• ohne Endnote

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 8 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 1800 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Kazam Tornado2 5.0 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Testalarm zu Kazam Tornado2 5.0

Einschätzung unserer Autoren

Tornado2 5.0

Octa-​Core-​Power im 200-​Euro-​Seg­ment

Eigentlich gibt es in der Android-App-Welt noch gar keinen Bedarf an so viel Power, doch das Rennen um die Octa-Core-Prozessoren ist im vollen Gange. Und seitdem MediaTek mit dem MT6592 einen erstaunlich preiswerten Achtkerner im Angebot hat, greifen immer mehr bislang eher unbekannte Hersteller zu diesem Chipsatz, um sich auf diese Weise einen Namen zu machen. So auch Kazam: Das Unternehmen wirft mit den Tornado2-Modellen Samsung den Fehdehandschuh hin.

Starker Chipsatz, aber wenig Arbeitsspeicher

Während jedoch das Tornado2 5.5 dank extrem guter Ausstattungswerte zumindest rein auf dem Papier in einer Klasse mit dem Galaxy S5 konkurrieren kann, zeigt sich das Schwestermodell Tornado2 5.0 deutlich zurückhaltender. So arbeitet in dem Gerät zwar auch der besagte Octa-Core-Chipsatz mit 1,7 GHz Taktrate, doch der Arbeitsspeicher bleibt auf einfache 1 Gigabyte beschränkt. Im gleichen Maße beschränkt man sich beim Flashspeicher für die Apps auf 8 Gigabyte, wenngleich dank eines Steckplatzes für Speicherkarten bis zu 64 Gigabyte ergänzt werden können, um zumindest Videos, Bilder und die Musikbibliothek auszulagern.

Das Display kann überzeugen

Das Display des Smartphones besitzt 5,0 Zoll Bilddiagonale und bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, was bei dieser Größe immer noch sehr ordentlich aussieht. Dank IPS-Technik sollte das Bild zudem kontraststark und seitlich gut einsehbar sein, die Farben sollten natürlich wirken. Bei der restlichen Ausstattung erkennt man ebenfalls die Handschrift der Mittelklasse: So gibt es eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine Frontkamera mit 2 Megapixeln Auflösung, GPS und HSPA, nicht aber NFC oder LTE.

Leider keine große Ausdauer

Doch das ist keinesfalls als Kritik zu lesen: Denn das Kazam Tornado2 5.0 wird wohl ausgesprochen billig. Schon das Geschwistermodell peilt laut Aussage des Herstellers die 250-Euro-Marke an. Wie preiswert muss dann erst das Tornado2 5.0 werden? Damit ist ein Wert unterhalb von 200 Euro denkbar, und damit wäre das Preis-Leistungs-Verhältnis immer noch blendend. Nur eines will nicht so recht gefallen: Der kleine 1.800-mAh-Akku soll nur für 3,6 Stunden Gesprächszeit reichen – und auch 200 Stunden Standby-Betrieb sind nicht gerade viel...

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Kazam Tornado2 5.0

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Akkukapazität

1.800 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,7 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1800 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: