Onkyo Stereo-Receiver

14
  • Gefiltert nach:
  • Stereo-Receiver
  • Onkyo
  • Alle Filter aufheben
  • HiFi-Receiver im Test: R-N855 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 70 Watt an 4 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8270 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    2
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 160 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 4
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-L20D von Onkyo, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    3
    • Gut (2,2)
    • 4 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 85 Watt an 4 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 4
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Onkyo Stereo-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • HiFi-Receiver im Test: TX-8220 von Onkyo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    49 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    • Bluetooth: Ja
    • Leistung/Kanal: 100 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8250 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    • Ausreichend (4,0)
    • 2 Tests
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 135 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8130 von Onkyo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    28 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.1
    • Leistung/Kanal: 110 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8150 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    107 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 135 W an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8020 von Onkyo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    106 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.1
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8050 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 4 Tests
    111 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.1
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-SR578 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 3 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8030 von Onkyo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    45 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.1
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8522 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-8511 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: CR-L 5 von Onkyo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Stereo-Receiver
    • Audiokanäle: 2.0
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Onkyo Stereo-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Onkyo Stereo-Receiver.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Musik im Heimkino
    Heimkino 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar) Koppeln Sie dazu Ihr Smartphone mit dem Bluetooth-Receiver, den Sie mit einem analogen oder einem Digitalkabel mit Ihrem AV-Receiver verbunden haben. Achten Sie darauf, dass Sie den dazu ausgewählten Eingang am Receiver entsprechend im Setup-Menü eingerichtet haben. Wählen Sie anschließend den Bluetooth-Receiver in den Bluetooth-Einstellungen Ihres Smartphones aus, so dass es sich mit diesem verbindet.
  • Kann der auch Flöte spielen?
    FIDELITY 2/2013 (März/April) Trotz der zahlreichen Funktionen habe ich keinen einzigen Block, äh, Blick in die Bedienungsanleitung werfen müssen! Nur bei der Installation der App musste ich einmal kurz ins Internet lugen, aber dazu später mehr. Die Verarbeitung ist tadellos: Der CVR-100 ist angenehm massiv aufgebaut, verfügt über einen gut zu greifenden Multifunktions-Drehregler aus Vollmetall und hochwertige Lautsprecherklemmen.
  • audiovision 11/2012 Auf Wunsch übernimmt die Einmessautomatik alle Lautsprecher-Einstellungen. Zudem optimieren ihre Equalizer den Frequenzgang und sogar das Zeitverhalten (Group Delay). Der Pioneer VSX-922 wandelt analoge und digitale Videosignale in saubere HDMI-Signale mit frei wählbarer Ausgangsauflösung bis 1080p um. Zur weiteren Optimierung hält der Receiver praktische Bildregler sowie den einstellbaren Vollbildkonverter "Pure Cinema" bereit.
  • AUDIO 11/2011 Ist man mit den erforderlichen Begrifflichkeiten vertraut, geht die Einstellung einfach und intuitiv von der Hand. Der MRX 500 verständigt sich hinter der Position „Bass-Manager“ auf zwei grundlegende Setups: „music“ und „movie“. Jede Quelle bekommt eins der beiden Setups als Standard, so befeuert Bluray beispielsweise das komplette 7.1-Heimkino-Set, der CD-Spieler nur die großen Hauptlautsprecher.
  • HiFi Test 4/2011 Lobenswert sind außerdem das übersichtliche Menü und die interaktive Verkabelungs- und Erstinstallations-Hilfe über einen angeschlossenen PC. Der Pioneer VSX-921 ist ein echter Tausendsassa für extrem faire 500 Euro! AV-Spezialist Denon geht immer mit der Zeit und stattet seine Geräte mit den neuesten technischen Features aus. So auch den AVR-1911, der mit 3D-fähiger HDMI-Schnittstelle, Skalierungsfunktion und iPhone-/iPod-Anschluss via USB glänzt.
  • Viva Las Vegas
    Heimkino 3/2008 Hervorragende Soundqualität gepaart mit aktuellem Industriedesign bestimmen die ersten Produkte der VISO-Reihe. Der VISO FIVE ist ein 5-Kanal-DVD-Receiver mit integriertem Tuner und Eingängen für bis zu drei zusätzliche Videoquellen. Die Bildausgabe erfolgt per HDMI mit bis zu 1080i, ein optionales iPod-Dock ist ebenfalls erhältlich. Der VISO TWO ist der kleine Bruder in Zweikanal-Ausführung, ansonsten aber von der Ausstattung fast identisch.
  • stereoplay 2/2005 Dann aber bald herausfinden, dass die DrückerAudio undVideo sowie Digital Audio zu den einzelnen Eingängen führen und dass sich der mächtige Siebenkanaler über seine Front-Tastenreihe – inklusive Boxenpegel-Blitz-Setup – besonders mühelos bedienen lässt. Beim Durchtippen der Surroundformate fällt allerdings auf, dass sich NAD das sonst allübliche Pro Logic IIx sparte und bei dem Vorsatz, 5.1-Vorlagen auf 7.1 zu erweitern, auf das hauseigene, nicht feinjustierbare Matrix 7 verweist.
  • video 9/2003 Würde sein Bass noch eine Winzigkeit straffer klingen, dann hätte der Sony sogar 48 Punkte für seinen Sound verdient. PIONEER VSX-D 712; Einige Pioneer-Receiver klangen richtig toll – und schalteten ab, wenn’s heiß herging. Doch der neue VSX-D 712 bleibt cool. Zitternd erreicht die Nadel des Schallpegelmessers 106 Dezibel – bei dieser Lautstärke hätten sich die Vorgängermodelle der 10-er und 11-er Serie längst verabschiedet.
  • Receiver-Sprechstunde
    Heimkino 6-7/2009 Kein Gerät in einer Heimkino-Anlage hat so viele Aufgaben zu erledigen und Einstellmöglichkeiten wie ein AV-Receiver. Kein Wunder also, dass unsere Lesersprechstunde von den HEIMKINO-Lesern zu diesem Thema rege genutzt wurde. Wir haben für Sie die interessantesten und wichtigsten Fragen und die Antworten darauf zusammengefasst. Die Zeitschrift Heimkino beantwortet in Ausgabe 6-7/2009 interessante und wichtig Fragen rund um das Thema TV-Receiver.
  • Stiftung Warentest (test) 10/2006 Interlaced: Videodarstellung in Form von Halbbildern im Zeilensprungverfahren, etwas unruhigeres Bild als im Vollbildverfahren („Progressive Scan“). Multiroom: Zwei Surroundkanäle beschallen als Stereokanäle einen zweiten Raum unabhängig vom Hauptraum. Subwoofer: Spezieller Basslautsprecher zur Ergänzung kleinerer Lautsprecher im Tieftonbereich. Y/C (auch „S-Video“): Videosignal, das Helligkeits- und Farbinformationen getrennt überträgt; besseres Bild als FBAS.
  • Chess Digital 4000M
    Fernsehwelt Digital 5/2005 Wer einen preiswerten Satellitenreceiver für den Empfang unverschlüsselter Programme sucht und das Gerät sofort einsetzen will ist mit dem Modell Digital 4000M von Max Commmunications bestens versorgt.
  • Empfangsstation
    digital home 1/2007 Der RX-D301 aus dem Hause JVC ist nicht ‚nur‘ ein Siebenkanal-Heimkinoreceiver, sondern auch eine Empfangsstation für Musik vom heimischen PC. digital home stellt Ihnen dieses interessante Gerät einmal näher vor.