Jamo Lautsprecher

47

Top-Filter: Typ

  • 1

    Lautsprecher im Test: C 97 II von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Jamo C 97 II

    • Sehr gut 1,2
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Jamo Lautsprecher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Lautsprecher im Test: Concert C 97 von Jamo, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Jamo Concert C 97

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: Concert C 109 von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Jamo Concert C 109

    • Gut 1,8
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: D 600 LCR von Jamo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Jamo D 600 LCR

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Wand-Lautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: Concert C 95 von Jamo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Jamo Concert C 95

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: Concert C 103 von Jamo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Jamo Concert C 103

    • Gut 2,0
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: C 93 von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Jamo C 93

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: S 628 von Jamo, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Jamo S 628

    • Gut 2,4
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: SUB 660 von Jamo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Jamo SUB 660

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: J 12 Sub von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Jamo J 12 Sub

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: J 10 SUB von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Jamo J 10 SUB

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: J 110 Sub von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Jamo J 110 Sub

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: S 608 von Jamo, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Jamo S 608

    • Gut 2,1
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: J 112 Sub von Jamo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Jamo J 112 Sub

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Jamo S 626

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: SUB 260 von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Jamo SUB 260

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: R 907 von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Jamo R 907

    • Sehr gut 1,2
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
  • Lautsprecher im Test: S 606 von Jamo, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Jamo S 606

    • Gut 2,1
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
  • Lautsprecher im Test: S 404 von Jamo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Jamo S 404

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
  • Lautsprecher im Test: S 604 von Jamo, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Jamo S 604

    • Befriedigend 2,6
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
Neuester Test: 21.06.2019
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Jamo Lautsprecher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Jamo Lautsprecher Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • audiovision 5-6/2013 In puncto Klangqualität, Schnelligkeit und Präzision spielt der Sub in einer eigenen Liga und steht mit 99 Punkten allein an der Spitze unserer Bestenliste. Einmessung und Raumklangkorrektur bei Velodyne Eine der Besonderheiten des Velodyne sind die Videoausgänge (FBAS und S-Video), über die sich sein Bildschirmmenü darstellen lässt. Dort informiert der Subwoofer über eingestellte Pegel und Klangprogramme und führt auf Wunsch durch einen manuellen Acht-Band-Equalizer.
  • Gegenkraft
    AUDIOphile 1/2013 Der Mann denkt gerne quer, und genau so sind seine Produkte auch kompromissloser Ausdruck seiner Ziele, deren unkonventionelle Lösungen so gar nicht in die heutige Szene passen wollen. Zum Beispiel das Gespann aus den Kompaktboxen Quasar und dem DISub X15. Ja, Sie haben richtig gelesen, für die stolze Summe von 31500 Euro erhält man nicht ein Paar Stereo-Lautsprecher, sondern ein 2.1-Set mit aktivem Subwoofer. Nicht gerade das, was sich ein konservativer Highender unter Stereo vorstellt.
  • Klang + Ton 1/2013 (Dezember/Januar) Der Neue entstammt der "Revelator"-Baureihe und sieht merklich anders aus als alle anderen Scan-Speak-Hochtöner. Es gibt eine komplett neue, 120 Millimeter durchmessende Frontplatte aus Aluminium mit integriertem Wave Guide, der für ordentlich Wirkungsgrad sorgt. Effizienz und enorme Belastbarkeit - der Treiber verträgt dank seiner gewaltigen Rollsicke viel Membranhub - sind die Hauptargumente des Herstellers.
  • Nimm zwei
    Klang + Ton 6/2012 (Oktober/November) Der Gesamtwirkungsgrad liegt bei etwa 85 Dezibel, das ist sehr gut für so eine kleine Box. Der Impedanzschrieb weist die Box als Vier-Ohm-Lautsprecher aus, das Klirrverhalten wird lediglich von einer Unregelmäßigkeit des Vierzöllers zwischen 500 Hz und 1 kHz etwas getrübt. Der Hochtöner ist hervorragend verzerrungsarm und auch bei 95 Dezibel noch in Ordnung. Im Wasserfall gibt's bis auf die erwähnte "Problemzone" des 12M nichts zu entdecken.
  • Tipps und Tricks
    AUDIO 7/2004 Markieren Sie diesen Platz mit einem Klebeband. Legen Sie eine CD (am besten Soloinstrumente wie Cembalo, Gitarre, Klavier) in Ihren Player. Klemmen Sie einen Lautsprecher ab oder drehen Sie den Balance-Regler auf Anschlag. Nun hören Sie nur den linken oder rechten Lautsprecher. Jetzt verändern Sie den Winkel in die eine oder andere Richtung und achten darauf, wo Sie die wenigsten Reflexionen von den Seitenwänden wahrnehmen.
  • audiovision 2/2007 Mit jeweils zwei Chassis warten im Testfeld außer dem Visaton die Woofer von Teufel und Nubert auf; der Teufel bringt als einziger Kandidat eine Zertifizierung nach THX Ultra 2 mit. Die restlichen drei Prüflinge von Heco, Wharfedale und VSE verfügen über je einen 38er-Tieftöner. Ergebnis Unsere sieben Testkandidaten haben eines gemeinsam: Sie sind ausgewiesene Tiefbass-Spezialisten, kompakte Regalböxchen eignen sich nicht als tonale Spielpartner.
  • Die pure Lust!
    HIFI-STARS Nr. 34 (März-Mai 2017) für die Dämpfung wird ein speziell für Thomas Blumenhofer entwickeltes Material verwendet. Thomas Blumenhofer betrachtet seine Lautsprecherkonstruktionen gleichwertig mit Holzmusikinstrumenten und die hauseigene Definition der "harmonischen Konstruktionen" ist genau so zu verstehen. Ein 30 cm Baßchassis (mit einem sehr starken Magneten im Antrieb) ist hilfreich, um in den Frequenzkeller von 36 Hz hinabzusteigen.
  • Das Kraftpaket
    STEREO 6/2011 Jamos S 608 zeigt, dass günstiger Preis und guter Klang auch bei einer Standbox keinen Widerspruch darstellen.
  • Freigeist
    Klang + Ton 1/2008 Die Frequenzweiche ist – von ein paar breitbandigen Ausnahmen abgesehen – ein elementarer Teil eines Lautsprechers. Gerade damit haben viele Selbstbauer es aber schwer, weil sie zwar die Leimflasche im Schlaf, den Lötkolben aber nur in Ansätzen beherrschen. Um hier etwas mehr Sicherheit zu schaffen, beschreiben wir in einer mehrteiligen Serie den Aufbau von Frequenzweichen in der Praxis. Den Anfang macht die freie Verdrahtung. In diesem ersten Teil des sechsteiligen Ratgebers der Klang + Ton (Ausgabe 1/2008) geht es um die praktische freie Verdrahtung von Frequenzweichen.
  • Universalgenie
    Klang + Ton 2/2006 Wer es klanglich gerne kräftig und deftig hat, tendiert eher zur ausgewachsenen Standbox als zum hauchzarten High-End-Zweiwegler. Leider liegen Wunsch und Wahrheit aber oft so weit auseinander, dass man Kompromisse eingehen muss. Die ausgewachsenen Lautsprecher groß im Wohnzimmer herumrücken und optimal aufstellen können wohl nur die wenigsten, denn primär will man ja wohnen und auch hören, und nicht umgekehrt. Dann kommt ein Lautsprecher wie die Descartes II von Strassacker gerade recht, die dank aktivem Bassteil sehr flexibel ist. Auf diesen 8 Seiten zeigt Klang + Ton (2/2006), wie der Bausatz einer teilaktiven Standbox mit Alcone-Bestückung abschneidet.
  • Welcome back
    HomeElectronics 5/2007 Seit der dänische Traditionshersteller Jamo zum amerikanischen Klipsch-Konzern gehört, hat die Marke wieder Auftrieb erhalten. Mit der neuen Concert-80-Linie wagt man nun den Angriff auf die Boxen-Oberklsse.
  • Angedockt
    HiFi Test 4/2006 Das Auge hört bekanntlich mit, und das gilt umso mehr, wenn man als Klangquelle seinen iPod benutzt. Denn wer will schon seinen Schreibtisch mit hässlichen Brüllwürfeln verschandeln? Glücklicherweise geht das auch anders, wie das i300 von Jamo beweist. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.
  • Angedockt
    digital home 2/2006 Das Auge hört bekanntlich mit, und das gilt umso mehr, wenn man als Klangquelle seinen iPod benutzt. Denn wer will schon seinen Schreibtisch mit hässlichen Brüllwürfeln verschandeln? Glücklicherweise geht das auch anders, wie das i300 von Jamo beweist. Es wurden Kriterien wie Nutzwert, Qualität und Bedienung getestet.
  • Heimkino 8/2006 InWall-Lautsprecher fristen bei uns, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern, ein Schattendasein - dabei sind diese Boxen mehr als nur eine Notlösung. Was Einbaulautsprecher alles drauf haben und wie man sie am besten installiert, erklärt Ihnen HEIMKINO auf den folgenden Seiten. Testumfeld: Im Test waren sechs Einbaulautsprecher der Oberklasse mit Bewertungen von 1,2 bis 1,5. Dabei waren Klang, Labor und Praxis die getesteten Kriterien.