• Sehr gut 1,4
  • 5 Tests
22 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Tele­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: Sony E
Brennweite: 200mm-​600mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Sony FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS im Test der Fachmagazine

  • 88,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    10 Produkte im Test

    „... Bei offener Blende messen wir über den gesamten Brennweitenbereich gute bis sehr gute Resultate. Dies gilt besonders für 200 und 350 mm. Die Bildmitte liefert gute Kontrast- und Auflösungswerte, der Randabfall ist gering. Bei 600 mm könnten Auflösung und Kontrast in der Bildmitte etwas höher sein. ... Der Randabfall ist praktisch nicht sichtbar und wir sind bei 600 mm. ...“

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83,2 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Gute und vor allem sehr konstante Auflösung bei allen Brennweiten und Blenden. Verzeichnung, Vignettierung. ... Bei offener Blende minimal überstrahlte Details (Chromatische Aberrationen), abgeblendet bessere Detailauflösung. ... Wetterfest abgedichtet. Zoom- und MF-Ring breit, griffig, sehr gut gängig. Interner Zoom, Innenfokussierung. ...“

  • „super“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 3 von 5

    „Optik:
    Auflösung: im VF extrem hoch, auch wegen sehr aggressiver Detailaufbereitung der Sony-Kameras. Offenblendschwächen bei 200/600 mm. Randabdunklung: ausgezeichnet. Verzeichnung: sichtbar bis deutlich.
    Mechanik:
    ausgezeichnet in Kunststoff/Metall gefertigt, Dichtlippe. Einstellringe ausgezeichnet. Streulichtschutz sehr gut bis ausgezeichnet. Bildstabilisator.“

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (1,5)

    Stärken: vergleichsweise leicht; tolle Schärfe bei offener Blende; hoher Bedienkomfort; schneller und genauer Autofokus.
    Schwächen: merkliche Farbsäume im gesamten Brennweitenbereich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Wir konnten es bereits im Wildlife-Einsatz ausprobieren und waren von brillanter Schärfe in den Bildern begeistert – sofern die Schärfe auf dem Punkt saß. Das war in Verbindung mit der Alpha 7R III leider nicht immer der Fall. Der leise DDSSM (Direct Drive Super Sonic Wave Motor) benötigte zudem gelegentlich seine Zeit zur korrekten Fokussierung. Etwas Abhilfe verschafft der Einsatz des Fokussierbereichsbegrenzers. ...“

zu Sony FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS

  • SONY SEL200600G 200 mm-600 mm f/5.6–6.3 G-Lens, ED, OSS, IF,

    Erhöhte Reichweite durch integrierte Stabilisierung Vielseitiger Telezoombereich von 200mm Teleobjektiv bis 600mm Super ,...

  • Sony SEL 200-600mm F5,6-6,3 E-Mount

    Asphärische und ED - Glaselemente sorgen im gesamten Zoombereich des 200 - 600 mm Super - Telezoom - ,...

  • Sony SEL-200600G G Super-Telezoom Objektiv (200-600 mm, F5.6-6.3, Vollformat,

    Super - Telezoom - G - Objektiv Direct Drive SSM für leisen, hochpräzisen Fokusbetrieb Fortschrittliches optisches ,...

  • SONY SEL200600G 200 mm-600 mm f/5.6–6.3 G-Lens, ED, OSS, IF, IZ (interner Zoom),

    SONY SEL200600G 200 mm - 600 mm f / 5. 6–6. 3 G - Lens, ED, OSS, IF, IZ (interner Zoom) ,

  • Sony SEL 200-600mm f/5.6-6.3 G OSS Sony FE-Mount | + 1 Jahr Garantie

    (Art # 23337)

  • Sony SEL-200600G G Super-Telezoom Objektiv (200-600 mm, F5.6-6.3, Vollformat,

    Super - Telezoom - G - Objektiv Direct Drive SSM für leisen, hochpräzisen Fokusbetrieb Fortschrittliches optisches ,...

  • Sony FE SEL 200-600mm 5.6-6.3 G OSS
  • Sony SEL-200600G Super-Telezoom-Objektiv Objektiv, (Vollformat, E-Mount, 200-

    Allgemein Typ Objektiv , Supertele, Bauart Objektiv , wechselbar, Kompatibilität , Sony - Systemkameras, Lieferumfang , ,...

  • SONY FE 200-600mm G 1:5.6-6.3 OSS E-Mount (E/FE)

    Objektive für Kameras

  • Sony SEL 5,6-6,3/200-600 G
  • Sony SEL200600G G Lens™ Zoomobjektiv E-Objektiv FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS

    Sony SEL200600G G Lens™ Zoomobjektiv E - Objektiv FE 200–600 mm F5, 6–6, 3 G OSS

Kundenmeinungen (22) zu Sony FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS

4,8 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (82%)
4 Sterne
4 (18%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Sony FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS
Dieses Produkt
FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS
  • Sehr gut 1,4
Sigma 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM Sports (für Canon)
150-600mm F5-6,3 DG OS HSM Sports (für Canon)
  • Sehr gut 1,0
4,8 von 5
(22)
4,3 von 5
(38)
4,3 von 5
(15)
4,3 von 5
(56)
4,6 von 5
(33)
4,3 von 5
(38)
Stammdaten
Objektivtyp
Objektivtyp
Teleobjektiv
Teleobjektiv
Teleobjektiv
Teleobjektiv
Teleobjektiv
Teleobjektiv
Bauartinfo
Bauartinfo
Zoom
Zoom
Zoom
Zoom
Zoom
Zoom
Kamera-Anschluss
Kamera-Anschluss
Sony E
Canon EF
Sony E
Sony E
Sony E
k.A.
Optik
Brennweite
Brennweite
200mm-600mm
150mm-600mm
100mm-400mm
105mm-300mm
70mm-300mm
150mm-600mm
Ausstattung
Bildstabilisator
Bildstabilisator
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Autofokus
Autofokus
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Sony SEL200600G

Fle­xibles Tele­zoom mit pro­fes­sio­nel­lem Anspruch für Sonys Spie­gel­lose

Stärken

  1. sehr gute optische Leistung
  2. sehr flexibel dank 3-fachem Zoom
  3. moderates Gewicht (2,1 kg)

Schwächen

  1. nicht besonders lichtstark

Das FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS von Sony ist ein flexibel einsetzbare Telezoom-Objektiv mit professionellem Anspruch. Mit einer maximalen Blende f/5,6 bis f/6,3 bei maximaler Telestellung ist es zwar nicht besonders lichtstark, kommt dafür aber  mit einem leistungsstarken Bildstabilisator, den Sie an die jeweilige Aufnahmesituation anpassen können. Mit rund 2 Kilogramm ist das Objektiv für diese Geräteklasse zwar nicht besonders schwer, der Einsatz eines Stativs empfiehlt sich dennoch. Die optische Qualität liegt auf einem sehr hohen Niveau wie die Tests von "fotoMAGAZIN" und "CHIP FOTO VIDEO" verraten, ebenso überzeugt der schnelle und präzise Autofokus. Klar, der Preis von derzeit rund 2.100 Euro ist kein Pappenstil, hinsichtlich der Gesamtleistung aber vertretbar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony FE 200–600 mm F5,6–6,3 G OSS

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Sony E
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 200mm-600mm
Maximale Blende f/5,6
Minimale Blende 32 – 36
Zoomfaktor 3-fach
Naheinstellgrenze 240 cm
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Metall
Erhältliche Farben Weiß
Abmessungen & Gewicht
Länge 318 mm
Durchmesser 111,5 mm
Gewicht 2115 g
Filtergröße 95 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SEL200600G können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

12 Weitwinkel-Zoomobjektive

DigitalPHOTO 2/2015 - Doch seine wahre Stärke liegt in der Abbildungsleistung: Über alle Brennweiten hinweg liefert das ATX- 16-28 F/2,8 eine scharfe Darstellung bis in die Ecken des Bildes, die Vignettierung fällt gering aus. Richtig gute Kontraste erreicht das Weitwinkel allerdings nur durch Abblenden - bei den typischen Einsatzszenarien stellt dies aber kein Problem dar. Mit rund 950 Gramm ist die Tokina-Optik nicht unbedingt ein Leichtgewicht, kann dafür aber mit guter Abbildungsqualität überzeugen. …weiterlesen

Bildfehler vermeiden

DigitalPHOTO 5/2012 - NERVIGE REFLEXION Ein Bild durch ein Schaufenster oder ein Bild einer Person hinter einer Glasfläche ist eine fotografische Herausforderung. Schnell stören zahlreiche Reflexionen den Gesamteindruck Ihrer Aufnahme. LÖSUNG Versuchen Sie es mit unterschiedlichen Blickrichtungen. Hier gilt: Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel. Schon ein Schritt zur Seite kann die Spiegelungen minimieren. Noch effektiver sind zirkulare Polfilter. …weiterlesen

Objektive Panasonic

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - ist ein Weitwinkel-Pancake-Objektiv mit kompakter, flacher Bauweise von 20 mm und 55 Gramm Gewicht und einem Metall-Bajonett für Micro-Four-Thirds-Systemkameras. Die optische Konstruktion des Pancake-Objektivs besteht aus sechs Linsen in fünf Gruppen, darunter drei asphärische Elemente, die Verzeichnung und Farbfehler reduzieren. Eine Mehrschichtvergütung der Linsenelemente reduziert Reflexe und Geisterbilder. Die Naheinstellgrenze liegt bei 180 mm. …weiterlesen