XJ6 [09] Produktbild
  • Gut 2,5
  • 60 Tests
  • 2 Meinungen
Gut (2,5)
60 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Hubraum: 600 cm³
Zylinderanzahl: 4
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von XJ6 [09]

  • XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09] XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]
  • XJ6 ABS (57 kW) [09] XJ6 ABS (57 kW) [09]
  • XJ6 (57 kW) [09] XJ6 (57 kW) [09]
  • XJ6 Diversion (57 kW) [09] XJ6 Diversion (57 kW) [09]
  • XJ6 Diversion ABS (57 kW) [09] XJ6 Diversion ABS (57 kW) [09]
  • XJ6 (25 kW) [09] XJ6 (25 kW) [09]
  • XJ6 ABS (25 kW) [09] XJ6 ABS (25 kW) [09]
  • XJ6 ABS (57 kW) [09] getunt von Hostettler XJ6 ABS (57 kW) [09] getunt von Hostettler
  • Mehr...

Yamaha XJ6 [09] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XJ6 (57 kW) [09]

    „Plus: Kultivierter Motor; Handling; Optik.
    Minus: Drehmoment.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    84 von 100 Punkten

    Getestet wurde: XJ6 Diversion ABS (57 kW) [09]

    ... Dass sich die kleine Yamaha nun auch als Langstreckenläuferin so hervorragend schlägt, verleiht der XJ6 den Ritterschlag ... Mit der XJ6 bekommt man vor allem eins - verdammt viel Motorrad fürs Geld.

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]

    „Plus: Einer der unkompliziertesten Töff; Einfache Lösungen, gute Qualität; Mehr Tourentauglichkeit als XJ6; Tadellose Bremsen mit ABS.
    Minus: Stellenweise etwas viel Plastik; Knieraum eng für sehr lange Menschen.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]

    „... Stressfreiheit - genau das ist es, was die Yamaha XJ6 Diversion F ABS in praktisch allen Bereichen auszeichnet. Ihr Fahrer kann sich voll und ganz auf das Fahren konzentrieren. Er wird sofort eins mit der Maschine, spürt immer ganz genau, was unter und mit ihm passiert. Das Schalentier vermittelt nahezu grenzenloses Vertrauen. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: XJ6 Diversion (57 kW) [09]

    „Stärken: Harmonischer Vierzylinder; Angenehme Sitzposition; Geringer Verbrauch; Günstiger Preis; Niedrige Sitzhöhe.
    Schwächen: Nicht ultrahandlich; ABS kostet viel Aufpreis.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XJ6 ABS (57 kW) [09]

    „... Im Gegensatz zur Vorgängerin FZ6 macht sich die auf 78 PS gedrosselte XJ sogar mit ihrer Motorcharakeristik Freunde. ... Startprobleme kennt die XJ zu keiner Tages- oder Jahreszeit. Da freuen sich die Kritiker schon fast, wenn sie sich über Kleinigkeiten wie ein gelegentlich hakelndes Zündschloss, das hart zu schaltende Getriebe oder hochfrequente Vibrationen beschweren können. ...“

  • ohne Endnote

    33 Produkte im Test | Getestet wurde: XJ6 ABS (57 kW) [09]

    „Stärken: Kräftiger, kultivierter Motor; Stabil und handlich; Leicht zu fahren; Angenehme Sitzposition; Verbraucht wenig Sprit.
    Schwächen: Bremsen und ABS nur Durchschnitt; Teils billige Detaillösungen.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XJ6 ABS (57 kW) [09]

    „Die XJ6 trifft nicht von ungefähr auf Gegenliebe. Aus einfachen Zutaten zusammengestellt, wurde sie von Yamaha zu einem empfehlenswerten Menü vereint.“

  • ohne Endnote

    33 Produkte im Test | Getestet wurde: XJ6 (57 kW) [09]

    „Stärken: Quirliger Motor; Geringer Verbrauch; Komfortables Fahrwerk; Entspannte Sitzposition; Vergleichsweise günstig.
    Schwächen: Etwas knochige Schaltung; ABS und Bremsen nur Durchschnitt.“

  • ohne Endnote

    32 Produkte im Test | Getestet wurde: XJ6 ABS (57 kW) [09]

    „Stärken: Kultivierter, kraftvoller Motor; Verbraucht wenig Sprit; Angenehme Sitzposition; Stabil und handlich; Kinderleicht zu fahren.
    Schwächen: Teils billige Detaillösungen; ABS und Bremsen nur Durchschnitt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 3/2011 Saisonstarter erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 301 von 500 Punkten

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]

    „Plus: Handling ausgezeichnet; Abstimmung und Komfort des Fahrwerks gut; Bremsen wirkungsvoll.
    Minus: Koffersysteme nicht freigegeben; Federungsreserven gering ...“

  • ohne Endnote

    31 Produkte im Test | Getestet wurde: XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]

    „Schwächen: Spritziger, laufruhiger Motor; Sehr geringer Verbrauch; Handliches, präzises Fahrverhalten; Angenehm entspannte Sitzposition ...
    Schwächen: Mäßige Zuladung; Verkleidung schützt nur wenig.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: XJ6 ABS (57 kW) [09]

    „Stärken: Kräftiger, harmonischer Vierzylinder; Gelungene Sitzposition; Verbraucht nicht viel; Handlich ...
    Schwächen: Bremsen und ABS dürften besser sein; Zu weich abgestimmtes Federbein.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2010 Naked Bikes erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]

    „... Was bleibt, ist ein durch und durch tauglicher Alltagsspross mit der etwas sperrigen Bezeichnung XJ6 Diversion F ABS, der mit moderater Leistung von versicherungsgünstigen 78 PS und einem durchaus erschwinglichen Preis von 7495 Euro ein prima Mittelklasse-Motorrad abgibt.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XJ6 Diversion (57 kW) [09]

    „Wie war das noch gleich mit der Entscheidung Vernunft gegen Emotion? Wäre die XJ6 ein Auto, dann wäre sie ein VW Golf: günstig, grundsolide und langweilig, eben pure Vernunft. ...“

Kundenmeinungen (2) zu Yamaha XJ6 [09]

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Draufsetzen, losfahren und sich wohlfühlen!

    von wokomi
    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bremsen, Bequemlichkeit
    • Ich bin: Allround

    Das ist das Bike für alle, die einfach nur Spaß haben wollen, ohne gleich ans Kurvenschleifen zu denken.

    Für meine 183 cm ideale Sitzposition, in der City leicht zu händeln, schaltfaul zu fahren und über Land ist jede Kurve ein Genuss: Das Bike weiß immer, wo ich hin will!

    Und die Power reicht auch für zügiges Tempo auf der BAB.

    Antworten
  • XJ6 - Die Klassenbeste.............

    von Slider1
    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bremsen, günstiger Verbrauch
    • Ich bin: Sport

    In der Klasse bis 78PS der beste Allrounder auf dem Markt!
    Kultivierter 4-Zylinder Motor mit ausreichend Drehmoment und fast keine Vibrationen. Robuster Motor (aus der FZ6 Serie bekannt und auch hier werden bei regelmäßiger Wartung, über 100.000 km erzielt werden). Bestes Handling (auch etwas besser als bei der Honda CBF600!), Fahrwerk mit Abstand das beste in dieser Klasse, sehr gute Alltagstauglichkeit, Tankreichweite über 400 km. Im Gegensatz zu anderen Motorrädern muss die XJ6 nur alle 10.000 km zur Inspektion! In dieser Preisklasse sehr gute Verarbeitung, sehr hochwertig, gute Bremsen auch bei sportlichem Einsatz! Fürs Gepäck sind mittlerweile Systeme (GIVI) erhältlich. Die XJ ist in 3 Ausführungen erhältlich: als Naked Bike, Halbverkleidet und 2010 auch mit Vollverkleidung.
    Mein absoluter Kauftip..

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha XJ6 [09]

Typ
  • Supersportler
  • Sporttourer / Tourer
  • Naked Bike

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha XJ 6 [09] können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alltags-Heldin

Motorrad News 9/2012 - Vernunft muss nicht unbedingt langweilig sein: Mit der XJ6 hat Yamaha 2009 ein sympathisches Motorrad für alle Lebenslagen auf die Räder gestellt. Nicht kraftstrotzend und nicht besonders schnell, dafür extrem zuverlässig. NEWS graste den Gebrauchtmarkt nach der Heldin des Alltags ab.Näher betrachtet wurde ein Motorrad. Es erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Mulistrada

Motorrad News 4/2011 - Hoppla! Nur 10000 Kilometer sollte die XJ6 im NEWS-Fuhrpark aushelfen. Dass es 15000 geworden sind, ist gar nicht weiter aufgefallen. Irgendwie typisch für die XJ. …weiterlesen

Spar-Erlaubnis

MOTORRAD 9/2010 - Fahren und sparen. Mit der nur knapp über 7000 Euro teuren XJ6 Diversion bereichert Yamaha die preisaggressive Klasse der 600er-Allrounder. 30000 Kilometer hat der Vierzylinder im MOTORRAD-Dauertest schon abgespult - und sich gut geschlagen. …weiterlesen

F wie Verkleidung

MOTORETTA Nr. 128 (Mai/Juni 2010) - Yamaha ergänzt die Mittelklasse um die XJ6 Diversion F ABS und baut damit die hauseigene 600er Range um eine vollverkleidete Variante aus. …weiterlesen

Schatz mit X

2Räder 11/2009 - Die alten XS- und XJ-Baureihen gelten als zuverlässig, aber sehr bieder. Mit der feschen XJ6 hat Yamaha nun einen echten Schatz aus dem Modell-Kästchen gezaubert. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk sowie Bremsen, Ausstattung, Komfort und Einsteigertauglichkeit. Des Weiteren wurden Eignungen für die Bereiche Stadt, Landstraße und Autobahn angegeben. …weiterlesen

Bye, Bienli!

TÖFF 9/2009 - Drei Monate war sie in der Obhut der TÖFF-Redaktion, nun wird es Zeit, sich zu verabschieden. Fast 5000 km und viele Erlebnisse verbinden sich mit der treuen Yam. …weiterlesen

Tourismo-Bienli

TÖFF 8/2009 - Der Auftrag für den Yamaha-Generalimporteur Hostettler AG in Sursee war deutlich. ‚Machen Sie die XJ6 reiseklar!‘ Für Yamaha Schweiz kein Problem. ... …weiterlesen

Wiedergutmachung

Tourenfahrer 6/2009 - Was lange währt, wird endlich gut. Sechs Jahre dokterte Yamaha an ihrem 600er-Vierzylinder herum, aber ein Nachfolger für die immer noch beliebte XJ 600 ist nie daraus geworden. Mit der XJ6 Diversion hat man nun endlich Nägel mit Köpfen gemacht. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Fahrwerk, Sicherheit und Ausstattung. …weiterlesen

Generation Golf

Motorrad News 4/2009 - Mit teuren Prestigebikes wie Vmax oder YZF-R1 kann ein Hersteller viel Aufmerksamkeit ernten. Das Breitengeschäft findet aber woanders statt - einfache Technik zum überschaubaren Preis liegt im Trend. Hat die neue Yamaha XJ6 das Zeug zum Kassenschlager? …weiterlesen

Six in the City

MotorBike 4/2009 - Mittelklasse - das klingt im ersten Moment wie Durchschnitt, irgendwie unattraktiv. Die neue XJ6 von Yamaha ist eindeutig ein Mittelklasse-Motorrad. ... …weiterlesen

Lichtblick

MOTORRAD 6/2009 - Sechs lange Jahre hat sich Yamaha Zeit gelassen, einen würdigen Nachfolger für den beliebten Allrounder XJ 600 N zu finden. Mit der brandneuen und preisgünstigen XJ6 könnte das gelingen. …weiterlesen

Neuer Anlauf

2Räder 4/2009 - Die auf 78 PS gedrosselte FZ6 war kein Erfolg - mit deren gründlich überarbeitetem Motor will die XJ6 die Mittelklasse neu aufmischen. Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrwerk, Bremsen sowie Ausstattung. …weiterlesen

Yamaha XJ6

MO Motorrad Magazin 3/2009 - In der belieben 78-PS-Klasse war Yamaha bislang mit der Drossel-FZ6 Fazer erfolgreich unterwegs. Die neue XJ zielt nun unverblümt auf den Topseller von Honda. Konzeptionelle Ähnlichkeiten sind unübersehbar und unvermeidbar. …weiterlesen

Mittel, klasse

Motorrad News 3/2009 - Ausstieg aus der Leistungsgesellschaft: Mit XJ6 und XJ6 Diversion bedient Yamaha endlich wieder alle, die einfach nur Motorrad fahren wollen. NEWS fuhr bereits. …weiterlesen

Lücke geschlossen

Motorradfahrer 3/2009 - Eine Neuauflage der XJ-Allrounder war längst überfällig. Lange hat Yamaha das Segment der unkomplizierten 600er-Mittelklasse vernachlässigt. Wir fuhren die un- und halbverkleidete Version - allerdings noch ohne ABS. …weiterlesen

Six in the city

MOTORETTA Nr. 119 (März/April 2009) - Ein rundum tauglicher Alltagsspross soll die neue Yamaha XJ6 sein. Mit klassischem Reihenvierzylinder und einer leckeren Optik im Roadster-Stil will sie die Innenstädte erobern. …weiterlesen