DL 1000 V-Strom Produktbild
Gut (2,0)
19 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Enduro / Moto­cross
Hub­raum: 669 cm³
Mehr Daten zum Produkt

Variante von DL 1000 V-Strom

  • DL 1000 V-Strom (72 kW) DL 1000 V-Strom (72 kW)

Suzuki DL 1000 V-Strom im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: saftiger Motor; gute Ergonomie; Preise.
    Minus: Gabel soft; kein ABS.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DL 1000 V-Strom (72 kW)

    „... Als Gebrauchte ist die V-Strom gefragt, dementsprechend stabil sind die Preise. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Haltbarer V2-Motor; Kommode Unterbringung; Einfaches Handling; Klasse Scheinwerfer.
    Schwächen: Gabel spricht schlecht an; Inaktive Sitzposition; Pendelt bei hohem Tempo.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: DL 1000 V-Strom (72 kW)

    „... Obwohl der Kuchen in diesem Marktsegment schon längst aufgeteilt schien, erzielte die erst zur Saison 2008 wieder aus dem Programm genommene große V-Strom mehr als nur einen Achtungserfolg. ... Der seinerzeit als ‚Sport-Enduro-Tourer‘ proklamierte Zweizylinder ist tatsächlich ein ungeheuer agiler Express-Tourer mit sportlichem Fahrwerk ...“

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Stärken: kräftiger V-Zweizylinder; stabiles Fahrwerk; souveräne Fahrleistungen; bequeme Sitzposition.
    Schwächen: mäßiger Kunststoff-Motorschutz; hohe Bedienkräfte an der Kupplung; kurze Inspektions-Intervalle.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DL 1000 V-Strom (72 kW)

    „Plus: bärenstarker Motor; stabiles Fahrwerk; fahraktive Sitzposition; gute Bremsen; leichtes Handling.
    Minus: hohe Kupplungs-Handkräfte; kurze Inspektions-Intervalle; kein wirkungsvoller Motorschutz.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 11/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: DL 1000 V-Strom (72 kW)

    „Plus: sehr bequemer Arbeitsplatz; stabiles Fahrwerk; gute Bremsen; guter Wind- und Wetterschutz.
    Minus: inaktive Sitzposition; kein ABS; mäßig stabile Fahrzeug-Protektoren.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Suzuki setzt mit der V-Strom neue Maßstäbe in Sachen Gewicht sowie Fahrdynamik von Reise-Enduros und damit die Konkurrenz ganz schön unter Druck.“

  • ohne Endnote

    34 Produkte im Test

    „Stärken: Kräftiger Motor; Handliches Fahrwerk; Klasse Sitzkomfort; Ordentliche Zuladung.
    Schwächen: Gabel zu weich; Setzt früh auf.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test
    Getestet wurde: DL 1000 V-Strom (72 kW)

    „Plus: druckvoller Motor; stabiles Fahrwerk; fahraktive Sitzposition; sehr gute Bremsen; leichtes Handling.
    Minus: kurze Öl-Intervalle; Kupplung erfordert hohe Handkraft; Offroad: ungenügend geschützter Motorblock.“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DL 1000 V-Strom (72 kW)

    „... In den daraus resultierenden forschen Handling - und in dem angenehm straff, aber nicht unkomfortabel gefederten Fahrwerk - liegt einer der Trümpfe dieser Maschine. Den Ausschlag aber gibt der Motor ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Der 1000er-Twin brennt so ein Feuerwerk ab, dass die Stummellenkerfraktion ins Schwitzen kommt. ...“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Schnelle Autobahnfahrten sind nicht die Stärke der V-Strom, zu den Verwirbelungen hinter der Verkleidungsscheibe gesellt sich dann die Neigung zum Pendeln. ...“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DL 1000 V-Strom (72 kW)

    „Stärken: Kräftiger V-Motor; Handliches Fahrwerk; Klasse Sitzkomfort; Ordentliche Zuladung.
    Schwächen: Gabel zu weich; Setzt früh auf.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Kann vieles ganz ordentlich; ziemlich günstig.
    Minus: Kann nichts richtig gut; ABS nicht mal gegen Aufpreis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 3/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Suzuki DL 1000 V-Strom

Kundenmeinungen (4) zu Suzuki DL 1000 V-Strom

4,4 Sterne

4 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von StromerBanse

    Die Bombe

    • Vorteile: gut ausleuchtendes Licht, gute Beschleunigung, gute Sitzposition, gute Bremsen, sehr gute Getriebeabstimmung
    • Nachteile: in unteren Drehzahlen ruppig
    • Geeignet für: Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke
    • Ich bin: Allround
    Fahre das 2003 US Modell. Einzige Unterschiede: Rahmenfarbe schwarz, Tacho mit Meilen (kleine km Anzeige), Blinker gehen schneller.
    Ich kenne die Kleine 650ccm und die Große. Was immer auf die Große gemeckert wird! O.k. die Kleine macht ihr Ding, hält mit der Großen mit, die Große pendelt ab 160, die Kleine nicht, ist etwas leichter, verbraucht vielleicht 1l weniger, ABER: Wer viel mit Gepäck und Sozuis fährt, dem würde ich IMMER die Große empfehlen. Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer... Gemeckert wird eigentlich auch nur deshalb, weil kaum einer sich die Mühe macht oder den Plan hat, den Motor mal richtig einzustellen! Ja, auch die Ventile! Bitte größtmöglichstes Spiel. Der Motor ist unten extrem ruppig, Drehzahlen unter 3000U/min sollte man dringend meiden. Mit der richtigen Einstellung verbessert sich dies jedoch enorm. Dann sind auch Verbräuche zwischen 5,5-6l möglich. (Was??? Jadoch.) Der Wetterschutz ist sehr gut. Hauptständer und Sturzbügel sind ein Muss. Fast hätte ich es vergessen. Die 1000er hat die beste Getriebeabstimmung von allen Motorrädern, die ich mit meinen 44 Jahren je hatte. Wer sich mit Geschwindigkeiten bis 130km/h zufrieden gibt, kann den Drehzahlmesser immer schön zwischen 3000-4000U/min pendeln lassen. (Der 6. Gang ist wirklich nur für die Autobahn, deshalb wird er auch im Display extra angezeigt.) Bei der Kleinen geht es in diesem Bereich erst einmal los. Bei 130 km/h sind es bereits 5500U/min. Dafür butterweich, wie ein Elektromotor.
    Wesentlich kleiner als 1,70m sollte man nicht sein. Sitzposition ist perfekt, Federung selbst im Dunkelteil von Deutschland auf den schlechten Straßen sehr gut. Eine Enduro eben. Was mich stört, ist das gleich mit der Zündung das Licht angeht. Da werde ich einen Schalter zwischensetzen, für den Fall das die Batterie schwächelt...
    Berge gibt es für die Große nicht, zieh den Bock richtig im unteren Gang auf, schalte und Du glaubst Du sitzt auf einer Bombe.
    Antworten
  • von Tommy3003

    Super Bike

    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bremsen, gut ausleuchtendes Licht, Zulandung, 2-Mann-Betrieb
    • Nachteile: Helmfach, vom 1. in den 2. Gang Probleme
    Habe die DL jetzt 1 Jahr und bin super zufrieden. Sie ist sehr zuverlässig und der Motor hat bärig kraft ! Hatte vorher eine 1200 Bandit, habe den Umstieg bis jetzt nicht bereut! Auch mein Sozia ist sehr zufrieden! einziges Manko beim schalten vom 1 in den 2 Gang gibts Probleme ! Sonst ein durchweg gelungenes Bike
    Antworten
  • Antwort

    von beiwilli
    Hi Tommy3003,
    die Probleme vom 1 in den 2. sind bei meiner DL 1000 unbekannt.
    Bin sie vier Jahre bis jetzt gefahren. Nun will ich sie veerkaufen.
    Antworten
  • von bernardo

    Diva ohne nennenswerte Minuspunkte

    Fahre seit 4 Jahren eine Vstrom 1000. Mit diesem Motorrad ist alles möglich, was sich ein durchschnittlicher Biker so erwünscht. touren, racen oder die große Urlaubsfahrt. Nie hat man den Eindruck, jetzt bräuchte ich das passende Motorrad, denn sie passt für alles.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Suzuki DL 1000 V-Strom

Typ Sporttourer / Tourer

Weiterführende Informationen zum Thema Suzuki DL1000 V-Strom können Sie direkt beim Hersteller unter suzuki.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: