Ulefone Smartphones (Handys)

17
  • Gefiltert nach:
  • Ulefone
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Displaygröße
  • 4,7 Zoll 4,7 Zoll
  • 5 Zoll 5 Zoll
  • 5,5 Zoll 5,5 Zoll
  • 6 Zoll und mehr 6 Zoll und mehr
  • Smartphone (Handy) im Test: Power 5 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 13000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Power 3 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 2 Tests
    66 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 6080 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Armor X von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 5500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Armor 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 4700 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Metal von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 2 Tests
    53 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3050 mAh
    weitere Daten
  • Ulefone Gemini

    Smartphone (Handy) im Test: Gemini von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Nein
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3250 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Power von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 6050 mAh
    weitere Daten
  • Ulefone Gemini Pro

    Smartphone (Handy) im Test: Gemini Pro von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3680 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vienna von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 2 Tests
    29 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3250 mAh
    weitere Daten
  • Ulefone Armor

    Smartphone (Handy) im Test: Armor von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 4,7"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: T1 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Be Touch 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    23 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3050 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Be Pro 2 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2600 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Future von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Paris Golden von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    28 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2250 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Be Touch 3 von Ulefone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2550 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Paris Arc HD von Ulefone, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 2250 mAh
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 7/2019
    Erschienen: 03/2019

    Samsung S10e vs. iPhone XR

    Testbericht über 2 Smartphones (Handys)

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2018

    UleFone Power 5

    Testbericht über 1 Smartphone (Handy)

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2018

    Ulefone Armor X

    Testbericht über 1 Smartphone (Handy)

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ulefone Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • LG Nexus 4
    Android Magazin 1/2013 (Januar/Februar) Der Nachfolger des Galaxy Nexus wird nicht von Samsung, sondern von LG gefertigt und sorgt allerorts für Erstaunen. Denn trotz absoluter Top-Hardware und edler Verarbeitung kostet das Android-Vorzeigegerät lediglich 299 Euro. Gibt es einen Haken oder nicht?Ein Handy wurde getestet und mit „sehr gut“ beurteilt. Zur Bewertung dienten die Kriterien Display, Speed, Akku sowie Verarbeitung, Ausstattung und Design/Haptik.
  • FOTOHITS 1-2/2018 Bei der Betrachtung der Fotos kann man den Blendenwert dann nachträglich ändern und den Schärfepunkt an eine gewünschte Stelle im Foto legen. Das Huawei Mate 10 Pro ist ein elegantes Smartphone mit beeindruckender Leistung, die sich mit der etablierten Konkurrenz durchaus messen kann. Dies gilt sowohl für den schnellen Prozessor als auch für die umfangreichen fotografischen Möglichkeiten, die die Doppelkamera bietet.
  • VIDEOAKTIV 6/2017 Man kann im Pro-Modus sogar ordentlich manuell fokussieren; die App bietet überdies auch eine Peaking-Funktion, damit man erkennt, wo die Schärfe liegt. Allerdings klappt das genau genommen nur im Nahbereich bis maximal ein Meter Entfernung. Samsungs Galaxy S8 hat ohne Frage die beste Kamera-App, und Samsung hat offensichtlich viel Übung in der Bildabstimmung. Zumindest bei Kunstlicht und Tageslicht macht das Samsung die ausgewogensten Aufnahmen mit sauberer Schärfe bis in die Ränder.
  • connect 10/2017 Sony stellt das Xperia XZ1 (5,2 Zoll) und das XZ1 Compact (4,6 Zoll) direkt neben sein bereits seit Jahresmitte erhältliches High-End-Modell XZ Premium und komplettiert damit sein diesjähriges Oberklasse-Portfolio. Wie nicht anders zu erwarten, hat die Designabteilung wieder großartige Arbeit geleistet. Vor allem das XZ1 überzeugt: Es steckt in einem nur sieben Millimeter dünnen Unibody, der aus einem Alublock gefräst wurde.
  • Ein guter Schnitt
    connect 6/2017 Mit viel Geld ein tolles Smartphone zu kaufen, ist kein großes Kunststück. Ungleich schwieriger ist es, mit wenig finanziellem Einsatz ein optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasstes Mobiltelefon zu finden. Genau hier versucht ZTE mit dem Blade V8 potenziellen Kunden ein unwiderstehliches Angebot zu machen. Mit 269 Euro Preisempfehlung zählt das mit einem glänzenden Metallgehäuse ausgestattete Smartphone sogar im ZTE-Programm zu den günstigen Modellen. Die Straßenpreise liegen um 250 Euro.
  • Der Durchbruch?
    Smartphone 1/2017 Eine Version mit ganzen 6 GB wurde zwar angekündigt, wird in unseren Breiten aber wohl nicht aufschlagen. Die RAM-Begleitung steht dem Snapdragon 820-Prozessor sehr gut, der aktuell ja in den meisten Android-Topmodellen zum Einsatz kommt. Auch im ZTE Axon 7 spuckt er bärenstarke Leistungszahlen aus - aufgrund der Vorseriensoftware konnten wir zwar die Grafikleistung nicht im Benchmark erheben, man darf aber auch hier Höchstleistungen erwarten.
  • Kamera-Duo im Fokus
    Computer Bild 9/2016 Huawei hat sich hinter Samsung und Apple auf Platz 3 in der Smartphone-Welt etabliert. Doch trotz beeindruckender Modelle wie dem 6-Zoll-Boliden Mate 8 (COMPUTER BILD-Testnote 2,16) fehlte bislang ein exklusives Extra. Das soll jetzt das brandneue P9 liefern, denn hier setzt Huawei gleich auf zwei Kameras auf der Rückseite mit Know-how des Traditionsherstellers Leica. Eine Revolution? Der erste Eindruck: Wie schon der Vorgänger P8 steckt das P9 in einem hochwertigen Alu-Gehäuse.
  • Android Magazin 3/2016 Bisher war die Datenscheune lediglich 8 bzw. 16 GB groß. Kritik gibt's leider nach wie vor für die Kameras. Beide lösen mit 8 MP auf (für die Selfiecam sind es viele, für eine Hauptkamera wenige Bildpunkte), die gemachten Bilder wurden aber auch bei viel Licht sind sehr schwammig. Der Lautsprecher klingt recht blechern, obwohl das großes Gerät viel Resonanzraum böte. Viel Akku ist aber auch gut. Ein neues Smartphone-Modell von LG für knapp über 100 Euro?
  • Treuer Gefährte
    E-MEDIA 3/2016 Edel, edel! Schon beim Auspacken merkt man, dass man es mit etwas Hochwertigem zu tun bekommt. Das Huawei Mate 8 beeindruckt mit einem sauber gefertigten Alu-Gehäuse. Das 6-Zoll-Display ist scharf, hell und kontrastreich. Die Bildschirmränder sind extrem schmal. Mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher ist die Ausstattung der Oberklasse würdig. Auch der 2,3 GHz schnelle Kirin-950-Prozessor aus eigenem Haus kann locker mit den beiden aktuellen CPU-Topmodellen von Qualcomm und Samsung mithalten.
  • Samsung Galaxy S6 Edge+
    PC-WELT 12/2015 Der fest eingebaute Akku besitzt eine Kapazität von 3000 mAh. Doch der Akkutest zeigt, dass bereits nach 8 Stunden Dauersurfen Schluss ist - nicht überragend! Neben aktuellster Hardware setzt Samsung beim Galaxy S6 Edge+ auch auf die neue Android-Version 5.1.1 Lollipop mit der eigenen Nutzeroberfläche Touchwiz. Die Software nimmt etwa 7 GB im insgesamt 32 GB großen Speicher ein. Auf einen Micro-SD-Slot verzichtet Samsung.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2010 Speicher nicht erweiterbar. Als Telefon durchweg gut. Das Display ist aber kratzempfindlich. Ein GPS-Empfänger ist integriert. Die Kamera hat einen Autofokus. Musikspieler klingt über mitgelieferte Ohrhörer nur mäßig, läuft allerdings über 40 Stunden. Typisch für Blackberry-Geräte ist die komfortable Mailfunktion (Push-Dienst). Als Telefon durchweg gut. Mit WLan, aber ohne UMTS und GPS-Empfänger. Das Display ist kratzempfindlich. Kamera ohne Autofokus.
  • Googles Kampfansage an das iPhone
    iPod & more 2/2009 Für die Datenanbindung nutzt das G1 neben HSPA-beschleunigtem UMTS auch WLAN und Bluetooth. Wie das iPhone kann es seine Position bestimmen und in Google Maps anzeigen. Dienste und Funktionen Der Kartendienst ist bei weitem nicht der einzige auf dem G1 voreingestellte Service von Google. Genaugenommen setzt das Smartphone für viele Anwendungen wie etwa Mail, Kontakte, Terminkalender oder das Chat-Programm auf Dienste des Suchmaschinen-Spezialisten.
  • Sony Xperia Ion
    PC Magazin 12/2012 X-Large: Mit dem Ion will Sony in den Olymp der High-End-Smartphones aufsteigen. ...Die Zeitschrift PC Magazin nahm ein Smartphone in Augenschein und beurteilte es mit „gut“.
  • iPhone 6s Plus im Test
    PocketPC.ch 9/2015 Es wurde ein Smartphone ausprobiert, das von den Testern keine Endnote erhielt.
  • Samsung Galaxy S III
    test (Stiftung Warentest) 7/2012 Spitze trotz Sprachschwächen: Wenn Apples Erzrivale Samsung ein neues Spitzenmodell auf den Markt bringt, ist schnell vom ‚iPhone-Killer‘ die Rede. Tatsächlich stellt das Galaxy S III im Schnelltest in mancher Hinsicht alle bisher geprüften Smartphones in den Schatten - auch das iPhone. ...Im Schnelltest befand sich ein Smartphone, das jedoch keine Endnote erhielt.
  • Huawei P8 ausprobiert: reicht das für ein Premium-Smartphone?
    Caschys Blog 6/2015 Im Praxistest befand sich ein Smartphone, welches keiner Benotung unterlag.
  • Nur ein Date mit dem Update
    Handytarife.de 10/2015 Im Einzeltest befand sich ein Smartphone, das mit 4 von 5 Sternen benotet wurde.
  • Windows bekommt Tasten
    mobile next 2/2011 Bislang war die Liste der Smartphones mit Windows Phone 7 überschaubar - und diese ähnelten einander zudem sehr. Das HTC 7 Pro ist nun das erste Modell mit einer QWERTZ-Tastatur.
  • Licht am Ende des Tunnels
    E-MEDIA 22/2010 Hoffnungsträger. Mit dem neuen N8 und Symbian^3 sucht Nokia Anschluss an die Handyzukunft.
  • Der schöne Bruder
    mobile next 1/2011 Das zweite Touchscreen-Handy nach dem N8, das mit Symbian-3-Betriebssystem kommt, setzt auf eine elegante Hülle bei einer etwas abgespeckten Ausstattung. Im Test kann es sich trotzdem bewähren.
  • Nokia C7
    mobile-reviews.de 3/2011 Mit dem C7 stellt Nokia ein recht schlankes und gut verarbeitetes Smartphone mit 3,5 Zoll AMOLED-Touchscreen und einer Auflösung 640 x 360 Pixel vor. Basis des C7 ist wieder das Symbian^3 OS. Unterwegs ist man neben HSDPA mit bis zu 10,2 MBit/s auch über WLAN (b/g/n) online. Ein GPS-Empfänger kümmert sich in Verbindung mit der Navigationssoftware OVI Maps aus dem OVI-Store um die richtige Orientierung. Kontakt mit einem PC oder Mac nimmt man über Bluetooth 3.0 oder USB auf. Dank des UKW-Sender kann man Musik auch auf die heimische Stereoanlage bzw. das Autoradio übertragen. Die 8-Megapixel-Kamera mit Doppel-LED soll für eine ansprechende Bildqualität sorgen. Wie sich das knapp 280 Euro teure Smartphone so im Test geschlagen hat, lesen sie am bestem im Anschluss.
  • Testbericht Motorola Flipout
    mobile-reviews.de 8/2010 Mit dem Flipout stellt Motorola ein - zumindest optisch - innovatives Smartphone vor. Dem aktuellen Trend folgend wird das Flipout mit dem Betriebssystem Android 2.1 betrieben. Der recht schnelle Prozessor sorgt in Verbindung mit der neuen Bedieneroberfläche namens Motoblur für ein flüssiges Erlebnis. Dabei macht Motoblur einen wirklich durchdachten Eindruck und kommt gut mit der Displaybreite von 2,8 Zoll bei 320 x 240 Pixel klar. Das Motorola Flipout nutzt neben dem Touchscreen auch eine vollwertige QWERTZ-Tastatur. Diese wird in einem kleinen Bogen unterhalb des Displays aufgedreht (flip out). Über das Steuerkreuz in der unteren linken Ecke der Tastatur (D-Pad) und den Touchscreens navigiert man sicher und zielstrebig durch die zahlreichen Menüebenen. Die 3,1-Megapixel-Kamera ohne LED macht nur bei Sonnenschein gute Bilder. Technisch betrachtet kann es mit HSDPA, WLAN g/b/n und einem integrierten GPS-Empfänger aufwarten. Das interessanteste ist neben den geringen Abmessungen aber sicher das ungewöhnliche Design. Es sorgte während des Tests in den Straßencafés für interessierte Blicke. Wer also auf der Suche nach einem kleinen, aber dennoch vollständig ausgestatteten Smartphone ist, und wer dem Sony Ericsson X10 mini (pro) nichts abgewinnen kann, sollte meinen folgenden Testbericht aufmerksam verfolgen.
  • Hero
    PC Praxis 11/2009 Dass es sich beim Hero um das dritte HTC-Smartphone mit dem Google-Betriebssystem Android handelt, wird erst auf den zweiten Blick deutlich. Die Taiwaner haben die vergleichsweise dröge Standardoberfläche durch die Eigenentwicklung HTC Sense ersetzt. ...
  • Samsung I8910 HD
    Airgamer.de 8/2009 Wozu das Reisegepäck mit einem Handy, Kamera und Camcorder belasten, wenn dieser Koreaner alles unter einer Haube bieten soll? Samsung fährt weiterhin im höchsten Touchscreen-Gang, um sich näher an den Platzhirschen Nokia zu pirschen. Ursprünglich sollte es sich um das zweite Smartphone aus der Omnia-Klasse handeln, doch durch den Schwerpunkt auf Multimedia haben sich die Koreaner doch für einen anderen Namen entschieden. Optisch sticht in erster Linie der sehr üppige Touchscreen hervor, wodurch das I8910 HD nicht das kleinste und leichteste PDA-Phone auf dem Markt ist - Multimedia-Highlights brauchen eben Platz. Bei der Verarbeitungsqualität lässt Samsung nichts anbrennen. Hartplastik von Topqualität und eine kompromisslose Bauweise ohne Spaltmasse zeugen von der ganzen Samsung-Erfahrung. Es wurden die Kriterien Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • Samsung Galaxy S4 GT-I9505: Möge die Macht mit dir sein Das Samsung Galaxy S4 im Test
    Notebookjournal.de 5/2013 Ein Android-Smartphone wurde geprüft. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Edel und smart
    Notebook Organizer & Handy 9-10/2008 Trotz QWERTZ-Tastenfeld ist das neue UMTS / WLAN / GPS-Smartphone E71 noch ein echtes Handy, und gleichzeitig hat Nokia das Kunststück vollbracht, ein großes Display zu integrieren , das jede Menge Alltagskomfort ermöglicht.
  • Nokia Lumia 900
    Stiftung Warentest Online 12/2012 Es wurde ein Smartphone getestet und erhielt als Bewertung ein „gut“. Als Bewertungskriterien dienten Telefon, Kamera, Musikspieler, Internet & PC, GPS & Navigation sowie Handhabung, Stabilität und Akku.
  • Sparlotse
    mobile zeit 5/2008 Das Smartphone VDA GPS von Vodafone macht die Navigation auch für Einsteiger erschwinglich, ohne allzu viele Kompromisse eingehen zu müssen. Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Ausstattung und Handhabung.
  • Sternschnuppe
    mobile zeit 1/2008 Das neue Smartphone des Münchner Netzbetreibers O2 gibt richtig Gas! Der Xda Comet macht Schluss mit schwachen Prozessorleistungen und ist potent ausgestattet. Es wurden unter anderem die Kriterien Leistung, AUsstattung, Verarbeitung und Ergonomie getestet.
  • Mail-Maschinchen in Magenta
    Pocket PC Magazin 8/2007 Ganz besonders an E-Mail-Süchtige richtet sich das Smartphone ‚MDA Mail‘ von T-Mobile. Das Gerät beruht wie das XDA Cosmo auf einer Entwicklung des taiwanischen Herstellers HTC. Was hat T-Mobile anders gemacht als O2, und hat die flache Mail-Maschine auch Schattenseiten?
  • Nachgeliefert
    Pocket PC Magazin 11/2005 In der letzten Ausgabe haben wir Ihnen den T-Mobile MDA Pro, den ersten Pocket-PC mit eingebautem UMTS-Modul, ausführlich vorgestellt. Leider konnten wir bei unserem Vorserienmodell noch keine endgültigen Laufzeit- und Geschwindigkeitsmesswerte ermitteln. Das holen wir jetzt nach.
  • Starker Nachfolger
    Notebook Organizer & Handy 4/2005 Mit dem ´Treo 650´ gibt es nun einen weiteren Palm-OS-Organzier, der Handy-Funktionen besitzt.
  • Großer Bruder
    Mobilfunk news 6/2004 Das 6670 ist dem älteren 7610 zum Verwechseln ähnlich - dabei trumpft das neuere Modell mit zusätzlichen Business-Funktionen auf.
  • Nokia Lumia 930 - Das neue Top-Modell mit Windows Phone 8.1
    notebookinfo.de 7/2014 Es wurde ein Smartphone in Augenschein genommen und mit „gut“ beurteilt. Getestete Kriterien waren u.a. Display, Akku und Energieverbrauch sowie Software und Zubehör, Verarbeitung, Anschlüsse, Leistung bei Spielen und Anwendungen.
  • Test: HTC One S
    ComputerBase.de 5/2012 Ein Smartphone wurde näher betrachtet. Die Vergabe einer Endnote blieb aus.
  • HTC One mini 2 - Flaggschiff im mini-Format?
    Area DVD 10/2014 Im Praxischeck befand sich ein Smartphone. Das Handy bewertete man mit „gut“.