SFT-Magazin prüft Kopfhörer (1/2012): „Jetzt wird's funky!“

SFT-Magazin: Jetzt wird's funky! (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Funk-Kopfhörer: Musik genießen ohne lästigen Kabelsalat - drahtlose Signalübertragung macht's möglich! Wir testen drei Kopfhörer mit analogem und digitalem Sender.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Funk-Kopfhörer, die 2 x mit „ gut“ und 1 x mit „befriedigend“ bewertet wurden.

  • Sony MDR-DS6500

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Funk;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Surround, Sound-Isolating

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Digitale Übertragung ohne Störgeräusche; Eingebauter Surround-Decoder; Hoher Tragekomfort.
    Minus: Schwacher Stereo- und Surround-Effekt.“

    MDR-DS6500

    1

  • Sony MDR-RF 865 RK

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Funk;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Austauschbare Ohrpolster, Fernbedienung, Abnehmbares Kabel, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 320 g

    „gut“ (2,3)

    Die Sony-Funker sitzen bequem auf den Ohren, wenn auch einen Hauch zu locker. Überraschend gut ist auch die Reichweite. Hier kann der Sony die Konkurrenz hinter sich lassen. Der Klang mutet mit seiner hallig-hohlen Art etwas seltsam an. Die Materialqualität ist auch nicht sonderlich hoch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MDR-RF 865 RK

    2

  • Panasonic RP-WF 820

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Funk;
    • Ausstattung: Verstellbarer Kopfbügel

    „befriedigend“ (3,4)

    Panasonics Vertreter der Funkerriege ist komfortabel zu tragen und verfügt für den Basswilligen über dergleichen. Getrübt wird der Eindruck vom Dauerrauschen und dem profan wirkenden Äußeren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    RP-WF 820

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kopfhörer