MOTORRAD prüft Motorräder (7/2011): „Ganz schön eng“

MOTORRAD - Heft 15/2011

Inhalt

Eng wird es beim Alpen-Masters nicht nur in den Kehren des Stilfser Jochs, sondern auch im Testfeld der Allrounder: Alle vier Motorräder schlagen sich auf Alpenstraßen gut, zeigen dabei aber ganz unterschiedliche Stärken und Schwächen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Motorräder. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag und Komfort.

  • Honda CBR600F C-ABS (75 kW) [11]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    325 von 500 Punkten

    „Plus: Fahrwerk ausgereift und harmonisch; Sitzposition entspannt; Bremsen top.
    Minus: Durchzug schwächelt in der Höhenluft ... Mit Sozius wird's eng.“

    CBR600F C-ABS (75 kW) [11]

    1

  • Suzuki GSR750 (78 kW) [11]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 749 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    301 von 500 Punkten

    „Plus: Motor temperamentvoll; Fahrwerk handlich; Spaßfaktor hoch.
    Minus: Gasannahme leicht nervös; Fahrwerk auf Bodenwellen hart.“

    GSR750 (78 kW) [11]

    2

  • Yamaha Fazer8 ABS (78 kW) [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 779 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    286 von 500 Punkten

    „Plus: Bremsen gut dosierbar; Verarbeitung sorgfältig; Ergonomie gelungen.
    Minus: Getriebe erster Gang zu lang; Fahrwerk zu weich; Spritverbrauch relativ hoch.“

    Fazer8 ABS (78 kW) [10]

    3

  • BMW Motorrad G 650 GS ABS (35 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 652 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    283 von 500 Punkten

    „Plus: In Spitzkehren nicht zu schlagen; Soziuskomfort hoch; Spritverbrauch top.
    Minus: Motor schwach auf der Brust; Getriebe erster Gang zu kurz; Verarbeitung wirkt billig.“

    G 650 GS ABS (35 kW) [11]

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder