Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Jamo Lautsprecher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

82 Tests 300 Meinungen

Die besten Jamo Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • Jamo
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 47 Ergebnissen
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Jamo Lautsprecher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Jamo Lautsprecher Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Nach dem Klassiker
    HIFI-STARS Nr. 30 (März-Mai 2016) Die kleine Besetzung und der sehr gute Chor gewinnt dem großen Werk eine ganz neue, barocke Seite ab. Das "Kyrie Eleison" zu Beginn überzeugt klanglich über die Acoustic Energy Reference 1 mit einer räumlich aufgeräumten, detaillierten und musikalischen Wiedergabe. Der Wiedergabe der Stimmen, wie die der Sopranistin Hannah Morrison wird mit gleicher Akribie erledigt, wie die Darstellung des orchestralen Klangkörpers.
  • AUDIO 4/2016 Die BiCorn wirkt äußerst elegant, obwohl sie gleich zwei Hornspielarten vereint. Das ist offensichtlich: In der Höhe bringt ein Druckkammertreiber alle Informationen über 10 000 Hertz in den Hörraum, doch auch für die Basswiedergabe hat der Hersteller Horn-Kultur einen Hornkanal integriert. Es geht per Downfiring in die Tiefe, über eine Hornlänge von 1,35 Metern auf einen Diffusor. Als Kraftquelle dient ein Chassis, das Horn-Kultur beim spanischen Hersteller Beyma angekauft hat.
  • E-MEDIA 4/2014 Im Bereich von 100 bis 200 Euro gibt es bereits deutlich weniger potenzielle Kandidaten. E-MEDIA hat sich die vielversprechendsten Exemplare von Creative, Hercules, Genius, Logitech und Teufel herausgepickt. Einzig die ebenfalls getesteten Wavemaster-Boxen sind mit einem Preis von 250 Euro noch ein Stück teurer. Aufgrund ihres guten Rufs sind sie jedoch ebenfalls mit dabei - unter anderem auch deshalb, um zu sehen, wie sehr sich der höhere Preis in der Audioqualität widerspiegelt.
  • Die Weichen richtig stellen
    stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 Die Palette reicht hier von der smarten Kleinbox für den Schreibtisch über vielfältige Boxenserien bis zum luxuriösen High-End-System für einen sechsstelligen Euro-Preis. Der vermutlich aufwendigste Koax der Welt stammt von der französischen Firma Cabasse. Das legendäre Aktivsystem La Sphère für satte 120 000 Euro kombiniert vier elektrisch und mechanisch eigenständige Schallquellen zu einem 70 Zentimeter großen Kugel strahler.
  • Lord, let it rain...
    Klang + Ton 1/2008 Diese Typen verfügen bei andauerndem Einsatz in feuchten Räumen aber nicht über die notwendige Resistenz. Mit der Zeit weicht die Membran auf, der Lautsprecher funktioniert nicht mehr. Unter Umständen dringt sogar Feuchtigkeit in die Antriebseinheit und gefährdet den angeschlossenen Verstärker. Von diesen Chassis ist für den Einsatz in dauerhafter Feuchtigkeit abzuraten, Bad und Sauna sind damit also tabu. Die Wasserfesten Die nächste Stufe besteht aus den wirklich wasserfesten Typen.
  • Audio News
    Beat 4/2008 Über einen Bass-Boost-Schalter lassen sich zudem auf Wunsch tiefe Frequenzen anheben. Das Boxensystem arbeitet bei Aufnahme und Wiedergabe mit 16-Bit bei 44.1 bis 48 kHz, bietet einen Stereoklinken-Kopfhöreranschluss, ein Schaltnetzteil und verfügt über eine magnetische Abschirmung für den problemlosen Betrieb in unmittelbarer Nähe von Computerbildschirmen – obwohl dies im Zeitalter von TFT-Schirmen oft gar nicht mehr notwendig erscheint.
  • Computer Bild 4/2009 Zudem dröhnten tiefe Töne ein wenig. Die Mitten waren leicht verfälscht, sodass Gesangsstimmen bei vielen Musik titeln etwas unnatürlich klangen. Im Hörtest reichte es damit für einen Platz im Mittelfeld. Mit 84 dB maximaler unverzerrter Lautstärke sortierten sich die Philips-Boxen im Mittelfeld ein.
  • So geht's auch
    Heimkino 12/2006 Die geradezu bahnbrechende Funkübertragung mitsamt völlig kabelfreiem Betrieb per Akku eröffnet bislang ungeahnte Möglichkeiten und ist der Problemlöser schlechthin. KEF InWall-/InCeiling-Lautsprecher Ci3-80QT Motorisch & unsichtbar Wenn es darum geht, Heimkinoklang in Wohnräumen zu realisieren, scheiden sich bei den Hausherren oft die Geister. Er will ein großes 5.1-System, sie möchte davon aber nichts sehen. Wie wäre es da mit einem Kompromiss, mit dem beide „Parteien“ gut leben können?
  • Immer an der Wand lang
    stereoplay 8/2011 In dieser Übersicht stellt stereoplay den Kompromiss zwischen frei stehenden Lautsprechern und Einbaumodellen vor: den On-Wall-Lautsprecher.
  • Chario Syntar 520
    hifi & records 2/2012 Die etwas andere Italienerin: Charios Syntar 520 ist eine Regalbox im Vollformat.
  • Rock 'n' Styler
    image hifi 4/2010 Der Auftritt ist frauenfreundlich. Der Antritt lässt Männerherzen höher schlagen. Und der Wohnzimmerfrieden scheint gerettet ...
  • Dänisches Kraftpaket
    Fono Forum 6/2011 Die dänische Firma Jamo präsentiert mit der S 608 eine edel gestaltete Standbox zum erstaunlich günstigen Preis. Ob sie auch gut klingt, erfahren Sie im Test von Mario-Felix Vogt.
  • Das Kraftpaket
    STEREO 6/2011 Jamos S 608 zeigt, dass günstiger Preis und guter Klang auch bei einer Standbox keinen Widerspruch darstellen.
  • Ende offen
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2006 Mit einem ungewöhnlichen Konzept betritt Jamo die Bühne der Superlautsprecher. Ob es am Ende zu stehenden Ovationen kommt oder die Zuhörer fluchtartig den Saal verlassen, klärt der Test der Reference R 909.
  • Angedockt
    HiFi Test 4/2006 Das Auge hört bekanntlich mit, und das gilt umso mehr, wenn man als Klangquelle seinen iPod benutzt. Denn wer will schon seinen Schreibtisch mit hässlichen Brüllwürfeln verschandeln? Glücklicherweise geht das auch anders, wie das i300 von Jamo beweist. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.
  • Welcome back
    HomeElectronics 5/2007 Seit der dänische Traditionshersteller Jamo zum amerikanischen Klipsch-Konzern gehört, hat die Marke wieder Auftrieb erhalten. Mit der neuen Concert-80-Linie wagt man nun den Angriff auf die Boxen-Oberklsse.
  • Angedockt
    digital home 2/2006 Das Auge hört bekanntlich mit, und das gilt umso mehr, wenn man als Klangquelle seinen iPod benutzt. Denn wer will schon seinen Schreibtisch mit hässlichen Brüllwürfeln verschandeln? Glücklicherweise geht das auch anders, wie das i300 von Jamo beweist. Es wurden Kriterien wie Nutzwert, Qualität und Bedienung getestet.
  • Heimkino 8/2006 InWall-Lautsprecher fristen bei uns, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern, ein Schattendasein - dabei sind diese Boxen mehr als nur eine Notlösung. Was Einbaulautsprecher alles drauf haben und wie man sie am besten installiert, erklärt Ihnen HEIMKINO auf den folgenden Seiten. Testumfeld: Im Test waren sechs Einbaulautsprecher der Oberklasse mit Bewertungen von 1,2 bis 1,5. Dabei waren Klang, Labor und Praxis die getesteten Kriterien.
  • Grosses Konzert
    STEREO 2/2008 Mit dem innovativen Dipol R 909 landete Jamo vor rund zwei Jahren einen Achtungserfolg. Mit der stattlichen Concert-Serie melden sich die Dänen nun eindrucksvoll zurück. Im Test: die C 809.