Wiko Bloom Test

(Radiofähiges MP3-Handy)
  • Befriedigend (3,0)
  • 2 Tests
145 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Einsteigerklasse
  • Displaygröße: 4,7"
  • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
  • Akkukapazität: 2000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Wiko Bloom

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 23/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 15 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Macht optisch dem Nokia 630 Konkurrenz, arbeitet aber mit Android 4.4. Es bietet Platz für 2 SIM-Karten und für eine SD-Card. Einziges Manko: die eher magere Kamera- und Display-Auflösung.“

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 21/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Plus: Sehr günstig; Dual-SIM-Technik.
    Mittel: Nur 4 GB Speicher.
    Minus: Displayauflösung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Wiko Bloom

  • Wiko Bloom Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher,

    Wiko Bloom 4GB Android pink

  • Wiko Bloom Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher,

    Wiko Bloom 4GB Android pink

  • Wiko Bloom Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher,

    Wiko Bloom 4GB Android pink

  • Wiko Bloom Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher,

    Wiko Bloom 4GB Android pink

Kundenmeinungen (145) zu Wiko Bloom

145 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
75
4 Sterne
26
3 Sterne
17
2 Sterne
6
1 Stern
20

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Flüssig im Alltag, aber zu starke Abstriche bei Kamera, Speicher und Display

Stärken

  1. flüssige Bedienung
  2. wechselbarer Akku

Schwächen

  1. schlechte Kameras
  2. niedrige Displayauflösung
  3. viel zu kleiner interner Speicher

Display

Bildqualität

Kontrastreich und farbstark, ordentliche Blickwinkel - das klingt erst einmal nicht so schlecht, wäre da nicht die sehr schwache Auflösung. Durch sie wirkt das Bild immer sehr unscharf, vor allem im Vergleich zu Smartphones mit Full-HD-Bildschirmen.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die eher mäßige Helligkeit und die stark reflektierende Kunststoffoberfläche des Displays sorgen dafür, dass das Bloom bei Sonnenlicht chancenlos ist. Mit diesem Smartphone musst Du dir auf jeden Fall ein schattiges Plätzchen suchen, um noch alles gut ablesen zu können.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera wirkt recht altbacken. Die Auflösung ist mau und die restliche Elektronik leistet nicht allzu gute Dienste. Zwar versucht die Kamera-App künstlich nachzuschärfen, aber wirklich schön werden die Fotos trotzdem nicht. Der Fokus arbeitet zudem langsam.

Bilder bei schlechtem Licht

Die Fotoqualität kann schon bei Tageslicht keinen Blumentopf mehr gewinnen. Wenig überraschend also, dass auch die Qualität bei ungünstigen Lichtverhältnissen inakzeptabel ist. Fotos bei wenig Licht werden arg verwaschen und verrauscht.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontknipse bietet immerhin 2 Megapixel, kann aber laut Kundenrezensionen absolut nicht überzeugen. Wenn Du gerne Selfies mit der Frontkamera schießen möchtest, solltest Du dich nach einem anderen Gerät umsehen.

Leistung

Schnelligkeit

Bei der Hardwareleistung kann das Bloom durchaus punkten. Das Betriebssystem läuft weitestgehend flüssig, Alltags-Apps funktionieren problemlos. Einige Käufer berichten aber über zunehmende Instabilität nach einigen Monaten Nutzung, insbesondere wenn eine Speicherkarte genutzt wird.

Speicherplatz

Der interne Speicher ist äußerst knapp bemessen. Die vorinstallierten Apps und das Betriebssystem belegen bereits 3 der mickrigen 4 Gigabyte. Der Einsatz einer Speicherkarte ist also fast schon Pflicht. Diese geringe Zusatzinvestition solltest Du also vor der Kaufentscheidung mit einplanen.

Akku

Akku

Üblicherweise können Einsteiger-Smartphones mit guten Laufzeiten punkten. Das Bloom kann diese Stärke aber nicht vorweisen, was vermutlich an dem überraschend starken Chipsatz liegt. Normalnutzer kommen auf einen Tag, Gelegenheits- und Wenignutzer können zwei bis drei Tage mit einer Akkuladung durchhalten.

Das Wiko Bloom wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Datenblatt zu Wiko Bloom

Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Pixeldichte des Displays 199 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 4 GB
Interner Speicher 4 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE
fehlt
NFC
fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71,5 mm
Tiefe 9,35 mm
Höhe 138,5 mm
Gewicht 145 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Fest für Smartphones, die jeder mag E-MEDIA 23/2014 - Aber Achtung: Es gibt keine Selfie-Cam. Für manche Kids ist das möglicherweise ein No-Go. Technik für alle. Wer für die ältere Generation in der Familie ein cooles Handy sucht, wird vielleicht bei Doro fündig. Die Schweden haben nämlich jetzt mit dem Liberto 820 ein Gerät im Angebot, das nicht gleich wie ein Pensionisten-Ausweis aussieht. Es arbeitet mit Android und bietet alle Vorteile dieser Plattform. …weiterlesen


So finden Sie ihr Traum-Handy E-MEDIA 21/2014 - Seit Anfang dieses Monats sind die Franzosen auch hierzulande vertreten und bieten ihre Low-Cost-Handys bei MediaMarkt & Co an. Mit dabei ist das jugendliche Wiko Bloom, ein 4,7 Zoll-Smartphone mit topaktuellem Android 4.4 um gerade mal 129 Euro. Dafür bekommt man ein fröhlich buntes Smartphone, das dank Softtouch-Oberfläche angenehm in der Hand liegt. Allerdings wirkt es auch ein bisschen schwer. Die Performance des 1,3 GHz-Dual-Core-Prozessors ist überraschend gut. …weiterlesen