Surround-Kopfhörer

29
  • Gefiltert nach:
  • Surround
  • Alle Filter aufheben

Top-Filter: Verbindung

  • Funk Funk
  • Bluetooth Bluetooth
  • Kabel Kabel
  • Kopfhörer im Test: Go von Ultrasone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    3 Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: On-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, Mikrofon, Fernbedienung, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: MDR-DS6500 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    7 Tests
    547 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: On-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Funk
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, Sound-Isolating
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: Headzone Home mit DT 880 HT von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: Studio, HiFi
    • Ausstattung: Surround, Fernbedienung
    • Typ: Kopfhörer-Verstärker
    • Bauform: Halboffen
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: M06 von Ausdom, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Bluetooth
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, Mikrofon, Fernbedienung, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln
    • Akkulaufzeit: 20 h
    • Bauform: Geschlossen
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: MDR-HW700DS von Sony, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    4 Tests
    91 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Funk
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, Fernbedienung, Verstellbarer Kopfbügel, Drehbare Ohrmuscheln
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: DA131 von Dodocool, Testberichte.de-Note: 3.6 Ausreichend
    Ausreichend
    3,6
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: In-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, Mikrofon, Fernbedienung
    • Bauform: Geschlossen
    • Frequenzbereich: 3 Hz - 20 kHz
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: RP-WF950 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    Befriedigend
    2,8
    5 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Funk
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: SHD9200 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    4 Tests
    62 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Funk
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround
    • Bauform: Offen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: RS 170 von Sennheiser, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    6 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Funk
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: HD 558 von Sennheiser, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Sehr gut
    1,4
    5 Tests
    209 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Einseitige Kabelführung
    • Bauform: Offen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: Edition 8 von Ultrasone, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    Sehr gut
    1,1
    12 Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: On-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: HFI-780 von Ultrasone, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    8 Tests
    86 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar, Sound-Isolating
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: Headzone Home mit T 1 von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Sehr gut
    1,2
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround, 3.5-/6.3-mm-Adapter
    • Bauform: Halboffen
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: PRO 750 von Ultrasone, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Gut
    2,2
    7 Tests
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
    • Verbindung: Kabel
    • Ausstattung: Surround, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar, Sound-Isolating
    • Bauform: Geschlossen
    • Bügelform: Kopfbügel
    • Frequenzbereich: 8 Hz - 35 kHz
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: Headzone Home Headtracker von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Sehr gut
    1,2
    5 Tests
    Produktdaten:
    • Verbindung: Funk
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: Siberia Full-Size USB von SteelSeries, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Verbindung: Kabel
    • Ausstattung: Surround
    • Bügelform: Kopfbügel
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: A.M.T. / Amp.2 von Ergo Kopfhörer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Verbindung: Kabel
    • Geeignet für: HiFi
    • Ausstattung: Surround
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: HP-11 von Teac, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    5 Tests
    Produktdaten:
    • Verbindung: Kabel
    • Ausstattung: Surround
    • Frequenzbereich: 20 - 20000
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: Hearo 999 Audiosphere 2 von AKG, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Sehr gut
    1,2
    6 Tests
    Produktdaten:
    • Verbindung: Funk
    • Ausstattung: Surround
    weitere Daten
  • Kopfhörer im Test: HQ-2300 D von Creative, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Verbindung: Kabel
    • Ausstattung: Surround
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Surround-Kopfhörer Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Dolby-Surround-Kopfhörer.

Ratgeber zu Surround-Sound-Kopfhörer

Rundumklang aus zwei Muscheln

Surround-Kopfhörer Ultrasone HFI-780Um Schritte, Schüsse und Explosionen von allen Seiten wahrzunehmen, greifen Filmfans zum Surround-System, also zu einem Set aus fünf oder mehr Lautsprechern plus Subwoofer. Deutlich dezenter sind Surround-Kopfhörer, mit denen man nicht nur Platz spart, sondern auch zu später Stunde satte Pegel fahren kann, wobei die Hersteller unterschiedliche Ansätze verfolgen. Welche Ansätze sind das, was zeichnet sie aus?

Digital ist besser

Der naheliegendste Ansatz zur Surround-Wiedergabe mit Kopfhörern, nämlich jede Muschel mit mehreren Treibern zu bestücken, hat sich im HiFi-Bereich nicht durchgesetzt. Zum einen klingt es recht ungewöhnlich, wenn mehrere Treiber direkt am Ohr sitzen, zum anderen verhindert die Position der Treiber das Umschalten zu klassischem Stereo-Sound. Auch beim Tragekomfort kann diese Lösung nicht überzeugen. Einen anderen Ansatz verfolgen Kopfhörer mit zwei Treibern, die das Signal analog oder digital entgegennehmen. Während Kopfhörer mit analogen Schnittstellen aus einer Stereo-Quelle virtuellen Surround-Sound erzeugen, der zwar räumlich wirkt, allerdings anders als vom Regisseur intendiert, lassen sich die Mehrkanal-Tonspuren einer DVD oder einer Blu-ray-Disc nur digital zum Kopfhörer übertragen. Bei einem Funkkopfhörer gelingt das über den SPDIF-Eingang der Basisstation. Für die HD-Tonspuren einer Blu-ray-Disc (Dolby True HD, DTS-HD) bräuchte man eine Basisstation mit HDMI-Eingang, wie sie der MDR-DS7500 von Sony vorweisen kann, den man in Deutschland leider nur über Umwege bekommt.

Surround-Sound mit normalen Kopfhörern

Zwecks Sorround-Sound müssen die Signale für einen Kopfhörer aufbereitet werden. Bei Surround-Kopfhörern mit analoger Schnittstelle erfolgt die Aufbereitung intern, bei Surround-Kopfhörern mit digitaler Schnittstelle für gewöhnlich extern. Weil die externe Decodierung der Original-Tonspuren nicht nur in der Basisstation eines Funkkopfhörers, sondern auch in einem Gerät wie dem Beyerdynamic Headzone, in einem Computer oder in einem AV-Receiver stattfinden kann, ist ein spezieller Surround-Kopfhörer nicht unbedingt notwendig: Einige AV-Receiver bereiten Tonspuren mit bis zu acht Kanälen so auf, dass es über normale Kopfhörer ähnlich klingt wie über ein echtes Surround-System. Wer einen normalen Kopfhörer nutzen will, sollte beim AV-Receiver auf das Logo „Dolby Headphone“ oder „DTS Surround Sensation“ achten. AV-Receiver mit „Yamaha Silent Cinema“ funktionieren ähnlich, sie übersetzen Signale mit bis zu sieben Kanälen. Für anspruchsvolle Filmfans lohnt der Blick zum Beyerdynamic Headzone, denn hier bleibt die Soundkulisse dank „Headtracking“ auch dann konstant, wenn der Zuschauer den Kopf bewegt.

Zur Surround-Kopfhörer Bestenliste springen

Dolby-Surround-Kopfhörer

HiFi-Kopfhörer oder Computer-Headsets müssen zur Umsetzung des räumlichen 5.1.-Surround-Klangerlebnisses mit einem Decoder sowie mit einer Technologie zur Simulation des natürlichen Hörens ausgestattet sein. Dies schaffen meistens nur hochwertige und relativ teure Geräte, während günstige Einsteigermodelle audiophilen Maßstäben nicht genügen. Heimkino-Anlagen im 5.1.-Surround-Sound holen die Kinoatmosphäre ins heimische Wohnzimmer - manchmal sehr zum Ärger der Nachbarn oder Mitbewohner. Wer in solch einer Situation nicht auf Filmgenuß mit der gewohnten Rundum-Beschallung verzichten will, benötigt einen (HiFi)-Kopfhörer, der speziell für die Wiedergabe des Surround-Sounds konstruiert ist. Diese Kopfhörer sind auch als Headset bei Gamern für komplex designte PC- oder Konsolenspiele beliebt. In der Regel erzeugen nur hochwertig verarbeitete und ausgestattete Kopfhörer über 100 Euro eine adäquate, virtuell erzeugte Umsetzung des 5.1.-Raumklangerlebnisses, die auch audiophilen Ansprüchen beim Musik- oder Filmgenuss gerecht wird. Günstige Surround-Kopfhörer dagegen unter 50 Euro liefern daher zwar gegenüber Stereolautsprechern einen "lebendigeren" Klang, zeigen aber meist neben Mängeln im Hochton- und Bassbereich nur einen mittelmäßigen Surroundsound. Surround-Kopfhörer besitzen einen Surround-Decoder, der das analoge (Dolby Pro Logic) oder digitale (Dolby Digital) Tonsignal aufbereitet und die einzelnen Kanäle an die Kopfhörerlautsprecher weiterleitet. Der Decoder ist dabei entweder direkt in den Kopfhörer integriert oder in einer externen Anschlussbox untergebracht, an die sich dann auch die Lautsprecherboxen anschließen lassen. Allerdings sollte in diesen Fällen auch der Kopfhörer und nicht nur, wie bei einigen Modellen, die Anschlussbox über Lautstärkeregler verfügen, damit eine bequeme Bedienung gewährleistet ist. Die Umsetzung des Surround-Sounds in den Kopfhörer wiederum erfordert eine hochwertige Bauweise der Hörmuscheln, da sie "kleine" Front-, Rear-, Centerlautsprecher sowie Subwoofer eines Surround-System nebeneinander in sich vereinen. Außerdem muss technisch, wie zum Beispiel mit der VA-Technologie (Individual Virtual Acoustics), das natürliche, räumliche Hören simuliert werden, da die Schallquellen bei Kopfhörern direkt am Ohr sitzen. Der Komfort eines Surround-Kopfhörers lässt sich durch die Anschaffung eines kabellosen Modells noch zusätzlich erhöhen. Unter den hier zur Verfügung stehenden Übertragungstechniken ist die Digitaltechnik - im Gegensatz zu Infrarot- oder analogen Funktechnik - am besten geeignet, das typischer Weise bei der kabellosen Übertragung entstehenden Rauschgeräusche zu unterbinden.