Zanussi Waschmaschinen

8
  • Gefiltert nach:
  • Zanussi
  • Alle Filter aufheben
  • Waschmaschine im Test: ZWI7142WA von Zanussi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Frontlader
    • Vollintegrierbar: Ja
    • Wasserverbrauch pro Jahr: 10499 l/Jahr
    • Stromverbrauch pro Jahr: 174 kWh/Jahr
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Füllmenge: 7 kg
    weitere Daten
  • Waschmaschine im Test: ZWY 2220 von Zanussi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Toplader
    • Energieeffizienzklasse: A
    • Füllmenge: 5,5 kg
    • Farbe: Weiß
    weitere Daten
  • Waschmaschine im Test: ZWG 6145 von Zanussi, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Frontlader
    • Energieeffizienzklasse: A
    • Füllmenge: 6 kg
    • Farbe: Weiß
    weitere Daten
  • Waschmaschine im Test: ZWY 2200 von Zanussi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Energieeffizienzklasse: A
    weitere Daten
  • Waschmaschine im Test: ZWG 6161 von Zanussi, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Frontlader
    • Energieeffizienzklasse: A
    • Füllmenge: 6 kg
    • Farbe: Weiß
    weitere Daten
  • Waschmaschine im Test: FJE 1206 von Zanussi, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Frontlader
    weitere Daten
  • Zanussi FJS 1084 X

    Waschmaschine im Test: FJS 1084 X von Zanussi, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Frontlader
    weitere Daten
  • Zanussi FL 15 input

    Waschmaschine im Test: FL 15 input von Zanussi, Testberichte.de-Note: 4.8 Mangelhaft
    • Mangelhaft (4,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Frontlader
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    SUV im Badezimmer

    Testbericht über 15 Waschmaschinen

    zum Test

  • Acht Waschmaschinen im Test waschen gut und spülen mäßig

    Das Magazin ''Konsument'' testete in seiner aktuellen Ausgabe acht Waschminen verschiedener Preiskategorien. Bei der Waschleistung konnten fast alle Maschinen gut abschneiden, erstaunlich schlecht zum Ratgeber

    • Konsument

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Mehr Details

    Warum mehr bezahlen?

    Testbericht über 8 Waschmaschinen

    Bei den Angeboten für Waschmaschinen fällt auf, dass viele einheitlich mit dem Label A für Energieklasse und Waschwirkung ausgezeichnet sind. Die Preise hingegen sind nicht so einheitlich. Da stellt sich schon die Frage, warum man für eine Waschmaschine 700 oder 800 Euro ausgeben sollte, wenn es welche gibt, die um einiges weniger kosten, obwohl sie offenbar gleich

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Zanussi Wasch-Maschinen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Zanussi Waschautomaten

  • Die Alleskönner-Waschmaschine
    Technik zu Hause.de 5/2013 Frühlingsfrische Waschergebnisse liefert die Intelius Waschmaschinen-Serie von Haier mit der Energieklasse A+++minus 40 Prozent. Weitere Kennzeichen: geringer Wasserverbrauch und 12-Jahres-Garantie.In diesem Ratgeber wird auf zwei Seiten die Waschmaschinen-Serie Intelius von Haier vorgestellt. Technik zu Hause.de (5/2013) erläutert, was das Besondere an diesen Waschmaschinen ist und welche Funktionen sie zu bieten haben.
  • HAUS & GARTEN TEST 6/2017 Da hier im Gegensatz zu den Topladern weder eine Klappe noch ein Scharnier nötig ist, um die Trommel zu verschließen, fällt bereits eine typische Stelle mit möglichen scharfen Kanten weg. Im aktuelle Test gab es dank der sauber verarbeiteten Trommeln kein Fadenreißen, auch mit der Hand suchte man vergebens nach scharfen Stellen im Innenraum der Maschine. Wie steht es nun um die nicht erreichten Temperaturen?
  • Stiftung Warentest (test) 10/2017 Dafür läuft das Sparprogramm im Schnitt ein Drittel länger. Unsere Tabelle nennt für jede Maschine detaillierte Verbrauchsangaben zu sieben verschiedenen Wascharten aus unserem Test. Der meiste Strom geht fürs Aufheizen drauf. Deshalb erzielen Waschmaschinen den größten Spareffekt, wenn sie das Wasser nur auf niedrige Temperaturen erwärmen. Statt der angegebenen 60 Grad erreichen manche im Ecoprogramm nicht mal 40 Grad. Das AEG-Gerät wäscht gar nur mit lauen 26 Grad.
  • Konsument 11/2014 So wirkt das 60-Grad-Normalprogramm wie ein Hygienedurchlauf. Es heizt zu Beginn des Waschprogramms auf mehr als 60 Grad und wäscht auch danach mit insgesamt höherer Temperatur als das Sparprogramm. Damit eine Waschmaschine möglichst effizient arbeitet, ist es wichtig, das Gerät immer voll zu beladen. Die Bedienungsanleitung führt an, wie viel Wäsche bei den unterschiedlichen Programmarten in die Maschine passt. In den letzten Jahren haben sich die maximalen Füllmengen verändert.
  • CONNECTED HOME 5/2014 In unseren Tests klappte das reibunglos. Auch die restlichen Kenndaten überzeugen: 10 kg maximale Füllmenge, Energieeffizienklasse A+++ und zehn Jahre Garantie für den Digital-Inverter-Motor. Und wer faul ist, nutzt einfach "Auto Sensing": Dann muss man nicht mal mehr ein Waschprogramm auswählen. Diese Waschmaschine begeistert nicht nur durch ihr futuristisches Design, sondern auch durch die Technik: Sie lässt sich per App steuern.
  • Stiftung Warentest (test) 11/2013 Für Unterwäsche und Handtücher sind 60 Grad auch ratsam. Was ist noch zu empfehlen, um besonders hygienisch zu waschen? Ganz wichtig ist es, ein festes Vollwaschmittel zu benutzen: also Pulver, Perlen oder Tabs - jedoch keine Flüssig- oder Colorwaschmittel.
  • Waschmaschinen: „60 Grad? Schön wärs!“
    Stiftung Warentest (test) 6/2013 Unangenehme Gerüche. Waschen Sie regelmäßig ein- bis zweimal im Monat mit einem pulverförmigen Volloder Universalwaschmittel bei mindestens 60 Grad Celsius. Sonst können Bakterien mit der Zeit Teile im Innern der Waschmaschine besiedeln und unangenehme Gerüche verursachen. Die können auf die Wäsche übergehen. Lassen Sie am Ende der Wäsche die Maschinentür offen, damit das Gerät innen trocknen kann. Reinigen Sie die Einspülkammer regelmäßig.
  • Praxistest Waschmaschine Panasonic NA 168VX3 WDE
    Technik zu Hause.de 2/2013 Über die Waschnavigation aktivieren wir den "Fleckenteufel". Insgesamt 23 der gängigsten Fleckenarten - von Kaffee über Rotwein bis Öl - können dem ausgewählten Waschprogramm zugeschaltet werden. Je nach Verschmutzung passt der Flecken-Master die Waschbewegung, Einweichzeit und/oder Temperatur an. Wir sind gespannt auf das Ergebnis und stellen fest: Die Flecken sind weg - ohne Vorbehandlung oder Fleckenmittel.
  • Hausgeräte mit Verstand
    CONNECTED HOME Nr. 4 (September/Oktober 2012) Bei Vorhandensein eines Flachbildschirms mit Hintergrundbeleuchtung konnte sogar ermittelt werden, welcher Film angesehen wurde. Auf diese Weise können beispielsweise unveröffentlichte Filme, die illegal aus dem Netz kopiert wurden, erkannt werden. CONNECTED HOME: Welche Folgen hätte ein Angriff aus dem Netz für den Benutzer ? H.-P. Bauer: Zuerst einmal könnten Hacker über das Smart Grid die Stromversorgung selbst stören.
  • Stiftung Warentest (test) 1/2013 Wäscht insgesamt gut, bei 60 Grad auch sehr gut. Spült nur mittelmäßig, im 40-Grad-Pflegeleichtprogramm aber noch gut. Schleudert insgesamt gut, bei halber Beladung etwas schlechter. Gehäuse und Blende nicht gut zu reinigen. Verbraucht im Pflegeleichtprogramm vergleichsweise viel Strom. Für 6 Kilogramm Wäsche.
  • EcoTopTen 6/2012 Da der Nutzer die entsprechende Rückmeldung direkt und zeitnah erhält, wird angenommen, dass sich durch diese Funktion das Verhalten der NutzerInnen tatsächlich beeinflussen lässt. Allerdings sind die jährlichen Gesamtkosten noch deutlich teurer als bei Waschmaschinen ohne diese Funktion. Bei vielen Waschmaschinen liegt beim Verkauf eine Gebrauchsanleitung bei, die Tipps für eine umweltschonende Nutzung sowie Hinweise zur Wartung und Reparatur enthält.
  • EcoTopTen 11/2011 Kriterien, die EcoTopTen-Waschmaschinen erfüllen müssen, sind daher: Energieeffizienzklasse A +++6 bei Maschinen 7 kg, Energieeffizienzklasse A ++6 bei Maschinen 7 kg. Anmerkung: nach Eingang der Herstellerabfragebögen wird das Marktangebot geprüft und entschieden, ob auch für die Maschinen unter 7 kg die Energieeffizienzklasse A+++ gefordert wird. ), Wasserverbrauch: o max.12 Liter pro kg Wäsche bei Maschinen 5 - 6,5 kg, o max.
  • AEG-Electrolux Öko Lavamat 76650 A3
    Stiftung Warentest Online 1/2012 Sehr zuverlässige 7-Kilo-Waschmaschine, Frontlader mit maximal 1600 Schleuderumdrehungen pro Minute. Wäscht durchweg gut, hat aber Probleme beim Spülen, außer im Pflegeleichtprogramm.
  • Sparsamkeit beim Wasserverbracuh ist schön und gut, trotzdem sollte die Wasch- und Spülwirkung darunter nicht leiden müssen. Doch genau das war bei vielen Geräten im Test der Stiftung Warentest, in dem elf Waschmaschinen unterschiedlicher Preisklassen getestet wurden, der Fall. Viele der sparsamen Geräte konnten keine guten Spülergebnisse erbringen, was besonders für Allergiker und Personen mit empfindlicher Haut zum Problem werden kann.
  • Bisher musste man sich laut Bosch zwischen einer extra schnellen oder einer extra sparsamen Waschmaschine entscheiden. Die neuen Waschmaschinen der Logixx und Maxx reihen von Bosch kombinieren durch die VarioPerfect-Logik beide Fähigkeiten miteinander. Entscheiden muss man sich bei der Wäsche dennoch, denn schnell und sparsam schaffen auch diese neuen Maschinen noch nicht.
  • Alle Outdoor-Fans sollten jetzt aufpassen, denn in den Frühjahrs- und Sommermonaten gibt es von Siemens fünf ganz besondere Geräte zur Wäschepflege, die Serie ''Outdoor-Family''. Diese Special Edition besteht aus vier Waschmaschinen und einem Wäschetrockner, die sich besonders sanft um die Pflege von Outdoor-Bekleidung kümmern sollen.
  • AEG bringt die neue Waschmaschine Lavamat 74650LE SuperEco auf den Markt, die noch schneller und dadurch noch sparsamer wäscht. Laut Medieninformationen verbraucht das Gerät mit 0,15 kWh pro Kilogramm Wäsche 20 Prozent weniger Energie als eine Waschmaschine der Energieeffizienzklasse A. Außerdem sind die Programme des Lavamat 74650LE kürzer als bei herkömmlichen Waschmaschinen. Möglich ist das zum Beispiel durch die Schnellbefeuchtungstechnik, die die Wäsche in kürzerer Zeit durchnässt.
  • Miele AutoDos: Exakt dosieren und bis zu 30 Prozent sparen
    Technik zu Hause.de 11/2010 Waschmaschinen mit automatischem Dosiersystem schaffen einen hohen Zusatznutzen. Der Nutzer muss sich um Waschmittel überhaupt nicht mehr kümmern – die Maschine erledigt alles wie von Geisterhand. Jetzt folgt bei Miele ‚AutoDos‘, die einzige automatische Dosiereinheit sowohl für Flüssig‐ als auch für Pulverwaschmittel.
  • Samsung WF10824Z8V
    Stiftung Warentest Online 12/2012 Untersucht wurde eine Waschmaschine, die man mit „gut“ bewertete. Als Prüfungskriterien dienten Funktion, Dauerprüfung, Handhabung, Umwelteigenschaften und Schutz vor Wasserschäden.
  • Bosch WAS28840
    Stiftung Warentest Online 12/2012 Geprüft wurde eine Waschmaschine, die mit der Note „gut“ abschnitt. Die Prüfer untersuchten die Qualität anhand von Funktion, Dauerprüfung, Handhabung, Umwelteigenschaften sowie Schutz vor Wasserschäden.