Kazam Smartphones (Handys)

10
  • Smartphone (Handy) im Test: Tornado 348 von Kazam, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    8 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,8"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Thunder Q4.5 von Kazam, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Befriedigend
    2,6
    9 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Trooper 451 von Kazam, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    Befriedigend
    3,3
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 0,3 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Thunder2 5.0 von Kazam, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Sehr gut
    1,2
    2 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Trooper 2 4.0 von Kazam, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    Befriedigend
    3,3
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Auflösung Frontkamera: 0,3 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 800 x 480 (5:3 / WVGA)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Betriebssystem: Android
    • Prozessor-Typ: Quad Core
    • Prozessor-Leistung: 1,3 GHz
    • Spritzwasserschutz: Ja
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 5
    weitere Daten
  • ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Trooper 450L von Kazam, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Interner Speicher: 8 GB
    • Prozessor-Typ: Quad Core
    • Prozessor-Leistung: 1,2 GHz
    • LTE: Ja
    • WLAN: Ja
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Kazam Handys Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 3/2016
      Erschienen: 03/2016
      Seiten: 2

      Die sechs leichtesten Smartphones

      Testbericht über 6 Smartphones

      Testumfeld: Es wurden sechs Smartphone in Augenschein genommen. Die Endnoten waren 5 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Als Wertungskriterien dienten u.a. Leistung, Bildschirm, Verarbeitung, Akku, Ausstattung und Design.

      zum Test

    • Ausgabe: 2/2016
      Erschienen: 12/2015
      Seiten: 2

      Smartphones ab 10 Euro

      Testbericht über 5 günstige Smartphones

      Hier stellen wir Ihnen sechs Smartphones vor, die zusammen gerade einmal halb so viel kosten wie das bereits vor einem Jahr eingeführte iPhone 6, nämlich keine 290 Euro. Sie fragen sich zu Recht: Sind die dann überhaupt smart? ... Testumfeld: Im Check befanden sich fünf günstige Smartphones, welche anhand der Kriterien Leistung, Akku und Ausstattung geprüft wurden.

      zum Test

    • Ausgabe: 1/2015
      Erschienen: 11/2014
      Seiten: 7

      Understatement

      Testbericht über 5 Smartphones

      Neuer Vertrag, neues Smartphone, das mittlerweile um meist zwei Jahre gealterte iPhone oder Galaxy wird gern als Zweitgerät weitergenutzt oder an den Nachwuchs weitergegeben. Wer das alte nicht auftragen möchte, bekommt zu weniger als den halben iPhone-Preis schon ein beachtliches Smartphone, mit Features, welche selbst die teure Diva kaum bieten kann.

      zum Test

    Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kazam Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • PC-WELT 8/2014 Die aktuellen Smartphones bieten viel: High-End-Geräte protzen mit innovativen Features, einfachere Modelle mit guter Leistung gibt's schon zum kleinen Preis. Unser Test führt zum für Sie passenden Androiden.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich zehn Smartphones. Sieben wurden für „gut“ befunden und drei erhielten die Endnote „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Handhabung und Bildschirm, Ausstattung und Software, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia und Service.
  • connect Freestyle 4/2014 Du brauchst ein neues Smartphone, hast aber nicht viel Geld? Hier sind fünf leckere Smarties, die es im Web teils schon ab 130 Euro gibt!Testumfeld:Im Check befanden sich 5 Smartphones. Die Endnoten waren 1 x „gut“ und 4 x „befriedigend“. Außerdem stellte die Zeitschrift ein Betriebssystem für Smartphones vor.
  • SFT-Magazin 7/2014 Smartphones: Wir wollen doch immer nur das Beste! Ob wir das aber auch brauchen, steht auf einem anderen Blatt. Wir testen vier Einsteiger-Handys sowie Huaweis neues High-End-Modell.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich insgesamt fünf Smartphones, darunter ein High-End-Modell und vier Einsteiger-Handys. Während das Produkt aus der High-End-Klasse für „sehr gut“ befunden wurde, erhielten die anderen Modelle 3 x die Note „gut“ und 1 x „befriedigend“.
  • Klare Kante
    Computer Bild 6/2018 Auf dem Mobile World Congress sind sie allgegenwärtig: Smartphones mit langgezogenem 18:9-Display und abgerundetem Glasdesign. Das Sony Xpe ria XA2 für 350 Euro ist anders: Das Alu-Gehäuse folgt klaren Linien, das Display kommt im 16:9-Format. Damit bleibt es dem klassischen Sony-Design treu - anders als das neue Top-Modell XZ2 Dennoch wirkt es modern: Seitlich ist der Rahmen extrem dünn, das 5,2-Zoll-Display wirkt beinahe randlos.
  • Tablet und Smartphone 1/2018 Meines Erachtens macht weder das eine noch das andere mein Smartphone sicherer; problematisch wird das erst, wenn jemand statt durch die Vordertür über die vielen drahtlosen Schnittstellen einzudringen versucht, dazu muss er das Smartphone nämlich weder berühren noch in Sichtweite sein. Für den Fingerprintsensor gibt es also adäquaten Ersatz, der integrierte Home-Button wurde indes ersatzlos gestrichen.
  • Schlicht gehalten
    E-MEDIA 9/2017 Dass günstige Smartphones nicht immer klein und klobig sein müssen, beweist Huawei mit dem neuen Y7. Das Dual-SIM-Handy richtet sich mit einem Anschaffungspreis von rund 200 Euro an Besitzer einer schmalen Geldbörse; Verarbeitung, dünnes Gehäuse und das relativ geringe Gewicht wissen dennoch zu überzeugen. Die Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bei einem 5,5 Zoll großen Display fällt dagegen leider etwas mager aus.
  • Gelungener Neuanfang!
    SFT-Magazin 7/2017 Außerdem bietet das Display im Gegensatz zu denen einiger anderer Spitzensmartphones keine HDR-Unterstützung. Über den Sinn einer solchen auf dem Smartphonedisplay lässt sich natürlich streiten, da andere Top-Geräte (Galaxy S8, G6, Xperia XZ Premium) den Hochkontrast-Standard aber unterstützen, bleibt dessen Fehlen beim U11 ein kleiner Kritikpunkt. Ein solcher ist auch der Akku, der mit einer Kapazität von 3.000 mAh für unseren Geschmack etwas zu knapp bemessen ist.
  • Computer Bild 21/2016 Beim Musikhören gibt's aber kein Problem: Ein passender Adapter und brandneue Headsets mit Lightning-Stecker liegen jedem iPhone bei. Die neuen Kopfhörer klingen sogar einen Tick besser als die Vorgänger. Apples nach wie vor gute Displays sind jetzt noch etwas heller, die Schärfe ist völlig ausreichend. Doch im Vergleich mit dem Samsung Galaxy S7 Edge enttäuscht der fast viermal niedrigere Kontrast (900:1 statt 3578:1).
  • connect 10/2015 Aber wer ein Modell jenseits der 5 Zoll kauft, darf sich darüber nicht beschweren. Design und Verarbeitung sind so hochklassig, wie man es von einem Premium-Phone erwartet. Die Kombination aus Metallrahmen und Glasrücken ist ein haptischer Genuss und sorgt für eine hohe Stabilität. Samsung übernimmt das Design 1:1 vom S6 Edge, abgesehen von der Größe. Das bedeutet allerdings auch: Fingerabdrücke sind auf dem spiegelglatten Glasrücken weiterhin deutlich sichtbar.
  • SFT-Magazin 7/2013 Das HD-Display (720 x 1.280 Pixel, 319 ppi) wird genau wie Sonys Spitzenmodell Xperia Z von der Mobile Bravia Engine 2 unterstützt, die in puncto Helligkeit und Schärfe hervorragende Arbeit leistet. Besonders beeindruckt hat uns aber der Prozessor, denn obwohl Sony "nur" eine mit 1,7 GHz getaktete Dualcore-CPU verbaut, lieferte der Snapdragon S4 beeindruckende Benchmark-Ergebnisse und ließ so manches Quadcore-Handy hinter sich.
  • connect Freestyle 2/2013 Als Schwachpunkt ist allerdings die 8-Megapixel-Kamera zu nennen, die im Test mit Fokusproblemen zu kämpfen hatte. HTC One S Ein großer Bildschirm soll's sein, das Smartphone muss aber noch in die Tasche passen? Klare Sache: HTC One X. Bei einem Bildschirm mit 4,7 Zoll Diagonale klappt die Einhandbedienung zwar nicht mehr reibungslos, doch die Vorteile dieser großen Anzeige machen das locker wett.
  • PAD & PHONE 1/2012 Der wichtigste Vorteil des HTC ChaCha ist die beleuchtete QWERTZ-Tastatur - anstelle von virtuellen Bildschirmtasten. HTC hat das Smartphone dabei klar für Nutzer von sozialen Netzwerken konzipiert, schließlich besitzt die Tastatur sogar einen Facebook-Knopf. Sofern Sie keine übergroßen Finger haben, geht das Tippen damit auch sehr einfach. Dafür mangelt es an anderen Ecken - besonders an der Leistung.
  • Fingerübung - LG greift nach dem Handythron
    E-MEDIA 21/2013 Bedienkonzept, Rechenleistung, Display. Beim neuen LG G2 passt fast alles. Und einen markanten Designgag gibt's obendrein.Im Check befand sich ein Smartphone, das die Endnote „sehr gut“ erhielt. Zudem wurden die Benchmarks Antutu und Quadrant bewertet.
  • Nexus 4
    Android User 1/2013 Mit dem Nexus 4 bietet Google ein Rennauto zum Preis eines Mittelklassewagens an. Wir haben uns einen ersten Eindruck vom neuen Google-Phone verschafft und zeigen die Vor- und Nachteile ...Android User nahm ein Smartphone in Augenschein und bewertete es mit 4,9 von 5 möglichen Punkten.
  • Neu am Ohr
    Fernfahrer 3/2013 Direkt vom Android-Erfinder bekommen Technikfans das Nexus 4. Fernfahrer hat das Edeltelefon schon getestet.Im Check befand sich ein Smartphone. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Echt heißes Smartphone
    E-MEDIA 15-16/2012 LG im Speed-Rausch. Das Optimus 4X HD bietet jede Menge Leistung, kann aber insgesamt nicht wirklich überzeugen.Ein Handy wurde näher betrachtet. Es erhielt die Bewertung „befriedigend - gut“.
  • Mobiles Unterhaltungscenter
    HomeElectronics Nr. 9 (September 2012) Das Smartphone Samsung Galaxy S III (auch S3) ist nicht nur ein hervorragendes Smartphone, sondern auch ein ausgereiftes tragbares Unterhaltungscenter mit Spielen, Musik und Film. Es verbindet sich nahtlos mit dem Fernseher und der Stereoanlage. Es dient als Nabelschnur in soziale Netzwerke, werkelt als E-Mail-Helfer, Surfplattform, Organisator, füttert digitale Tagebücher mit Fotos und Videos. Das Telefonieren ist beim S III definitiv zur Nebensache geworden.Die Zeitschrift HomeElectronics begutachtete ein Smartphone, das keine Endnote erhielt.
  • Yotaphone 2
    PC-WELT 4/2015 Im Check befand sich ein Smartphone. Es erhielt die Note „gut“. Beurteilte Kriterien waren Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia und Service.
  • Der Netzbetreiber Vodafone und der Smartphone-Hersteller HTC haben für das HTC Touch Diamond 2 ein Upgrade auf Windows Mobile 6.5 veröffentlicht. Dies berichtet das Online-Magazin inside-handy.de. Käufer eines entsprechenden Gerätes bei Vodafone können somit schon heute die Vorzüge des neuen Betriebssystems genießen. Damit sind HTC und Vodafone auch überraschend schnell: Eigentlich kommt Windows Mobile erst am 6. Oktober 2009 offiziell in den Handel.
  • Voll der Luxus
    connect 2/2010 Mit dem HD2 gibt HTC ein Statement ab, was ein modernes Touchscreen-Smartphone leisten kann. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Handhabung.
  • Der BlackBerry Storm konnte sich in einem Vergleichstest von sieben Touchscreen-Smartphones der Zeitschrift Emporio überraschend deutlich sogar gegen Konkurrenten wie das iPhone durchsetzen. Es erzielte als einziges Handy ein „sehr gutes“ Ergebnis. Das iPhone von Apple dagegen landete auf dem dritten Platz – unter anderem die miserable Kamera kostete Punkte. Auf dem letzten Platz landete das Sony Ericsson XPERIA X1 – vor allem die fummelige Tastatur und eine miserable Sprachqualität wurden an dem Smartphone kritisiert.
  • Das Monitormonster
    Focus Online 12/2009 Mit einer Diagonale von fast elf Zentimetern gibt der sensationell große Touchscreen des HTC HD2 nicht nur den idealen Betrachter für Web-Seiten ab, sondern auch einen erstklassigen Multimedia-Player. Diese Ambitionen werden durch entsprechende Technik unterstützt: HSDPA sowie HSUPA sorgen für megaschnelles Internet auf DSL-Niveau, und unter der robusten Haube schlägt ein 1-Gigahertz-Prozessor, das momentan schnellste Handy-Herz weltweit. Dabei bleibt das HD2 mit elf Millimetern so dünn wie ein Bleistift. Die übrige Ausstattung mit WLAN, Push-Mail per Exchange Active Sync und Software zum Editieren von Office-Dokumenten outet das Handy aus Taiwan als leidenschaftliches Arbeitstier. Als Betriebssystem dient Windows Mobile 6.5, das erstmals mit der ‚Sense‘-Oberfläche von HTC kombiniert wird. Was die Wunderflunder sonst noch auf dem Kasten hat und wie sie sich im Vergleich zum großen Vorbild iPhone schlägt, zeigt unser Handy-Test. Es wurden die Kriterien Handbuch, Ausstattung und Handhabung getestet.
  • Touch 3G
    Airgamer.de 1/2009 Der Name klingt nach Konkurrenzfähigkeit zu Apples iPhone 3G - kann sich das Touch 3G wirklich mit dem Branchen-Primus messen? Auch im Mobilfunkbereich gilt meistens das Motto:"Höher, schneller, weiter!". Die Top-Handys überbieten sich mit besseren, neueren Funktionen und technischen Finessen. Gerade die Größe und Auflösung des Displays spielt bei aktuellen Handys eine maßgebliche Rolle. Hier erstaunt HTC mit dem Touch 3G: Das Smartphone hat einen Bildschirm mit gerade mal 4,2 x 5,6 Zentimetern sowie einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Das ist untypisch für berührungsempfindliche Smartphones, bei anderen Handys aber derzeit Standard. Ansonsten sind die übliche Technik aber an Bord: Windows Mobile, WLan, HSDPA, GPS und eine 3,2 Megapixel-Kamera. Es wurden die Kriterien Joystick, Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • Multimedia für Manager
    mobile zeit 5/2007 Das komplett neu designte Smartphone P1i soll frischen Wind in die Modellpaletten von Sony Ericsson bringen und neue Käufer anziehen. Es wurden unter anderem die Kriterien Ergonomie, Verarbeitung und Leistung getestet.
  • Nokia N97
    Airgamer.de 8/2009 Sie möchten weder auf ein Touchscreen, noch auf eine Qwertz-Tastatur verzichten? Dann könnte dieses Handy Ihr Partner werden, denn es bietet beide Interfaces. Vor kurzer Zeit schien Nokia noch der ewige Weltmarktführer zu sein, doch die blütenreine Fassade hat in den letzten Monaten deutliche Risse bekommen. Hauptgrund: Nokia hat den Touchscreen-Hype ein wenig verschlafen. Ein Beleg dafür: Samsung ist in Deutschland bis auf 6% Marktanteil herangerückt. Grund genug einen echten Smartphone-Hammer auf den Markt zu werfen, dem im Bereich Komfort ganz klar das Prädikat "Vollausstattung" gebührt. Features wie W-LAN, Stereo-Bluetooth oder GPS-Empfang sind hier nur eine Randnotiz wert. Für die Business-Fraktion ist zudem erwartungsgemäß alles an Bord, was das Managerherz begehrt. Cool: Die Konfiguration der E-Mail-Accounts klappt gespenstisch einfach und die 5-Megpixel-Kamera knipst ordentliche Fotos. Es wurden die Kriterien Joystick, Tastatur, Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • Sony Xperia T: Bond-Phone mit schnellem Prozessor und scharfem Display
    CNET.de 11/2012 Ein Smartphone wurde unter die Lupe genommen und mit der Note „sehr gut“ bewertet.
  • HTC Windows Phone 8X Smartphone
    notebookcheck.com 11/2012 Im Check war ein Smartphone, an das die Endnote „gut“ vergeben wurde. Getestete Kriterien waren neben Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele und Leistung Anwendungen auch Temperatur, Lautstärke sowie Eindruck.