Oszillierende Bürsten

110
Top-Filter: Hersteller
  • dm / Dontodent dm / Donto­dent
  • Braun Braun
  • Müller / SensiDent Müller / Sensi­Dent
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 900 Sensi Ultra Thin von Braun, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    1
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    • 12/2018
    87 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Nein
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Vitality CrossAction von Braun, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    2
    • Gut (2,1)
    • 2 Tests
    2.429 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Nein
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Nein
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 700 Tiefenreinigung von Braun, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    3
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    • 12/2018
    252 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Oszillierende Bürsten nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 600 Cross Action von Braun, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    1.246 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 750 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1.150 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Nein
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 2 2900 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    253 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B SmartSeries 6400 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    723 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 2 2000S von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    261 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 690 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    525 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Genius 8900 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    356 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Sonicare HealthyWhite HX6732/37 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    409 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Nein
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Genius 9000 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 6 Tests
    827 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Genius 9900 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    255 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Genius 10000N von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    219 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 790 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1.082 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Nein
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Pro 2 2950N von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    138 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Professional Care 3000 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    765 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Pro 2 2500 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
  • Braun Oral-B Junior

    Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Junior von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    115 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Elektrische Kinderzahnbürste, Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Nein
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Nein
    weitere Daten
  • Elektrische Zahnbürste im Test: Oral-B Genius 8000 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    303 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Oszillierende Bürste
    • Akkubetrieb: Ja
    • Andruckkontrolle: Ja
    • Putzzeittimer: Ja
    • Intervalltimer: Ja
    • Reiseetui: Ja
    weitere Daten
Neuester Test: 20.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle oszillierende Bürsten Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 12/2018
    Seiten: 8

    Auch günstig kann glänzen

    Testbericht über 13 elektrische Zahnbürsten mit Akku

    zum Test

  • Ausgabe: 11/2017
    Erschienen: 10/2017
    Seiten: 5

    Putzparade

    Testbericht über 10 elektrische Zahnbürsten mit Akku

    Testumfeld: Saubere Zähne muss kein Luxus sein. Gleich drei günstige elektrische Zahnbürsten schieben sich unter die besten fünf Modelle bei der Stiftung Warentest.

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2017
    Erschienen: 12/2016
    Seiten: 5

    Im Putzlabor

    Testbericht über 10 elektrische Zahnbürsten

    Testumfeld: Getestet wurden zehn elektrische Zahnbürsten, darunter neun Modelle mit Akku- und ein Modell mit Batterie-Betrieb. Die Testurteile lauteten 5 x „gut“, 3 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Wertungskriterien waren Zahnreinigung, Handhabung (Zähneputzen, Putzzeitsignal, Gebrauchsanleitung, Reinigung des Geräts, Stand- und Liegefestigkeit,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Oszillierende Bürsten.

Infos zur Kategorie

Akribische Putzer kommen auf ihre Kosten

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. Zahn für Zahn: geeignet für penible Putzer
  2. kein Putzvorteil gegenüber Schallzahnbürsten – Putztechnik entscheidend
  3. teilweise mit klopfenden Bewegungen, um Zahnbelag zu entfernen
  4. weniger Bürstenkopfbewegungen pro Minute als bei Schall- und Ultraschallbürsten

Elektrische Zahnbürste Oral-B Vitality CrossAction Die auffallend preisgünstige Braun Oral-B „Vitality CrossAction“ zählt zu den von Stiftung Warentest empfohlenen oszillierenden Bürsten. (Bildquelle: amazon.de)

Wie gut schneiden oszillierende Zahnbürsten im Test ab?

Bei der Reinigungswirkung leisten oszillierende E-Zahnbürsten weitgehend gute Arbeit. Mit einer oszillierenden, also mit rund 70 Schwingungen pro Minute rotierenden Bürste müsse der Putzer allerdings sorgfältiger vorgehen als mit einer Schallzahnbürste, deren länglicher Bürstenkopf eine größere Fläche auf einmal säubert, so ein Fazit der Stiftung Warentest. Die Rundköpfe von oszillierenden Bürsten bewegen sich mit einer deutlich geringeren Frequenz als schallaktive Bürsten, die ihren Bürstenkopf meist mit einer Frequenz von 250 bis 300 Hertz schwingen lassen. Dabei dreht sich der Kopf nicht wie ein Rad, sondern schwingt halbkreisförmig hin und her. Manche Modelle klopfen auch leicht auf den Zahn, um Zahnbelag zu entfernen. Am gravierendsten ist der Unterschied zu Ultraschallzahnbürsten. Im Gegensatz zu diesen arbeiten oszillierende Bürsten nicht kontaktlos, sondern mechanisch und damit im Prinzip ganz ähnlich wie eine ganz normale Handzahnbürste.

Ist eine oszillierende Bürste das Richtige für mich?

Magazinübergreifend merken die Experten an: Hinsichtlich der Putzergebnisse gebühre keinem der Systeme der Vorzug; weniger die Schwingungsfrequenz sei entscheidend als der Putztyp und die richtige Anwendung. Wer eine oszillierende Bürste wählt, muss jeden Zahn einzeln mehrere Sekunden lang putzen. Nicht flächig wischen wie mit einer gewöhnlichen Handzahnbürste, sondern exakt und in aller Ruhe am Zahnfleischsaum entlangführen – dabei auch in die Zwischenräume schnurren lassen. Sorgfältigen Putzern empfehlen Tester daher eine oszillierende E-Bürste mit Rundkopf, die etwas Bequemeren dagegen seien mit einer schallaktiven Bürste richtiger aufgehoben. Für die Produktsuche empfehlen wir Ihnen daher, hauptsächlich mit einer Selbsteinschätzung Ihres Putzverhaltens zu starten.

Oral-B oszillierende Zahnbürste Oszillierende E-Zahnbürsten haben runde Bürstenköpfe, die sich in einem Winkel von 50 bis 70 Grad rotierend über die Zahnreihen bewegen. (Bildquelle: oralb.de)

Die Top 3 der oszillierenden Bürsten mit langer Akkulaufzeit

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Acevivi YS 702
2 Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37
3 Braun Oral-B Pro 2 2900

Gibt es auch Testsieger-Bürsten unter den oszillierenden Bürstentypen?

In den Testläufen der Stiftung Warentest dominieren oszillierenden Bürsten das Feld der Testsieger, die meisten davon kommen aus dem Hause Braun (Oral-B). Philips landet in dieser Sparte bemerkenswerterweise nicht auf den vorderen Plätzen. Stattdessen teilt sich der Markenhersteller mit den günstigen Discounter- oder Drogerie-Eigenmarken nur „gute“ Platzierungen im Mittelfeld. Die einzige von Stiftung Warentest je mit „Sehr gut“ bewertete E-Zahnbürste – die Braun Oral-B Vitality Precision Clean – ist eine einfache oszillierende Rundkopfbürste, die Zähne mit absoluter Präzision säuberte. Leider hat Hersteller Procter & Gamble sie durch die nurmehr „gute“, aber ebenfalls sehr günstige Braun Oral-B Vitality CrossAction ersetzt.

Zur Oszillierende Bürste Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber

  • test (Stiftung Warentest) 4/2013 Alle zwei bis drei Monate werden für Ersatzbürsten bis zu 6,25 Euro fällig. Es gibt sie zum Teil auch in unterschiedlichen Ausführungen. Auswählen. Checken Sie vor dem Kauf: Liegt die Zahnbürste gut in der Hand? Ist sie nicht zu schwer oder zu klobig? Kommen Sie damit auch an schwer erreichbare Stellen heran? Empfinden Sie Geräusch und Vibration als akzeptabel oder unangenehm? Reinigen und pflegen. Reinigen Sie die Zahnbürste nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser.
  • test (Stiftung Warentest) 5/2011 Die Bürstenköpfe schwingen in einer Frequenz von 250 Hertz bis etwa 350 Hertz (etwa 15 000 bis 21 000 Schwingungen pro Minute). Für diese Zahnbürsten hat sich der Begriff „schallaktiv“ oder „sonic“ eingebürgert, obwohl er nicht korrekt ist. Denn es ist keineswegs der Schalldruck, der die Reinigungsleistung erbringt. Sie ist vielmehr auf die schnelle Bewegung der Borsten zurückzuführen. Eine Rolle spielt dabei auch die Amplitude, also der Weg, den die Borsten bei der Schwingung zurücklegen.
  • Ein Putzwunder?
    Computer Bild 19/2014 Fittere Beißerchen: Das verspricht Oral-B mit der Bluetooth-Zahnbürste White pro 7000 samt App. Computer Bild fühlte dem Gerät auf den Zahn.Eine elektrische Zahnbürste war Gegenstand des Testberichts. Das Produkt erhielt die Note „gut“. Ausstattung, Putzleistung, Bedienung, Gewicht sowie Akkulauf und Geräusche waren die Testkriterien.
  • test (Stiftung Warentest) 4/2003 Käpt´n Blaubär sitzt auf seiner Seemannskiste und hält eine angeknautschte Zahnpastatube im Arm. Neben ihm auf der Insel lehnt die elektrische Kinderzahnbürste. So macht das Zähneputzen viel mehr Spaß. Ist aber nicht billig: Käpt´n Blaubär kostet 48 Euro. Billiger wirds mit der Blend-a-dent Blendi Spinbrush: Diese Zahnbürste gibts beispielsweise im Handy-Look. Preis: 7,50 Euro. Positiv: Die Batteriezahnbürsten sind bequem und machen das Zähneputzen für Kinder attraktiver. Negativ: Sie putzen nicht besser als eine Handzahnbürste. Selbst das gilt nur für die guten Batteriemodelle Braun Oral-B Kids´ Battery Toothbrush und Blend-a-dent Blendi Spinbrush. Der teure Käpt´n Blaubär putzt nur befriedigend.Testumfeld:Fünf batteriebetriebene Zahnbürsten für Kinder im Vergleich mit Benotungen zwischen „gut“ (2,0) und „ausreichend“ (3,9).