Doogee Mobile Smartphones (Handys)

18

Top-Filter: Displaygröße

  • 5 Zoll 5 Zoll
  • 5,5 Zoll 5,5 Zoll
  • 6 Zoll und mehr 6 Zoll und mehr
  • Smartphone (Handy) im Test: Mix von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    1 Test
    71 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Pixeldichte des Displays: 267 ppi
    • Displayschutz: Gorilla Glass
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: BL5000 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    1 Test
    71 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: S60 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    2 Tests
    80 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Mix Lite von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    1 Test
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Mix 2 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    5 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,99"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 2160 x 1080
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: S50 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,7"
    • Displayauflösung (px): 1440 x 720 (18:9)
    • Pixeldichte des Displays: 282 ppi
    • Technologie: IPS
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: BL12000 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Auflösung Frontkamera: 16 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 2160 x 1080
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: X5 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    223 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Y6 Max 3D von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Gut
    2,5
    1 Test
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 6,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: X5 Pro 4G (16 GB) von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    182 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Doogee Mobile Shoot 1
    Smartphone (Handy) im Test: Shoot 1 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Gut
    2,2
    1 Test
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    weitere Daten
  • Doogee Mobile Y300
    Smartphone (Handy) im Test: Y300 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Pixeldichte des Displays: 294 ppi
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Nova Y100X von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Gut
    2,5
    1 Test
    59 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Titans 2 DG700 von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    Ausreichend
    4,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 960 x 540 (16:9 / qHD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Betriebssystem: Android
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    • Interner Speicher: 16 GB
    • Prozessor-Typ: Quad Core
    • Bauform: Barren-Handy
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: DG700 Pro von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Typ: Octa Core
    • Prozessor-Leistung: 2,2 GHz
    • LTE: Ja
    • WLAN: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Valencia 2 Y100 Pro von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Gut
    2,2
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: S6000 RAM von Doogee Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    • Interner Speicher: 16 GB
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 11/2018
    Erschienen: 05/2018

    Stabil auf Chinesisch

    Testbericht über 3 Outdoor-Smartphones

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2018

    Doogee S50

    Testbericht über 1 Doogee Mobile Handy

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2018

    Doogee S50 im Härtetest: 24 Stunden unter Wasser

    Testbericht über 1 Doogee Mobile Handy

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Doogee Mobile Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • Gläserne Eleganz
    SFT-Magazin 11/2017 Im Test mit dem iPhone 8 Plus kommen wir mit einer Ladung und moderater Nutzung samt viel Musikhören, Mobile-Gaming und Messengernutzung auf rund 1,5 Tage Laufzeit. "Braucht man heutzutage wirklich noch eine Systemkamera?" Diese Frage stellt sich angesichts der beeindruckenden Qualität heutiger Smartphoneknipsen schnell. Da bildet auch das iPhone 8 Plus keine Ausnahme. Die Dualkonstruktion, welche auch schon im letztjährigen Plus-Modell verbaut war, hat ein er neutes Update bekommen.
  • Spanischer Aufsteiger
    connect 1/2018 Der Kartenslot schluckt entweder eine Speicher- oder eine zweite Mobilfunkkarte. Hier wie da hat BQ nicht an Material gespart, wie der Blick auf die Waage verrät. 165 Gramm Lebendgewicht sind schon recht üppig für ein Smartphone dieser Klasse, auch wenn die Front Glas und die Rückseite Metall ziert. Die Verarbeitung ist durch die Bank gut, lediglich der Übergang zwischen dem Metallcover und den Kunststoffabdeckungen im oberen und unteren Bereich der Rückseite stört mit einer leichten Erhebung.
  • Computer Bild 17/2017 Das geht bei Samsung und Huawei nicht. Sicherheits-Updates: Anders als bei den meisten günstigen Smartphones sollen sämtliche Nokia-Modelle monatliche Sicherheitsupdates bekommen. Beim Nokia 5 und 6 hielt der Hersteller das Versprechen, das Nokia 3 dagegen lief im Test (Juli) noch mit Sicherheitsstand aus dem Mai. Das günstigste Modell ist das Nokia 3 für 159 Euro. In dieser Preisklasse muss der Käufer bei neuen Smartphones oft Abstrichen machen - besonders beim Design und der Verarbeitung.
  • Fotos wie mit einer Leica
    E-MEDIA 4/2017 Das Ergebnis ist ähnlich wie beim Mate 9: Fotos bei Tageslicht sind sehr gut, während unter schlechten Lichtbedingungen und bei der Autofokusgeschwindigkeit das Referenz-Handy (Samsung Galaxy S7) die Nase etwas vorn hat. Es ist Jammern auf hohem Niveau, aber dennoch: Samsung schafft hier mit einer Linse bessere Ergebnisse als Huawei mithilfe von Leica und zwei Linsen. Neu beim P10 ist ein Porträtmodus, der diese hübscher macht und für eine ausgeglichene Helligkeitsverteilung sorgt.
  • Alles Akku
    Smartphone 2/2017 XPower - das klingt nach Superhelden-Film. Ist das so genannte Handy von LG also ein Superphone? Was den Akku betrifft auf jeden Fall, dem restlichen Superheldenstatus steht der niedrige Preis entgegen. Der Akku ist mit einer Nennkapazität von 4.100 mAh immerhin deutlich größer als bei teureren und leistungsstärkeren Geräten. Beim Prozessor setzt LG auf Mittelklassetechnik mit MediaTek-Vierkerner und 2 GB RAM.
  • Eleganter Asiate
    SFT-Magazin 6/2016 Auf der Rückseite finden sich gleich zwei Besonderheiten: Zum einen ist das P9 das erste Modell von Huaweis P-Serie, das dort über einen Fingerabdruck-Scanner verfügt, bisher war dieser nur den Mate-Modellen vorbehalten. Zum anderen spendiert Huawei seinem neuen Spitzen-Smartphone gleich zwei Kameralinsen. Neben diesen findet sich ein Namensschriftzug der Kameraexperten von Leica, der erahnen lässt, dass der chinesische Hersteller auf die Knipse besonders viel Wert gelegt hat.
  • connect 7/2016 Das 5 Zoll große IPS-Display mit HD-Auflösung beeindruckt mit feiner Darstellung und einer enormen Strahlkraft von 480 cd/m2, wie die connect-Messung ergeben hat. Obwohl im regnerischen England beheimatet, scheut das Wileyfox also auch das Sonnenlicht nicht. Die abnehmbare Kunststoffrückseite ist mit einer samtartigen Oberfläche versehen, die nicht nur den Händen schmeichelt, sondern auch für einen sicheren Halt beim Bedienen sorgt.
  • connect 3/2016 Alte Hasen wie Apple, Samsung oder Sony hätten ihre Topgeräte jedenfalls nicht in ein schlichtes Plastikgehäuse gesteckt. Ein Käufer, der gerade 700 Euro für ein Smartphone ausgegeben hat, möchte diesen Preis doch auch in seiner Hand gespiegelt sehen. Beim 950 XL ist das Gegenteil der Fall, der matte Kunststoff ist haptisch kein Leckerbissen. Dafür lässt sich die Rückseite komplett abziehen, sodass man den Akku wechseln kann.
  • Android Magazin 1/2016 Einige Minuspunkte gibt es auch für den Snapdragon 808-Prozessor, der schnell in puncto Leistung nachlässt, sobald er stärker beansprucht wird. Ansonsten beeindrucken die Zahlen (vom sehr hohen Preis abgesehen) und das Design. Auch die 18 MP-Kamera mit deutschen Schneider -Kreuznach-Linsen soll gute Bilder produzieren und gerade bei wenig Licht (quasi der Normalfall) überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen.
  • connect 9/2015 So bietet es ein frisches Design in verschiedenen, auch bunten Farben, und eine sehr gute Kamera für Fotos und Videos. Die Pure-View-Knipse wartet mit Zeiss-Optik und einer Auflösung von 9,3 Megapixeln auf. Die Bedienung gelingt, wie bei Windows-Phone-Smartphones üblich, sehr einfach über die intuitive Kacheloptik. Ein Umgestalten des Startbildschirms klappt auch ohne Studium der Bedienungsanleitung oder großartige Vorkenntnisse in Sachen Smartphones.
  • Sony Xperia P
    AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) Das Sony-Gerät soll dank White-Magic-Technologie das hellste Display überhaupt haben. Nur Marketing-Sprüche - oder wirklich wahr?Untersucht wurde ein Smartphone das die Note „gut“ erhielt. Bewertungskriterien waren neben Ausstattung, Mobilität, Bedienung und Bildschirmqualität auch Service, Multimedia-Funktionen, Internet und Geschwindigkeit.
  • iPhone 6 Plus
    MAC easy 6/2014 Im Fokus des Einzeltests stand ein Smartphone, das die Note 1,3 erhielt.
  • Das iPhone im Auto
    iPhone & more 2/2011 Wer ein iPhone besitzt, weiß seine Funktionsvielfalt und Nützlichkeit zu schätzen. Auch für Autofahrer ist das Apple-Smartphone von großem Nutzen. Wir verraten Ihnen, wie das iPhone zum perfekten Beifahrer wird.
  • LG Electronics Optimus Sol
    AndroidWelt 2/2012 (Februar/März) Der Bildschirm mit Ultra-AMOLED-Technologie soll sehr hell sein und dabei Energie sparen. Ob das nur leere Worte sind, verrät der Test.
  • LG Optimus One P500
    PCgo 3/2011 Dass sich das kleine, sympatische Optimus One binnen kürzester Zeit zu einem Verkaufsschlager von LG gemausert hat, verwundert nicht. Schließlich sieht das handliche Smartphone nicht nur gut aus; es ist vor allem ein echtes Schnäppchen: Es kostet nur halb so viel wie die Konkurrenz. ...
  • Apple iPhone 4S: Handytest
    Airgamer.de 10/2011 Der iPhone-Hype reißt nicht ab: Über vier Millionen iPhone 4S wurden bereits am ersten Wochenende verkauft. Das hat Steve Jobs zum Abschied nicht verdient: Kurz nach der Präsentation des iPhone 4S verstarb das Apple-Genie an Krebs und leider waren die Reaktionen darauf zumeist kritisch, schließlich haben alle das iPhone 5 erwartet. Somit hat sich zumindest am Design rein gar nichts verändert - bis auf eine Kleinigkeit: Die vier schwarzen Unterbrechungen am Metallseitenrand sind anders platziert. Das ist ein dezenter Hinweis darauf, dass die Macher nach den herben Kritiken am Vorgängermodell am Antennenbereich ordentlich rumgedoktert haben. Angeben mit dem neuen iPhone fällt daher schwer. Geblieben sind somit der nach wie vor robust-stylische Auftritt und das hochauflösende Retina-Display, das sich qualitativ nur den Super-AMOLED-Vertretern von Samsung beugen muss.
  • Das Powerphone, das sich zum Notebook wandelt
    Focus Online 10/2011 Das Handy Motorola Atrix verwandelt sich mit entsprechendem Zubehör in ein Notebook oder einen PC und dient dabei als Hirn der symbiotischen Vereinigung. Natürlich kann man das Atrix auch einfach als Smartphone nutzen.
  • Nur ein Date mit dem Update
    Handytarife.de 10/2015 Im Einzeltest befand sich ein Smartphone, das mit 4 von 5 Sternen benotet wurde.
  • Im Dauertest: BlackBerry Bold
    Business & IT 7/2009 Touchscreen hin oder her - bei PDA-Phones mit Messaging-Schwerpunkt ist eine Tastatur durch nichts zu ersetzen. Dieser Überzeugung sind Fans und Nutzer des BlackBerry-Topmodells Bold 9000. ...
  • Eine neue Legende?
    mobile zeit 3/2010 Der neueste Android-Streich aus dem Hause HTC hört auf den Namen Legend und überrascht mit einigen Feinheiten, um im Zeitalter der Touchscreens die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen. Bewertet wurden die Kriterien Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung, Leistung, Ausstattung, Rufbereitschaft, Empfangsleistung und Sprachqualität.
  • Tipp-Wiesel
    mobile next 1/2010 Das Nokia E71 hat ein ordentliches Update erfahren. Als E72 bietet es künftig auch GPS zum Navigieren und eine 5-Megapixel-Kamera. Seine größte Stärke ist jedoch die gute Ausstattung mit Business-Software. Als Testkriterien dienten Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie ...) sowie Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Mediaplayer, Speicher ...) und Smart-Business-Funktionen (Eingabe, Hardware, Software).
  • Nokia N97 - Es geht noch mehr!
    TarifAgent 12/2009 Wer dachte, mit dem N96 sei der Zenit punkto Handygröße und -funktionalitäten schon ziemlich erreicht, dem hat Nokia mit dem Nachfolger des gewichtigen Alleskönners das Gegenteil bewiesen. Noch schneller, weiter, höher – so oder zumindest so ähnlich dürfte das Motto der finnischen Konstrukteure gelautet haben. Noch mehr sollte das N97 können als sein Vorgänger, dabei war doch schon das 96er so gut wie komplett. Keine leichte Aufgabe, die sich Nokia da gestellt hat! Das neue multimediale Flaggschiff benötigt dafür aber auch zusätzliche Millimeter und Gramm. Schließlich müssen der großzügige Touchscreen und die ausziehbare QWERTZ-Tastatur ja auch irgendwo Platz finden, um nur die augenscheinlichsten Neuerungen zu nennen. Auch der Speicherplatz ist auf sagenhafte 32 GB angewachsen und die Akkuleistung hat sich verdoppelt. Ob mit diesen Höhenflügen auch die Kundenzufriedenheit mithalten wird können? Die Zeit wird es weisen. TarifAgent wagt es, eine kleine Prognose abzugeben… Getestet wurden Design/Verarbeitung, Ausstattung sowie Handhabung.
  • Halbprofi
    mobile zeit 2/2009 Zumindest von den technischen Eckdaten her steckt das Samsung M8800 Pixon mit seiner 8-Megapixel-Auflösung so manche Digitalkamera locker in die Tasche. Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Verarbeitung, Handhabung und Ausstattung.
  • Multimedia-Monster
    mobile zeit 1/2009 Samsung zündet mit dem i8510 INNOV8 die nächste Entwicklungsstufe der Kamerahandys. Satte 8 Megapixel beherrscht der Edelknipser - und das ist nur eines von vielen Mulitmedia-Talenten des Koreaners! Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Ausstattung und Rufbereitschaft.
  • BlackBerry 9860 Torch- Ein Touchscreen und sonst nichts? Das Torch im Test
    mobile-reviews.de 10/2011 Mit dem knapp 430 Euro teuren Torch 9860 präsentieren die Kanadier von RIM einen reinrassigen Blackberry, der aber im Gegensatz zum Bold 9900 ausschließlich über den 3,7-Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel bedient werden muss. ...
  • Nokia Lumia 610
    Stiftung Warentest Online 8/2012 Die Stiftung Warentest Online prüfte ein Smartphone, das man mit der Note „gut“ bewertete. Als Testkriterien dienten Telefon, Kamera, Musikspieler, Internet/PC, GPS/Navigation sowie Handhabung, Stabilität und Akku.
  • Sony Ericsson P1i
    connect 6/2007 Sony Ericsson legt nach: Nach langer Pause brachte der Hersteller 2006 gleich drei Symbian-Smartphones auf den Markt, nun soll im August das P1i folgen. Es wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung getestet.
  • Nokia 6710 Navigator - Für alle, die wissen (wollen), wo's lang geht!
    TarifAgent 1/2010 Mit dem 6710 Navigator hat Nokia neuerlich ein Mobiltelefon mit integrierter Navi-Lösung auf den Markt gebracht. Inklusive vorinstalliertem Kartenmaterial für die Region D-A-CH, Lizenzen über die gesamte Lebensdauer des Gerätes und Kfz-Halterung ist das Handy als vollwertiger Ersatz für ein herkömmliches Navigationsgerät konzipiert. Praktisch veranlagte Menschen, die gerne mehrere Fliegen mit einer Klatsche erlegen wollen, wird wohl das Navi-Phone von Nokia ansprechen. Ein handlicher Slider ist das Nokia 6710 Navigator, der dank einer 5-Megapixel-Kamera und vielfältiger Verbindungsmöglichkeiten durchaus auch als Multimedia-Handy Verwendung findet. Wir von TarifAgent haben das Navigations-Handy genau unter die Lupe genommen… Getestet wurden Design/Verarbeitung, Ausstattung sowie Handhabung.
  • Magnetischer Breitband-Zwerg
    Notebookjournal.de 5/2007 Ein ultra-winziger UMPC? Nein, der AMEO von T-Mobile ist ein Smartphone - aber mit allen Schikanen. Breitband-Internet ist ebenso drin wie eine 3 Megapixel Kamera.