Sollen die Kleidung weich halten. Sorgen dafür, dass die Wäsche schneller trocknet und sich leichter bügeln lässt. Nutzen wird in Tests angezweifelt. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Weichspüler am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

2 Tests 11.200 Meinungen

Weichspüler Bestenliste

Top-Filter: Getestet von

1-20 von 21 Ergebnissen
  • Lenor Aprilfrisch

    Gut

    1,9

    2  Tests

    1049  Meinungen

    Weichspüler im Test: Aprilfrisch von Lenor, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    1

  • Lenor Sensitiv

    Gut

    1,9

    2  Tests

    1074  Meinungen

    Weichspüler im Test: Sensitiv von Lenor, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    2

  • Vernel Frischer Morgen

    Gut

    2,1

    1  Test

    856  Meinungen

    Weichspüler im Test: Frischer Morgen von Vernel, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    3

  • Ecover Apfelblüte & Mandel

    Gut

    2,2

    2  Tests

    7525  Meinungen

    Weichspüler im Test: Apfelblüte & Mandel von Ecover, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    4

  • Frosch Mandelmilch Pflege-Weichspüler

    Gut

    2,3

    2  Tests

    69  Meinungen

    Weichspüler im Test: Mandelmilch Pflege-Weichspüler von Frosch, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    5

  • Softlan Weich & Mild

    Gut

    2,4

    2  Tests

    117  Meinungen

    Weichspüler im Test: Weich & Mild von Softlan, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    6

  • Rossmann / Domol Premium Mysterious Flower

    Befriedigend

    2,7

    1  Test

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Premium Mysterious Flower von Rossmann / Domol, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    7

  • Softlan Windfrisch

    Befriedigend

    2,8

    2  Tests

    57  Meinungen

    Weichspüler im Test: Windfrisch von Softlan, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    8

  • Unter unseren Top 8 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Weichspüler nach Beliebtheit sortiert. 

  • Lidl / Doussy Weichspüler Sensitiv

    Gut

    2,5

    2  Tests

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Weichspüler Sensitiv von Lidl / Doussy, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Kuschelweich Sanft & Mild

    Gut

    2,3

    2  Tests

    29  Meinungen

    Weichspüler im Test: Sanft & Mild von Kuschelweich, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Lidl / Doussy Weichspüler Morgenfrische

    Befriedigend

    2,8

    2  Tests

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Weichspüler Morgenfrische von Lidl / Doussy, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • dm / Denk mit Weichspüler Ultra Sensitive

    Befriedigend

    2,7

    2  Tests

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Weichspüler Ultra Sensitive von dm / Denk mit, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Kuschelweich Sommerliebe

    Gut

    2,1

    2  Tests

    401  Meinungen

    Weichspüler im Test: Sommerliebe von Kuschelweich, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • dm / Denk mit Weichspüler Himmlische Frische

    Befriedigend

    2,8

    2  Tests

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Weichspüler Himmlische Frische von dm / Denk mit, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Aldi Süd / Tandil Ocean Breeze

    Gut

    2,4

    1  Test

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Ocean Breeze von Aldi Süd / Tandil, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Sodasan Wasch- und Reinigungsmittel Weichspüler Pfirsich-Frische

    Mangelhaft

    5,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Weichspüler Pfirsich-Frische von Sodasan Wasch- und Reinigungsmittel, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
  • Netto Marken-Discount / Bravil Sommer Zeit

    Befriedigend

    2,8

    1  Test

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Sommer Zeit von Netto Marken-Discount / Bravil, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Edeka / Gut & Günstig Wäsche Weich Sommerfrisch

    Befriedigend

    2,8

    1  Test

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Wäsche Weich Sommerfrisch von Edeka / Gut & Günstig, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Rewe / Ja! Morgenfrische

    Befriedigend

    2,6

    1  Test

    1  Meinung

    Weichspüler im Test: Morgenfrische von Rewe / Ja!, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Aldi Nord / Tandil Ocean Breeze

    Gut

    2,5

    1  Test

    0  Meinungen

    Weichspüler im Test: Ocean Breeze von Aldi Nord / Tandil, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Weichspülmittel

Nütz­lich oder über­flüs­sig?

Stärken

  1. sollen verhindern, dass Wäsche „steif“ wird
  2. Wäschestücke trocknen schneller
  3. Kleidung lässt sich etwas leichter bügeln

Schwächen

  1. belasten die Umwelt
  2. Stoffe stehen im Verdacht, Allergien auszulösen
  3. schränken die Funktionalität bestimmter Textilien ein
  4. unnötiger Kostenfaktor

dm Denk mit Ultra sensitive Weichspüler Einer der wenigen ohne Parfümzusatz: der "gut" getestete Weichspüler von dm. (Bild: dm.de)

Anders als Waschmittel leistet Weichspüler keinen Beitrag zur Sauberkeit Ihrer Wäsche. Darüber hinaus tragen sie weder nennenswert zum Farbtonerhalt noch zur Faserschonung bei. Insofern ist dieser Zusatz, den Sie in Ihre Waschmaschine geben können, verzichtbar.
Gerade mit Blick auf den Klimawandel, der sich nicht mehr leugnen lässt, finden sich kaum Gründe, die den Einsatz von chemischen Weichspülern rechtfertigen. Ein Versuch:

Was sind die Vorteile von Weichspülern?

Weichspüler versprechen vor allem Komfort. Damit gewaschene Wäschestücke trocknen schneller und lassen sich auch etwas leichter bügeln. Unterm Strich sparen Sie also Zeit. Hinzu kommt, dass die meisten Weichspüler einen angenehmen Duft verströmen. Meeresbrise, Sommerfrische, fruchtig, blumig. Sie haben die Qual der Wahl. Dass Weichspüler darüber hinaus die Wäsche weich machen, ist eine Binsenweisheit. Oder nicht?

Stiftung Warentest: Nur 6 aus 21 erledigen im Test ihren Job „gut“

Im Herbst 2019 veröffentlichte die Stiftung Warentest erstmals einen großen Vergleichstest zu Weichspülern. Die ernüchternde Bilanz: Nicht mal ein Drittel der getesteten Produkte – egal ob Marke, Discounter- oder Drogerieware – macht die Wäsche so weich wie der Name Weichspüler erwarten lässt. Alle weiteren sind Mittelmaß – oder sogar schlechter.

Viel Hoffnung darauf, dass der Weichspüler die Fasern Ihrer Kleidung schont und dazu beiträgt, dass die Farben lange leuchten, können Sie sich dem Testbericht zufolge nicht machen: Das Gros der Testmuster erzielte hier nur ausreichende Resultate.

Auf eine Erleichterung beim Bügeln können Sie allerdings zählen.

Und was ist mit Umwelt?

Sofern Sie Weichspüler sparsam einsetzen und nicht überdosieren, hält sich zumindest die Gewässerbelastung der Stiftung Warentest zufolge in Grenzen. Das ist allerdings auf eine EU-Verordnung von 2004 zurückzuführen, die vorschreibt, dass Hersteller nur noch vollständig biologisch abbaubare Tenside verwenden dürfen.

Kationische Tenside – tierisch eklig

Sicher nicht nur für Veganer ein No-go: Wussten Sie, dass in konventionellen Weichspülern Inhaltsstoffe stecken, die aus Schlachtabfällen gewonnen werden? Wenn Ihnen der Gedanke unangenehm ist, sich - überspitzt formuliert - mit Schlachtabfällen im Handtuch abzurubbeln, dann sollten Sie Weichspüler-Produkte meiden, bei denen sogenannte kationische Tenside in der Zusammensetzung ausgewiesen sind.


Ein Problem für die Umwelt sind die Duftstoffe, die in nahezu jedem Weichmacher zum Einsatz kommen. Auf eine Bewertung der Parfüm-/Duftzusätze hat die Stiftung Warentest in ihrem Test verzichtet, da dem Umweltbundesamt zufolge nicht zu allen Einzelstoffen die erforderlichen Daten für eine vollständige Bewertung vorliegen. Auch bleibt offen, wie groß das Problem Mikroplastik hier ist.

Für die Stiftung Warentest steht jedoch fest: „Jedes Waschen mit Weichspüler belastet die Umwelt – auch durch Einflüsse von Produktion, Transport und Entsorgung.“

Weiche Wäsche auch ohne Weichspüler

Wenn Sie sich die Chemiekeule sparen wollen, müssen Sie nicht zwangsläufig auf weiche Wäsche verzichten. Auch die Bewegung im Trockner macht die Wäsche weicher.


Kann ich alle Textilien mit Weichspüler waschen?

Generell sollten Sie Weichspüler möglichst gering dosieren. Bei bestimmten Textilien ist es darüber hinaus ratsam, auf Weichspüler ganz zu verzichten.

Ihrem Lieblingspullover aus Wolle beispielsweise sollten Sie Weichspüler nicht zumuten, da dieser die Fasern strapaziert und ihnen die Elastizität nimmt. Blusen, Schals und andere schöne Stücke aus Seide sollten Sie aus denselben Gründen von Weichspülern fernhalten.

Auch raten wir von der Verwendung bei Daunendecken oder Daunenjacken ab: Fluffige Daunen werden durch Weichspüler verklebt.

Wenn Sie begeisterter Outdoorfan sind oder regelmäßig Sport treiben, besitzen Sie sicher auch entsprechende Funktionskleidung. Der Einsatz von Weichspülern ist hier nicht ratsam, da dieser sich schützend um die Fasern legt – und so deren Atmungsaktivität einschränkt. Schweiß kann nicht mehr so gut aufgenommen und nach außen geleitet werden.

Putzen gehört zu den unbeliebtesten Hausarbeiten, wie eine repräsentative Studie von Innofact bestätigt. Wenn Sie dafür Mikrofasertücher verwenden, ist das Waschen dieser mit Weichspüler kontraproduktiv. Denn Putztücher aus Mikrofasern ziehen Schmutz dank ihrer elektrostatischen Aufladung an – Weichspüler aber reduzieren genau diese.

Bei Handtüchern ist es wiederum Geschmackssache, ob Sie Weichspüler verwenden oder nicht. Bedenken Sie jedoch: Weichspüler raubt Handtüchern einiges an Saugfähigkeit.

Lösen Weichspüler Allergien aus?

Die Forschung ist sich in diesem Punkt uneins. Im Fokus stehen zahlreiche Duftstoffe, die potenziell allergieauslösend wirken könnten, und allergene Konservierungsstoffe. Beide müssen ab einer bestimmten Menge bei den Inhaltsstoffen genannt werden. Während der Deutsche Allergie- und Asthmabund Kontaktallergikern und anderen mit empfindlichen Atemwegen von der Verwendung von Weichspülern abrät, ist der Informationsverbund Dermatologischer Kliniken der Ansicht, dass die Konzentration der Stoffe zu gering sei, als dass sie eine Gefahr darstelle.


Die Rückstände von Weichspülern sind auch nicht ohne. Wir empfehlen das folgende kurze Video der Sendung Marktcheck vom SWR:

von

Judith Oehlert

„Tests zeigen: Die Nachteile von Weichspülern überwiegen gegenüber den Vorteilen. Nicht nur der Umwelt zuliebe sind Weichspüler verzichtbar.“

Zur Weichspüler Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Weichspüler

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Weichspüler Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Weichspüler sind die besten?

Die besten Weichspüler laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was sind die Vorteile von Weichspülern?
  2. Stiftung Warentest: Nur 6 aus 21 erledigen im Test ihren Job „gut“
  3. Und was ist mit Umwelt?
  4. Kationische Tenside – tierisch eklig
  5. ...

» Mehr erfahren

Wie bewertet Stiftung Warentest Weichspüler?

„Gestrandet im Land der Versprechen“ (Erschienen 09/2019)

"Weichspüler. Sie verheißen flauschige Wäsche, manche auch Textilschonung und traumhafte Düfte. Doch im Test schneiden die meisten Weichspüler mittelmäßig ab." ...

» Vollständige Testzusammenfassung lesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf