CROSS Magazin prüft Motorräder (11/2011): „Ausgepackt!“

CROSS Magazin - Heft 12/2011

Inhalt

Nach unserem MX2-Shootout hieß es für uns nun: Butter bei die Fische, auf zum Vergleich der MX1-Big-Player! Also packten wir die sechs wichtigsten Bikes aus unserem Frachtcontainer und testeten diese auf Herz und Nieren. Wer ist der wahre King der Königsklasse, welches MX1-Bike macht im Serientrimm die beste Figur und wer braucht noch ein wenig Nachhilfe? Lest dies hier in unserem ausführlichen MX1-Testbericht!

Was wurde getestet?

Getestet wurden sechs Motorräder. Diese erhielten keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Motor (Durchzug, Drehfreudigkeit/Spritzigkeit, Motoreffizienz ...) und Chassis (Wendigkeit, Geradeauslauf, Fahrgefühl ...).

  • Honda CRF450R (40 kW) [12]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 449 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: geringes Gewicht; deutlich verbesserte Fahrbalance; gute Verarbeitung.
    Minus: wenig Druck im oberen Drehzahlbereich; Motorcharakteristik insgesamt etwas langweilig.“

    CRF450R (40 kW) [12]
  • Kawasaki KX450F [12]

    • Hubraum: 449 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote – Testsieger

    „Plus: spritziger und dennoch schön zu fahrender Motor; verbessertes Handling; sicher zu fahrendes Gesamtpaket.
    Minus: zu weiche Sitzbank; Geradeauslauf etwas verschlechtert.“

    KX450F [12]
  • KTM Sportmotorcycle 350 SX-F (35 kW) [12]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 350 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote – Testsieger

    „Plus: Elektro-Starter; sehr gute Bremsen; gutes Handling.
    Minus: zu linearer Dämpfungsverlauf der Gabel; fehlender Auspuffschutz.“

    350 SX-F (35 kW) [12]
  • KTM Sportmotorcycle 450 SX-F [12]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 449 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Elektro-Starter; sehr gute Bremsen; sehr schöne Leistungsentfaltung des Motors.
    Minus: gefühlt schwerer Motor; noch keine elektronische Einspritzung.“

    450 SX-F [12]
  • Suzuki RM-Z 450 (40 kW) [12]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 449 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: guter Durchzug vor allem im mittleren Drehzahlbereich; Chassis mit viel Potential; gute Kurvenstabilität.
    Minus: mäßige Balance zwischen Gabel und Federbein; etwas hakelige Schaltung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    RM-Z 450 (40 kW) [12]
  • Yamaha YZ 450 F (40 kW) [12]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 449 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: kräftiger Motor; gute Wendigkeit; Balance zwischen Gabel und Stoßdämpfer passt.
    Minus: reagiert bei Fahrfehlern kritisch; breite Frontpartie.“

    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    YZ 450 F (40 kW) [12]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder