• Gut

    2,5

  • 21 Tests

465 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 3,5"
Arbeitsspei­cher: 0,5 GB
Akku­ka­pa­zi­tät: 1305 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Sony Xperia go im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: Günstig; robustes, helles Display; Kamera.
    Minus: Auflösung; keine Tasten, nur Touchscreen.“

  • ohne Endnote

    „Kauf-Tipp“

    6 Produkte im Test

    „... Das Mineralglas-Display mit Anti-Reflexionsbeschichtung ist zwar relativ klein, erwies sich aber als kratzfest und überzeugte mit der höchsten Helligkeit im Testfeld, was selbst bei starker Sonneneinstrahlung noch eine gute Ablesbarkeit gewährleistete. Der positive Eindruck wurde jedoch von der geringen Display-Auflösung geschmälert. Eine Handschuh-Bedienung funktioniert leider nicht ...“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... mit 108 Gramm auffällig leicht. Zwar ist die Display-Scheibe kratzfest, für das Plastik-Gehäuse gilt das aber nicht. Die Outdoor-Fähigkeiten beschränken sich darauf, dass das Smartphone wasser- und staubdicht nach IP67 ist. ...“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 13 von 20

    „Schwache Kamera. Macht zwar bei normaler und bei geringer Beleuchtung gute Fotos, krankt aber an einer sehr langen Auslöseverzögerung. Guter Akku.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Das Sony Xperia Go ist bestens für Pechvögel geeignet, die das Handy gerne mal in Pfützen fallen lassen. Denn das Gerät ist nach der Schutzklasse IP67 wasser- und staubdicht, wie der Test auch beweist. Das wäre allerdings der einzige Kaufgrund für das Smartphone: Die CPU liefert zwar gute Performance ab, doch treten hier und da größere Denkpausen auf.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das coole Outdoor-Gerät macht im Gelände eine Superfigur. Wegen der kurzen Akkulaufzeiten profitieren Freizeitsportler allerdings nicht lange vom Xperia go.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    3,8 von 5 Punkten

    „... Die Größe macht es zum idealen Begleiter in jeder Lebenslage, und man muss keine Angst haben, wenn es mal zu Boden fällt oder in Wasser, Staub oder Schlamm landet. Zum aktuellen Internetpreis von 240 Euro ist das Sony-Smartphone eine Kaufempfehlung wert, wenn Sie mit dem doch recht kleinen Display leben können. ...“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 1 von 5

    „Sie setzen Ihr Smartphone häufig widrigen äußeren Bedingungen aus? Dann ist das Outdoor-Handy Xperia Go von Sony der richtige Begleiter für Sie. Technisch hinkt das Go mit seinem grob auflösenden Display (320 x 480 Pixel) der Konkurrenz zwar etwas hinterher, dafür kann es dank IP67-Zertifizierung bis zu einen Meter tief tauchen, ist stoßfest und schmutzresistent.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: Robust; Wasserdicht und staubgeschützt; Energiesparmodus.
    Negativ: Niedrige Displayauflösung.“

  • ohne Endnote

    Platz 1 von 4

    „Das Xperia Go ist das neueste Gerät im Vergleich und hält, was es verspricht. Wer auf Software der jüngsten Generation verzichten kann, bekommt für 270 Euro einen fähigen Alleskönner mit langer Lebenserwartung!“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (342 von 500 Punkten)

    „Plus: attraktive Optik; IP67-Zertifizierung: heller Touchscreen; einfache Handhabung; Schnellstartmodus für die Kamera; günstiger Preis.
    Minus: Ausstattungslücken; niedrige Displayauflösung; schwache Ausdauerergebnisse; rauschende Akustik; durchschnittliche Sende- und Empfangsqualität.“

  • Note:3,2

    Platz 4 von 4

    „Ein hübsches kleines Smartphone mit erstaunlich hoher Grafikleistung, viel Speicher und bestem Display (allerdings mit geringer Auflösung) im Test. Das Sony hat unseren Wassertest problemlos überstanden ... Das Xperia go ist nicht robuster als ein normales Smartphone und kann ohne Wechselakku, mit relativ kurzer Akkulaufzeit und schlechtem GPS-Empfang nicht als Outdoor-Smartphone überzeugen. Es besitzt keine outdoortauglichen Tasten und ist daher unter extremen Bedingungen schwer zu bedienen. ...“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (376 von 500 Punkten)

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „günstig“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony Xperia go

zu Sony ST27i

  • Sony Xperia go Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera,
  • Sony Xperia go ST27i - 8GB - Gelb (Ohne Simlock) Smartphone *RAR* C7 5110 I2
  • Sony Xperia go Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera,

Kundenmeinungen (465) zu Sony Xperia go

3,8 Sterne

465 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
213 (46%)
4 Sterne
93 (20%)
3 Sterne
70 (15%)
2 Sterne
38 (8%)
1 Stern
51 (11%)

3,8 Sterne

463 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Frau Hase

    Display nicht outdoor-tauglich

    • Vorteile: angenehme Bedienung
    • Nachteile: Akku schnell leer
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, telefonieren, Preisbewusste
    • Ich bin: Elternteil
    Ich war bis heute begeistert von meinem tollen Handy. Habe überall geschwärmt wie toll es ist. Nun ist nichts vorgefallen, was bei meinen sämtlichen anderen Handys auch schon passiert ist und mein Display ist gerissen. Nicht nur kostet die Reparatur das Doppelte als bei anderen Handys; nein, es ist auch kein Garantiefall. Wäre nun auch bei einem normalen Handy nicht zu erwarten, aber wenn es als ganz besonders robust und stabil angepriesen wird, dann sollte es doch länger als 4 Monate halten und ein Handy, welches draussen in die Pfütze fallen aushalten kann, sollte ein Sturz vom Tisch auf Laminat doch locker aushalten? Ich bin maßlos enttäuscht und kann es jedenfalls nicht für Outdoor empfehlen.,
    Antworten
  • von Hitzi

    Seit 3 Wochen im Gebrauch

    • Vorteile: Antippfunktion, tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, angenehme Bedienung
    • Nachteile: Akku schnell leer, Akku ist verbaut
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, Wenignutzer, Outdoor, Preisbewusste
    • Ich bin: Geschäftsbereich
    Funktionalität und Aussehen ok. Kamerabilder im Ausdruck so lala. Auflösung könnte besser sein. Akkukapazität einfach miserabel für ein Smartphone von heute. Akkulaufzeit im standby modus ca. 8 Std.. Das heißt jeden Tag 2 mal an die Steckdose. Das ist für eine Outdoor-Handy sehr schlecht! Bluetooth Verbindungen im KFZ (Mercedes Benz, 2 Fahrzeuge) brechen entweder zusammen oder kommen nicht zustande. Es wurde alles versucht, funktioniert nicht und liegt auch nicht an den Fahrzeugen.
    Mein Fazit: Für den täglichen, normalen Gebrach aufgrund der meiner Meinung nach mit wichtigsten Funktionen, Akkulaufzeit und Bluetooth, nicht unbedingt zu empfehlen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Android-​Smart­phone fürs Schnor­cheln gehen

Sony will es seit der Trennung vom Ex-Partner Ericsson aber wissen: Fast im Wochentakt schlagen derzeit neue Topmodelle auf dem Weltmarkt auf. Mit dem Sony Xperia go hat das Unternehmen aber ein besonderes Highlight angekündigt. Das Android-Smartphone ist nämlich komplett staub- und wasserdicht, also das ideale Smartphone für Strandaufenthalte, Outdoor-Sport und sogar Baustelleneinsätze. Das Xperia go ist nach der Industrienorm IP67 zertifiziert und besitzt ein angeblich kratzfestes Display.

Mit einer Größe von 3,5 Zoll fällt der Bildschirm kleiner aus als bei den bisherigen Xperia-Smartphones, was aber nicht unbedingt ein Nachteil sein muss. Denn damit passt das Handy noch hervorragend in die Hosentasche und kann trotz der massiven Versiegelung als kompakt gelten. Das Display verfügt zudem über die ungewöhnliche „wet-finger-tracking“-Technologie, welche es erlaubt, den Bildschirm auch mit vor Salzwasser triefenden Fingern zu bedienen. Das geht bei herkömmlichen Bildschirmen – wasserdicht hin oder her – nicht.

Die restliche Technik des Xperia go bewegt sich aber auf einem eher moderaten Level. So arbeitet im Inneren ein mit 1 GHz Taktrate nicht mehr ganz so taufrischer Dual-Core-Prozessor, die Kamera bleibt zudem mit 5 Megapixeln Auflösung deutlich hinter den Möglichkeiten der Flaggschiff-Kameras zurück. Immerhin jedoch bietet sie den beliebten Schnellstartmodus, bei dem ein längerer Druck auf den Auslöser einen spontanen Schnappschuss ermöglicht, ohne das Handy zunächst entriegeln und die Kamera-App starten zu müssen.

Für manchen Nutzer unverständlich dürfte zudem die Verwendung der veralteten Android-Version 2.3 Gingerbread sein. Schließlich will selbst Sony das parallel erscheinende Xperia acro S mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausstatten. Vertraut der Hersteller etwa nicht der Leistung seines Xperia go? Dabei werden doch selbst die älteren Geräte des Unternehmens nach und nach aufgerüstet. Nun gut, viele Nutzer wird das andererseits wohl wenig stören, da sich mit dem Betriebssystem tatsächlich wohl nur eine Minderheit wirklich intensiv auseinander setzt.

Wer nicht abgeschreckt wurde: Das wasserdichte Sport-Smartphone Sony Xperia go ist ab dem dritten Quartal 2012 für voraussichtlich 279 Euro erhältlich.

von Janko

Nach­fol­ger des „active“ gesich­tet?

Die Modell-Flutwelle des japanischen Smartphone-Herstellers Sony hält unverändert an. Wie das Online-Magazin „Unwired View“ berichtet, sei nun in einem User Agent Profile auf der Sony-Website ein neues Gerät entdeckt worden, das als Nachfolger des Outdoor-Smartphones Sony Ericsson XPERIA active gehandelt werde. Denn die Modellnummer ähnle mit ST27i extrem stark der ST17i des XPERIA active. Und dem muss wohl zugestimmt werden, denn im Benennungsschema von Sony steht die dritte Stelle der Produktbezeichnung für das Jahr der Veröffentlichung. ST17i war also ein Gerät aus 201(1), das ST27i wird dementsprechend der Nachfolger für das Jahr 201(2).

Bei der Ausstattung sollte man nicht allzu viele Fortschritte erwarten, denn bei der Ziffer, die für die Ausrüstung des Gerätes steht, tragen beide Modelle eine „7“. Das entspricht einer gehobenen Mittelklasse-Ausstattung, die ein Stück weit vom absoluten Highend entfernt bleibt. Bekannt sind aufgrund des veröffentlichten User Agent Profiles allerdings bislang nur ein Touchscreen mit der Auflösung von 480 x 854 Pixeln sowie ein (ehemals hauseigener) Prozessor ST-Ericsson NovaThor U8500 mit 1 GHz auf zwei CPU-Kernen.

Die genannten Frequenzen sprechen zudem für die Unterstützung von HSPA-Datentransfers, so dass schnellste Downloads auch mit dem „Lotus“ genannten ST27i möglich sein sollten. Interessant wäre nun, ob Sony die eine große Schwachstelle des alten active behoben hat: den schlechten Akku. Ausgerechnet hierzu gibt das User Agent Profile allerdings (naheliegenderweise) keine Auskunft. Und so heißt es, abzuwarten, bis das Gerät in einer offiziellen Bekanntmachung seine Aufwartung macht.

Etwas verrät das UAP dennoch schon: Das Sony Xperia ST27i Lotus wird wohl ebenso wie alle anderen bisherigen Sony-Geräte noch mit Android 2.3 auf den Markt kommen. Das ist etwas unverständlich, schließlich schaffen es mittlerweile nahezu alle anderen Anbieter, ihre Geräte mit dem aktuellen Android 4.0 auszustatten. Update hin oder her: Warum hat Sony solch ein Problem, die jeweils aktuelle Software zu verwenden? Hoffentlich bessert sich dann wenigstens endlich die Update-Politik...

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Sony Xperia go

Displaygröße

3,5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

0 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

1.300 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

110 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 9 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten microSD (TransFlash)
Nachrichtenformate MMS
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,5"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Interner Speicher 0,01 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1305 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 110 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1264-3489

Weiterführende Informationen zum Thema Sony ST 27i können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: