Falkenjagd Fahrräder

27
  • Gefiltert nach:
  • Falkenjagd
  • Alle Filter aufheben
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Falkenjagd Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Falkenjagd Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Falkenjagd Räder

  • RennRad 1-2/2013 Auch ohne viel Geländeerfahrung sollte man mit dem Rad gut zurechtkommen. An Preis und Ausstattung gemessen, liegt die Leistung des Felt deutlich über Rädern, die in der gleichen Preiskategorie liegen. Ein vergleichbares Fahrverhalten ist im Preisbereich um 1400 Euro schwer zu finden. Koga CrossWinner Koga legt seine komplette Querfeldein-Aufmerksamkeit auf das CrossWinner. Es ist das einzige Crossmodell der Niederländer.
  • Fahrrad News 2/2012 Über jeden Zweifel erhaben sind die Komponenten des C29er. Ursprünglich für den Mountainbike-Einsatz entwickelt, verspricht die Shimano XT extreme Dauerhaltbarkeit und beste Funktion. Gespart wurde beim Corratec freilich an Kette und Zahnkranz, die der günstigeren Deore-Serie entstammen. Auch der eher einfache Shimano-Nabendynamo passt nicht ganz zu diesem hochwertigen Rad - ein leichteres Sportmodell würde besser passen.
  • La Fouly - Biken im Herzen des Wallis
    World of MTB 5/2012 Der Trail ist, abgesehen von ein paar engeren Passagen, die zum kontrollierten Steuern einladen, einfach nur "smooth" - berechenbar und schnell. GAME OVER! Ich bin dankbar, dass wir diesen Spot gezeigt bekommen haben. Biker sind sicherlich eine seltene Spezies hier. Umso mehr begeisternde und verwunderte Blicke ernten wir von zwei Wanderern, die heute ihr festeres Schuhwerk ausgepackt haben und auch so aussehen, als ob sie das Mount-Blanc-Massiv umrunden möchten.
  • Die E-Fullys kommen!
    Fahrrad News 1/2011 „Es ist unsere Philosophie, das gesamte Spektrum Fahrrad auch als E-Bike anzubieten. E-Mountainbikes, wie sie unsere X-Flyer-Serie bieten, sind da nur die logische Konsequenz“, erklärt Gianni Mazzeo, Geschäftsführer der schweizerischen Biketec AG. Er ist überzeugt davon, dass gerade die mehr Freizeit-orientierten E-Biker Spaß am vollgefederten Modell haben werden, während für Alltagsradler die „klassischen“ Flyer-Varianten optimal sind.
  • Produkte ausprobiert
    aktiv Radfahren 7-8/2008 Wartung? Während des viermonatigen Dauereinsatzes wurde die Bremse nicht ein einziges Mal überprüft oder gewartet. Test bravourös bestanden! Der Satz mechanische Discstopper kostet inkl. Scheiben 125,90 Euro. Montiert an einem Velotraum Reiserad macht uns der Marathon Racer viel Freude. Der unbändige Leichtlauf durch die Pure Skin-Seitenwände sowie die neue, sehr griffige Speedgrip-Gummimischung sorgt auch bei gelegentlichem Mitfahren in Rennrad-Trainingsgruppen für Spaß.
  • Reiseräder im Kurzporträt
    aktiv Radfahren 4/2008 Dank ihrer hochwertigen Nadellagerung sowie den dicken Gabelbeinen ist sie die stabilste Federgabel auf dem Markt. In vier Größen erhältlich, kostet das Glanzstück amerikanischer Ingenieurskunst 1 849 Euro. Vertrieb: Cannondale Europe B.V., Achim Nöll bietet mit seinem SKlight einen feinen und schnellen Randonneur an. Der Rahmen wird speziell auf die Körpermaße des Kunden ausgerichtet und aufwändig per Hand im „filled brazed“-Lötverfahren gefertigt.
  • Limburg
    aktiv Radfahren 7-8/2008 ‚Wann geht´s wieder los?‘ ‚Limburg hat uns nicht das letzte Mal gesehen!‘ ‚Einfach unvergesslich!‘ - die Fazits unserer Reviertester, die drei Tage lang die belgische Provinz per Rad erfahren durften, fielen durchgehend positiv aus. Und mehr noch! Das ausgeklügelte Beschilderungssystem der Limburger sorgte für wahre Begeisterungsstürme. Auch für die kulturellen und kulinarischen Genüsse blieb noch genügend Zeit: Bei belgischen Pralinen, feinstem Genever und tollen Sehenswürdigkeiten war die Euphorie der Teilnehmer dann endgültig nicht mehr zu bremsen … In Ausgabe 7-8/2008 erfahren Sie von aktiv Radfahren alles über die Region Limburg und wie sie sich als Radfahr-Gebiet eignet. Auf insgesamt acht Seiten bekommen Sie interessante und nützliche Infos für Ihre Radreise.