Sehr gut

1,0

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 03.02.2020

Kom­pak­tes Kit-​Objek­tiv mit erwei­te­ter Anfangs­brenn­weite und gerin­ger Licht­stärke

Passt das Nikkor Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Nikon Objektiv, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. sehr kompakt und leicht
  2. programmierbarer Einstellring

Schwächen

  1. geringe Lichtstärke
  2. Bjaonett aus Kunststoff gefertigt

Nikon Nikkor Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    Pro: Schärfe überzeugt in der Bildmitte schon bei f/3,5; sehr handlich; günstig.
    Contra: Kunststoffbajonett; Randabschattung bei f/3,5.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 8,5 von 10 Punkten

    3 Produkte im Test

    „Die Schärfe dieses Immerdraufs für die Z50 ist immer sehr gut bis überragend, auch ansonsten glänzt das Zoom mit sehr guter Leistung. Der eingebaute Bildstabilisator und der gute Autofokus trösten über das Kunststoffbajonett hinweg. Aber irgendwo musste für den günstigen Preis ja eingespart werden. An der optischen Leistung auf jeden Fall nicht. ...“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „Mit guten Optik-Wertungen gleicht das Z DX Nikkor 16-50 mm VR seine mechanischen Schwächen für die Gesamtnote aus.“

    • Erschienen: 16.09.2021
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, "Editor's Choice"

    Pro: Hervorragende Schärfe; nahezu keine Verzeichnung; kompakt und leicht; schneller, präziser AF; sehr geringes CA; mäßige Vignettierung; angenehmes, weiches Bokeh; großartige VFM; fantastische Handhabung; eingebauter VR.
    Contra: Kein AF/MF-Schalter; keine Streulichtblende im Lieferumfang enthalten; keine Wetterfestigkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nikon Nikkor Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR

zu Nikon Nikkor Z DX 3,5-6,3/16-50mm VR

  • Nikon Nikkor Z DX 16-50mm f/3.5-6.3 VR
  • Nikon Z Nikkor DX 16-50/3,5-6,3 VR
  • Nikon Z DX 16-50mm f3,5-6,3 VR
  • Nikon Nikkor Z DX 16-50 mm/3,5-6,3 VR JMA706DA
  • NIKON Z DX 16 mm - 50 f./3.5-6.3 IF, VR (Objektiv für Nikon Z-Mount, Schwarz)
  • Nikon Nikkor Z DX 16-50mm f/3,5-6,3 VR Nikon Z (DX)
  • NIKON Z DX 16 mm - 50 f./3.5-6.3 IF, VR (Objektiv für Nikon Z-Mount, Schwarz)
  • Nikon NIKKOR Z DX 16 - 50 mm / 3,5 - 6,3 VR
  • Nikon NIKKOR Z DX 16-50mm 1:3.5-6.3 VR aus Set
  • Nikon NIKKOR Z DX 16 - 50 mm / 3,5 - 6,3 VR
  • Nikon Nikkor Z DX 16-50mm f/3.5-6.3 VR
  • NIKON NIKKOR Z 24-50MM F4.0-6.3 OBJEKTIV JMA712DA

Kundenmeinungen (67) zu Nikon Nikkor Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR

4,4 Sterne

67 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
46 (69%)
4 Sterne
13 (19%)
3 Sterne
4 (6%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (7%)

4,4 Sterne

66 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Kom­pak­tes Kit-​Objek­tiv mit erwei­te­ter Anfangs­brenn­weite und gerin­ger Licht­stärke

Passt das Nikkor Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Nikon Objektiv, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. sehr kompakt und leicht
  2. programmierbarer Einstellring

Schwächen

  1. geringe Lichtstärke
  2. Bjaonett aus Kunststoff gefertigt

Das Nikkor Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR ist ein klassisches Kit-Objektiv, das Nikon mit seiner spiegellosen APS-C-Kamera Z50 im Set vertreibt. Mit seiner Brennweite von 16-50 Millimetern deckt es einen breiten Einsatzbereich ab, mit dem Sie im Alltag bereits viele Situationen meistern. Die im Verhältnis zu vielen anderen Kit-Objektiven etwas weitere Anfangsbrennweite von 16 Millimetern bietet sich insbesondere für Landschaftsfotografie an. Mit einer Länge von 32 Millimetern ist das Objektiv äußerst kompakt. Dies ist allerdings nur der Fall, wenn es bei Nichtbenutzung ganz eingefahren ist. Während der Nutzung fährt der Objektiv -Tubus etwas heraus. Auch das Gewicht ist mit 135 Gramm sehr niedrig, was auch der Materialwahl geschuldet ist: Selbst das Objektiv-Bajonett ist aus Kunststoff gefertigt. Praktischerweise lässt sich der Fokus-Ring, den Sie nur benötigen, wenn Sie ohne Autofokus fotografieren, auch mit anderen Funktionen wie Blendensteuerung oder Belichtungskorrektur belegen.

Geringe Lichtstärke und ordentliche Bildqualität

Für Aufnahmen bei schwachem Licht ist das 16-50-Millimeter weniger tauglich: Schon die Anfangsblende ist mit f/3,5 nicht besonders  groß und bei 50 Millimetern beträgt sie dann nur noch f/6,3. Damit gelingt nicht nur recht wenig Licht auf den Sensor, auch die beliebte Hintergrundunschärfe (Bokeh), beispielsweise bei Portraits, ist damit nur schwer zu erzielen. Im Test der Fachzeitschrift "fotoMAGAZIN" zeigt das Objektiv in Sachen Bildqualität eine ordentliche, aber keine herausragende Leistung.

von

Andreas Krambrich

Ressortleiter im Ressort Audio, Video & Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Nikon Nikkor Z DX 16-50 mm 1:3,5-6,3 VR

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Nikon Z
Verfügbar für Nikon Z
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 16mm-50mm
Maximale Blende f/3,5-6,3
Minimale Blende f/40
Zoomfaktor 3,1-fach
Naheinstellgrenze 20 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:5
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 32 mm
Durchmesser 70 mm
Gewicht 135 g
Filtergröße 46 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Nikkor Z DX 3,5-6,3/16-50mm VR können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf