planetSNOW prüft Ski (1/2007): „Freerider“

planetSNOW

Inhalt

Wer meist im Gelände unterwegs ist und sein Skirevier nach der aktuellen Neuschneemenge wählt, braucht einen Freerideski.

Was wurde getestet?

Im Test waren 14 Freerider. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Prorider, Soulrider und Powder, jedoch wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • Atomic Sugar Daddy

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „... Souverän schwimmt er auf, harmonisch geht er durch die Turns, satt liegt er auch bei Topspeed. Kurzum: Ein lässiges Surfgerät für die fetten Tage.“

    Sugar Daddy
  • Black Diamond Havoc

    • Einsatzgebiet: All-Mountain

    ohne Endnote

    „... schwimmt im Powder harmonisch auf und dreht spielerisch. Dazu erweist er sich auch auf hartem Untergrund als griffig und gut zu kontrollieren. ...“

    Havoc
  • Blizzard Sport Titan Nine

    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain

    ohne Endnote – Tipp

    „... Er dreht leicht, und seine flexible Schaufel macht auch zerspurtes Gelände zum Vergnügen. Ein Superski für echte Genuss-Freerider.“

    Titan Nine
  • Dynastar Legend Pro Rider

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „... Wer auf Big-Turns steht und einen aggressiven Fahrstil pflegt, kommt bei dem steifen und laufruhigen Pro Rider garantiert voll auf seine Kosten.“

    Legend Pro Rider
  • Fischer Sports Atua

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote – Tipp

    „... Neuschnee durchpflügt er mit viel Auftrieb. Dazu dreht er leicht, ist harmonisch ausbalanciert und findet sich selbst im arg zerfurchten Gelände bestens zurecht. ...“

    Atua
  • Head Monster I.M 88

    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp

    „... fährt sich im Tiefschnee sehr angenehm. Darüber hinaus glänzt er durch seine sensible Schaufel ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 2/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Monster I.M 88
  • K2 Seth

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp

    „... entpuppt sich im Powder als echter Superstar. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 3/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Seth
  • Movement Pow Pow LTD

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... zählt nicht zu den auftriebsstärksten Ski in diesem Vergleich. Dafür punktet der Ski aus dem Wallis in harten Verhältnissen und in Steilrinnen ...“

    Pow Pow LTD
  • Nordica Enforcer

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Tipp

    „... ist perfekt ausbalanciert und reagiert auf das kleinste Kommando. Gleichzeitig gibt er sich durchaus sportlich, beweist guten Kantengriff und glänzt selbst bei ruppigen Verhältnissen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 3/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Enforcer
  • Rossignol Bandit B-Squad

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... ist perfekt ausbalanciert und schwimmt im Powder sehr schön auf. Dazu überzeugen seine sensible Schaufel und seine ausgeprägte Laufruhe. ...“

    Bandit B-Squad
  • Salomon X-Wing Sandstorm

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote – Tipp

    „... ein spielerischer Freerider, der sich leicht dreht und harmonisch aufschwimmt. Seine Kanten beweisen auf ruppigem Terrain zuverlässigen Griff. Eine perfekte Einstiegsdroge für Freeride-Novizen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 3/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-Wing Sandstorm
  • Scott Mission Woman

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Ob Powder, Firn oder Harsch - der Scott fährt sich sehr ausgewogen und besitzt sogar Pistenperformance. Ein Freeride-Allrounder.“

    Mission Woman
  • Völkl Gotama

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „... sorgt für mehr Sportperformance im Gelände. Ein Ski für Freeride-Könner.“

    Gotama
  • Völkl Mantra

    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Tipp

    „... Durch seinen Titanal-Innenaufbau ist er deutlich steifer, bietet sehr guten Eisgriff ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von planetSNOW in Ausgabe 3/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Mantra

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski