AEG Öko Lavamat Öko Plus 1400 Test

(Waschmaschine 7 kg)
Öko Lavamat Öko Plus 1400 Produktbild
  • Gut (2,0)
  • 2 Tests
50 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Frontlader
  • Füllmenge: 7 kg
  • Abmessungen: 60 x 64 x 85
  • Farbe: Weiß
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu AEG Öko Lavamat Öko Plus 1400

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 2 von 11
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    „Rundum gut: Wäscht durchweg gut, im Kurzprogramm sogar am besten. Schleudert gut bis sehr gut, nur im Kurzprogramm nicht. Schwächen beim Spülen, vor allem im 40-Grad-Buntprogramm. Sparsam mit Wasser und Strom, nur im Pflegeleichtprogramm etwas erhöhter Stromverbrauch. Sehr zuverlässige und sichere, gut zu bedienende 7-Kilo-Maschine. Leise.“

    • Konsument

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“ (72%)

    „Testsieger“

    „Gutes Waschergebnis, Abstriche bei der Spülwirkung. Sehr gutes Wasserschutzsystem. Leisestes Gerät beim Waschen und Schleudern. Die Beschriftung des Programmwahlschalters und auch die Gebrauchsanweisung wären verbesserungsfähig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AEG Öko Lavamat Öko Plus 1400

  • AEG Waschmaschine 8000 LJUBILINE6, 8 kg, 1600 U/Min, weiß, A+++

    Technik>Haushalt>Waschmaschinen>Frontlader

  • INDESIT IWSND 61253 C ECO, 6 kg Waschmaschine, Frontlader, 1200 U/Min., A+++, We

    Energieeffizienzklasse A + + + , INDESIT IWSND 61253 C ECO, 6 kg Waschmaschine, Frontlader, 1200 U / Min. , A + + + , We

Kundenmeinungen (50) zu AEG Öko Lavamat Öko Plus 1400

50 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
27
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
11
  • Was nützt ein TESTURTEIL GUT, wenn das für nicht mal 3,5 Jahr gilt?

    von MoniG
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: optisch schön
    • Nachteile: kurze Lebensdauer, katastrophaler Service
    • Geeignet für: kleine Wäscheteile, Bettwäsche, Bettdecken, Kissen, Turnschuhe, Großfamilien, Alltagskleidung, Wolle und Feines, Outdoor

    Leute, lasst die Hände von AEG! Ich hatte genau diese Maschine (mit verlängerter Garantie von 3 Jahren - kostet ja auch nochmal 40 Euro). Nach 3 Jahren und 4,5 Monaten ging das Display nicht mehr an.
    Tja, leider muss man den AEG-Techniker holen, wenn man einen Kulanzantrag an AEG stellen will.
    Was dann passiert ist folgendes: Techniker kommt, schraubt 5 Minuten auf, schaut 10 Sekunden nach ob die Platine Strom bekommt (JA), Urteil "Die Elektronik ist kaputt und muss ausgewechselt werden." Auf meine Frage, was denn genau auf der Platine kaputt ist, bekam ich nur die Antwort "das lohnt sich doch nicht wenn ich hier nach dem Fehler suche." und "3,5 Jahre? Das kann schon passieren." Reparatur ca. 178 Euro plus MwSt., dazu dann noch die 77,35 Euro brutto für den Kurzbesuch des Technikers (das Einstellen des Gerätes für die Zahlung per EC-Karte und das Ausdrucken der Rechnung hat länger gedauert, als der Check selbst!!!). Am nächsten Tag wurde dann auch noch der Kulanzantrag (der vom Techniker nach eigener Aussage erst am Vormittag eingereicht werden konnte) in Windeseile abgelehnt.
    Heißt also nach etwas über drei Jahren müsst ihr nochmal 300 Euro hinlegen, damit diese Maschine wieder funktioniert!!! Wo die nächste Sollbruchstelle eingebaut ist, weiß aber kein Mensch.
    Ein ortsansässiger Elektriker hat sich übrigens auf meine Anfrage geweigert, sich die Waschmaschine überhaupt anzusehen. Er meinte nur, AEG-Maschinen verkaufe er nicht und repariere er auch nicht, weil sich AEG mit seiner Technik so dermaßen an die Wand fährt, dass da dann nichts mehr zu machen ist. Toll oder? Auch ein Mitarbeiter der A Z U R GmbH, Mühltal (die reparieren kaputte Waschmaschinen) meinte, AEG reparieren sie nicht, weil die zu einem großen Teil dann wieder zurückkommen (nur Miele und Bosch/Siemens)! Das sagt doch alles, oder?
    Was hilft mir da ein Testurteil GUT wenn AEG dann minderwertige Bauteile verbaut, die nach kurzer Zeit den Geist aufgeben. Was hat der Verbraucher davon, wenn die Maschine nun mal nur knapp 3 Jahre GUT wäscht und dann gar nicht mehr?

    Ich habe jetzt von ZWEI Stellen die Aussage bekommen, dass sich Reparaturen nur bei Miele und Bosch/Siemens rentieren und die Qualität in Ordnung wäre, bei AEG aber eben NICHT. Ich bekomme definitiv KEIN Geld von den beiden Firmen dafür, dass ich das hier schreibe. Ich kenne noch nicht einmal jemanden, der dort arbeitet, aber diese Aussage von zwei unabhängig voneinander agierenden Elektrikern sagt doch viel aus, oder?
    Ich habe in meiner Küche zumindest nur Siemens-Geräte (war damals Zufall) und die tun nun seit 6,5 Jähren klaglos ihren Dienst und das täglich im Gegensatz zu der AEG Waschmaschine, die vielleicht 2-3mal pro Woche lief!
    Leider habe ich mich bei gleichem Preis von der Optik und ein paar dann kaum genutzten zusätzlichen Programmen von AEG täuschen lassen, denn sonst hätte ich auch hier Bosch/Siemens genommen.
    Man muss ja aus seinen Fehlern auch lernen.

  • Erstaunliche Waschmaschine ...

    von Herschel
    (Sehr gut)
    • Vorteile: leise, stromsparend

    Sie wäscht gerade wieder. Leise. Und dabei ist sie der Inbegriff an Reinheit und "Weisheit" (!). Ich bin verliebt. In meine Waschmaschine.

    So sehe ich mich seit etwa einem halben Jahr als Besitzer dieses mehr als nur zuverlässigen Wasch-Vollautomaten. Und ich hatte bisher nie eine bessere Waschmaschine in meinen diversen "heiligen Hallen" stehen. (Aber ehrlich gesagt: Die bisherigen Waschkübel waren ja auch ein wenig oll und unterirdisch. - Soll aber alles die Leistung meine "Lava Eins-Vier-Null" nicht schmälern.)

    Meine "Lava" ist für sich genommen pflegeleicht und gut zu bedienen. Sie arbeitet in allen Waschgängen still und akkurat vor sich hin, so dass ich in meinem Berliner Mietshaus (da krakeelt gern mal einer) ohne Widersprüche und auf gezielte Nachfrage hin auch noch nach 22 Uhr bis in die Nacht Wäsche waschen konnte - wenn's denn unbedingt sein musste.

    Meine "Lava" ist als Frontladerin übrigens auch reine Poesie. (Ich hab ihr - als Frontladerin - sogar schon ein paar mal ausführlich beim Waschen zugeschaut.) Sie wäscht kurz wie lang sauber und ihre Einstellung zur Wäscherei ist einwandfrei. (Sie bietet darüber hinaus auch viele und sinnvolle Möglichkeiten, die Flecken auf der weißen Weste zu entfernen.)

    Fazit: Ich selbst bin ein viel- und vielseitig bekleiderter Einzelverbraucher. Aber optimal dürfte dieses Maschinchen wohl doch vor allem für die heutige Normalfamilie mit zwei Kindern oder für einen 3er WG-Haushalt sein, die - ob im Sandkasten oder in der Schlammpfütze - auch mal so richtig "reinhaut".

    Meine "Lava" ist noch jung. Aber ich habe entschieden den Eindruck, dass unsere Begegnung im April 2010 der Beginn einer großartigen Freundschaft war ...

    Technisch bewertende Kurzübersicht:
    Stromverbrauch - Hält, was sie verspricht.
    Wasserverbrauch - Tatsächlich sparsam.
    Sicherheit - Nie zu vor habe ich eine Waschmaschine "zu Hause allein gelassen".
    Waschkraft: Keine Beanstandungen.
    Schleuderkraft: Hat schon Power. Keine Beanstandungen.
    Handhabung: Vielleicht muss man zuerst manchmal noch das eine oder andere in der Anleitung nachblättern, danach aber völlig unkompliziert.
    Klang: High-end.
    Display: Wie ein Waschmaschinengesicht. - Nein, das ist jetzt übertrieben!!! - Aber mit dem Notwendigsten auf jedenfall sinnvoll und hilfreich.
    Sonstiges: Man muss mit dieser "Lava" ja nicht absurder Weise in den Urlaub nach Weißwasser (Duitsland) fahren, aber gepflegt einseitige Kommunikation ist schon möglich. Da gibt sie allerdings den Ton an ...

    Preis/Leistung: Das, was ich an verschiedenen Stellen hin und her "preisermittelt" habe, das ist für eine wirklich gute Waschmaschine allemal bezahlbar. Ich stellte zur Zeit meines Einkaufs im Frühjahr 2010 allerdings große Unterschiede fest. Lehre daraus: Mit Rabatten, Mehrkauf etc. irgendwie unter 500 Euro? - Dann aber absolut zugreifen!

Einschätzung unserer Autoren

Öko Lavamat Öko Plus 1400

Schützt rundum vor Wasserschäden

Die Waschmaschine Öko_Lavamat Öko Plus 1400 von AEG bietet neben umfangreichen Programmen und einem guten Bedienkomfort auch einen sehr guten Wasserschutz. So ist es auch möglich, die Maschine auch mal arbeiten lassen kann, wenn man nicht im Haus ist. Und das ohne Angst vor Überschwemmungen.

Die Öko_Lavamat Öko Plus 1400 ist zu diesem Zweck mit dem Aqua-Control-System ausgestattet. Laut Hersteller handelt es sich dabei um einen Dreifach-Schutz. Zu einem doppelwandigen Wasserschlauch, aus dem bei einem etwaigen Defekt das Wasser nicht austreten kann, kommt ein Aus-und Überlaufschutz hinzu. So kann das Wasser auch aus dem Innenraum der Maschine nicht entweichen. Tritt Wasser in den Maschineninnenraum, pumpt die Maschine selbiges ab. Auch im ausgeschalteten Zustand. Ansonsten bietet die AEG Öko_Lavamat Öko Plus 1400 eine große Auswahl an Programmen für die verschiedensten Materialien von Wolle über Seide bis hin zu normaler Baumwolle. Die Bedienung erfolgt über einen typischen Drehregler, an dem die Einstellung der Programme vorgenommen wird. Sehr komfortabel ist das große Display. Hier werden unter anderem das gewählte Programm, die Schleuderleistung, die Temperatur, die Restlaufzeit des Programms oder auch die gewählte Startzeit angezeigt.

Gewaschen werden können mit dem Öko_Lavamat maximal 7 Kilogramm Wäsche. Der Verbrauch liegt dabei im Label-Programm bei 0,15 kWh pro Kilogramm Wäsche, wodurch die Energieeffizienzklasse A++ (A minus 20 Prozent) erreicht wird. Auch der Wasserverbrauch ist vorbildlich, der beträgt nämlich pro Kilogramm Wäsche lediglich 6,4 Liter. Allerdings resultiert daraus auch eine Schwachstelle, die die Maschine laut Test des Magazins ''Konsument'' hat: die Spülwirkung. Gerade empfindliche oder zu Allergien neigende Personen sollten also einen Extra-Spülgang wählen. Das erhöht natürlich den Wasser- und Energieverbrauch.

Datenblatt zu AEG Öko Lavamat Öko Plus 1400

Design
Bauform Freestanding
Dispensereinsatztyp 3-way
Ladetyp Front-load
Produktfarbe White
Türanschlag left
Energie
Energie-Effizienzklasse Unspecified
Energieverbrauch Reinigung 1.05kWh
Wasserverbrauch pro Zyklus 45L
Ergonomie
Kindersicherung vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 600mm
Höhe 850mm
Tiefe 600mm
Leistung
AquaStop Funktion vorhanden
Maximale Schleuderdrehzahl 1400RPM
Schleudern-Klasse B
Trommelkapazität 7kg
Wasch-Kategorie A
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 914 903 927
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen