Gut

2,1

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 12.05.2022

Exzel­len­tes Mul­ti­me­dia-​Smart­phone mit Profi-​Kamera

Multimedia-Meisterwerk. Ein Highend-Multimedia-Smartphone mit exzellenten Kamerafunktionen, hervorragendem Display, aber leichten Schwächen beim Schnellladen und Wasserschutz.

Stärken

Schwächen

Nachfolgeprodukt Xperia 1 V

Sony Xperia 1 IV im Test der Fachmagazine

  • foto-connect: „befriedigend“ (74 von 100 Punkten)

    8 Produkte im Test

    „... Der große Durchbruch ist Sony bisher ... nicht gelungen. Ein Grund dafür ist, dass die Modelle qualitativ unauffällig im Mittelfeld mitschwimmen. Schuld daran ist auch die Auflösung: Japan setzt weiter auf 12 Megapixel, obwohl alle Hersteller ... inzwischen den Sprung zu 50 Megapixel und mehr gemacht haben. Das Kamerasystem produziert entsprechend keine Fotos, die im Gedächtnis bleiben. Positiv fällt aber die Konstanz der Ergebnisse auf. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: innovatives Tele; spektakuläres Display.
    Minus: schwacher Akku; nur drei Jahre Updates.“

    • Erschienen: 17.11.2022 | Ausgabe: 12/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    26 Produkte im Test

    Grundfunktionen (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Kamera (20%): „gut“ (1,9);
    Display (15%): „sehr gut“ (1,0);
    Handhabung (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Akku (15%): „befriedigend“ (2,6);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,8).

    • Erschienen: 05.10.2022 | Ausgabe: 11/2022
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Plus: Nicht nur die Fototechnik ist überragend. Das Sony Xperia 1 IV überzeugt auch durch eine exzellente Prozessor- und Displayausstattung.
    Minus: Das neue Smartphone bietet eine erstaunliche Leistung, ist aber nicht billig. Knapp 1.400 Euro sind für ein Oberklasse-Mobiltelefon schon eine Ansage.“

    • Erschienen: 22.06.2022 | Ausgabe: 7-8/2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Sowohl die Hauptkamera als auch das Superweitwinkelmodul hinterlassen im Test einen positiven Eindruck. In der JPEG-Einstellung kommen sie nah an die Bewertung ‚sehr gut‘ heran. Im RAW-Format legen beide in Sachen Feinzeichnung zu, rauschen aber auch stärker. ... Die technisch spannendste Kamera, das Telezoom, überzeugt leider weniger. ...“

    • Erschienen: 22.12.2022
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Stärken: tolle Zoom-Fähigkeiten; sehr guter, hochauflösender OLED-Bildschirm im Kinoformat; Kartenleser und Audiobuchse verbaut; klasse Optik; aufgeräumtes Android.
    Schwächen: schwache Ausdauer bei Dauernutzung; mäßige Updategarantie; lediglich 30 Watt Aufladekapazität; zu teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Performance: „gut“;
    Akku: „schlecht“;
    Display: „sehr gut“;
    Kamera: „sehr gut“;
    Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung: „sehr gut“.

    Info:  Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 1/2023 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Erschienen: 24.07.2022
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Plus: OLED-Bildschirm mit sehr hoher Auflösung; Schutz gegen Wasser und Staub; tolle Kamera; gelungene Software; Speicherkartenleser.
    Minus: minimalistischer Lieferumfang; lange Ladezeiten; Performance könnte besser sein; die Fotos sind nicht sehr hochauflösend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 01.07.2022 | Ausgabe: 14/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (1,60)

    Pro: durchweg gute Foto- und Videoqualität; innovative Telelinse; scharfes, kontrastreiches Display; starke Performance; ausdauernder Akku; wasserdichtes Gehäuse (IP68-Zertifizierung); 5G-Unterstützung.
    Contra: mittelmäßige Ladezeiten; kein Netzteil/Kabel im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 03.06.2022 | Ausgabe: 7/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (419 von 500 Punkten)

    „Plus: schmales und leichtes Gehäuse, liegt sehr gut in der Hand; Top-Verarbeitung mit mattem Glas, Metallrahmen und IP68; herausragendes Display mit 4K-Auflösung und 120 Hertz; Stereoklang und viele Soundeinstellungen; Profi-Apps für Fotos und Videos inklusive Live-Streaming zu YT; Sony-Dienste wie Bravia Core und Music Pro; Kamerasystem mit optischem Zoom und separater Auslösetaste.
    Minus: kein Zubehör im Lieferumfang; Akkulaufzeit relativ kurz.“

    • Erschienen: 11.05.2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    Preis/Leistung: „sehr teuer“ (5,0)

    Pro: hervorragende Ausstattung (u.a. Staub-/Wasserschutz, Klinkenanschluss, Wi-Fi 6, BT 5.2, Dual-5G-SIM); sehr gute Performance; starkes Display (v.a. Pixeldichte, Bildwiederholrate, Maximalhelligkeit); überzeugende Kameraqualität mit optischem Zoom; umfangreiche Software-Einstellungsoptionen; angenehme Handhabung.
    Contra: mittelmäßige Laufzeiten; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 11.05.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: echtes Zoomobjektiv; insgesamt exzellente Kamera-Performance; überzeugende Displayqualität (v.a. Farbdarstellung).
    Contra: mittelmäßige Laufzeiten (v.a. bei häufiger Nutzung der Foto-/Video-Apps; etwas umständliche Kamera-App-Bedienung; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 22.08.2022
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Pro: großartiger Bildschirm; naturgetreue Farben bei Bildern; anständiger Akku; Klinkenbuchse verbaut; vollständig manuell steuerbare Kamera-App; RAW-Aufnahme; 4K-Videos mit 120 Hz Bildrate.
    Contra: hoher Preis; der stufenlos optische Zoom nicht sonderlich beeindruckend; wird bei warmem Wetter sehr heiß; lässt sich schlecht handhaben; komplizierter Pro-Modus; kein Porträt- oder Nachtmodus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 19.07.2022
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Pro: die Kamera ohne Pixel-Binning kommt mit schwierigen Texturen gut zurecht; Kopfhöreranschluss; Speicher erweiterbar; die Kamera mit optischem Zoom ist ein nettes Konzept.
    Contra: inkonsistente Kamera, die nicht den Erwartungen entspricht; wird häufig heiß; starke thermale Leistungsdrosselung; sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 04.07.2022
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: 4K-Bildschirm im 21:9-Format, der den Fokus auf Filme legt; beeindruckendes und flexibles Zoom-System der Kamera; klasse Sound.
    Contra: noch teurer; wird heiß; relativ langsames Aufladen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sony Xperia 1 IV

zu Sony Xperia 1 IV

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (191) zu Sony Xperia 1 IV

4,1 Sterne

191 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
120 (63%)
4 Sterne
24 (13%)
3 Sterne
15 (8%)
2 Sterne
11 (6%)
1 Stern
21 (11%)

4,1 Sterne

190 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von A-Birk

    Sony Xperia 1 IV

    Auch Produkte können im Internet einem Shitstorm ausgesetzt sein. Man hat den Eindruck, das trifft aktuell das neue Sony Xperia 1 IV; völlig zu Unrecht! Nicht umsonst hat etwa CHIP das Handy mit 1,3 bewertet.
    Das Handy bietet alles, was ein Top-Handy aktuell mitbringen sollte: helles Display, schneller Prozessor und ein aufgeräumtes Android. Jetzt aber zu den Besonderheiten:

    1. Kamera
    Die Kamera bietet bekanntermaßen ein Teleobjektiv mit optischen Zoom, was es aktuell nirgendwo sonst gibt. Das Weitwinkel- und das Standardobjektiv sind unproblematisch in der Handhabung und sehr gut. Insbesondere werden die Bilder nicht bzw. wenig durch Software aufgepeppt, was meiner Meinung nach bei Samsung oder Apple viel zu deutlich zu sehen ist. Wer so etwas gut findet, kann es ja nachträglich durch Bildbearbeitung machen.
    Das Teleobjektiv ist ebenfalls sehr gut, aber etwas heikel im Umgang. Man muß einige Tage damit herumexperimentieren, bis man den Bogen heraus hat. Dann aber bietet dieses Objektiv einzigartige Möglichkeiten vor allem bei der Portraitphotographie. Das Set wird ergänzt durch die Sony-Apps für Photos und Videoaufnahmen, die ungleich mehr bieten als die üblichen Apps. Natürlich fühlen sich Nutzer der Sony Alpha Kameras hier schnell zu Hause.

    2. Akku
    Der Akku ist ausreichend dismensioniert. Das Handy ist kein Langläufer, die Akkudauer reicht aber auch unter längerer Nutzung locker durch den Tag, ansonsten auch bis zu zwei Tage.

    3. Überhitzung
    Einige Rezensionen behaupten, daß sich das Handy schnell überhitzen würde und dann in einen Schutzmodus umschaltet. Das trifft einfach nicht zu. In der Tat hat mein Exemplar einmal eine Überhitzung angezeigt, und zwar beim ersten Einrichten als ich alle Apps und Daten von meinem alten Handy übertragen habe und gleichzeitig die Photoapp geöffnet hatte. Seitdem - und ich habe das Handy jetzt seit vier Wochen im Einsatz - gab es keinen einzigen Moment einer deutlich spürbaren Erwärmung, geschweige denn einer Überhitzung. Ich nutze das Handy in üblicher Weise. Auch bei längeren Videoaufnahmen oder beim Ansehen von Filmen kommt es zu keiner Überhitzung. Gaming kann ich nicht beurteilen, weil ich auf dem Handy keine Spiele spiele.

    4. Sound
    Ich habe noch kein Handy gehört, daß mit den eingebauten Lautsprechern so gut klingt. In Verbindung mit dem Sony WH-1000XM4, den ich im Bundle dazubekam, ist der Klang überragend. Ich kann kaum einen Unterschied zu den Kopfhörern an meiner Hifi-Anlage erkennen und dort nutze ich Focal Clear Kopfhörer, die deutlich teurer sind.

    Fazit: Im Moment wird ein Handy heruntergeredet, das zu den Besten gehört, die auf dem Markt sind. Es ist nicht gerade billig, bietet aber für Nutzer, die auf Photographie und Klang wert legen, mehr als die mir bekannte Konkurrenz.


    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Exzel­len­tes Mul­ti­me­dia-​Smart­phone mit Profi-​Kamera

Stärken

Schwächen

Der Multimedia-Stern am Smartphone-Himmel

Mit dem Xperia 1 IV präsentiert Sony erneut ein Highend-Multimedia-Smartphone, das sich auf die Kamera konzentriert. Im Idealfall besitzen Sie sogar eine Systemkamera aus der Sony-Alpha-Reihe, um alle Profi-Funktionen des Smartphones ausnutzen zu können. Denn das Xperia kann als externer Bildschirm sowie als Fernsteuerung für Ihre Sony-Kamera fungieren. Doch auch ohne Sony-Kamera macht das Smartphone eine exzellente Figur für den Multimedia-Betrieb. Das Display besitzt zwar auflösungstechnisch kein vollständiges 4K, durch das 21:9-Format entfallen beim Filmegucken jedoch die störenden schwarzen Balken, wodurch die Bildschärfe am Ende dennoch auf 4K-Niveau bleibt.

Sony Xperia 1 IV Das flache Gehäuse, die mattierte Oberfläche und das sich kaum von der Rückseite abhebende Kameramodul sorgen für eine sehr edle Optik. (Bildquelle: sony.de)

Das OLED-Display ist sehr hell und eine Referenz in Sachen HDR-Qualität sowie Farbdarstellung. Der Profi-Farbraum DCI-P3 wird zu 100 % dargestellt, was eine Seltenheit am Markt ist. Zudem kann das Display seine Bildwiederholrate dynamisch auf bis zu 120 Hz für butterweiche Bewegungen takten. Das kommt Ihnen auch beim Gaming zugute. Apropos Gaming: Ein Überhitzungsschutz verhindert, dass der verbaute Chipsatz bei intensiven Gefechten heiß läuft, was die Langlebigkeit der Komponenten erhöht. Zudem können Sie per spezieller Software Ihren Bildschirm direkt an gängige soziale Netzwerke streamen. Das Mikrofon soll sich sogar für Gesangsaufnahmen eignen und per 3,5-mm-Anschluss können Sie auch hochwertige Kopfhörer für optimale Klangqualität direkt verbinden.

Profi-Kamera mit neuartigem Zoom in Alpha-Qualität

Das Prunkstück des neuen Sony-Flaggschiffs sitzt auf der mattierten Rückseite. Die Kamera besitzt drei nutzbare Linsen mit hervorragender Qualität. Einerseits kommen alle Objektive mit der Zeiss-T*-Vergütung, welche Fotos mit herausragenden Kontrasten, schönem Dynamikumfang, toller Störlicht-Absorption sowie hoher Brillanz verspricht. Sie haben die Wahl zwischen Ultraweitwinkel (16 mm) für Landschaft und Architektur, Weitwinkel (24 mm) für alle gewöhnlichen Aufnahmen und Schnappschüsse sowie einer revolutionären Tele-Linse. Diese kommt nämlich mit einem echten optischen Zoom, besitzt also mehrere Glaslinsen im Inneren, die ihren Abstand zueinander beim Zoom entsprechend verlagern. Die Folge: verlustfreies Zoomen zwischen 85 und 125 mm Brennweite. So können Sie Porträts mit weichgezeichnetem Hintergrund (Bokeh) aufnehmen, ohne dass dieses Bokeh künstlich erzeugt wird. Qualitativ ist das ein Riesensprung.

Sony Alpha Augen-Autofokus Der Autofokus ist eine der großen Stärken einer Sony-Kamera. Auch beim Xperia 1 IV bekommen Sie zuverlässigen Augen-Autofokus, der auch bei Bewegung und bei Tieren funktioniert. (Bildquelle: sony.de)

Die 12 Megapixel auf allen drei Linsen reichen völlig aus. Zudem kommt das Sony-Smartphone mit Software-Features aus der Sony-Alpha-Kamerareihe. Dazu zählt der für Sony bekannte Augen-Autofokus, der selbst bei Bewegung zuverlässig arbeitet und auch Tiere erkennt. Die Bildstabilisierung ist sehr vorteilhaft, wenn Sie im Dunkeln fotografieren möchten, da Rauschen und Verwacklungen minimiert werden.

Leistungsstark, aber nicht ganz ohne Schwächen

Die weitere Ausstattung ist absolut Flaggschiff-tauglich. Der Chipsatz vom Typ Snapdragon 8 Gen 1 verspricht hohe Leistung und ist für jede Anwendung stark genug. 5G-Mobilfunk ist ebenso an Bord wie NFC, neuestes Bluetooth (5.2) sowie flottes Wi-Fi 6. Diese Leistung und das Display verlangen dem Akku einiges ab, wodurch man dem Xperia 1 IV einen 5.000-mAh-Akku verpasst hat. Sie sollten damit ein bis zwei Tage, je nach Art der Nutzung, auskommen.
Lediglich beim Schnellladen könnte Sony noch etwas nachlegen. Das Smartphone lädt mit maximal 30 Watt, wohingegen deutlich günstigere Smartphones schon doppelt oder dreimal so schnell aufgeladen werden können. Auch erscheint es schade, dass das Gerät nicht vollständig wasserdicht ist. Wenn alle Anschlüsse fest verschlossen sind, übersteht das Gerät kurzzeitigen Wasserkontakt laut Hersteller unbeschadet, allerdings darf das Gerät nicht vollständig untergetaucht werden.

von Julian Elison

„Für mich sind die Sicherheit meiner Daten und die Software-Stabilität das A und O – hier können insbesondere iPhones auftrumpfen.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Sony Xperia 1 IV

Displaygröße

6,5 Zoll

Das Dis­play ist ver­gleichs­weise groß. Dies bringt mehr Bedien­kom­fort, macht das Gerät aber weni­ger hand­lich.

Arbeitsspeicher

12 GB

Sehr großer Arbeitsspei­cher: Genug RAM für alle Anfor­de­run­gen und Reser­ven für die Zukunft.

Interner Speicher

256 GB

Das Gerät bie­tet Spei­cher für viele Stun­den Videos, tau­sende Fotos und Musik-​Tracks sowie spei­cher­hung­rige Apps.

Akkukapazität

5.000 mAh

Der Akku bie­tet eine über­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Lange Akku­lauf­zei­ten sind zu erwar­ten.

Gewicht

185 g

Das Gewicht ist typisch für aktu­elle Smart­pho­nes.

Aktualität

Vor 1 Jahr erschienen

Das Modell ist noch aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Highend
Display
Displaygröße 6,5"
Displayauflösung (px) 3840 x 1644
Pixeldichte des Displays 643 ppi
Max. Bildwiederholrate 120 Hz
Displayschutz Gorilla Glass
Display-Technik OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,7
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 12 MP Weitwinkel (f/1.7), 12 MP Telekamera (f/2.3-2.8, 85-125 mm) mit stufenlosem optischen Zoom, 12 MP Ultraweitwinkel (f/2.2), 0,3 MP ToF 3D
Max. Videoauflösung Hauptkamera 4K@120fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 12 MP
Blende Frontkamera 2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 12 MP Weitwinkel (f/2.0)
Max. Videoauflösung Frontkamera 4K@30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 12
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 12 GB
Arbeitsspeicher 12 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Interner Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Name Qualcomm SM8450 Snapdragon 8 Gen 1
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.2
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11​ax)
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Maximale Ladeleistung 30 Watt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71 mm
Tiefe 8,2 mm
Höhe 165 mm
Gewicht 185 g
Outdoor-Eigenschaften
Outdoor-Handy k.A.
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht k.A.
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf