• Gut 1,8
  • 11 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
11 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Enduro / Moto­cross
Hubraum: 449 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von YZ450F

  • YZ450F [Modell 2016] YZ450F [Modell 2016]
  • YZ450F [Modell 2015] YZ450F [Modell 2015]
  • YZ 450 F (40 kW) [12] YZ 450 F (40 kW) [12]
  • YZ450F [13] YZ450F [13]
  • YZ450F [Modell 2014] YZ450F [Modell 2014]
  • Mehr...

Yamaha YZ450F im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ450F [Modell 2016]

    „Plus: gute Motorspitzenleistung; gut abgestimmter Stoßdämpfer; konventionelle Closed-Cartridge-Gabel am Markt sehr beliebt.
    Minus: härtere Federn machen die Gabel schlechter als im Vorjahr; relativ breit bauende Frontpartie.“

  • 217 von 250 Punkten

    Platz 2 von 6 | Getestet wurde: YZ450F [Modell 2014]

    „... Die kräftig überarbeitete YZ ist deutlich besser als im vergangenen Jahr. Doch bremsen die breite Front und die im Serientrimm aggressive Motorcharakteristik die Yamaha ein.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ450F [Modell 2016]

    „... Kräftig, aber gut beherrschbar schiebt das Aggregat voran. Die etwas smoothere Leistungsentfaltung steht der MX1-Yamaha sogar richtig gut zu Gesicht. Über zu wenig Leistung wird sich bei ihr gewiss niemand beschweren. Denn hier heißt es Gas auf und die YZ450F schiebt voran, egal in welchem Drehzahlbereich - nur eben einen Tick humaner und dadurch auch kräfteschonender als im Vorjahr. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 11/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ450F [Modell 2015]

    „Dank eines spritzigen, kräftigen Motors und exzellenter Wendigkeit in engen Kehren haben austrainierte Rennfahrer ihre wahre Freude an der YZ450F. Denn die Yamaha bietet nicht nur die höchste Spitzenleistung, sondern ist bereits im Serientrimm fast schon perfekt auf Racing ausgelegt. Der ‚Normalo-Pilot‘ hat's schwerer, zu kompromisslos ihre Ausrichtung!“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ450F [Modell 2014]

    „Plus: Spitzenleistung Motor; gut abgestimmter Stoßdämpfer; spürbar sicheres Chassis.
    Minus: trotz schlankerer Sitzbanklinie nach wie vor breit bauende Frontpartie; aufs Vorderrad bezogene Balance verlangt etwas Eingewöhnung.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: YZ450F [13]

    Yamaha hat seine neue YZ450F an den richtigen Stellen verbessert. Sie punktet jetzt mit einem sichereren Verhalten bei brenzlichen Situationen. Der Look und die Fahrattribute sind immer noch einzigartig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ450F [13]

    „... Nach fast 40 Jahren Zweitaktdominanz lief ... Yamaha mit einem handlichen und leicht zu fahrenden Viertaktkonzept dem scheinbar übermächtigen Zweitaktmotor den Rang ab. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 8/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ 450 F (40 kW) [12]

    „... Gute Motorleistung, gutes Handling, super Fahrwerk und nicht zuletzt passgenaue und gute Verarbeitung. Eigentlich hat die Yamaha alles, was man braucht. Doch fügt man die einzelnen Punkte zusammen, erkennt man, dass das Paket nicht so genial ist, wie es anfangs scheint. Denn kein anderes Bike fordert so ein gutes Auge für Spuren und saubere Linien. Schafft man dies aber, ist die Yamaha nur schwer zu schlagen.“

  • 212 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    Platz 6 von 6 | Getestet wurde: YZ 450 F (40 kW) [12]

    „Handling und Federung sind auf gutem Niveau, doch das nervöse Ansprechverhalten des unkonventionellen Motors zerrt an Nerven und Kräften des Piloten. Der Mut zu Neuem wird noch immer nicht belohnt.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ 450 F (40 kW) [12]

    „Plus: kräftiger Motor; gute Wendigkeit; Balance zwischen Gabel und Stoßdämpfer passt.
    Minus: reagiert bei Fahrfehlern kritisch; breite Frontpartie.“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 207 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    Platz 5 von 6 | Getestet wurde: YZ 450 F (40 kW) [12]

    „Gute Lenkpräzision, ansprechendes Handling und sensible Federung sprechen für die unkonventionelle Yamaha. Aber die harte Gasannahme stresst selbst Feinmotoriker.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha YZ450F

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 449 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha YZ450F können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einfach anders

CROSS Magazin 8/2013 - Die bei der YZ450F eingesetzte, einfach andere Technik mit gedrehtem Zylinderkopf ist bereits seit 2010 bekannt. Für das kommende Modelljahr hat Yamaha sowohl technisch als auch optisch nachgelegt, doch hat sich der Aufwand gelohnt?Getestet wurde ein Enduro-Motorrad. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Machtkampf

CROSS Magazin 11/2015 - Die MX1-Kategorie gilt als Königsklasse im Motocross. Seit Jahren sind es diese Bikes, an denen die technischen Fortschritte der Hersteller am ehesten zu sehen sind. Und genau darum dreht es sich unter anderem in diesem Shootout, denn beim 2016er-‚Machtkampf‘ um die MX1-Krone waren gleich fünf komplett neue Bikes am Start.Testumfeld:Getestet wurden acht Motocross-Motorräder, die abschließend keine Endnoten erhielten. Als Testkriterien dienten Motor (Drehmoment, Drehfreude, Spritzigkeit ...) und Chassis (Wendigkeit, Geradeauslauf, Bremsen ...). …weiterlesen