsoft auch bei der neuen Version treu – alles andere ist neu.
  • DAUERTEST: Windows Mobile 6.5
    connect 5/2010 ‚Screwed up‘ - Chef Steve Ballmer persönlich soll zugegeben haben, dass Microsoft es aktuell in Sachen Smartphone-Betriebssystem vergeigt hat. Wir leben seit Herbst mit Windows Mobile 6.5, und das durchaus besser, als der Ballmer-Kommentar vermuten lässt. Der Dauertest zeigt, warum und wo das ungeliebte Kind Sorgen bereitet.
  • Windows 7 im Härtetest
    PCgo 10/2009 50 Prozent schneller als Vista, dieses Ergebnis hat selbst uns überrascht: Das neue Betriebssystem läuft wirklich rund, wenngleich es in der Praxis an der einen oder anderen Stelle noch etwas zu verbessern gibt.
  • SP1: Update mit versteckten Qualitäten
    PC Praxis 7/2010 Im Herbst erscheint Service Pack 1 für Windows 7, PC Praxis hat es schon heute! Wir nehmen das neue Wunderpaket komplett auseinander und verraten Ihnen, was sich getan hat. Sie erfahren, ob man dem Update genauso entgegenfiebern muss, wie dereinst bei XP oder auch Vista - schließlich hat Windows 7 augenscheinlich wenig Defizite.
  • Ist Ihr PC fit für Windows 7?
    PCgo 9/2009 Der Countdown läuft: Am 22. Oktober erscheint das Windows 7. Wir verraten, ob sich Ihr Rechner für den Nachfolger von XP und Vista eignet, wo es passende Treiber für Ihre Hardware gibt und wie Sie Windows 7 schon jetzt kostenlos testen.
  • Microsofts Fensterputz
    connect 12/2009 Microsoft hat sein Smartphone-Betriebssystem für Touchscreen-Bedienung optimiert, den Explorer verbessert und bietet nun auch einen Application-Store.
  • Guter Unterhalter
    HomeElectronics 12/2009 Windows 7 verleiht nicht nur dem Heimbüro mehr Schub, sondern macht aus jedem PC einen guten Unterhalter. Neu kann man seine heimische Musik auswärts via Internet abspielen oder mit dem PC passende Heimelektronik fernsteuern.
  • Windows 7 im Beta-Check
    PC Praxis 2/2009 Microsoft will die Vista-Pleite hinter sich lassen und geht mit schnellen Schritten auf die große ‚7‘ zu. Wir haben die Beta des neuen Betriebssystems auf Herz und Nieren getestet und im Redaktionsalltag ausprobiert: Hat Windows 7 das Zeug zum besten Windows aller Zeiten?
  • Zurück in die Zukunft
    PC Magazin 3/2008 Windows Vista ist nicht so erfolgreich wie Microsoft sich das wünscht. Abhilfe soll das Service Pack 1 schaffen, das aber nicht nur System-upgrades bringt, sondern auch bekannte Vista-Cracks aushebelt.
  • Lohnt der Umstieg?
    COLOR FOTO 5/2007 Windows Vista ist laut Microsoft das beste Windows aller Zeiten. Doch was bringt Vista dem Fotografen? Lohnt es sich einen alten Rechner auf Vista umzurüsten?
  • Windows Mobile: Business im Fokus
    Business & IT 5/2009 Das Smartphone bot ursprünglich vor allem einen wesentlichen Vorteil: den ständigen Zugriff auf das E-Mail-Postfach. Noch immer sind mobile E-Mails die meistgenutzte Anwendung. Allerdings sind die Anforderungen der Unternehmen heute differenzierter. Zudem hat jeder Nutzer seine eigenen Vorstellungen, wie sein mobiler Begleiter aussehen und funktionieren soll. ...
  • Debian 8.0
    com! professional 7/2015 Die Basis zahlreicher Linux-Distributionen bringt grundlegende Neuerungen.Im Praxischeck befand sich ein Betriebssystem, das die Gesamtnote 1,0 erhielt.
  • Ubuntu Linux 8.04 LTS
    linuxlife 5/2008 Einsteigergerecht: Die Kaufversion von Ubuntu Linux 8.04 LTS steht seit kurzem in Online-Stores und den Regalen der Kaufhäuser. Das Software-Paket besteht aus vier DVDs ...
  • First Look: Ubuntu 7.10 Desktop Linux
    Computerwoche 47/2007 Die Linux-Distribution, Codename ‚Gutsy Gibbon‘, lässt sich einfach installieren und bringt eine Reihe zusätzlicher Multimedia-Funktionen mit.
  • Windows 8 im Spiele-Test
    ComputerBase.de 10/2012 ComputerBase untersuchte ein Betriebssystem, vergab aber keine Endnote.
  • Attacke über den Preis
    PC Professionell 12/2004 Nach mehrmonatiger Verzögerung steigt Microsoft in den stark wachsenden Server-Virtualisierungsmarkt ein.
  • Neue Funktionen für Ihr iPhone
    iPhone Life 3/2014 Das erste große - und wie gewohnt kostenlose - Update für iOS 7 ist da und bringt eine Reihe neuer Funktionen auf Ihr iPhone. Wir zeigen Ihnen, wie Sie für sich das meiste aus dem Update herausholen.Es wurde ein Smartphone-Betriebssystem getestet. Die Zeitschrift iPhone Life vergab keine Endnote.

Microsoftprogramme

Die Firma, die Bill Gates im Jahre 1975 zusammen mit Paul Allen gründete, ist wohl der weltweit bekannteste Softwarehersteller. Die Mehrheit der Menschen, die mit Computern arbeitet, benutzt das Windows-Betriebssystem. Die Anfänge machte MS-DOS, das dann vom Windowssystem abgelöst wurde. Mittlerweile ist Windows XP zum Standard geworden und auf allen neu gekauften Rechnern obligatorisch installiert. Zum Officepaket gehören das Textverarbeitungsprogramm Word, der Tabellenkalkulator Excel und in der Regel auch ein einfaches Grafikprogramm. Auch für Pocket PCs und Notebooks stellt Microsoft sein Betriebssystem zur Verfügung, allerdings nur mit entsprechenden Lizenzgebühren.

Ende der 1980er bis in die frühen 1990er formierte sich eine "Gegenbewegung" zum Windows-Betriebssystem: Linus Torvald begann mit der Entwicklung einer Terminal-Emulation, um unter anderem seinen eigenen Computer besser zu verstehen. Mit der Zeit merkte er aber, dass sich das System immer mehr zu einem eigenen Betriebssystem entwickelte, was schließlich zu dem heutigen Linux wurde. Das zeichnet sich dadurch aus, dass es – anders als Windows – als Freeware auf dem Markt erhältlich ist. Die Oberfläche hat sich inzwischen der von Microsoft genähert, was einen Wechsel zumindest in diesem Punkt ein wenig erleichtert. Ansonsten muss man sich an allerhand Neues gewöhnen. Nach einer gewissen Einlebungszeit dürfte das Arbeiten unter Linux jedoch genauso flüssig von der Hand gehen.