• Gut 1,9
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Hubraum: 675 cm³
Zylinderanzahl: 3
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Street Triple R (78 kW) [10] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test

    „... Die Triumph Street Triple R ist ein Freudenspender erster Güte, leider ohne ABS und mit deutlichen Einschränkungen im touristischen Bereich. Für unbedarfte Einsteiger ist das britische Schnellgericht vielleicht sogar eine Spur zu stark gepfeffert, dafür werden auch abgebrühte Routiniers zuverlässig und dauerhaft vor Langeweile bewahrt. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: Genialer Motor, scharfer Sound; Fahrwerk: Handlich und stabil; Sehr komfortabel und geräumig; Preis mehr als fair.
    Minus: ABS nach wie vor nicht verfügbar; Design hat etwas Staub angesetzt; Recht hoher Benzinverbrauch.“

  • 651 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,4, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“

    Platz 2 von 6

    „Sie ist echter Rock 'n' Roll und eine Droge, die süchtig macht. Wäre der Verbrauch geringer und die Maschine mit einem ABS ausgestattet, hätte sie Siegchancen.“

  • ohne Endnote

    33 Produkte im Test

    „Stärken: Durchzugsstark und drehfreudig; Sehr wendig; Straffes Fahrwerk; Charakteristisches Aussehen; Toller Dreizylinder-Klang.
    Schwächen: Unbequemer Soziusplatz; Kein ABS lieferbar.“

  • 91 von 100 Punkten

    Platz 2 von 7

    „Gute Überraschung: Die Triumph ist die perfekte Symbiose aus straffer Abstimmung, Leichtbau und breitem Lenker. Und damit neben der Aprilia verdiente Zweite im Test.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Schlanker, filigraner Auftritt. Selbst wenn man das Fliegengewicht von 192 Kilos nicht kennt, ahnt man schon, dass man beim Handling der Street Triple R keine dicken Unterarme braucht. Sind sowohl Windabweiser (197 Euro) als auch getönte Scheibe (99 Euro) montiert, sehen noch nicht mal die Glubschaugen mehr böse aus. Der dicke, konifizierte Magura-Lenker wirkt edel, dem verspielten Cockpit würde etwas mehr Nüchternheit guttun ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Street Triple R (78 kW) [10]

Typ Naked Bike
Hubraum 675 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 228 km/h
Zylinderanzahl 3
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 167 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Street Triple R (78 kW) [10] können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gleichstand

Motorrad News 6/2011 - Soviel zur Theorie. Doch wie steht es im praktischen Vergleich? Zunächst tritt die BMW mit deutlichem Hubraumvorteil in den Ring, ihren 1649 Kubik hat die 1400 GTR "lediglich" 1352 Kubik entgegenzusetzen. Was auch erklärt, warum die Kawasaki ein etwas höheres Drehzahlniveau benötigt. Auf dem Prüfstand kann sich die BMW lediglich mit fünf PS Vorsprung absetzen. Doch beim Drehmoment kreist der Bayern-Hammer mit aller Macht - hier demonstriert die K 1600 GT tatsächlich Dominanz. …weiterlesen

Glanzleistung

Motorrad News 5/2011 - Neue Leckerbissen aus Hinckley: Serviert werden ein nagelneuer Bad-Boy, die düstre Thunderbird Storm und zwei überarbeitete 800er Cruiser, angerichtet auf einem Bett aus knusprigem Chrom. NEWS hat mitgenascht.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Motorräder. …weiterlesen

Die Antwort weiß der Wind

Tourenfahrer 6/2011 - Der neue Roadster von BMW hat nun auch den DOHC-Motor an Bord und kommt sportiver als je zuvor daher. Grund genug, ihn einmal gegen die kompromisslose Triumph Speed Triple antreten zu lassen.Testumfeld:Getestet wurden zwei Motorräder. …weiterlesen

Zwischen Himmel und Hölle

MOTORRAD 4/2011 - Nein, es geht wirklich nicht, die Vorderräder wollen nicht am Boden bleiben. Weil der kleine Teufel dir dauernd ins Ohr flüstert: Gas! Speed Triple und Super Duke - zwei Maschinen für Sport, Spiel, Spannung.Testumfeld:Verglichen wurden zwei Motorräder. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten. …weiterlesen

Alt gegen Neu

MO Motorrad Magazin 1/2011 - In mittlerweile 16 Jahren Modellgeschichte hieß es immer wieder mal: DIE NEUE SPEED TRIPLE IST DA. Und mit jedem Modellwechsel wurde die Ikone aus Hinckley nie schlechter, immer aber anders. Der neueste Streich der Engländer signalisiert das mit seinen Petz-Augen unmissverständlich. Wir ließen die Neue gegen das alte Glubschauge antreten.Testumfeld:Verglichen wurden zwei Motorräder. …weiterlesen

Die Aufsteiger

Motorrad News 10/2010 - Die Mittelklasse bewegt sich nach oben. Rund 100 PS und ein Dreiviertelliter Hubraum gehören zum Standard in einer Klasse, die sich schon lange nicht mehr auf das Notwendigste beschränkt. Jüngster Herausforderer ist die Yamaha FZ8, die der Konkurrenz aus Bayern und England das Wasser abgraben soll.Testumfeld:Im Test waren drei Motorräder. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, ABS, Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag, Preis und Fun-Faktor. …weiterlesen

Aufputschmittel

Motorradfahrer 8/2009 - Heiße Muntermacher, Genuss für Auge, Ohr und Seele: Café Racer sind alles andere als abgestandener Kaffee. Wir haben Triumphs Retro-Bike Thruxton und die LSL-Interpretation zum Thema, Clubman T 860R, gegenübergestellt.Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen