Die besten Kymco Roller 50er

Top-Filter: Modell

  • Kymco Agility

    Kymco Agi­lity

  • Kymco Yager

    Kymco Yager

  • Kymco Like

    Kymco Like

1-20 von 24 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kymco Roller 50er.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kymco Roller 50er Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Was bin ich?
    TÖFF 8/2012 Ein Motorrad mit Automatik und kleinen Rädern? Ein Scooter mit einem Töffmotor? Aprilia demonstriert erneut den Hang zum Exzessiven. Im Check war ein Roller, der ohne Endnote blieb. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie.
  • Speed MASTER
    rollerJOURNAL 2/2012 Aprilia ist ein Haus mit sehr viel Tradition im Rennsport. Rund 49 Titel und 300 Siege zeichnen den Erfolg des 1945 gegründeten Unternehmens aus. Es wurde ein Motorroller getestet. Eine Endnote wurde nicht vergeben. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Verarbeitung und Ausstattung.
  • Motorrad News 5/2012 Mit futuristischem Design, abgehobener Motorleistung und astronomischem Preis sollen die neuen BMW-Maxi-Scooter den Rollermarkt aufmischen. Aber kann die neue C-Klasse auch eingefleischte Motorradfahrer schwach machen? Testumfeld: Getestet wurden zwei Motorräder, die keine Endnoten erhielten.
  • Dreistadt
    MOTORETTA 4/2017 So langsam reicht es. Yamaha muss mich nicht mehr von den Vorteilen eines Dreirad-Rollers auf wenig gepflegten Fahrbahndecken überzeugen. Aber der Tourguide, dem ich über die kopfsteingepflasterten Straßen von Rom folge, findet immer wieder eine Gasse oder Nebenstraße, die scheinbar noch aus jenen Zeiten stammt, als das Römische Reich groß und mächtig war und die Wege zwischen Circus Maximus und dem Forum Romanum mit dem Eselskarren zurückgelegt wurden.
  • Der Max
    MOTORETTA 4/2017 Ob Yamahas oberster Roller-Produktplaner zu seinen Entwicklern gegangen ist und wie beim Pizza-Dienst an der Ecke "Einmal TMAX mit allem" bestellt hat? Fast könnte man das annehmen, denn der TMAX ist in seiner luxuriösesten Variante DX mit nahezu allem versehen, was das umfangreich bestückte Technikregal bei Yamaha hergibt - sei es eine Traktionskontrolle, verschiedene Fahrmodi, ein TFT-Display oder die elektrisch höhenverstellbare Scheibe, um nur ein paar der Ausstattungsmerkmale aufzuführen.
  • Capri-Sonne
    MOTORETTA 3/2016 Damit verbunden erhält der Fuffi neue Felgen mit hübschen Aluspeichen. Unverändert bleiben die Reifendimensionen: Die Zwölfzöller unterstützen das leichte Handling und machen den Roller ausgesprochen wendig. Hoppelte der Vorgänger teilweise ohne genaues Ziel über die Flickenteppiche unserer Großstädte, so bügelt der überarbeitete Capri jetzt viele Schlaglöcher einfach weg und hält sauber seine Spur. Der Fahrkomfort hat deutlich zugelegt.
  • Hercules-Aufgabe
    MOTORETTA 6/2015 Bevor wir uns dem Fünfziger-Roller Hercules GP Super widmen, sollten wir etwas in der Geschichte wühlen: Der Name Hercules zählt nämlich zu den traditionsreichsten in Sachen Zweirad in Deutschland. Bereits 1887 taucht der Name als Fahrrad-Hersteller in Nürnberg auf. Motorräder wurden erstmals 1905 produziert. In den 1930er-Jahren erwarb die Marke vor allem mit Motorrädern bis 200 Kubik einen guten Ruf, deren Motoren von Fichtel & Sachs stammten.
  • Doppelt und dreifach
    MOTORETTA 4/2014 (Juni) Der neue Dreiradler Piaggio mp3 500 kommt ab Juni in der Business- und Sport-Variante, die sich wie bisher schon durch unterschiedliche Farben und Chromzugaben unterscheiden.
  • Nummer 1
    MOTORETTA 4/2013 (Juni/Juli) Der People ist seit 1999 fester Bestandteil im Rollerprogramm von Kymco. Gerade in Italien erfreut er sich großer Beliebtheit und wurde deshalb dort zuerst der Presse präsentiert. Auch wenn Kymco den People One als "global scooter" bezeichnet, müssen wir uns hierzulande noch etwas gedulden, die Modelleinführung ist laut Importeur MSA nicht mehr für dieses Jahr vorgesehen - was auch für den ab Seite 40 vorgestellten neuen Kymco Xciting 400 gilt.
  • Unheimlich schräg
    Autorevue 2/2012 Gelungene Verschränkung zweier Einspur-Ansätze: Hier kommt ein Roller, der sich wie ein echtes Motorrad aufführt.
  • Über-All
    MotorRoller Scooter-Test-Katalog 15/2011 Wer sich im unendlichen Weltraum der Roller-Szene von den anderen Satelliten und Planeten, die um die Gunst des Kunden herumkreisen, unterscheiden will, muss sich etwas Besonderes einfallen lassen. Vor allem sollte man sich im All nicht verirren durch Stilmixe, die nicht zusammenpassen wollen. Diese Gefahr besteht beim Kreidler Galactica nicht. Seine Zielgruppe ist klar definiert: sportlich ambitionierte Jugendliche, die Wert auf eine auffällige Optik legen. ...
  • Erfolgreicher City-Flitzer
    Rollerfahrer Magazin 3/2011 Bei der Präsentation von Honda in Rom musste uns keiner der Verantwortlichen etwas über den Erfolg des SH 300i erzählen. Denn schon nach den ersten Metern im chaotischen, römischen Stadtverkehr begegneten uns die ersten von unzähligen SH 300-Rollern. Entweder hatte Honda für uns Pressevertreter richtig auf den besagten braunen Haufen gehauen und uns hunderte Statisten auf SH 300-Rollern (wie Fliegen auf einem saftigen Schinken) auf den Pelz geschickt oder im Land der Vespa sind die Italiener verrückt geworden. Und irgendwie ist beides nicht der Fall ...
  • Pizza-Flitzer
    MOTORRAD 15/2011 Sauber und sehr leise ist Hondas neuer Elektro-Lastenroller EV-neo. Dazu noch gut ausbalanciert und extrem handlich. Wer Fahrrad fahren kann, beherrscht auch den einsitzigen E-Scooter. ...
  • Sechs City-Tourer mit 125 ccm
    City-Tourer sind eine neuartige Spezies unter den 125er-Rollern und zwischen Tourern und Stadtrollern angesiedelt. Die Zeitschrift „Motoretta“ hat aus dem reichhaltigen Modellangebot sechs Fahrzeuge aus Europa, Taiwan und Japan ausgewählt, die wie maßgeschneidert für verschiedene Bedürfnisse sind, und die sich allesamt am „Spagat“ zwischen Reisekomfort und Agilität für die Stadt versuchen.
  • Später Kult
    MOTORETTA Nr. 133 (Dezember 2010/Januar 2011) Der Kauf aus zweiter Hand kann seine Tücken haben, häufig lauern versteckte Mängel und Modell-typische Macken. Diesmal erinnern wir an den inzwischen legendären BMW C-1, dessen Produktion zwar 2004 eingestellt wurde, der aber auf dem Gebrauchtmarkt gefragt ist wie nie zuvor ...
  • Je höher der Preis umso höher die Qualität
    Die Redakteure der Zeitschrift ''Motoretta'' haben Roller getestet. Und zwar nicht irgend welche, sondern besonders günstige 50er Modelle. Es wurden Modelle zwischen 900 und 1500 Euro unter die Lupe genommen. Dabei erwies sich die Preispolitik der Hersteller als durchaus angemessen: Der teuerste Roller im Test, der TGB Hook , war gleichzeitig der schnellste. Der günstigste Roller im Test, der Pegasus S 50 LX, bot die beschränkteste Ausstattung.
  • Über-All
    MOTORETTA Nr. 130 (August/September 2010) In der Fünfziger-Szene hat sich der Kreidler Galactica schon einen Namen gemacht. Die auffällige Farbgestaltung, ein serienmäßiges Soundsystem und ein freches Design kommt bei der Jugend vortrefflich an. Nun gibt es den sportlichen Allrounder als RMC-H Galactica 125 DD. Kann er auch als Leichtkraftler überzeugen?
  • Schwerer Nöter
    MOTORRAD 19/2010 Seit 2007 markiert der Gilera GP 800 in Sachen Hubraum und Leistung die Spitze des Rollerbaus. Was hat der weiße Riese sonst noch alles drauf?
  • Käfer gespritzt
    MOTORETTA Nr. 128 (Mai/Juni 2010) Den jüngsten Spross der italienischen Käferfamilie, den Aprilia Scarabeo 125 ie, gibt es zwar noch nicht zu kaufen, doch der mit einer variablen Motorsteuerung überarbeitete Großradler ist uns einen ersten exklusiven Fahrbericht wert.
  • Klassiker
    MOTORETTA Nr. 127 (März/April 2010) Der Kauf aus zweiter Hand kann seine Tücken haben, häufig lauern versteckte Mängel und Modell-typische Macken. Diesmal widmen wir uns einem Bestseller, der Vespa GTS 250i.e., die inzwischen auch den Gebrauchtmarkt belebt. Lohnt sich die Investition in einen Klassiker mit hohem Preis?
  • Ein Limbotanz mit Martinique
    Rollerfahrer Magazin 2/2010 Ein heißes und exotisches Tänzchen gefällig? Dazu sagen wir niemals nein, schon gar nicht, wenn es eine so rassige Schönheit wie Fräulein Martinique ist. Für solch attraktive Erscheinungen nehmen wir uns immer extra viel Zeit, und wenn die Kapelle erst mal zum Tanz aufspielt, kennen wir kein Ende, da wird bis zum Sonnenuntergang und noch länger getanzt. Aber was ist mit der Tanzpartnerin, kann sie den Takt halten? Das wollten wir beim gemeinsamen Wangenschmus erfahren.
  • Auto-Scooter
    Motorrad News 10/2010 Piaggios Dreirad-Familie bekommt Nachwuchs: Der mp3 300 LT kommt mit kräftigerem Motor, darf mit Auto-Führerschein gefahren werden - und ist als Hybrid-Version erhältlich.
  • Nimm drei
    ACE LENKRAD 4/2010 MOTORROLLER: Seitdem er mit dem Pkw-Führerschein gefahren werden darf, ist der Piaggio MP3 LT 400 der Renner auf Deutschlands Straßen.
  • Touristen Klasse
    MOTORETTA Nr. 124 (Oktober/November 2009) Piaggios beliebter Großradler Beverly hat sich vom GT zum Tourer gewandelt - das will jedenfalls die Bezeichnung des überarbeiteten Beverly 300 Tourer nahelegen. Wie es um die touristischen Qualitäten des Schönlings wirklich bestellt ist, kann man den folgenden Zeilen entnehmen.
  • Die Schöne
    Scooter & Sport 5/2009 Vergaser oder Einspritzung, das ist hier die Frage. Seit Sommer können Vespisti wählen. Nehmen sie die altbewährte LX 125 mit Vergasertechnik oder gleich die neue Einspritzung? Technisch ist sonst alles identisch, nichtmal die Leistung hat einen Sprung nach vorn gemacht. ...
  • Sportcoupé
    Scooter & Sport 5/2009 Beim Importeur MSA in Weiden sind sich alle einig: Downtown ist der beste Scooter, den Kymco jemals in dieser Klasse hingestellt hat. Solchermaßen vorgespannt gingen wir den Test natürlich besonders wachen Auges an. ...
  • City-Flitzer
    MOTORETTA Nr. 114 (Juli/August 2008) Jetzt bietet auch Suzuki einen attraktiven Großradler für Innenstadtbewohner an. Bei der Namensgebung stand der Einfachheit halber die Radgröße Pate: Den Suzuki Sixteen gibt es neben der 125er Variante auch als 150er.
  • Das ziemlich dickste Ding
    MOTORRAD 8/2012 Knapp 850 cm³ Hubraum, 76 PS und 194 km/h Spitze: Aprilia stellt mit dem SRV 850 den dicksten aller Roller auf die Räder.
  • Black Power
    Scooter & Sport 4/2008 Im schnellen Lack bleibt der größte Peugeot ein Alleskönner.
  • Der X-Faktor
    MOTORETTA Nr. 112 (April/Mai 2008) Beim taiwanischen Hersteller Sym tragen gleich drei Fuffis den geheimnisträchtigen Buchstaben im Namen.
  • Großer Preis
    MOTORETTA Nr. 112 (April/Mai 2008) Schnell wechselnde Modellzyklen gehören zur supersportlichen GP-1-Baureihe des spanischen Roller-Rennstalls Derbi wie das Streben nach großem Sport - da macht der neue Derbi GP1 Racing 250 i keine Ausnahme.
  • Schräger Vogel
    MOTORETTA Nr. 108 (Oktober/November 2007) Sportroller funktionieren nur mit einem Zweitakt-Motor. So lautet zumindest die landläufige Meinung unter der jugendlichen Kundschaft. Dass Kymco mit dem Super 8 den ersten Viertakt-Scoot im agressiven Sport-Design anbietet, kommt überraschend.
  • Ein flotter Feger
    Scooter & Sport 5/2007 Der Viertakt-Fuffi mit dem rassigsten Auftritt ist ein braver Schnurri.
  • Motorrad-U-Boot
    Motorrad News 11/2007 Mit dem Gilera GP 800 baut Piaggio den größten und stärksten Automatik-Roller. Die Frage ist nur, ob es sich bei dem Zweirad mit Vmax 200 km/h überhaupt noch um einen Scooter handelt.
  • Gemeinsam stark
    MOTORRAD 19/2009 Als weltweit erster Hersteller baut der italienische Piaggio-Konzern ein innovatives Hybrid-Zweirad in Serie: Beim MP3 Hybrid arbeiten Benzin- und Elektromotor parallel und machen den Roller umweltfreundlich, sparsam und stark.
  • S-winger Club
    MOTORETTA Nr. 104 (April/Mai 2007) Die Konkurrenz schien den Japanern im Segment der 125er GT-Scooter den Rang abzulaufen. Nun schlägt das Imperium zurück in Form des neuen Honda S-Wing 125.
  • Drei Hunderter!
    Scooter & Sport 5/2008 Kymco schickt den kleinen Xciting mit einem zeitgemäßen Motor neu ins Rennen.
  • Freches Früchtchen
    rollerJOURNAL 4/2008 Neben dem sparsamen aber etwas behäbigeren Agiltity mit Viertaktmotor, schickt die taiwanesische Rollerschmiede, für jene, welche es etwas sportlicher angehen wollen, den Kymco Vitality ins Rennen.