• Sehr gut

    1,2

  • 4 Tests

2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Zoom
Brenn­weite: 150mm-​600mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Ja
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

  • 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E) 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)
  • 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für L-Mount) 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für L-Mount)

Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 03.11.21 verfügbar

    Getestet wurde: 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports (für Sony E)

    „Plus: Das Sigma-Tele lieferte im Test eine sehr gute Bildqualität, punktet mit einer durchdachten Bedienung und einem umfangreichen Lieferumfang.
    Minus: Sony-Fotografen ist die Konfiguration etwa des AF-Verhaltens leider nicht über das optional erhältliche USB-Dock von Sigma möglich.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... So überzeugt das Objektiv über den gesamten Brennweitenbereich mit einer beeindruckenden Detailschärfe, die selbst bei Ausschnittsvergrößerungen deutlich sichtbar ist. Zudem sind typische Bildfehler wie chromatische Aberration, also Farbsäume bei Übergängen von hellen zu dunklen Bildbereichen, bei Aufnahmen mit dem Objektiv mit bloßem Auge nicht auszumachen. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: Konstant gute Bildschärfe; leistungsstarker Bildstabilisator; deutlich leichter als die DSLR-Version; großzügiges Zubehörpaket.
    Contra: Nicht für Nikon-Z- und Canon-RF-Mounts verfügbar.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    85%

    Was uns gefällt: Nicht so klobig, wie man erwartet; Der optionale Push-Pull-Zoom ist großartig; Zahlreiche haptische Bedienelemente; Umfassend wetterfest abgedichtet, beeindruckend solide Verarbeitungsqualität; Optische Vier-Stufen-Bildstabilisierung; Sehr scharfe Ergebnisse, auch bei großer Öffnung; kaum Farbsäume; Anständige Nahaufnahmefähigkeiten; Preislich konkurrenzfähig.
    Was uns nicht gefällt: Autofokusleistung hinkt der Konkurrenz hinterher; Ziemlich weiche Bildecken bei Teleaufnahmen; Das Bokeh wirkt manchmal zu überladen; Ziemlich anfällig für Streulicht; Keine Telekonverter und kein USB-Dock für E-Mount (noch).
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

  • Sigma 150-600mm f5-6,3 DG DN OS [S] Sony E-Mount
  • Sigma 150-600mm f5-6,3 DG DN OS [S] L-Mount
  • Sigma 150-600mm f/5-6,3 DG DN OS S L-Mount
  • Sigma 150-600mm f/5-6,3 DG DN OS S Sony E-Mount
  • Sigma 150-600/5,0-6,3 AF DG DN OS Sports für L-Mount
  • Sigma 150-600/5,0-6,3 AF DG DN OS Sports für Sony E-Mount
  • Sigma 150-600/5-6.3 DG DN OS Sports L-Mount
  • SIGMA 150-600mm 1:5-6.3 DG DN OS Sports Sony E-Mount (E/FE)
  • Sigma 150-600mm F5,0-6,3 DG DN OS Sports, Sony-E, Objektiv, Schwarz
  • Sigma 150-600mm F/5-6,3 DG DN OS -Sports- L-Mount

Kundenmeinungen (2) zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tele­zoom wurde für spie­gel­lose Sys­tem­ka­me­ras von Leica und Sony

Stärken
  1. Nützliche Bedienelemente am Gehäuse
  2. Sehr gute Bildqualität
  3. Hochwertige Verarbeitung
  4. Bildstabilisator
Schwächen
  1. Nur für Kameras mit L-Mount oder Sony-E-Mount erhältlich

Der tiefe Griff in die Tasche für das Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports lohnt sich nach Testermeinung. Durch seine hohe Brennweite und den Bildstabilisator eignet sich das Zoom-Objektiv nicht nur für das Fotografieren bei Sportevents, sondern holt auch Naturphänomene und scheue Tiere nah heran. Die Naheinstellgrenze liegt bei 58 Zentimetern. Tester berichten von scharfen und detailreichen Bildern selbst bei Offenblende und ohne auffällige Bildfehler. Das Objektiv wurde für spiegellose Vollformatkameras konstruiert, ist aber derzeit nur für Kameras mit L-Mount oder Sony-E-Mount erhältlich. Bei einem Gewicht von 2.100 Gramm gibt es einiges zu tragen. Eine Schelle zur Befestigung auf einem Stativ ist jedoch vorhanden. Außerdem gehören neben einer Gegenlichtblende Frontlinsen- und Bajonettdeckel zum Lieferumfang. Die Bedienung wird durch Tasten und Schalter am Gehäuse erleichtert. Beispielsweise können hier der Zoomwiderstand angepasst und der Bildstabilisator ein- beziehungsweise ausgeschaltet werden.

von Heike Jestram

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für
  • Sony E
  • L-Mount
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 150mm-600mm
Maximale Blende f/5-6,3
Minimale Blende f/22-29
Zoomfaktor 4-fach
Naheinstellgrenze 58 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:2,9
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 263,6 mm
Durchmesser 109,4 mm
Gewicht 2100 g
Filtergröße 95 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .