Ulefone Smartphones (Handys)

17

Top-Filter: Displaygröße

  • 4,7 Zoll 4,7 Zoll
  • 5 Zoll 5 Zoll
  • 5,5 Zoll 5,5 Zoll
  • 6 Zoll und mehr 6 Zoll und mehr
  • Smartphone (Handy) im Test: Power 5 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 2160 x 1080
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Power 3 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    2 Tests
    61 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 2160 x 1080
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Armor X von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    1 Test
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1440 x 720 (18:9)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Armor 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Gut
    2,2
    2 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Metal von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    2 Tests
    53 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Displayschutz: Gorilla Glass
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Power von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Auflösung Frontkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Pixeldichte des Displays: 401 ppi
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: T1 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Ulefone Gemini Pro
    Smartphone (Handy) im Test: Gemini Pro von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    1 Test
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Ulefone Gemini
    Smartphone (Handy) im Test: Gemini von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    3 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Nein
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Paris Arc HD von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    1 Test
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Be Pro 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Ulefone Armor
    Smartphone (Handy) im Test: Armor von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Gut
    2,5
    1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 4,7"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vienna von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    2 Tests
    28 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Be Touch 3 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Be Touch 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    2 Tests
    23 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Future von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Paris Golden von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    28 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ulefone Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • LG Nexus 4
    Android Magazin 1/2013 (Januar/Februar) Der Nachfolger des Galaxy Nexus wird nicht von Samsung, sondern von LG gefertigt und sorgt allerorts für Erstaunen. Denn trotz absoluter Top-Hardware und edler Verarbeitung kostet das Android-Vorzeigegerät lediglich 299 Euro. Gibt es einen Haken oder nicht?Ein Handy wurde getestet und mit „sehr gut“ beurteilt. Zur Bewertung dienten die Kriterien Display, Speed, Akku sowie Verarbeitung, Ausstattung und Design/Haptik.
  • FOTOHITS 1-2/2018 Bei der Betrachtung der Fotos kann man den Blendenwert dann nachträglich ändern und den Schärfepunkt an eine gewünschte Stelle im Foto legen. Das Huawei Mate 10 Pro ist ein elegantes Smartphone mit beeindruckender Leistung, die sich mit der etablierten Konkurrenz durchaus messen kann. Dies gilt sowohl für den schnellen Prozessor als auch für die umfangreichen fotografischen Möglichkeiten, die die Doppelkamera bietet.
  • VIDEOAKTIV 6/2017 Man kann im Pro-Modus sogar ordentlich manuell fokussieren; die App bietet überdies auch eine Peaking-Funktion, damit man erkennt, wo die Schärfe liegt. Allerdings klappt das genau genommen nur im Nahbereich bis maximal ein Meter Entfernung. Samsungs Galaxy S8 hat ohne Frage die beste Kamera-App, und Samsung hat offensichtlich viel Übung in der Bildabstimmung. Zumindest bei Kunstlicht und Tageslicht macht das Samsung die ausgewogensten Aufnahmen mit sauberer Schärfe bis in die Ränder.
  • connect 10/2017 Sony stellt das Xperia XZ1 (5,2 Zoll) und das XZ1 Compact (4,6 Zoll) direkt neben sein bereits seit Jahresmitte erhältliches High-End-Modell XZ Premium und komplettiert damit sein diesjähriges Oberklasse-Portfolio. Wie nicht anders zu erwarten, hat die Designabteilung wieder großartige Arbeit geleistet. Vor allem das XZ1 überzeugt: Es steckt in einem nur sieben Millimeter dünnen Unibody, der aus einem Alublock gefräst wurde.
  • Ein guter Schnitt
    connect 6/2017 Mit viel Geld ein tolles Smartphone zu kaufen, ist kein großes Kunststück. Ungleich schwieriger ist es, mit wenig finanziellem Einsatz ein optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasstes Mobiltelefon zu finden. Genau hier versucht ZTE mit dem Blade V8 potenziellen Kunden ein unwiderstehliches Angebot zu machen. Mit 269 Euro Preisempfehlung zählt das mit einem glänzenden Metallgehäuse ausgestattete Smartphone sogar im ZTE-Programm zu den günstigen Modellen. Die Straßenpreise liegen um 250 Euro.
  • Der Durchbruch?
    Smartphone 1/2017 Eine Version mit ganzen 6 GB wurde zwar angekündigt, wird in unseren Breiten aber wohl nicht aufschlagen. Die RAM-Begleitung steht dem Snapdragon 820-Prozessor sehr gut, der aktuell ja in den meisten Android-Topmodellen zum Einsatz kommt. Auch im ZTE Axon 7 spuckt er bärenstarke Leistungszahlen aus - aufgrund der Vorseriensoftware konnten wir zwar die Grafikleistung nicht im Benchmark erheben, man darf aber auch hier Höchstleistungen erwarten.
  • Android Magazin 3/2016 Bisher war die Datenscheune lediglich 8 bzw. 16 GB groß. Kritik gibt's leider nach wie vor für die Kameras. Beide lösen mit 8 MP auf (für die Selfiecam sind es viele, für eine Hauptkamera wenige Bildpunkte), die gemachten Bilder wurden aber auch bei viel Licht sind sehr schwammig. Der Lautsprecher klingt recht blechern, obwohl das großes Gerät viel Resonanzraum böte. Viel Akku ist aber auch gut. Ein neues Smartphone-Modell von LG für knapp über 100 Euro?
  • Treuer Gefährte
    E-MEDIA 3/2016 Edel, edel! Schon beim Auspacken merkt man, dass man es mit etwas Hochwertigem zu tun bekommt. Das Huawei Mate 8 beeindruckt mit einem sauber gefertigten Alu-Gehäuse. Das 6-Zoll-Display ist scharf, hell und kontrastreich. Die Bildschirmränder sind extrem schmal. Mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher ist die Ausstattung der Oberklasse würdig. Auch der 2,3 GHz schnelle Kirin-950-Prozessor aus eigenem Haus kann locker mit den beiden aktuellen CPU-Topmodellen von Qualcomm und Samsung mithalten.
  • Samsung Galaxy S6 Edge+
    PC-WELT 12/2015 Der fest eingebaute Akku besitzt eine Kapazität von 3000 mAh. Doch der Akkutest zeigt, dass bereits nach 8 Stunden Dauersurfen Schluss ist - nicht überragend! Neben aktuellster Hardware setzt Samsung beim Galaxy S6 Edge+ auch auf die neue Android-Version 5.1.1 Lollipop mit der eigenen Nutzeroberfläche Touchwiz. Die Software nimmt etwa 7 GB im insgesamt 32 GB großen Speicher ein. Auf einen Micro-SD-Slot verzichtet Samsung.
  • „Toughes Telefon
    connect 11/2015 Der Snapdragon 210 ist ein Vierkern-Prozessor mit maximal 1,1 GHz Taktfrequenz, der auf lediglich 1 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann und die moderne 64-Bit-Architektur nicht unterstützt. Das ist zu wenig, die meisten 200-Euro-Smartphones haben mehr Power unter der Haube. Aber andererseits reicht die Leistung beim S40 aus, um die Oberfläche ruckelfrei darzustellen. Die Apps starten zwar gemächlich, aber das System läuft fehlerfrei und flüssig und am Ende kommt es vor allem darauf an.
  • Googles Kampfansage an das iPhone
    iPod & more 2/2009 Für die Datenanbindung nutzt das G1 neben HSPA-beschleunigtem UMTS auch WLAN und Bluetooth. Wie das iPhone kann es seine Position bestimmen und in Google Maps anzeigen. Dienste und Funktionen Der Kartendienst ist bei weitem nicht der einzige auf dem G1 voreingestellte Service von Google. Genaugenommen setzt das Smartphone für viele Anwendungen wie etwa Mail, Kontakte, Terminkalender oder das Chat-Programm auf Dienste des Suchmaschinen-Spezialisten.
  • Samsung Galaxy S III
    test (Stiftung Warentest) 7/2012 Spitze trotz Sprachschwächen: Wenn Apples Erzrivale Samsung ein neues Spitzenmodell auf den Markt bringt, ist schnell vom ‚iPhone-Killer‘ die Rede. Tatsächlich stellt das Galaxy S III im Schnelltest in mancher Hinsicht alle bisher geprüften Smartphones in den Schatten - auch das iPhone. ...Im Schnelltest befand sich ein Smartphone, das jedoch keine Endnote erhielt.
  • HTC One S
    connect 4/2012 Etwas größer, aber noch flacher als das V fällt das One S aus. ...
  • Huawei P8 ausprobiert: reicht das für ein Premium-Smartphone?
    Caschys Blog 6/2015 Im Praxistest befand sich ein Smartphone, welches keiner Benotung unterlag.
  • Huawei Ascend G7 im Dauertest - das Phablet für den preisbewussten Normalnutzer
    mobi-test.de 4/2015 Im Check befand sich ein Smartphone, welches ohne Endnote blieb.
  • Der König der Kamerahandys
    Telecom Handel 14/2012 Mit einer maximalen Auflösung von 41 Megapixeln setzt das Smartphone eine neue Bestmarke - Auch die Qualität der Fotos und Videos ist erstklassig - Symbian-Betriebssystem und Display sind nicht auf der Höhe der Zeit.Getestet wurde ein Smartphone, das die Bewertung „gut“ erhielt. Die Testkriterien waren Design und äußerer Eindruck, Ausstattung, Akku, Display und Tastatur, Bedienung sowie Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Windows bekommt Tasten
    mobile next 2/2011 Bislang war die Liste der Smartphones mit Windows Phone 7 überschaubar - und diese ähnelten einander zudem sehr. Das HTC 7 Pro ist nun das erste Modell mit einer QWERTZ-Tastatur.
  • Test: BlackBerry Curve 8520
    Smartphone-Tester.de 3/2011 Mit dem BlackBerry Curve 8520 haben wir ein günstiges und trotzdem vollwertiges Smartphone aus dem Hause Research in Motion (RIM) getestet. Der Preis von ca. 200 Euro macht das Curve 8520 zum echten ‚BlackBerry-Einsteigermodell‘ und spricht anders als oft propagiert nicht nur Geschäftskunden, sondern ebenso private Nutzer mit verschiedensten Ansprüchen an.
  • Smartphone-Sprinter
    Telecom Handel 2/2011 Premiere für den Dualcore-Prozessor im Handy - Test eines ersten Vorserienmodells des Optimus Speed von LG - Üppig ausgestattetes Oberklasse-Smartphone mit guten Leistungen.
  • HTC 7 Trophy - I'm a Gambling Star!
    TarifAgent 1/2011 Ein Smartphone mit ausgeprägtem Hang zum Spielen ist das HTC 7 Trophy, so will es zumindest die Marketing-Abteilung des Herstellers. Mit dem Betriebssystem Windows Phone 7 samt Xbox Live Integration und dem hohen Hardware-Standard von Microsoft auch keine Kunst, meinen böse Zungen. Damit das WP7 Smartphone für die rechen- und ressourcenintensive Aufgabe als portable Konsole bestens gerüstet ist, hat es entsprechende Hardware mit auf den Weg bekommen: ein 1 GHz Snapdragon-Prozessor mit 576 MB RAM sowie ein hochauflösender Touchscreen mit separatem Grafikprozessor und Multitouch sollen für jede Menge Spielspaß sorgen. Soundtechnisch hat der Hersteller in die Trickkiste gegriffen: Mit Hi-Fi und Surround-Sound soll der Trophy in der Neigungsgruppe Multimedia zu den Musterschülern zählen. Grund genug, um besser für Mobile Gaming geeignet zu sein als andere WP7-Phones? TarifAgent hat am Trophy (nicht nur) probegespielt und sich auf die Suche nach dem kleinen, feinen Unterschied gemacht…
  • Produkt des Monats: Apple iPhone 4
    CHIP 9/2010 Kaum ein Gerät hat in letzter Zeit die Gemüter so erhitzt wie das iPhone 4. Für die einen ist es die Krönung des Handydesigns, für die anderen eine verunglückte Ingenieursleistung. ...
  • HTC Hero
    connect 9/2009 Beim neuesten Vertreter der Android-Plattform kitzelt der taiwanische Hersteller durch eigene Software-Ergänzungen und Verbesserungen noch ein wenig mehr aus dem Google-System heraus. Es wurden die Kriterien Handhabung und Ausstattung getestet.
  • Kleiner Musikant
    mobile zeit 1/2010 Musikprogramm & Gestensteuerung für wenig Geld: Das Nokia 5530 XpressMusic ist ein Multimedia-Smartphone ohne UMTS-Unterstützung. Bewertungskriterien waren unter anderem Ergonomie, Handhabung und Sprachqualität.
  • Samsung Omnia II I8000
    mobile-reviews.de 12/2009 Mit dem Omnia II stellt Samsung den Nachfolger des knapp 12 Monate alten Omnia vor. Beim Omnia II handelt es sich um das erste Smartphones auf Basis von Windows Mobile Professional. Zusätzlich nutzen die Designer aber die vom Samsung Jèt S8000 bekannte TouchWiz-Oberfläche mit den zahlreichen Widgets. Das Samsung Omnia II bietet 8 GB internen Speicher, eine zusätzliche Speichererweiterung ist damit nicht unbedingt nötig, aber über micro-SDHC-Karten möglich. Dank der Unterstützung für den Datenturbo HSDPA sowie WLAN ist man auch unterwegs schnell im Internet unterwegs. Dank Windows Mobile hat man alle wichtigen Office-Anwendungen immer mit dabei. Die Multimedia-Fans unter uns werden sich über die 5-Megapixel-Kamera, einen MP3- und DivX-Videoplayer sowie über die vorinstallierten 3D-Spiele freuen. Das Auge des Betrachters erfreut das Omnia II dabei mit einem 3,7-Zoll großen AMOLED-Touchscreen der aber nur 65536 Farben darstellen kann, dafür aber mit 480 x 800 Pixel auflöst! Wie sich das knapp 420 Euro teure Smartphone im Büroalltag geschlagen hat, können Sie im folgenden Testbericht nachlesen.
  • Viel I - wenig Phone
    plugged 6/2008 Kommunikation ist im Wandel begriffen, und Apple ist daran alles andere als unschuldig.
  • Das keine Schwarze
    mobile next 6/2008 Mit Klavierlackdesign und Modelmaßen soll der Palm Treo Pro nicht nur den grauen Berufsalltag attraktiver machen. Bewertet wurden Standardfunktionen (Hardware, Handhabung/Ergonomie, Ausstattung, Akustik), Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer, Speicher) und Smart-Business-Funktionen (Eingabe, Hardware, Software).
  • LG Optimus 2X Test
    LetsGoMobile 4/2011 D urch die Einführung des LG Optimus 2X scheint LG sich wieder auf den Weg zur Eroberung wertvoller Marktanteile zu begeben. Das LG Optimus 2X Android Smartphone wurde bei seiner Präsentation, Anfang dieses Jahres, allgemein positiv aufgenommen. LG hatte dabei die Ehre, das weltweit erste Smartphone mit Dual-Core-Prozessor einzuführen. Ein leistungsstarker Tegra 2-Chipsatz steht dabei Garant für das optimale Erlebnis von Internet und Apps, somit stellt Multitasking kein Problem mehr da. Man kann seine Lieblingsmomente mit Hilfe der integrierten 8-Megapixel-Kamera, inklusive Blitz und Autofokus, festhalten. Darüber hinaus verfügt das LG Optimus 2X auch über eine 1,3-Megapixel-Kamera an der Vorderseite. Das ist ideal für Video-telefonate.
  • Schatz, Du kannst die Digicam zu hause lassen!
    mobile zeit 4/2006 So oder so ähnlich könnte es diesen Sommer vor Reiseantritt in vielen Haushalten klingen, denn das Nokia N80 bringt mit seiner 3 Megapixel-Kamera alle Vorraussetzungen mit, um die ‚einfache‘ Digitalkamera arbeitslos zu machen - und das ist nur eines von vielen Talenten des Tausendsassas! Die Testkriterien waren zum Beispiel Ergonomie, Verarbeitung und Ausstattung.
  • Der Fast-Alleskönner
    Notebook Organizer & Handy 3-4/2008 Endlich ist er da: Als erster kompakter Pocket-PC bringt der ‚Glofiish X800‘ ein VGA-Display, HSDPA-Datenfunk und GPS mit. Doch beeindruckende technische Daten reichen nicht.
  • Apple macht Dual-Kamera mal anders
    PocketPC.ch 9/2016 Gegenstand des Testberichts war ein Smartphone, das ohne Endnote blieb.