CHIP FOTO VIDEO

3 Canon-Objektive (APS-C) im Vergleichstest

  • Canon EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (1,5)

    Stärken: bietet gute Schärfeleistung; durchgängige f/2,8-Blende; mit Bildstabilisator; schneller und treffsicherer Autofokus; keine nennenswerten Bildfehler.
    Schwächen: ziemlich teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM
  • Sigma 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM (für Canon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 17mm-50mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: hohe Schärfeleistung; durchgängige Blende von f/2,8; umfangreich ausgestattet u. a. mit Bildstabilisator; sehr günstig im Vergleich.
    Schwächen: sichtbare Verzerrungen und Farbsäume. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    17-50mm F2,8 EX DC OS HSM (für Canon)
  • Tamron SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II VC LD Aspherical [IF] (für Canon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 17mm-50mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,8)

    Stärken: gute Schärfeleistung; lichtstarke, durchgängige Blende von f/2,8; ausgestattet mit Bildstabilisator.
    Schwächen: kein Ultraschallmotor im Autofokus; deutlich sichtbare Farbsäume. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II VC LD Aspherical [IF] (für Canon)

3 Canon-Objektive (Vollformat) im Vergleichstest

  • Sigma 70-200mm F2,8 DG OS HSM Sports (für Canon)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (1,5)

    Stärken: sehr gute Schärfeleistung; hervorragend ausgestattet; Autofokus mit Ultraschallmotor arbeitet schnell, leise und treffsicher; tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: hin und wieder treten sichtbare Bildfehler auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    70-200mm F2,8 DG OS HSM Sports (für Canon)
  • Canon EF 70-200mm f/2.8L IS III USM

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,6)

    Stärken: gute Schärfeleistung; lichtstarke f/2,8-Blende über den gesamten Brennweitenbereich; schneller, leiser Autofokus; üppig ausgestattet z. B. mit Bildstabilisator sowie Staub- und Spritzwasserschutz; kaum nennenswerte Bildfehler.
    Schwächen: Autofokus arbeitet nicht immer präzise; leichte Verzerrungen bei minimaler und maximaler Brennweite. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EF 70-200mm f/2.8L IS III USM
  • Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD G2 (für Canon)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,6)

    Stärken: gute Schärfeleistung; umfangreich ausgestattet z. B. mit Bildstabilisator; recht leicht; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: hin und wieder werden ein paar Bildfehler sichtbar; Autofokus könnte etwas präziser arbeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SP 70-200mm F2,8 Di VC USD G2 (für Canon)

3 Nikon-Objektive (APS-C) im Vergleichstest

  • Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 10mm-20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute bis sehr gute Schärfeleistung; Autofokus arbeitet im Vergleich am zuverlässigsten; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: ziemlich deutliche Farbsäume und Verzerrung; nicht allzu üppig ausgestattet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)
  • Tokina AT-X 11-20 F2.8 PRO DX (für Nikon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 11mm-20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich sehr lichtstark; etwas präziserer Autofokus; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: teils sichtbare Verzeichnung; kleinster Zoombereich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AT-X 11-20 F2.8 PRO DX (für Nikon)
  • Nikon AF-S DX Nikkor 12-24 mm 1:4G IF-ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich besser korrigierte Verzerrungen.
    Schwächen: Autofokus könnte zuverlässiger arbeiten; durchgängige Blende von f/4 nicht mehr ganz zeitgemäß; ziemlich teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AF-S DX Nikkor 12-24 mm 1:4G IF-ED

3 Nikon-Objektive (Vollformat) im Vergleichstest

  • Sigma 24-70mm f/2,8 DG OS HSM Art (für Nikon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich deutlich weniger Farbsäume; umfangreich ausgestattet; Sieger im Bereich Preis/Leistung.
    Schwächen: Autofokus könnte etwas zuverlässiger agieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    24-70mm f/2,8 DG OS HSM Art (für Nikon)
  • Tamron SP 24-70mm F/2,8 Di VC USD G2 (für Nikon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,8)

    Stärken: gute Schärfeleistung; im Vergleich die geringsten Abbildungsschwächen; üppige Ausstattung.
    Schwächen: schwacher Autofokus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SP 24-70mm F/2,8 Di VC USD G2 (für Nikon)
  • Nikon AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2)

    Stärken: gute Schärfeleistung; Autofokus agiert schnell und präzise; durchgängige f/2,8-Blende; üppige Ausstattung.
    Schwächen: starke Farbsäume; bei allen Brennweiten zeigen sich Verzerrungen; ziemlich teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8E ED VR

3 Sony-Objektive (APS-C) im Vergleichstest

  • Sony SEL-18200 (E 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: gute Schärfeleistung; extrem schneller und präziser Autofokus; kaum nennenswerte Bildfehler; relativ preiswert im Vergleich.
    Schwächen: nicht allzu üppig ausgestattet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von CHIP FOTO VIDEO in Ausgabe 9/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SEL-18200 (E 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)
  • Sony SEL-P18200 (E PZ 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,7)

    Stärken: gute Schärfeleistung; kaum nennenswerte Bildfehler, besonders toll: hervorragende Korrektur der Verzerrungen; Autofokus arbeitet sehr zuverlässig.
    Schwächen: sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SEL-P18200 (E PZ 18-200 mm F3,5-6,3 OSS)
  • Tamron 18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute Auflösung; hervorragende Autofokus-Leistung; ziemlich günstig.
    Schwächen: Abbildungsfehler werden nicht optimal korrigiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    18-200mm F/3.5-6.3 Di III VC

2 Sony-Objektive (Vollformat) im Vergleichstest

  • Sony FE 24-70 mm F2,8 GM

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (1,4)

    Stärken: ausgezeichnete Schärfeleistung; hohe Lichtstärke dank durchgänger Blende von f/2,8; kaum nennenswerte Abbildungsfehler; umfangreich ausgestattet; sehr schneller und präziser Autofokus.
    Schwächen: recht teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    FE 24-70 mm F2,8 GM
  • Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 28mm-75mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (1,9)

    Stärken: gute Auflösungswerte; hervorragende Autofokus-Leistung; im Vergleich recht günstig.
    Schwächen: auffällige Randabschattung; nicht besonders gut korrigierte Verzerrungen; Autofokus ohne Ultraschallmotor. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    28-75mm F/2.8 Di III RXD

Tests

Mehr zum Thema Objektive

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf