Reference R 909 Produktbild
Sehr gut (1,3)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Jamo Reference R 909 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit der R 909 Jamo einen faszinierenden Schallwandler geschaffen, der sich punkto Design und Klangentfaltung wohltuend vom Mainstream abhebt. ...“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Unterm Strich ist die Reference R 909 ein sehr vielseitiges Konstrukt. Sie vereint eine clevere Idee und deren konsequente Umsetzung mit einem Stück Technik, das nicht nur attraktiv aussieht...“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 90%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Jamos Spitzen-Dipol ist ein wahrhaft imposantes Stück HiFi-Technik: groß, schwer, und unnachahmlich individuell sowohl im Design als auch in ihrem wunderbar homogenen Klangbild. Ein Ausnahmewandler!“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    „gut - sehr gut“ (79 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Dynamischer 3-Wege Dipolstrahler mit höchst solider Verarbeitung und sehr fein aufgelöstem Klang. Großes Klangbild und große Tiefenstaffelung. Braucht recht kräftige Verstärker und viel Platz.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Jamo Reference R 909

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Jamo Reference R 909

Typ Standlautsprecher
Verstärkung Passiv
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 800 W
Wege 4

Weitere Tests und Produktwissen

Ende offen

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur - So gesehen ist es verwunderlich, dass Gehäuselautsprecher überhaupt so gut funktionieren. Andererseits muss man sich ohne Gehäuse im Rücken einigen anderen Problemen stellen. Jamo verfolgte mit seiner Reference R 909 das Ziel, den Eigenklang des Gehäuses zu eliminieren, ohne auf anderen Gebieten an Boden zu verlieren. Verbautes Die R 909 ist ein Dipol, sie strahlt den Schall nach vorne und nach hinten ab. …weiterlesen