Sony MDR-DS6500 Test

(Surround-Kopfhörer)
  • Gut (2,0)
  • 7 Tests
565 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: On-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Funk
  • Geeignet für: HiFi
  • Ausstattung: Surround, Sound-Isolating
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Sony MDR-DS6500

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... ein authentisches virtuelles Surround-Gefühl. Puristen werden auch hier darüber meckern, dass das Klangergebnis nicht mehr exakt so wie das Original klingt. Für den Mehrwert des 3D-Sounds wird man das gern in Kauf nehmen. ... Einem entspannten Filmabend steht damit nichts mehr im Weg, zumal der MDR-DS6500 mit seiner weichen Polsterung bequem auf dem Kopf sitzt.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,88)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Der Sony kann Heimkinoton von DVDs und Blu-ray (Dolby Digital und DTS) verarbeiten. Dafür hat die Basisstation einen optischen Digitaleingang. Der Raumklang war damit aber nicht besser als mit den anderen Surround-Kopfhörern: Der Sound wirkte weiträumig, aber leicht verhallt, und Effekte von hinten waren nicht zu orten. Mit seinen leisen Bässen hörte er sich etwas hohl und kraftlos an. Sehr gut ist der Tragekomfort ...“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Digitale Übertragung ohne Störgeräusche; Eingebauter Surround-Decoder; Hoher Tragekomfort.
    Minus: Schwacher Stereo- und Surround-Effekt.“

    • funkkopfhoerer-infos.de

    • Erschienen: 06/2016
    • Mehr Details

    4,6 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 6 Sternen

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 2/2012 (März-Mai)
    • Erschienen: 02/2012
    • 10 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Klanglich ist der Sony-Hörer ein ausgesprochener Softie: obenrum gedeckt und etwas schwammig, unten rund und nicht sehr differenziert. Damit zielt er doch eher auf den Fernsehzuschauer als auf den anspruchsvollen Musikhörer.“

    • smart homes

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2012)
    • Erschienen: 12/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... von bis zu 100 Metern bietet der MDR-DS 6500 eine komfortable Bewegungsfreiheit. Die selbstjustierenden Bügel bieten einen hohen Tragekomfort und gewähren durch die umschließende Ohrmuschel besten Sound. ... reproduziert den Sound eines echten Mehrkanalsystems und bietet die dreidimensionale Klangqualität einer 7.1 Heimkinoanlage. ...“

    • Area DVD

    • Erschienen: 08/2011
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Mittelklasse“

    Sonys Surroundkopfhörer bestechen durch ihr 5.1-Decoding und ihre Realitätsnähe im 7.1-Modus. An der Verarbeitung wurde ebenfalls nicht gespart. Das Gesamtpaket erhält man zu einem ansprechenden Betrag, der nur angemessen ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony MDR-DS6500

  • Sony MDRDS6500 Funkkopfhörer in 7.1 Digitalqualität, schwarz

    Sony MDR DS6500

  • Sony MDRDS6500 Funkkopfhörer in 7.1 Digitalqualität, schwarz

    Sony MDR DS6500

  • Sony MDR-DS6500 schwarz

    Typ Tragevariante: Over Ears System offen / geschlossen: - klappbar: nein Technische Daten Dezibel: - Widerstand: ,...

  • Sony MDRDS6500 Funkkopfhörer in 7.1 Digitalqualität, schwarz

    Sony MDR DS6500

Kundenmeinungen (565) zu Sony MDR-DS6500

565 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
315
4 Sterne
97
3 Sterne
57
2 Sterne
63
1 Stern
40
  • Sony MDR 6500 Der Klangburner

    von RWStolberg
    • Vorteile: gute Klangqualität, Preis-Leistung, angenehm zu tragen, gigantischer Sound
    • Geeignet für: zu Hause, Filme und Spiele

    Also,
    hab Gestern das Gerät bekommen. Bin Total zufrieden. Genau das was ich gesucht hab. Hatte vorher nen Sennheiser HDR 170, das Ding konnte nix. Und Unbequem war er auch. Und zu Teuer. Mit dem Sony MDR 6500 ist man Mittendrin statt nur dabei.

Einschätzung unserer Autoren

Sony MDR-DS 6500

20 Stunden kabellos Musik hören

Beim neuen Funkkopfhörer MDR-DS6500 hat Sony einen Lithium-Ionen-Akku verbaut, der es auf eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden bringen soll. Wer den integrierten Akku mit neuer Energie versorgen will, platziert den Kopfhörer in der mitgelieferten Ladestation.

Die Ladestation ist gleichzeitig Sendestation. Sie überträgt die Audiosignale, die sie über analoge Cinch-Buchsen oder über einen optischen Digitaleingang von der HiFi-Anlage empfängt, im 2,4 Gigahertz-Band. Dabei wird die optimale Frequenz automatisch gesucht und abgestimmt. Glaubt man Sony, dann soll das System die Informationen in unkomprimierter, digitaler Qualität bis zu 100 Meter weit transportieren können, demnach kann man sein Lieblingsalbum, das neue Hörbuch oder den Radiosender auch im Garten verfolgen. Mit 7.1-Kanal-Signalen, wie man ihn von Blu-ray-Filmen oder aktuellen Computerspielen kennt, kommt der Kopfhörer dank „Virtualphones Technologie“ (VPT) ebenfalls zurecht. Der Nutzer selbst wählt zwischen Kinomodus, Spielemodus und Sprachmodus (Stereo), einen Musikmodus gibt es offenbar nicht. Für die eigentliche Schallwandlung sind zwei 40 Millimeter-Treiber zuständig, die der Hersteller mit sogenannten „Lumirror“-Membranen und mit leistungsstarken Neodym-Magneten bestückt hat. Laut Datenblatt decken die dynamischen Wandler den Frequenzbereich von sechs bis 25000 Hertz ab und liefern einen dynamischen, kräftigen Klang. Die Lautstärke kann man mit einem Drehknopf direkt am Gehäuse des geschlossenen, ohrumschließenden 66-Ohm-Hörers regeln. Zum Lieferumfang gehören ein optisches Digitalkabel und ein Netzteil für die Lade-/Sendestation, ein analoges Audio-Kabel ist separat erhältlich.

Wer Kabel lästig findet, ist mit einem Funkkopfhörer gut beraten. Man kann sich frei in der Wohnung bewegen, ohne den oder die Mitbewohner zu stören. Bleibt zu hoffen, dass der MDR-DS 6500 von Sony auch tonal überzeugt. Die ersten Tests zum 249 Euro teuren Modell werden sicher bald folgen.

Datenblatt zu Sony MDR-DS6500

Anschlüsse und Schnittstellen
Geräteschnittstelle Bluetooth
kabellose Reichweite 100m
Übertragungstechnik Wireless
Design
Produktfarbe Black
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 320g
Kopfhörer
Akustisches System Closed
Kopfhörerfrequenz 12 - 22000Hz
Magnettyp Neodymium
Position Kopfhörerlautsprecher Supraaural
Tragestil Head-band
Treibereinheit 40mm
Treibertyp Dynamic
Weitere Spezifikationen
Frequenzbereich 2.4 gHz
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

3D-Sound im Mini-Format Video-HomeVision 3/2012 - Dadurch muss die Soundbearbeitung für 3D-Sound deutlich weniger Variablen beachten. Und dadurch entsteht mit dem Sony MDR-DS6500 ein authentisches virtuelles Surround-Gefühl. Puristen werden auch hier darüber meckern, dass das Klangergebnis nicht mehr exakt so wie das Original klingt. Für den Mehrwert des 3D-Sounds wird man das gern in Kauf nehmen. …weiterlesen


Jetzt wird's funky! SFT-Magazin 2/2012 - Die angegebene Reichweite von 100 Metern konnten wir im Test zwar nicht bestätigen, mit über 50 Metern störungsfreier Sendeleistung schlug sich der DS6500 aber trotzdem gut. Die Basisstation verfügt sowohl über einen Stereo-Cinch-Eingang (plus Klinkenadapter) als auch über einen optisch digitalen Port. Über Letzteren akzeptiert und decodiert der Kopfhörer auch Surround-Signale in DTS und Dolby Digital, wobei der Raumklang-Effekt eher schwach ausfällt. …weiterlesen