CHIP FOTO VIDEO prüft Objektive (5/2019): „Top-Alternativen zum Original“

CHIP FOTO VIDEO

3 Canon-Objektive (APS-C) im Vergleichstest

  • Canon EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (1,5)

    Stärken: bietet gute Schärfeleistung; durchgängige f/2,8-Blende; mit Bildstabilisator; schneller und treffsicherer Autofokus; keine nennenswerten Bildfehler.
    Schwächen: ziemlich teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM
  • Sigma 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM (für Canon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 17mm-50mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: hohe Schärfeleistung; durchgängige Blende von f/2,8; umfangreich ausgestattet u. a. mit Bildstabilisator; sehr günstig im Vergleich.
    Schwächen: sichtbare Verzerrungen und Farbsäume. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    17-50mm F2,8 EX DC OS HSM (für Canon)
  • Tamron SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II VC LD Aspherical [IF] (für Canon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 17mm-50mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,8)

    Stärken: gute Schärfeleistung; lichtstarke, durchgängige Blende von f/2,8; ausgestattet mit Bildstabilisator.
    Schwächen: kein Ultraschallmotor im Autofokus; deutlich sichtbare Farbsäume. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II VC LD Aspherical [IF] (für Canon)

3 Canon-Objektive (Vollformat) im Vergleichstest

  • Sigma 70-200mm F2,8 DG OS HSM Sports (für Canon)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (1,5)

    Stärken: sehr gute Schärfeleistung; hervorragend ausgestattet; Autofokus mit Ultraschallmotor arbeitet schnell, leise und treffsicher; tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: hin und wieder treten sichtbare Bildfehler auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    70-200mm F2,8 DG OS HSM Sports (für Canon)
  • Canon EF 70-200mm f/2.8L IS III USM

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,6)

    Stärken: gute Schärfeleistung; lichtstarke f/2,8-Blende über den gesamten Brennweitenbereich; schneller, leiser Autofokus; üppig ausgestattet z. B. mit Bildstabilisator sowie Staub- und Spritzwasserschutz; kaum nennenswerte Bildfehler.
    Schwächen: Autofokus arbeitet nicht immer präzise; leichte Verzerrungen bei minimaler und maximaler Brennweite. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EF 70-200mm f/2.8L IS III USM
  • Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD G2 (für Canon)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,6)

    Stärken: gute Schärfeleistung; umfangreich ausgestattet z. B. mit Bildstabilisator; recht leicht; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: hin und wieder werden ein paar Bildfehler sichtbar; Autofokus könnte etwas präziser arbeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SP 70-200mm F2,8 Di VC USD G2 (für Canon)

3 Nikon-Objektive (APS-C) im Vergleichstest

  • Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 10mm-20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute bis sehr gute Schärfeleistung; Autofokus arbeitet im Vergleich am zuverlässigsten; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: ziemlich deutliche Farbsäume und Verzerrung; nicht allzu üppig ausgestattet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)
  • Tokina AT-X 11-20 F2.8 PRO DX (für Nikon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 11mm-20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich sehr lichtstark; etwas präziserer Autofokus; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: teils sichtbare Verzeichnung; kleinster Zoombereich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AT-X 11-20 F2.8 PRO DX (für Nikon)
  • Nikon AF-S DX Nikkor 12-24 mm 1:4G IF-ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich besser korrigierte Verzerrungen.
    Schwächen: Autofokus könnte zuverlässiger arbeiten; durchgängige Blende von f/4 nicht mehr ganz zeitgemäß; ziemlich teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AF-S DX Nikkor 12-24 mm 1:4G IF-ED

3 Nikon-Objektive (Vollformat) im Vergleichstest

  • Sigma 24-70mm f/2,8 DG OS HSM Art (für Nikon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich deutlich weniger Farbsäume; umfangreich ausgestattet; Sieger im Bereich Preis/Leistung.
    Schwächen: Autofokus könnte etwas zuverlässiger agieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    24-70mm f/2,8 DG OS HSM Art (für Nikon)
  • Tamron SP 24-70mm F/2,8 Di VC USD G2 (für Nikon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,8)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich die geringsten Abbildungsschwächen; üppige Ausstattung.
    Schwächen: schwacher Autofokus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SP 24-70mm F/2,8 Di VC USD G2 (für Nikon)
  • Nikon AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2)

    Stärken: gute Schärfeleistung; Autofokus agiert schnell und präzise; durchgängige f/2,8-Blende; üppige Ausstattung.
    Schwächen: starke Farbsäume; bei allen Brennweiten zeigen sich Verzerrungen; ziemlich teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR

3 Sony-Objektive (APS-C) im Vergleichstest

  • Sony SEL-18200 (E 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: gute Schärfeleistung; extrem schneller und präziser Autofokus; kaum nennenswerte Bildfehler; relativ preiswert im Vergleich.
    Schwächen: nicht allzu üppig ausgestattet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von CHIP FOTO VIDEO in Ausgabe 9/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SEL-18200 (E 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)
  • Sony SEL-P18200 (E PZ 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: gute Schärfeleistung; kaum nennenswerte Bildfehler, besonders toll: hervorragende Korrektur der Verzerrungen; Autofokus arbeitet sehr zuverlässig.
    Schwächen: sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SEL-P18200 (E PZ 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)
  • Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute Auflösung; hervorragende Autofokus-Leistung; ziemlich günstig.
    Schwächen: Abbildungsfehler werden nicht optimal korrigiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC

2 Sony-Objektive (Vollformat) im Vergleichstest

  • Sony FE 24-70 mm F2,8 GM

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (1,4)

    Stärken: ausgezeichnete Schärfeleistung; hohe Lichtstärke dank durchgänger Blende von f/2,8; kaum nennenswerte Abbildungsfehler; umfangreich ausgestattet; sehr schneller und präziser Autofokus.
    Schwächen: recht teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    FE 24-70 mm F2,8 GM
  • Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 28mm-75mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute Auflösungswerte; hervorragende Autofokus-Leistung; im Vergleich recht günstig.
    Schwächen: auffällige Randabschattung; nicht besonders gut korrigierte Verzerrungen; Autofokus ohne Ultraschallmotor. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    28-75mm F/2.8 Di III RXD

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive