zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

AUDIO prüft Plattenspieler (7/2019): „Viel Dampf für wenig Kohle“

AUDIO: Viel Dampf für wenig Kohle (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 10 weiter
  • Pro-Ject T1 Phono SB

    • Betriebsart: Manuell;
    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler;
    • Digitalisierung: Nein;
    • 78 U/min: Nein;
    • Phonovorstufe: Ja

    Klangurteil: 74 Punkte – Preistipp

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Bei der T1-linie hat Pro-Ject alles richtig gemacht. Klar, angesichts des Preises muss man Abstriche bei Ausstattung und Materialien hinnehmen, aber der Dreher soll vor allem eines: Spaß bringen, ohne dass man sich großartig mit der Technik auseinandersetzen muss. Genau das ist dem Hersteller brillant gelungen. Dank der drei Modelle kann man sich den passenden Dreher aussuchen.“

    T1 Phono SB
  • Rega Planar 1 Plus

    • Betriebsart: Manuell;
    • Antrieb: Riemen;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler;
    • Digitalisierung: Nein;
    • 78 U/min: Nein;
    • Phonovorstufe: Ja

    Klangurteil: 78 Punkte – Empfehlung: Preis / Leistung

    Preis/Leistung: „überragend“

    „... Klar geht es noch besser, etwa mit dem Rega Bias 2 anstelle des Standard­-Pickups Rega Carbon. Doch der schicke 450-Euro­spieler zählt schon so zu den Klassenbesten. Die Flexible Response der Briten hat sich gelohnt.“

    Planar 1 Plus
  • Teac TN-4D

    • Betriebsart: Halbautomatisch;
    • Antrieb: Direkt;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler;
    • Digitalisierung: Ja;
    • 78 U/min: Nein;
    • Phonovorstufe: Ja

    Klangurteil: 75 Punkte – Empfehlung: Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Teac ist eine erstaunlich robuste Kombination aus Laufwerk und Tonarm gelungen. Der Direktantrieb überzeugte auf ganzer Linie, der SAEC-Tonarm spielte über seiner Preisklasse. Leider konnte mich das Sumiko-System klanglich nicht begeistern. Mit einem Ortofon 2M Red ging im Test wahrlich die Sonne auf! Diese zusätzlichen 110 Euro sollte man in jedem Fall investieren.“

    TN-4D
  • Technics SL-1500C

    • Betriebsart: Manuell;
    • Antrieb: Direkt;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler;
    • Digitalisierung: Nein;
    • 78 U/min: Ja;
    • Phonovorstufe: Ja

    Klangurteil: 90 Punkte – Empfehlung: Preis / Leistung

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Meine Skepsis wich dem Respekt: auch messtechnisch saubere, seriöse Direktantriebe lassen sich heute für unter 1000 Euro bauen. Der Technics sl-1500C überzeugt zudem als Gesamtkonzept. Schon mit eingebautem Preamp klingt er richtig ordentlich, mit besserem Pickup und guter Phono-Stufe wächst er weit über seine Preisklasse hinaus. Das nenne ich ein analoges Rundum-Sorglos-Paket.“

    SL-1500C

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler