Gut (1,8)
12 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Manu­ell
Antrieb: Direkt
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digi­ta­li­sie­rung: Nein
78 U/min: Ja
Pho­no­vor­stufe: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Technics SL-1500C im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    Platz 2 von 16

    „Top verarbeitet. Sehr solide gebaut. Klang im Hörtest bei Pop und teils Jazz etwas matt. Wird manuell bedient, der Tonarm hebt sich am Plattenende aber automatisch. Direktantrieb. Einfache Handhabung beim Plattenabspielen. Spielt auch Schellackplatten. Teuer.“

  • 1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    5 Produkte im Test

    „... Der SL-1500C ist ein richtig guter Plattenspieler. Einfach und robust in der Bedienung und ganz weit vorne im Klang: Ultrastabil im Bassbereich, wo der kräftige Direktantrieb für ein solides und kräftiges Fundament sorgt und unbestechlich im Mitteltonbereich, der zudem eine große Spannweite klanglicher Facetten zeigt. Der Technics ist im besten Sinne ein neutraler Plattenspieler ...“

  • 72 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    Platz 2 von 3

    „Makellose Messwerte, ein gut gemachtes, stabiles Gehäuse und ein vollauf überzeugender Klang. Der ... Technics hat kaum Konkurrenten, spielt angenehm zackig und bildet sehr sauber und sehr gut sortiert ab. Mit einem besseren MM-Tonabnehmer gewinnt er noch mehr highendigen Charakter bei Beibehaltung seiner Profi-Stärken. Der Arm erreicht nicht die mechanische Qualität seiner teureren Brüder der SL-1200 Reihe.“

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Pro: klingt lebendig, souverän und ausgewogen; Direktantrieb mit sehr gutem Drehmoment; integrierte Phono-Vorstufe (deaktivierbar); abnehmbare Headshell.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Preis / Leistung“

    4 Produkte im Test

    „Meine Skepsis wich dem Respekt: auch messtechnisch saubere, seriöse Direktantriebe lassen sich heute für unter 1000 Euro bauen. Der Technics sl-1500C überzeugt zudem als Gesamtkonzept. Schon mit eingebautem Preamp klingt er richtig ordentlich, mit besserem Pickup und guter Phono-Stufe wächst er weit über seine Preisklasse hinaus. Das nenne ich ein analoges Rundum-Sorglos-Paket.“

  • „gut“ (1,60)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „Der SL-1500C ist die zivile Version des SL-1210 MK7, des aktuellen DJ-Technics. Er verzichtet auf dessen Geschwindigkeits-Justage und -Anzeige, dafür ist ein sehr guter Ortofon-Tonabnehmer (2M Red) mit dabei. Und er klingt richtig gut: straff und sauber, mit klaren und dennoch warmen Höhen – klasse!“

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 64%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Mit dem SL-1500C bietet Technics wesentliche Vorzüge seiner größeren Modelle ... zu einem deutlich niedrigeren Preis als bisher. Dass dieser Plattenspieler als Paket mit einem anspruchsvollen Tonabnehmer sowie internem Phono-Vorverstärker kommt, macht ihn umso günstiger, zumal die wesentliche klangliche Merkmale der Technics-Dreher wie die ausgeprägte Lebendigkeit und der kantige, straffe Bass erhalten bleiben. ...“

  • ohne Endnote

    „Wenn Geld egal ist“ (Profi-Tipp)

    28 Produkte im Test

    Pro: herausragende Klangqualität; schaltbarer Auto-Stopp; sehr gut ausgestattet; einstellbarer Tonarm (Höhen).
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „überragend“ (4,6 von 5 Sternen)

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Solider und sehr gut ausgestatteter Plattenspieler, der sich der großen Technics-Plattenspieler-Tradition würdig erweist.“


    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi Test in Ausgabe 3/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Exzellenter Klang; Bauqualität eines Banktresors; Plug'n'play.
    Contra: Fähige Alternativen verfügbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Technics SL-1500C

zu Technics SL-1500C

  • Technics SL1500C Silver Plattenspieler Vinyl

Kundenmeinungen (2) zu Technics SL-1500C

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • 13.05.2021 von Fabfrank

    Perfekte Maschine

    • Vorteile: attraktives Design, einfache Installation, langlebig, einfache Bedienung, guter Klang, super Tonabnehmersystem
    • Geeignet für: Platten anhören
    • Ich bin: Erfahren
    Fabelhaftes Gerät. Sehr solide gebaut, perfekt justierbar. Keinerlei Motorgeräusche wahrnehmbar.
    Betreibe den SL1500c mit dem Ortofon Bronze und beide lieben sich inständig. Normalerweise ist das Ortofon Red dabei - auch ein mehr als akzeptables System. Der integrierte Phonovorverstärker macht seine Sache tadellos. Sehr natürlich, leicht höhenbetont und brillante Darstellung. Wenn man eine Sache überhaupt bemängeln würde , wäre es der Tonarmlift. Dieser senkt und hebt sich doch nicht so weich, wie man es sich vielleicht wünschen würde. Trotzdem- irre starkes Gerät- macht einfach Spaß!
    Antworten
  • von higi

    Technics SL 1500 C

    • Vorteile: attraktives Design, einfache Installation, einfache Bedienung, guter Klang
    • Nachteile: Endabschaltung mit Mängel, nervige und schwammige Liftfunktion
    • Geeignet für: Einsteiger-System, Platten anhören
    • Ich bin: Erfahren
    opt.schönes Gerät.
    Gekauft ende Juni 2019, leider gerät nach 3 tagen wegen zu früh eingestellter Endabschaltung zum Händler zurückgebracht.
    Habe dort einen anderen sl 1500 c erhalten.
    Aber leider hatte dieses 2.gerät einen sehr diffusen lift.
    Wenn der tonarm in der lift oben Position auf der liftbank lag, senkte sich diese nach einigen Sekunden selbstständig nach unten.
    Und zu allem Überfluss hatte das 2. gerät bereits beim Auspacken einen kleinen Lackfehler an der silbernen Gerätefront.
    Habe dann diesen 2. sl 1500 c ebenfalls zum Händler zurückgebracht und den Kaufpreis zurückbekommen.
    Hier sollte technics die Montage und auch die Endkontrolle deutlich verbessern.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SL-1500C

Hei­ßer Nach­wuchs bei den Direkt­an­triebs-​Exper­ten

Stärken
  1. Plattenspieler mit eisenkernlosem Direktantriebsmotor
  2. Vinyl-Spitzenklasse dank herausragender Abtast-Präzisison
  3. sehr guter MM-Tonabnehmer Ortofon 2M Red im Lieferumfang
  4. optionale, entkoppelte Signalvorverstärkung, Top-Verarbeitung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Lässt sich aus dem gigantischen Vinyl-Comeback mehr rausholen? Haben sich die Technics-Leute wohl gefragt. Und dem eigenen Plattenspieler-Sortiment - das legendäre Modelle mit Direktantrieb hervorgebracht hat und hervorbringt - eine breitentauglichere und dennoch überzeugende Variante hinzufügen wollen. Trotz der erwiesenermaßen hohen Maßstäbe der Entwickler ist das Projekt bravourös gelungen, das Resultat absolut empfehlenswert. Der optimalen Klangausbeute dienliche Konstruktionsmerkmale wurden verfeinert. Den integrierten Vorverstärker für die Kompatibilität mit analogen Line-Eingängen müssen Puristen nicht nutzen. Luft nach oben allenfalls beim Tonabnehmer, als Sound-Schürfer tauschen Sie den hervorragenden Ortofon 2M Red gegen ein analytischeres System. Fürs Auflegen dürfte der Dreher zu wohnzimmerhaft gebaut sein, obwohl das mächtige Drehmoment und die klassische Optik einen DJ-Traum darstellen.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Technics SL-1500C

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Direkt
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min vorhanden
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe vorhanden
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45,3 cm
Tiefe 37,2 cm
Höhe 16,9 cm
Gewicht 9,9 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SL-1500CEG-K, SL-1500CEG-S

Weiterführende Informationen zum Thema Technics SL-1500C können Sie direkt beim Hersteller unter technics.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .