GSR750 (78 kW) [11] Produktbild
Befriedigend (2,8)
20 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Naked Bike
Hub­raum: 749 cm³
Zylin­deran­zahl: 4
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Suzuki GSR750 (78 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • 644 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,3, „Sieger Alltag“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 2 von 4

    „Auch wenn sie unauffällig Punkte sammelt und mit Alltagstauglichkeit glänzt: Eine ‚langweilige Vierzylinderorgel‘ ist die GSR nicht. Kritik an den stumpfen Bremsen sollte sie ernst nehmen.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test

    „... Die Suzuki wirkt beim direkten Umstieg ... fast schon ein wenig langweilig. Eben perfekter, das Handling besser ausbalanciert, der Motor drückt gleichmäßiger. Nach allen messbaren Kriterien ist sie das beste Motorrad im Test. Aber der ruppige Charme der Yamaha fehlt ihr. Und die verspätete ABS-Einführung ist natürlich ein echter Schildbürgerstreich. ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die GSR 750 mag zwar an manchen Stellen etwas ‚billiger‘ gemacht sein als ihre 600er-Schwester, doch unterm Strich ist sie das bessere Motorrad; denn in Sachen Handlichkeit steht sie der GSR 600 in nichts nach, ihr Motor bietet deutlich mehr Drehmoment und damit Fahrspaß - und sie sieht trotz Einfach-Schwinge einfach viel schärfer aus. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Tolle und preiswerte Grundlage für Veredelungsaktionen und Tuning.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Hinter der martialischen Optik der neuen Suzuki GSR 750 verbirgt sich ... eher ein allroundiges Naked Bike für alle Tage anstatt des kompromisslosen Streetfighters, den sie vorgaukelt. Dieses breitere Einsatzspektrum dürfte ihr wie der günstige Preis ... zu mehr Interessenten verhelfen.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Gut ausbalanciert; Geringer Verbrauch; Getriebe lässt sich leicht und präzise schalten ...
    Minus: Kurze Wartungsintervalle; Teilweise billige Teile ...“

  • 301 von 500 Punkten

    Platz 2 von 4

    „Plus: Motor temperamentvoll; Fahrwerk handlich; Spaßfaktor hoch.
    Minus: Gasannahme leicht nervös; Fahrwerk auf Bodenwellen hart.“

  • 139 von 250 Punkten

    Platz 8 von 8

    „Der GSR geht es wie so vielen Bikes in dieser Klasse: Sie wird trotz Sportlergen zu einem Brot-und-Butter-Bike umfunktioniert. Was nicht heißt, dass es nicht funktioniert. Aber vom Sportlergen bleibt dann nicht allzu viel übrig.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „durchschnittlich - gut“

    „Das Pfund, mit dem die GSR 750 frank und frei wuchern kann, ist ihr wunderbarer, lustvoll kultivierter Motor. Das Drumherum an Hardware kann dieses Niveau nicht halten, das an und für sich freudvolle Fahrverhalten krankt an stuckerig ansprechenden Federelementen und eher stumpfen Bremsen. Unterm Strich nicht der erhoffte Befreiungsschlag für Suzuki.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Suzuki GSR750 macht megamäßig Spaß. ... Ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis war in der Mittelklasse schon immer der Schlüssel zum Erfolg. Und da kann sich die GSR750 ganz vorne platzieren. Toller Motor, fein austariertes Fahrwerk und so viel Alltagstauglichkeit, wie sich dem sportlichen Konzept noch aufbürden lässt, ohne die Glaubwürdigkeit zu verlieren.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 7/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... In der Praxis lässt es sich mit der GSR wunderbar leicht durch die Gegend wuseln. Der breite Lenker liegt gut zur Hand und über ihn bedarf es nur wenig Kraft, um die GSR auf die gewünschte Linie zu bringen. ... Der quirlige Motor und das verblüffende Handling sind die GSR-Höhepunkte. Die schlecht ansprechende Gabel und die gewöhnungsbedürftige Gasannahme trüben das Bild.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Sanfte Gasannahme; Gelungene Ergonomie ... Exakt schaltbares Getriebe; Fahrwerk mit gutem Feedback ...
    Minus: ABS erst ab Sommer 2011; Kein Windschutz ... Verhaltene Vorderradbremse.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 8/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Sensible Gasannahme; Gleichmäßige Leistungsentfaltung; Exakt und geschmeidig zu schalten; Gelungene Ergonomie ...
    Schwächen: ABS erst ab Sommer erhältlich; Verhaltene Vorderradbremse.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 8/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 646 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2, „Sieger Preis-Leistung“,„Sieger Alltag“,„Sieger Motor“

    Platz 2 von 4

    „Die ‚Siegerin der Herzen‘ legt einen grandiosen Einstand hin und erfreut mit tollem Motor, handlichem Fahrwerk und feinen Alltagsmanieren. Mit ABS hätte sie sogar den Sieg eingefahren.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Souveränität, ohne Langweile zu verbreiten, das passt gut. Und harmoniert prächtig mit dem narrensicheren, extrem agilen Fahrverhalten. Dass hier ein Leichtgewicht unterwegs ist, offenbart das spielerische, sehr präzise Handling in engen Wechselkurven, trotzdem bringt die GSR auch in schnellen Kurven, die deutlich jenseits der 100 km/h durcheilt werden, nichts aus der Ruhe. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suzuki GSR750 (78 kW) [11]

Typ Naked Bike
Hubraum 749 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Zylinderanzahl 4
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 211 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Suzuki GSR750 (78 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter suzuki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sieg der Vernunft

TÖFF 6/2011 - Während wir für den Reihenvierer der Kawasaki in jeder Hinsicht nur Lob übrig haben, müssen wir der Suzuki insofern den Mahnfinger zeigen, als ihre Gasannahme ab dem mittleren Drehzahlbereich mit zunehmender Drehzahl unfreundlich hart ausfällt. Hinzu kommt, dass sanfte Gangwechsel aufgrund des hakeligen Getriebes und des üppigen Spiels im Antriebsstrang nur schwer gelingen. Fährt man die GSR jedoch unter Zug, zappt es sich problemlos durchs Sechsganggetriebe. …weiterlesen

Schub & Druck

Motorrad News 7/2011 - Bevorzugtes Revier der drei Breitensportler ist naturgemäß der spaßbetonte Ritt über die Landstraße. Am einfachsten macht es die Suzuki dem Piloten. Traumhaft exaktes Handling, eine relaxte Sitzposition und sehr gutmütig auch bei Schräglage wuselt die GSR durchs Winkelwerk. Das weckt vom ersten Meter an Vertrauen, der breitbandig aufspielende Motor trägt ebenfalls zum un- beschwerten Kurvengenuss bei. Völlig anders interpretiert die Yamaha FZ8 das Thema. …weiterlesen

Klassenkämpfer

Motorrad News 6/2011 - Hochgelobt, aber nur mittelmäßig verkauft, hält Suzukis GSX-R750 als letzter Supersportler die Dreiviertel-Liter-Fahne hoch. Angenehmer Nebeneffekt ist nun die Motorenspende zur nagelneuen GSR750. Da geht was! …weiterlesen

GSX-R entblättert

MO Motorrad Magazin 6/2011 - GSX-R Motoren in nackten Suzukis haben eine lange Geschichte. Für ihren Einsatz in der neuen SUZUKI GSR 750 wurde die Hightech-Vierzylinderspritze aus der GSX-R 750 traditionsgemäß gutmütig entschärft. …weiterlesen

Gixxer Kind

Motorrad News 5/2011 - Größerer Motor, weniger Gewicht, frisches Styling: Mit der neuen GSR 750 will Suzuki bei den stark umkämpften sportlichen Mittelklasse-Nakeds punkten. NEWS schrubbte mit der frisch gemachten Siebenfünfer im Sauseschritt durchs andalusische Hinterland. …weiterlesen

Zahmer Sportler

MOTORETTA Nr. 139 (Oktober/November 2011) - Suzuki verknüpft beim GSR-Konzept einen Supersportmotor mit einem Landstraßen-geeigneten Fahrwerk zum attraktiven Preis. Nach der 600er GSR gehen die Japaner mit der neuen GSR 750 für 8290 Euro einen Schritt weiter. …weiterlesen

Gefällt mir

2Räder 8/2011 - Auf Facebook besitzt die Suzuki bereits über 4000 Fans. Mal sehen, was der 2Räder-Test vom Neuzugang hält. …weiterlesen

Aggressions-Therapie

Motorradfahrer 5/2011 - Agro-Design und ein Motor aus einem Supersportler? Jetzt bloß keine Angst. Suzukis GSR750 ist keine ungezähmte Bestie, sondern ein brillianter Feger geworden. …weiterlesen

Spät-Zünder

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 4/2011 - Den Motor gibt es schon lang, sein Potenzial ist hinlänglich bekannt. Jetzt taucht er endlich in einem Power-Naked wieder auf - der 750er aus der GSX-R. Besser spät als nie. …weiterlesen

Ganz nah dran

2Räder 6/2011 - Wer Motorräder verkaufen will, muss sich am Kunden orientieren. Oder an der Konkurrenz. Im Fall der Suzuki GSR 750 scheint beides zuzutreffen. …weiterlesen