• Gut 2,3
  • 12 Tests
34 Meinungen
Produktdaten:
Full-HD : Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-AS30V im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Dank des elektronischen Bildstabilisators liefert die Sony AS30 erfreulich wackelfreie Videos. Im Unterwassereinsatz konnte sie aber nicht überzeugen. Für 80 Euro gibt es ein Zusatzgehäuse mit Ausklapp-Display, das der Sony AS30 das Erscheinungsbild eines normalen Camcorders verleiht.“

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 8 von 12

    „Für Einsteiger. Preisgünstige Action-Cam, kleine Schwester der AS100. Videos passabel, sonst deutlich schwächer als die Testsiegerin. Fotos überbelichtet und ausgewaschen. Ton dumpf. Im mitgelieferten Schutzgehäuse wasserdicht bis 5 m. WLan mit NFC-Verbindung zum Smartphone, etwa zur Vorschau.“

  • „gut“ (2,44)

    Platz 2 von 8

    „Die schlanke Sony hat ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie liefert Videos in guter Qualität und ist mit GPS zur Streckenaufzeichnung gut ausgestattet. ... Die Längs-Bauweise sieht am Helm und Fahrradlenker weniger seltsam aus als etwa eine GoPro. Leider lässt sich die Sony nur mit dem etwas klobigen Unterwassergehäuse befestigen, dann aber mit verbreitetem Stativgewinde.“

  • „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 4

    „Plus: Sehr überzeugende Videoqualität; Tonqualität sehr gut & stereo; Guter Bildstabilisator.
    Mittel: Keine Fernbedienung enthalten.
    Minus: -.“

  • „gut“ (60 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 9

    Bild-/Tonqualität (45%): 4 von 5 Punkten;
    Bedienung (15%): 2 von 5 Punkten;
    Montage/Halterung (15%): 3 von 5 Punkten;
    Ausstattung (15%): 1 von 5 Punkten;
    Akkulaufzeit (10%): 4 von 5 Punkten.

  • „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „... die zweite Auflage der AS-Serie hat uns leider nicht wirklich überzeugt. Verkleinerung sowie Ausstattungserweiterung sind rundum gelungen, jedoch die eher mäßige Bildqualität und ebenso die dürftige Bildstabilisierung des Vorgängers sind erhalten geblieben. Auch über einen weniger für Reflexe empfindlichen Glaseinsatz der Taucherkapsel (vor dem Objektiv) sollte man nachdenken. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: sehr guter Bildstabilisator; gute Farbabstimmung; guter Ton.
    Minus: umständliches Menü.“

  • „gut“

    Platz 5 von 9

    „In puncto Bild- und Tonqualität liegt die Sony knapp vor Platzhirsch GoPro, auch die Akkuleistung ist mit über zwei Stunden recht ordentlich. Die Ausstattung mit Gehäuse und Klebehalterung fällt jedoch dürftig aus. Die Menüführung ohne separaten An/Aus-Knopf erschwert die Bedienung.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Die Sony hat uns vor allem mit ihrer sehr guten Bildqualität und dem praktischen Bildstabilisator gefallen. Wenn Sony an einigen kleinen Kritikpunkten feilt, haben wir hier eine echte Alternative zur GoPro. Wen das fehlende Zubehör im Vergleich nicht stört, dem können wir eine Kaufempfehlung für die Sony geben. ...“

  • „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „... am Bauch getragen, ist die AS 30 nicht ideal, als Einsatz beim Radfahren oder am Helm des Skifahrers dagegen sehr wohl. Dank des sehr guten Bildstabilisators ist die Sony die klare Testsiegerin, zumal auch das Bild sonst zu überzeugen weiß. An der Bedienung darf Sony noch mal feilen, und ob ein Schutzgehäuse bis fünf Meter Tiefe reicht, wenn man doch einen Tauchmodus anbietet, ist zu bezweifeln.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: sehr kompakt; Bedienung; gute Ausstattung.
    Minus: keine Gelenke im Lieferumfang; kein Video-Display.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Die Sony ‚HDR-AS30‘ ist eine gut ausgestattete Action-Kamera, deren Bildqualität im Mittelfeld angesiedelt ist. Für die Verwendung am Motorrad ist es sinnvoll, zusätzliche Halterungen zu erwerben.“

zu Sony HDR-AS30V

  • Sony HDR-AS30V 11,9 Megapixel Full HD Actionkamera,

    Sony HDR - AS30V 11, 9 Megapixel Full HD Actionkamera, elektronischer Bildstabilisator, 1 / 2, 3'' CMOS - ,...

  • B-Ware (akzeptabel) - Sony HDR-AS30V Action-Cam schwarz

    B - Ware (akzeptabel) - Sony HDR - AS30V Action - Cam schwarz

  • Wie Neu - Sony HDR-AS30V Action-Cam schwarz

    Wie Neu - Sony HDR - AS30V Action - Cam schwarz

  • Sony HDR-AS30VD Actioncam Dog Mount Kit

    Sony HDR - AS30VD Actioncam Dog Mount Kit

Kundenmeinungen (34) zu Sony HDR-AS30V

3,4 Sterne

34 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
13 (38%)
4 Sterne
5 (15%)
3 Sterne
7 (21%)
2 Sterne
5 (15%)
1 Stern
4 (12%)

3,5 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,5 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDR-AS30

Wlan, NFC und GPS

Obwohl die neue HD-AS30V auf den ersten Blick der HDR-AS15 sehr ähnlich sieht, ist sie doch bedeutend kleiner. Zudem hat sie jetzt WLAN, Near Field Communication und GPS mit an Bord.

Wasserdichtes Gehäuse und lichtstarke Optik

Die Actioncam erinnert von ihrer Bauform her eher an einen gewöhnlichen Camcorder. Steckt man die nur 90 Gramm leichte Videokamera in ein Schutzgehäuse, wird ihre Funktion schon deutlicher. Mit dem robusten Schutz kann man bis zu fünf Metern Tiefe tauchen. Für eine farbechte Videoaufzeichnung sorgt dann der speziell entwickelte Unterwassermodus. Generell wird in Full-HD mit 50 Vollbildern aufgezeichnet. Das Objektiv ist ein mit F2,8 lichtstarkes Carl Zeiss Tessar mit einer Brennweite von 15,5 Millimetern und einem Blickwinkel von 170 Grad. Ein Bildstabilisator ist integriert, soll allerdings den Blickwinkel auf 120 Grad schmälern. Objektiv mit Blende 2,8 mit dem sie ein Blickwinkel von 170 Grad hinbekommen soll.

Wlan, GPS und NFC

Mit der Actioncam werden zu den Videos auch gleich die GPS-Daten mitgeliefert, sodass man sich den Standort der Aufnahme nicht extra notieren muss. Es verfügt über Wlan und Near Field Communication. So kann man die gedrehten Videos gleich auf einem Tablet ansehen. Neben der Fernsteuerung via mobiler Endgeräte soll es auch eine Armband-Fernsteuerung geben. Der 1/2,3 Zoll große CMOS-Sensor lässt auch Fotoaufnahmen mit einer maximalen Auflösung von 11,9 Megapixel zu. Das AS30 hat zudem einen Klinken-Mikrofoneingang.

Das Plus

Zu der Kamera wurde allerhand Zubehör entwickelt. Neben einem Hundegeschirr mit der Halterung für die Actioncam und weiteren Gurten und Spezialfassungen kann man einen Handgriff mit einem 2,7 Zoll großen LC-Display erwerben. Einmal in das Gehäuse hineingesteckt wird aus der Outdoor-Cam dann tatsächlich eine gewöhnliche Videokamera.

Fazit

Die kleine Actioncam ist ein guter Wegbegleiter bei allen Sportaktivitäten, dafür sorgt vor allem der Bildstabilisator. Wer die Kamera allerdings vorwiegend beim Tauchgang dabei haben möchte, kommt schnell an Grenzen. Vielleicht gibt es von Sony bald ein Schutzgehäuse, das tiefere Tauchgänge zulässt. Die Kamera selbst wäre dank Tauchmodus bestens dafür gerüstet. Sie ist für rund 290 EUR bei Amazon gelistet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HDR-AS30V

Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildsensor Exmor R CMOS
Sensorgröße 1/2,3 Zoll
Features
Displaygröße 1"
Bildstabilisator Elektronisch
Ausstattung
  • GPS
  • WLAN
  • NFC
Funktionen
  • Zeitlupe
  • Bildstabilisierung
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • MPEG-4
  • H.264
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 65 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDRAS30VE

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HDR-AS 30V können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

GoPro HERO3+ Black EditionPanono Panorama-Ball-Kamera (360° x 360°)Lidl / Silvercrest Full-HD-Action-CamcorderDrift Innovation Ghost-SGarmin VIRB EliteGoPro HERO3+ Silver EditionRollei S-30 WiFiSony DEV-50VMidland XTC-280Rollei Actioncam 5+ WiFi Ready Bike Edition