Die Marke Oral-B steht gemeinsam mit Braun für sehr gute Zahnpflegeprodukte. Ihr Spezialgebiet sind rotierende Rundkopfbürsten. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten elektrischen Zahnbürsten von Oral-B am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

53 Tests 210.400 Meinungen

Die besten elektrischen Zahnbürsten von Oral-B

  • Gefiltert nach:
  • Oral-B
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 111 Ergebnissen
  • Oral-B Pro 2 2000S

    • Sehr gut 1,1
    • 0 Tests
    • 6574 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 2 2000S von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    1

  • Oral-B Junior 6 + Years

    • Sehr gut 1,1
    • 0 Tests
    • 4493 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Junior 6 + Years von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    2

  • Oral-B Teen

    • Sehr gut 1,1
    • 0 Tests
    • 2516 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Teen von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    3

  • Oral-B Pro 2000 + OxyJet Munddusche

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 5177 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 2000 + OxyJet Munddusche von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    4

  • Oral-B Pulsonic Slim 1900

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 1272 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pulsonic Slim 1900 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    5

  • Oral-B Genius 10000N

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 2776 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Genius 10000N von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    6

  • Oral-B Pro 2 2500

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 9984 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 2 2500 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    7

  • Oral-B Genius 8900

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 2499 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Genius 8900 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    8

  • Oral-B Kids Frozen

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 8028 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Kids Frozen von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    9

  • Oral-B Pro 760 Cross Action

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 220 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 760 Cross Action von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    10

  • Oral-B Pro 690

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 1899 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 690 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    11

  • Oral-B Pro 2 2950N

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 999+ Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 2 2950N von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    12

  • Oral-B Smart Expert

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 870 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Smart Expert von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    13

  • Oral-B Pro 2 2000

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 6482 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 2 2000 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    14

  • Oral-B Genius 8000

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 2835 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Genius 8000 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    15

  • Oral-B Pro 1 200

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 3215 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 1 200 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    16

  • Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4000

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 2970 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pulsonic Slim Luxe 4000 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    17

  • Oral-B Pulsonic Slim 1000

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 1271 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Pulsonic Slim 1000 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    18

  • Oral-B SmartSeries Center OxyJet Smart 5000

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 5176 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: SmartSeries Center OxyJet Smart 5000 von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    19

  • Oral-B Genius 10900N

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 1194 Meinungen
    Elektrische Zahnbürste im Test: Genius 10900N von Oral-B, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Oral-B Elektrische Zahnbürsten nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 25.09.2020
  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Infos zur Kategorie

Zäh­ne­put­zen mit App und Front­ka­mera -​ was taugt Oral-​B?

Stärken
  1. breites Portfolio mit vielen guten und sehr guten Modellen im Test
  2. bewegen sich im Prüfpunkt Zahnreinigung im extrem guten Notenbereich
  3. Braun stellt auch mit sehr günstigen Modellen Testsieger in Vergleichstests
  4. technisch ausgereifte Bürsten mit Smartphone-App und Putz-Coaching
Schwächen
  1. elektrische Kinderzahnbürsten im Testbetrieb etwas aufwendiger zu reinigen
  2. überwachtes Putzen mit Smartphone-Kopplung nur für relativ kleine Nutzergruppe geeignet
  3. hohe Listenpreise bei den smarten Zahnputzsystemen

Wie schneiden elektrische Zahnbürsten von Braun in Warentests ab?

Braun hat es verstanden, auch mit sehr günstigen Modellen neben den teuersten Siegerbürsten in Vergleichstests zu bestehen – und nur bei der Ausstattung den Rotstift anzusetzen. Tests zeigen: Fast durchweg bewegen sich die Zahnbürsten im extrem guten Notenbereich für die Zahnreinigung. Dabei zielen die Modelle auf unterschiedliche Kundschaft. Bürsten aus der Genius- und Smart-Reihe richten sich an Technikbegeisterte, die ihre Putzroutinen via App und Fronkamera optimieren oder personalisierte Tipps zur Zahnpflege erhalten möchten. Die Pro-Reihe zeichnet eine optische Andruckkontrolle aus, die anzeigt, ob Sie beim Putzen zu fest auf Zahnfleisch und Zähne drücken. Den Gegensatz bilden Schallzahnbürsten und Elektrozahnbürsten aus der Vitality-Serie, die mit oszillierenden und rotierenden Bewegungen im Vergleich zur normalen Handzahnbürste nur eine höhere Entwicklungsstufe darstellen.

elektrische Kinderzahnbürste Testsieger bei Stiftung Warentest: Die rotierende Kinderzahnbürste Oral-B Stages mit runden Borsten und "Treppenprofil". (Quelle: amazon.de)

Auch in weiteren Prüfpunkten fällt das Preisgefälle zur Konkurrenz etwa von Philips nicht auf, dessen Elektrozahnbürsten ein Vielfaches kosten. Das gilt auch bei den Tests zu Haltbarkeit und Handhabung: Wie ist die Akkuleistung zu beurteilen und wie die Bedienung? Liegt die Bürste gut in der Hand und wie lässt sie sich reinigen? Braun meistert diese Prüfungen meist mit Bravour, das zeigen die Tests der Stiftung Warentest in der Kategorie elektrische Zahnbürsten ganz eindrücklich. Dass Braun-Bürsten deutlich günstiger sind als andere Zahnbürsten der technischen Oberklasse, fällt dabei nicht ins Gewicht. Die getesteten Elektrozahnbürsten der unteren Preisklassen liegen gut in der Hand und stecken Stürze besser weg als beispielsweise die ähnlich günstige Go Travel Toothbrush Sonic Action. Eine Ausnahme bildet die Kinderzahnbürste Oral-B Stages mit Batteriebetrieb, deren Handhabung im Test nur mäßig ausfiel.

Wie wirken sich Timer, Bürstenform und Andruckkontrolle auf das Putzergebnis aus?

Nahezu tadellos präsentieren sich Brauns Oral-B-Modelle in Sachen Putzleistung den Anwendern, ungeachtet der verwendeten Technologie. In Kombination mit diversen Aufsteckbürsten und runden, zahnumschließenden Bürstenköpfen sind die Putzergebnisse Nutzern zufolge nahezu perfekt – auch in den Zahnzwischenräumen. Positiv auf die Kundenzufriedenheit wirken sich moderne Features wie Putzzeitsignale und Intervall-Timer aus. Als praktisch, aber auch schwer zu programmieren erweisen sich farblich personalisierbare „SmartRinge“, die direktes Feedback über Timer und Bluetooth-Verbindung anzeigen. Ein Nährboden für Kritik ist bei Braun zwar vorhanden, aber nur schwach: eine Andruckkontrolle, die bei zu viel Druck die Pulsationen stoppt, statt nur die Geschwindigkeit zu reduzieren – oder ein Akku, der in Laufzeit und Ladedauer hinter den Erwartungen der Käufer zurückbleibt.

Zähneputzen mit App und Frontkamera: Wie beurteilen die Käufer moderne Braun-Zahnbürsten?

Genius, Smart, Schallzahnbürsten oder Center mit Mundduschen: Welches Modell aus der jeweiligen Braun-Bürstenserie am besten bei den Nutzern ankommt, lässt sich anhand der Nutzungsgewohnheiten ablesen. Lässt man sich gern auf neueste Technologien aus dem Bereich Smart Home ein und etwa von einer Smartphone-App zu einer bewussteren Putzhygiene bewegen? Soll ein Sensor die Andruckkontrolle übernehmen oder eine Frontkamera den gesamten Putzvorgang in Echtzeit überwachen? Oder greift man bevorzugt zur klassischen Schallzahnbürste, die mit mehreren tausend Vibrationen pro Minute die Zähne nicht nur reinigen, sondern auch aufhellen soll? In Blogs und Verkaufsforen erhalten die meisten Serien mehrheitlich Zustimmung bei den Anwendern, insbesondere auch wegen des fairen Preis-Leistungs-Verhältnisses der Produkte.

Oral-B Genius X Hat die Nachfolge der Genius 10000N angetreten und entsprechend weitergedacht: Um die zugehörige App nutzen zu können, verlangt die Genius X nicht mehr das Anbringen des eigenen Smartphones auf Gesichtshöhe. (Bildquelle: amazon.de)

Braun im Test-Spiegel: Welche sind laut Stiftung Warentest die besten Zahnbürsten von Oral-B?

Mit großem Lob haben viele Oral-B-Zahnbürsten die Reinigungs- und Leistungsprüfungen der Stiftung Warentest absolviert. Sogar mit einer Eins vor dem Komma gelang das beispielsweise den Modellen Professional Care 3000, Genius 9000, Vitality Precision CleanPro 6000 Smart Series oder, aus einem älteren Test, der Triumph 5000. Für Testsieger Genius 9000 (Note 1,8), einer besonders herausragenden Elektrozahnbürste aus einem etwas jüngeren Test von 2017, formulieren die Tester nur eine Einschränkung: Die Top-Ausstattung habe auch ihren Preis. Deutlich günstiger, aber annähernd gleich gut (Note 2,1), putzen Sie Ihre Zähne mit dem 17-Euro-Modell Oral-B Viality Cross Action.

Braun vs. Philips: Wie schlägt sich Oral-B im Vergleich zu Sonicare in der Kundenbewertungen?

Lediglich der hohe Preis der „smarten“ Zahnputzsysteme mit programmierbarem Smart-Ring und Putzanalyse via App spaltet die Gemüter: Auch mit deutlich günstigeren Alternativen lassen sich gute Putzergebnisse erzielen, zudem sind die Nutzwerte der Smartphone-Kopplung mit Oral-B-App unklar. In dieser Beziehung machen Käufer besonders häufig den Vergleich mit der Sonicare von Philips auf. Beide reinigen die Zähne tadellos und weisen gute Ergebnisse bei den Betriebszeiten mit einer Akkuladung auf – doch die Philips kostet ein Vielfaches einer guten Braun-Zahnbürste. Nur eine leichte Überlegenheit von Philips gegenüber Oral-B zeigt Nutzern zufolge ein Vergleich der verarbeiteten Materialien: Metall contra Plastik beim Aufnahmestift oder gummierte Rückseiten, mit der die Bürste besser in der Hand liegt.

Zur Oral-B Elektrische Zahnbürste Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Oral-B Elektrische Zahnbürsten.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle elektrischen Zahnbürsten von Oral-B Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche elektrischen Zahnbürsten von Oral-B sind die besten?

Die besten elektrischen Zahnbürsten von Oral-B laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie schneiden elektrische Zahnbürsten von Braun in Warentests ab?
  2. Wie wirken sich Timer, Bürstenform und Andruckkontrolle auf das Putzergebnis aus?
  3. Zähneputzen mit App und Frontkamera: Wie beurteilen die Käufer moderne Braun-Zahnbürsten?
  4. Braun im Test-Spiegel: Welche sind laut Stiftung Warentest die besten Zahnbürsten von Oral-B?
  5. ...

» Mehr erfahren