Mopped prüft Motorräder (2/2008): „Feldjäger“

Mopped

Inhalt

Präzisionsgewehr oder Schrotflinte? Auf der Jagd gibt es viele Philosophien, um fette Beute zu machen. Wer will, kann auch mit schweren Enduros, die an den 100 PS kratzen, durchs Gelände pirschen.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Gebrauchtmotorräder. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • BMW Motorrad R 1150 GS (63 kW) [99]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1130 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Das Er-Volks-Krad für Gewinnertypen. Der GS ist das klassische Bike für Globetrotter und Vielfahrer, die auf nichts verzichten wollen. ...“

    R 1150 GS (63 kW) [99]
  • Honda Varadero 1000 (69 kW) [03]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 996 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „... Die äußerst zuverlässige Varadero mag glatt geteerte Oberflächen. Darauf lassen sich dann aber locker viele Hundert Kilometer abspulen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 4/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Varadero 1000 (69 kW) [03]
  • KTM Sportmotorcycle 950 Adventure

    • Typ: Reise-Enduro

    ohne Endnote

    „Der Terminator unter den Power-Enduros. Hier sind waschechte Schwarzenegger-Typen gefragt, die Härte vertragen und auf Komfort verzichten können. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 5/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Suzuki DL 1000 V-Strom

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 669 cm³

    ohne Endnote

    „... Der 1000er-Twin brennt so ein Feuerwerk ab, dass die Stummellenkerfraktion ins Schwitzen kommt. ...“

    DL 1000 V-Strom
  • Triumph Tiger (72 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 955 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3

    ohne Endnote

    „... In Sachen Motor und Optik ist die Tiger erfrischend anders. Nur im Dschungel hat sie nix verloren.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder