Ulefone Smartphones (Handys)

17

Top-Filter Displaygröße

  • 4,7 Zoll 4,7 Zoll
  • 5 Zoll 5 Zoll
  • 5,5 Zoll 5,5 Zoll
  • 6 Zoll und mehr 6 Zoll und mehr
  • Smartphone (Handy) im Test: Gemini Pro von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Ulefone Gemini Pro

    Mittelklasse; 5,5"; Android; 64 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Power 5 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Ulefone Power 5

    Mittelklasse; 6"; Android; 64 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Power 3 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Ulefone Power 3

    Mittelklasse; 6"; Android; 64 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Armor 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Ulefone Armor 2

    Mittelklasse; 5"; Android; 64 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Armor X von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Ulefone Armor X

    Einsteigerklasse; 5,5"; Android; 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Metal von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Ulefone Metal

    5"; Android; 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Gemini von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Ulefone Gemini

    Einsteigerklasse; 5,5"; Android; 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Power von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Ulefone Power

    5,5"; Android; 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: T1 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ulefone T1

    Mittelklasse; 5,5"; Android; 64 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Paris Arc HD von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Ulefone Paris Arc HD

    5"; Android; 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Vienna von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Ulefone Vienna

    5,5"; Android; 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Be Pro 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ulefone Be Pro 2

    5,5"; Android; 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Be Touch 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Ulefone Be Touch 2

    Mittelklasse; 5,5"; Android; 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Armor von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Ulefone Armor

    Einsteigerklasse; 4,7"; Android; 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Be Touch 3 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ulefone Be Touch 3

    5,5"; Android; 16 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Future von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ulefone Future

    5,5"; Android; 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Paris Golden von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Ulefone Paris Golden

    5"; Android; 16 GB

Neuester Test: 18.06.2018

Tests

Produktwissen und weitere Tests

  • LG Nexus 4
    Android Magazin 1/2013 (Januar/Februar) Der Nachfolger des Galaxy Nexus wird nicht von Samsung, sondern von LG gefertigt und sorgt allerorts für Erstaunen. Denn trotz absoluter Top-Hardware und edler Verarbeitung kostet das Android-Vorzeigegerät lediglich 299 Euro. Gibt es einen Haken oder nicht?Ein Handy wurde getestet und mit „sehr gut“ beurteilt. Zur Bewertung dienten die Kriterien Display, Speed, Akku sowie Verarbeitung, Ausstattung und Design/Haptik.
  • Ein guter Schnitt
    connect 6/2017 Mit viel Geld ein tolles Smartphone zu kaufen, ist kein großes Kunststück. Ungleich schwieriger ist es, mit wenig finanziellem Einsatz ein optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasstes Mobiltelefon zu finden. Genau hier versucht ZTE mit dem Blade V8 potenziellen Kunden ein unwiderstehliches Angebot zu machen. Mit 269 Euro Preisempfehlung zählt das mit einem glänzenden Metallgehäuse ausgestattete Smartphone sogar im ZTE-Programm zu den günstigen Modellen. Die Straßenpreise liegen um 250 Euro.
  • Der Durchbruch?
    Smartphone 1/2017 Eine Version mit ganzen 6 GB wurde zwar angekündigt, wird in unseren Breiten aber wohl nicht aufschlagen. Die RAM-Begleitung steht dem Snapdragon 820-Prozessor sehr gut, der aktuell ja in den meisten Android-Topmodellen zum Einsatz kommt. Auch im ZTE Axon 7 spuckt er bärenstarke Leistungszahlen aus - aufgrund der Vorseriensoftware konnten wir zwar die Grafikleistung nicht im Benchmark erheben, man darf aber auch hier Höchstleistungen erwarten.
  • „Toughes Telefon
    connect 11/2015 Der Snapdragon 210 ist ein Vierkern-Prozessor mit maximal 1,1 GHz Taktfrequenz, der auf lediglich 1 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann und die moderne 64-Bit-Architektur nicht unterstützt. Das ist zu wenig, die meisten 200-Euro-Smartphones haben mehr Power unter der Haube. Aber andererseits reicht die Leistung beim S40 aus, um die Oberfläche ruckelfrei darzustellen. Die Apps starten zwar gemächlich, aber das System läuft fehlerfrei und flüssig und am Ende kommt es vor allem darauf an.
  • connect Freestyle 1/2014 Blackberry Z10 Der erste Blackberry mit modernem Touchscreen ist ein großer Wurf. In puncto Auflösung, Qualität und Helligkeit braucht das Blackberry-Z10-Display keinen Vergleich zu scheuen. 1280 x 768 Pixel sind top, 750 cd2 sorgen auch bei Sonne für guten Kontrast. Das Z10 ist hand- und taschenfreundlich und äußerst solide. Den Akku kannst du wechseln, den 11-GB-Speicher per Micro-SD-Card erweitern. NFC und LTE sind drin.
  • Starkes Stück
    connect android 3/2013 Es ist schon richtig: Smartphones sehen heute mehr oder weniger gleich aus. Ein großer Touchscreen bestimmt das Geschehen, mechanische Tasten sind kaum zu finden, die Ecken meist abgerundet – das Rad neu erfinden ist auch nicht einfach. Irgendwie dreist ist das hier aber schon: Kaum ein anderer Hersteller hat sich bisher so viel vom iPhone abgeschaut wie Huawei beim Ascend P6. ...Im Fokus von connect android stand ein Smartphone. Es wurde abschließend für „sehr gut“ erachtet. Der Bewertung lagen die Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte zugrunde.
  • HTC One S
    connect 4/2012 Etwas größer, aber noch flacher als das V fällt das One S aus. ...
  • Der König der Kamerahandys
    Telecom Handel 14/2012 Mit einer maximalen Auflösung von 41 Megapixeln setzt das Smartphone eine neue Bestmarke - Auch die Qualität der Fotos und Videos ist erstklassig - Symbian-Betriebssystem und Display sind nicht auf der Höhe der Zeit.Getestet wurde ein Smartphone, das die Bewertung „gut“ erhielt. Die Testkriterien waren Design und äußerer Eindruck, Ausstattung, Akku, Display und Tastatur, Bedienung sowie Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Sony ohne Ericsson
    E-MEDIA 3/2012 Handy-Biz. Ericsson gibt auf, Sony macht alleine weiter: mit neuem Konzept und einem Smartphone der Superlative.
  • Google will sein Betriebssystem Android noch attraktiver gestalten und führt mit der kommenden Generation (Version 2.3, Gingerbread) die Unterstützung der NFC-Technologie ein. Diese erlaubt es dem Handy, aus wenigen Millimetern bis Zentimetern Entfernung Kontakt zu einem Empfangsgerät aufzunehmen und Informationen auszutauschen, aber auch Bezahlvorgänge zu initialisieren. So könnten zum Beispiel Konzertkarten anhand eines im Werbeplakat integrierten NFC-Chips gekauft werden. Alternativ wäre es möglich, Bahnfahrkarten zu kaufen, indem das Handy einfach an das Buchungsgerät gehalten wird. Ein entsprechendes Pilotprojekt der Deutschen Bahn soll eventuell Anfang 2011 in den Regelbetrieb übergehen.
  • Mehr als nur Sprüche
    Telecom Handel 21/2011 Mit einer neuartigen Sprachsteuerung und einer verbesserten Kamera tritt das neue iPhone 4S an - Dualcore-Prozessor sorgt für mehr Tempo und bessere Grafik - Preise bleiben hoch.
  • Im ersten kommerziellen LTE -Netz der Welt in Skandinavien haben die beteiligten Unternehmen jüngst Download-Raten von 12 MBit/s erzielt , was angesichts der zuvor erwarteten Geschwindigkeiten doch ein wenig enttäuscht hat. Wie weit das vom theoretisch machbaren entfernt ist, hat nun der chinesische Netzwerkausrüster Huawei auf der CTIA Wireless 2010 in Las Vegas demonstriert. Laut einem Bericht des Online-Magazins Golem wurde dort mit Netzwerkausrüstung im Versuchsstadium eine Übertragungsrate von 1,2 GBit/s erreicht.
  • Handy-Test: Samsung Galaxy S im Hands-on-Überblick - Android-Smartphone mit 4-Zoll-SuperAMOLED-Display
    OS-INFORMER 7/2010 Mit dem Samsung Galaxy S kommt eines der am sehnlichst erwarteten Android-Smartphones auf den Markt. Samsung will mit schneller Hardware und überdurchschnittlich gutem Display punkten.
  • Agiles Pummelchen
    HomeElectronics 4/2010 Das N900 ist das erste Touchscreen-Smartphone von Nokia mit dem Linux-Betriebssystem Maemo. Es glänzt durch intuitive Navigation, Multitasking und Zuverlässigkeit. Trotzdem hat es einige Schönheitsfehler.
  • Motorola Backflip
    Airgamer.de 6/2010 Kennen Sie den Begriff ‚Backtrack‘? Vermutlich nicht, denn dieses Smartphone bietet so manche konzeptionell ungewöhnliche Idee. Auf dem ersten Blick wirkt bei diesem Smartphone zunächst alles vertraut, bis man bemerkt, dass die Rückseite eine Qwertz-Tastatur ist. Der Grund: Die Volltastatur lässt sich nach vor klappen, wodurch auch der Name Backflip erklärt wäre. Im offenen Zustand wird schließlich die zweite Besonderheit aktiv: Auf der Rückseite des Displays befindet sich ein Touchpad (‚Backtrack‘), der beim Surfen im Internet nützlich ist. Insgesamt bietet das Backflip somit ein außergewöhnliches Baukonzept. Schön zudem, dass die Verarbeitungsqualität nahezu makellos gelungen ist. Es wurden die Kriterien Tastatur, Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • Sensibler Musicus
    mobile next 6/2009 Erneut bringt Nokia einen Musikspezialisten in den Handel - dieses Mal mit reinrassiger Touchscreen-Bedienung. Als Testkriterien dienten Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie ...) sowie Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Mediaplayer, Speicher ...).
  • Helden gesucht
    Telecom Handel 18/2009 Android-Smartphone mit neuer Benutzeroberfläche - Bedienung erfolgt komplett über den Touchscreen - Viele Macken des ersten Google-Handys G1 ausgebessert - Optimierter Akku mit mehr Laufzeit. Testkriterien waren unter anderem Display, Bedienung und Entertainment-Funktionen.
  • HTC One (M8)
    Stiftung Warentest Online 6/2014 Im Check befand sich ein Smartphone, das für „gut“ befunden wurde. Für die Beurteilung zog man die Kriterien Telefon, Internet und PC, Kamera, GPS und Navigation, Musikspieler, Handhabung, Stabilität sowie Akku heran.
  • Trendsetter in Neuauflage
    Pocket PC Magazin 1/2009 Für die einen ein überschätztes Angeber-Handy mit geringem Nutzwert, für die anderen eine wegweisend einfach zu bedienende Kommunikations-Gesamtlösung: Das iPhone 3G polarisiert die Smartphone-Fans. Doch dass das iPhone mit seiner Fingerbedienung, seinem Software-Shop und seinem Design den Markt beeinflusst hat wie nur wenige Geräte vor ihm, steht außer Zweifel. Gerade in der Pocket-PC-Szene sind die Nachwirkungen zu spüren. Grund genug für uns, das iPhone 3G in einem Praxistest genau zu prüfen.
  • HTC Desire HD Test
    LetsGoMobile 12/2010 Als Lieferant von Android-Smartphones der ersten Stunde hat HTC eine große Menge Mobiltelefone mit dem Android-Betriebssystem entwickelt und sich damit in einigen Punkten einen Riesenvorteil im Vergleich zur Konkurrenz erarbeitet. Viele Smartphones wurden von LetsGoMobile inzwischen mit großem Interesse getestet. Das HTC Desire war das letzte in dieser Reihe. HTC hat die Desire-Serie seither um zwei Geräte erweitert, nämlich um das HTC Desire Z und das HTC Desire HD. Das Desire Z verfügt über eine ausziehbare Tastatur. Bei der Desire-Serie stehen Benutzerfreundlichkeit und Innovation an erster Stelle. Das HTC Sense, mit seiner speziellen Benutzeroberfläche, die unter Android läuft, zeigt das deutlich. Unter HTCsense.com gibt HTC den Benutzern Hinweise und kleine, praktische Tipps. Außerdem kann man dort unter anderem ein Konto für Back-ups anlegen. HTC kreiert mit dem HTC Sense ein besonderes Feeling bei den Benutzern. Dass die Benutzer im Mittelpunkt stehen, zeigt sich auch am speziellen YouTube-Kanal von HTC, in dem der Handyhersteller eine Serie Anleitungsvideos darüber veröffentlicht hat, wie man noch mehr aus dem Handy herausholen kann.
  • Nokia 9210 Communicator. Mini-Büro für die Westentasche
    Funky Handy 8/2001 Die GSM-Handys Nokia 9210 Communicator und Trium Neptune im Vergleich.
  • Botschafter aus der Zukunft
    Pocket PC Magazin 5/2007 Mobilfunk und Voice over IP - das Windwos-Mobile-Smartphone ‚Hipi-2200‘ von Paragon Wireless will beide Welten zusammenbringen. Das schlanke Gerät unterscheidet sich kaum von einem normalen Handy, bringt jedoch WLAN und einen SIP-Client mit. Gehört der Kombination aus GSM und VoIP die Zukunft. Es wurde keine Wertung gegeben, da das getestetes Gerät ein Prototyp ist.
  • LG Optimus 4X HD P880 im Test: Koreanischer Geheimfavorit
    Handytarife.de 8/2012 Beurteilt wurde ein Smartphone. Es erhielt als Endnote 4,5 von 5 Punkten.
  • Android-Riese mit stolzem Preis
    inside handy 12/2014 Im Fokus des Testberichts stand ein Smartphone, das die Endnote 4 von 5 Sternen erhielt. Es wurden Verarbeitung und Design, Display, Ausstattung und Leistung, Kamera, Software und Multimedia sowie der Akku untersucht.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ulefone Smartphones (Handys).