ZTE Axon 10 Pro Test

(Kabellos ladbares Smartphone)
  • Gut (1,7)
  • 3 Tests
  • 06/2019
20 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Oberklasse
  • Displaygröße: 6,47"
  • Technologie: OLED
  • Auflösung Hauptkamera: 48 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu ZTE Axon 10 Pro

    • connect

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Seiten: 3
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Plus: hohe Ausdauer; Kamera auf Top-Nivau; 3-fach optischer Zoom; sehr gutes Display mit hohem Tageslicht-Kontrast; leistungsstarkes System mit Qualcomm Snapdragon 855, 6 Gigabyte RAM und 128 GB ROM; Dual-SIM, alternativ für zusätzliche Micro-SD-Card nutzbar; gute Messwerte; günstiger Preis.
    Minus: 3,5-mm-Klinken-Anschluss nur über beiliegenden Adapter.“

    • CHIP Online

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (1,6)

    Pro: erstklassige Leistung; hohe Ausdauer; OLED-Bildschirm, der schön hell ist.
    Contra: keine IP-Zertifizierung; keine optische Bildstabilisierung; keine klassische Kopfhörerbuchse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • AndroidPIT

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    „Pro: Spitzen-Verarbeitung; Lange Akkulaufzeit; Starke Performance; Kabelloses Laden & IP68-Zertifizierung.
    Contra: Unzuverlässiger Fingerabdrucksensor; Unsichere Gesichtserkennung; Software macht manchmal Probleme.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu ZTE Axon 10 Pro

  • ZTE AXON 10 PRO Smartphone - 128 GB - Blau

    (Art # 2532626)

  • ZTE Smartphone Axon 10 Pro (16.43 cm (6.47 Zoll) AMOLED Display,

    ZTE Smartphone Axon 10 Pro (16. 43 cm (6. 47 Zoll) AMOLED display, 128GB interner Speicher und 6GB RAM, ,...

  • ZTE Axon 10 Pro blue Dual-SIM Android 9.0 Smartphone

    • Farbe: blau • 2, 84 GHz Qualcomm Snapdragon 855 Octa - Core - Prozessor • 48 Megapixel Hauptkamera mit optischer ,...

  • ZTE Axon 10 Pro 128GB 6GB RAM 48MP DUAL SIM blau - TOP Zustand!

    ZTE Axon 10 Pro 128GB 6GB RAM 48MP DUAL SIM blau - TOP Zustand!

  • ZTE Axon 10 Pro blau 128 GB Dual-SIM

    Display: 6, 47 Zoll (16, 43 cm) | Auflösung: Full - HD + (2340 x 1080 Pixel) | Kamera: 48 Megapixel | Arbeitsspeicher: ,...

  • ZTE Axon 10 Pro 128GB Android Android? Smartphone in schwarz mit 128 GB Speicher

    (Art # 90753380) Smartphone, Android? 9. 0 Pie? , Display: 16. 43 cm (6. 47") , 48 MP Kamera , CPU: 8 - Kern (1x 2. ,...

  • ZTE Smartphone Axon 10 Pro (16.43 cm (6.47 Zoll) AMOLED Display,

    ZTE Smartphone Axon 10 Pro (16. 43 cm (6. 47 Zoll) AMOLED display, 128GB interner Speicher und 6GB RAM, ,...

Kundenmeinungen (20) zu ZTE Axon 10 Pro

20 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
11
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
2

Einschätzung unserer Autoren

Axon 10 Pro

An Huawei orientiert, ohne dabei Hochwertigkeit und Leistung einzubüßen

Stärken

  1. starke 48-MP-Triple-Kamera
  2. randloses Full-HD-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor
  3. durchweg flottes System und viel Speicher
  4. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. kein pures Android
  2. fingerabdruck- und kratzeranfällige Glasrückseite

Mit dem Axon 10 Pro hat ZTE ein absolutes Oberklasse-Smartphone im Portfolio, das mit aktueller Technik und einer starken Kamera sowie moderner Optik glänzt. Das Display löst zwar nur in gestrecktem Full HD auf, ist dafür aber auch komplett randlos bis auf eine kleine tropfenförmige Notch für die Frontkamera. Ein Fingerabdrucksensor befindet sich im Display und benötigt keine separate Fläche. Im Inneren werkelt ein flotter Snapdragon 855, der zusammen mit 6 GB RAM für eine durchweg flüssige Performance sorgen dürfte. Dank 128 GB Festspeicher dürften Sie nur selten eine separat erhältliche Speicherkarte benötigen. Der Speicherplatz ist bei der rückseitig verbauten 48-Megapixel-Kamera auch notwendig. Ähnlich wie beim Huawei P20 Pro setzt ZTE auf eine Triple-Kamera und erlaubt Ihnen dadurch einen dreifachen Zoom. Der Akku ist mit 4.000 mAh groß genug für 1-2 Tage Nutzung und kabelloses Laden rundet den positiven Eindruck zusätzlich ab.

Datenblatt zu ZTE Axon 10 Pro

Display
Displaygröße 6,47"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 398 ppi
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 20 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,84 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Hybrid-Slot
vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,4 mm
Tiefe 7,9 mm
Höhe 159,2 mm
Gewicht 178 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Doppel-Kamera COLOR FOTO 11/2017 - Das Gehäuse besteht weitgehend aus Aluminium und wirkt hochwertig verarbeitet. Die geriffelte Oberfläche sorgt für ein gutes Handgefühl. Einen speziellen Wetterschutz besitzt das Zenfone Zoom S allerdings nicht. Mit seinen Abmessungen von 154,2 x 77 x 8 mm und einem Gewicht von 170 Gramm ist es etwas kleiner und leichter als das iPhone 7 Plus mit ähnlicher Doppeloptik. Am rechten Rahmen sitzen die Lautstärketasten, darunter gut erreichbar der Power-Knopf. …weiterlesen


Sony startet Herbstoffensive connect 10/2017 - Sony stellt das Xperia XZ1 (5,2 Zoll) und das XZ1 Compact (4,6 Zoll) direkt neben sein bereits seit Jahresmitte erhältliches High-End-Modell XZ Premium und komplettiert damit sein diesjähriges Oberklasse-Portfolio. Wie nicht anders zu erwarten, hat die Designabteilung wieder großartige Arbeit geleistet. Vor allem das XZ1 überzeugt: Es steckt in einem nur sieben Millimeter dünnen Unibody, der aus einem Alublock gefräst wurde. …weiterlesen


Veredelte Mittelklasse E-MEDIA 7/2017 - Moto G5 und Moto G5 Plus heißen die diesjährigen Neuzugänge in der Moto-G-Familie (die übrigens jetzt zu Lenovo gehört). Seit dem Frühjahr sind sie in Österreich auf dem Markt und versprechen bei einem UVP von 199 beziehungsweise 299 Euro recht viel Leistung. Ob die Geräte ihrem Ruf gerecht werden, haben wir im Redaktionstest herausgefunden. Optisch gleichen sich Moto G5 und G5 Plus stark, nur der Kamerasensor des Plus-Modells ist im Gegensatz zu dem des kleinen Bruders leicht erhaben. …weiterlesen


Neue Mitte Computer Bild 24/2016 - Bei den Testpunkten "Design" und "Handlichkeit" vergaben sie jeweils über 4,5 von 5 möglichen Sternen für das stilvoll abgerundete Nova. Das waren aber längst nicht die einzigen Kriterien. Wie die Premierentester die weiteren Eigenschaften des Huawei Nova bewerteten, sehen Sie in der Tabelle rechts. Ihre Eindrücke mussten die Teilnehmer während der dreiwöchigen Testphase an COMPUTER BILD schicken - auf der Website cobi.de/go/ nova sind sie nachzulesen. …weiterlesen


Reicht das für die Spitze? Computer Bild 16/2016 - Auf die beim Vorgänger Z5 Premium stolz präsentierte 4K-Auflösung verzichtet Sony - das Extra an Schärfe wäre zumindest für VR-Brillen von Vorteil gewesen. Technisch unterscheidet sich das X Performance in einigen Punkten vom normalen X: Erstens ist es wasserdicht - wie früher fast alle Sony-Smartphones. Zweitens arbeitet es mit Qualcomms neuem Spitzenprozessor Snapdragon 820. Und drittens ist der Bildschirm heller und kontraststärker. …weiterlesen


Smartphone - Schnäppchen SFT-Magazin 8/2016 - Sollte man auch mit wenig Platz auskommen, ist stattdessen auch der Dual-SIM-Betrieb möglich. Ausstattungstechnisch liegt das X Screen auf der Schwelle zwischen der Einsteiger- und Mittelklasse. Als besonderes Schmankerl verbaut der Hersteller jedoch ein zweites, eigenständiges Mini-Display. Hier lassen sich Schnellzugriffe und die Lieblings-Apps ablegen, im Standby zeigt der Second Screen beispielsweise Benachrichtigungen an. …weiterlesen


Seven Up! E-MEDIA 4/2016 - Samsung nutzt bei den JPG-Bildern nämlich eine sichtbare Rauschreduktion samt Kantenschärfung. Sobald das Licht schwächer wird, spielen die größeren Pixel ihren Vorteil aus. Kein anderes Smartphone schießt unter schlechten Lichtverhältnissen bessere Fotos. Dafür nimmt man gerne in Kauf, dass die Tageslicht-Fotos knapp hinter den besten landen. Spitze ist außerdem der Autofokus. Noch nie hat ein Smartphone derart schnell und sicher scharfgestellt. Videos nimmt das S7 in Ultra-HD-Auflösung auf. …weiterlesen


Smarter Schweizer connect 3/2016 - Die Darstellung ist tadellos, die Inhalte werden ausreichend scharf angezeigt. Wenig Überraschendes lässt sich von der Ausstattungsfront berichten. Das Switel bietet hier lediglich die üblichen Brot-und-Butter-Basisfunktionen. Dass man für dieses Geld kein schnelles ac-WLAN oder gar NFC erwarten darf - geschenkt. Aber dass sogar Quad-Band-UMTS fehlt, ist ärgerlich. Die Kamera knipst zudem nur maue Fotos. …weiterlesen


Bald griffbereit connect 10/2015 - Auch dass die Akkukapazität von 2900 auf 2700 mAh sinkt, wird sich kaum negativ auswirken. Weil Display und Prozessor weniger Energie verbrauchen, sollte das Kompaktmodell länger durchhalten als die größeren Z5-Modelle. Auch die Verkleinerung des Arbeitsspeichers von 3 auf 2 GB scheint verkraftbar, weil der Prozessor essor bei der Darstellung der Systemoberfläche oberfläche weniger Pixel ansteuern muss. …weiterlesen


LG G Flex 2 Android Magazin 4/2015 - Flex" (wenn es denn für flexibel stehen soll) aber ist irreführend, denn verwinden lässt sich das Gerät so wenig wie ein Kochlöffel. Vielleicht ist aber eine andere Flexibilität gemeint. Eine innere womöglich? Das G Flex2 ist von Haus aus mit wenig internem Speicher ausgestattet, nämlich mit nur 16 GB. Dafür verfügt es über einen microSD-Slot, der eine Erweiterung auf 2 Terabyte (zum Genießen: 2.000 GB) ermöglicht. …weiterlesen


China-Kracher SFT-Magazin 9/2014 - Bei wenig Licht holt die Handykamera ebenfalls noch viel aus den Bildern heraus, was sie vor allem ihrer lichtstarken Linse (f/2,0) zu verdanken hat. Sichtbares Bildrauschen bei Lowlight müssen Sie - wie bei allen Handykameras - aber natürlich trotzdem in Kauf nehmen. Im Videomodus ist das chinesische Smartphone ebenfalls gleichauf mit der Konkurrenz, denn das Oneplus One nimmt wie Samsungs und Sonys Flaggschiffe Filme in UHD (30 FPS) auf. …weiterlesen


iPhone gegen Minis connect Freestyle 1/2014 - Ob Sende- und Empfangsqualität oder Klang beim Telefonieren: Das iPhone 5c verweist die beiden Konkurrenten in beiden Disziplinen auf die Plätze. Auch die Kamera hat uns beim iPhone 5c am besten gefallen. Doch gerade bei den Funk eigenschaften ist es dann auch nur Durchschnitt und am Ende nicht besser als das Samsung Galaxy S4 mini, das mit der umfangreicheren Ausstattung und der besseren Ausdauer punktet. …weiterlesen


Heißer Herbst connect 11/2012 - Scharfe Darstellung Richtig Spaß macht auch der 4 Zoll große Bildschirm, der Inhalte mit 480 x 854 Pixeln praxistauglich und schön scharf auflöst. Der Touchscreen des Sony Xperia J reagiert ziemlich zügig, wenngleich nicht immer ganz zuverlässig. Der Qualcomm-Prozessor ist ein Einkerner und taktet mit einem Gigahertz. Bei schnell aufeinanderfolgenden Eingaben gerät er zwar ein wenig ins Stocken, was im Smartphone-Alltag aber kaum stört. …weiterlesen


Schach dem iPhone PC Magazin 9/2010 - Wir erinnern uns an das erste Klapphandy, das Motorola StarTAK: ein Mobiltelefon, das Display und Tastatur aufeinander klappte. Jetzt machen es die Herren aus Schaumburg, Illinois, genau umgekehrt. Display und Tastatur werden beim Backflip mit dem Rücken zusammengeklappt. Zuträglich ist das für den Schutz des Displays und der Tastatur nicht unbedingt. Dass die 5-Megapixel-Kamera samt LED-Licht in die Tastatur wandert ist auch ungewohnt. …weiterlesen


Drei für den Sieg fotoMAGAZIN 6/2018 - Die Kamera-App hingegen ist für Fotografen wenig reizvoll, denn manuelle Einstellungen lässt Google so gut wie gar nicht zu. Ganz weit oben bei den besten Handy-Kameras mischt auch das HTC U11 mit. Eine Dual-Kamera sucht man im HTC U11 vergebens, der taiwanische Hersteller setzt auch in diesem Jahr noch auf den fast schon konservativen Einzelsensor. Die 12-Megapixel-großen Fotos entfalten ihre Stärke durch die UltraPixel-Technologie, die HTC hier in dritter Generation zum Einsatz kommen lässt. …weiterlesen


Flaggschiff-Alternative E-MEDIA 10/2017 - Wer 60 Euro mehr investiert, bekommt nicht nur 128 GB an internem Speicher - was auch ohne zusätzlichen microSD-Kartenslot ausreichend ist -, sondern auch eines der ersten Smartphones, die mit 8 GB RAM arbeiten. Multitasking in Höchstgeschwindigkeit ist damit garantiert. Verzögerungen - etwa beim Wechsel zwischen speicherintensiven Apps - gibt es nicht! Ein weiteres großes Plus der 5er-Generation sind die hervorragenden Fotos, die man mit den Smartphones schießen kann. …weiterlesen