Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports 13 Tests

Sehr gut

1,0

13 Tests

65 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Tele­ob­jek­tiv
  • Bau­art Zoom
  • Brenn­weite 150mm-​600mm
  • Bild­sta­bi­li­sa­tor Ja  vorhanden
  • Auto­fo­kus Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

  • 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

    150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

  • 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für L-Mount)

    150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für L-Mount)

Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports im Test der Fachmagazine

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „Der Klassiker im spiegellosen Gewand, das Sigma 5-6,3/150-600 mm DG DN OS Sports, überzeugt besonders leicht abgeblendet.“

  • 103 Punkte

    „Kauftipp“

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für L-Mount)

    „... In Summe ist Brennweite 600 mm bei offener Blende gut nutzbar, entspricht aber nicht den Möglichkeiten der beiden Testkameras. Die Punkte für 600 mm rutschen bei ... Panasonic massiv unter den Durchschnitt. Wir haben uns dennoch entschlossen, eine Empfehlung zu vergeben, da in diesem Zoombereich zu akzeptablen Preisen kaum Alternativen mit deutlich höherer Auflösung zu finden sind. ... “

    • Erschienen: 02.02.2022 | Ausgabe: 3/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: 2,6

    Getestet wurde: 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

    Stärken: hochwertige Verarbeitung; leicht zu bedienen; nahezu keine Bildfehler.
    Schwächen: die Gegenlichtblende lässt sich etwas kompliziert handhaben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 05.11.2021 | Ausgabe: 12/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (91,31%); 4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

    „Pro: 4-fach-Telezoom: 150-600mm Integrierter Bildstabilisator; Programmierbare Funktionstasten; Keine Verzeichnung, kaum Vignettierung; Vergleichbar kompakt und leicht; Fair bepreist: 1.399 Euro.
    Kontra: Auflösungsverlust mit steigender Brennweite.“

    • Erschienen: 29.10.2021 | Ausgabe: 6/2021
    • Details zum Test

    „super“ (92,1 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Getestet wurde: 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

    „... Sehr hohe absolute Auflösung in LP/BH bei allen Brennweiten und Blenden. Beugung ab Blende 10. ... Überragende Bildqualität und Detailauflösung mit der 61-MP-Kamera bei allen Brennweiten und Blenden. ... Wetterfest abgedichtet, Top-Mechanik. Dreh-/Schiebe-Zoom, Drehmoment-Schalter, Innenfokussierung. ...“

    • Erschienen: 06.10.2021 | Ausgabe: 11/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

    „Plus: Das Sigma-Tele lieferte im Test eine sehr gute Bildqualität, punktet mit einer durchdachten Bedienung und einem umfangreichen Lieferumfang.
    Minus: Sony-Fotografen ist die Konfiguration etwa des AF-Verhaltens leider nicht über das optional erhältliche USB-Dock von Sigma möglich.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... In der Bildmitte ist es richtig scharf bei Offenblende und hält diese Schärfe bei vielen Brennweiten bis in die Bildecken recht gut. Bei 600 mm fällt die Leistung ab. Von den drei Optiken hat das Sigma die transversale chromatische Aberration am besten im Griff: Schon ohne Softwarekorrektur ist sie bei unserem Testmuster kaum erkennbar. ...“

  • 84,5 Punkte

    „Kauftipp“

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

    „... In Summe ist Brennweite 600 mm bei offener Blende gut nutzbar, entspricht aber nicht den Möglichkeiten der beiden Testkameras. Die Punkte für 600 mm rutschen bei Sony kräftig ... unter den Durchschnitt. Wir haben uns dennoch entschlossen, eine Empfehlung zu vergeben, da in diesem Zoombereich zu akzeptablen Preisen kaum Alternativen mit deutlich höherer Auflösung zu finden sind. ... “

    • Erschienen: 17.12.2021 | Ausgabe: 1-2/2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... Die Abbildungsleistung ist insgesamt hoch, auch am langen Tele-Ende. Unterm Strich als jede Menge Action-Zoom für einen fairen Tarif.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PHOTOGRAPHIE in Ausgabe 5-6/2022 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 03.09.2021 | Ausgabe: 10/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... So überzeugt das Objektiv über den gesamten Brennweitenbereich mit einer beeindruckenden Detailschärfe, die selbst bei Ausschnittsvergrößerungen deutlich sichtbar ist. Zudem sind typische Bildfehler wie chromatische Aberration, also Farbsäume bei Übergängen von hellen zu dunklen Bildbereichen, bei Aufnahmen mit dem Objektiv mit bloßem Auge nicht auszumachen. ...“

    • Erschienen: 04.08.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: Konstant gute Bildschärfe; leistungsstarker Bildstabilisator; deutlich leichter als die DSLR-Version; großzügiges Zubehörpaket.
    Contra: Nicht für Nikon-Z- und Canon-RF-Mounts verfügbar.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 27.09.2021
    • Details zum Test

    85%

    Was uns gefällt: Nicht so klobig, wie man erwartet; Der optionale Push-Pull-Zoom ist großartig; Zahlreiche haptische Bedienelemente; Umfassend wetterfest abgedichtet, beeindruckend solide Verarbeitungsqualität; Optische Vier-Stufen-Bildstabilisierung; Sehr scharfe Ergebnisse, auch bei großer Öffnung; kaum Farbsäume; Anständige Nahaufnahmefähigkeiten; Preislich konkurrenzfähig.
    Was uns nicht gefällt: Autofokusleistung hinkt der Konkurrenz hinterher; Ziemlich weiche Bildecken bei Teleaufnahmen; Das Bokeh wirkt manchmal zu überladen; Ziemlich anfällig für Streulicht; Keine Telekonverter und kein USB-Dock für E-Mount (noch).
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 01.09.2021
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten, "Highly recommended"

    Pro: Sehr gute Schärfewerte; sehr gut kontrollierte zentrale CA; mäßige Vignettierung; mäßige Verzeichnung; schneller, leiser und präziser AF; Optionen für den Zoom-Betrieb; schönes Bokeh; praktisch kein Streulicht; effektives OS mit 4 Blendenstufen; unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Staub; angemessener Preis.
    Contra: Die Schärfe nimmt bei längeren Brennweiten und kleinerer Blendenöffnung ab; etwas Kanten-CA; schwer und sperrig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

  • 150-600mm F5/-6,3 DG DN für L-Mount
  • Sigma 150–600 mm F5-6.3 DG DN Objektiv, für Sony E
  • Sigma 150-600mm f/5-6,3 DG DN OS S L-Mount
  • Sigma 150-600mm F/5-6,3 DG DN OS -Sports- L-Mount 747969
  • Sigma 150-600mm F/5-6,3 DG DN OS Sports Sony E-Mount 747965
  • Sigma 150-600mm f5-6,3 DG DN OS [S] L-Mount
  • Sigma Sports 150-600mm 5.0-6.3 DG DN OS für Sony E-Mount
  • Sigma 150-600/5-6.3 DG DN OS (S) Sports L-Mount
  • Sigma 150-600 mm f/5-6.3 DG DN OS L-Mount, Objektiv, Schwarz
  • SIGMA 150-600mm 1:5-6.3 DG DN OS Sports Leica L-Mount

Kundenmeinungen (65) zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

65 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
51 (78%)
4 Sterne
7 (11%)
3 Sterne
4 (6%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (6%)

4,6 Sterne

65 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Tele­zoom wurde für spie­gel­lose Sys­tem­ka­me­ras von Leica und Sony

Stärken

  1. Nützliche Bedienelemente am Gehäuse
  2. Sehr gute Bildqualität
  3. Hochwertige Verarbeitung
  4. Bildstabilisator

Schwächen

  1. Nur für Kameras mit L-Mount oder Sony-E-Mount erhältlich

Der tiefe Griff in die Tasche für das Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports lohnt sich nach Testermeinung. Durch seine hohe Brennweite und den Bildstabilisator eignet sich das Zoom-Objektiv nicht nur für das Fotografieren bei Sportevents, sondern holt auch Naturphänomene und scheue Tiere nah heran. Die Naheinstellgrenze liegt bei 58 Zentimetern. Tester berichten von scharfen und detailreichen Bildern selbst bei Offenblende und ohne auffällige Bildfehler. Das Objektiv wurde für spiegellose Vollformatkameras konstruiert, ist aber derzeit nur für Kameras mit L-Mount oder Sony-E-Mount erhältlich. Bei einem Gewicht von 2.100 Gramm gibt es einiges zu tragen. Eine Schelle zur Befestigung auf einem Stativ ist jedoch vorhanden. Außerdem gehören neben einer Gegenlichtblende Frontlinsen- und Bajonettdeckel zum Lieferumfang. Die Bedienung wird durch Tasten und Schalter am Gehäuse erleichtert. Beispielsweise können hier der Zoomwiderstand angepasst und der Bildstabilisator ein- beziehungsweise ausgeschaltet werden.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für
  • Sony E
  • L-Mount
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 150mm-600mm
Maximale Blende f/5-6,3
Minimale Blende f/22-29
Zoomfaktor 4-fach
Naheinstellgrenze 58 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:2,9
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 263,6 mm
Durchmesser 109,4 mm
Gewicht 2100 g
Filtergröße 95 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf