• keine Tests
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solider UHD-Fernseher zum moderaten Preis

Stärken

  1. gute Bildschärfe, natürliche Farben
  2. interner Subwoofer für soliden Bass
  3. vier HDMI-Eingänge

Schwächen

  1. umständliche Sortierung langer Programmlisten
  2. keine Aufnahmefunktion
  3. träges Zapping

Bild & Ton

Bildqualität

Das Bild ist gleichmäßig ausgeleuchtet, farbintensiv und scharf. Vor allem UHD-Filme gefallen den Nutzern, die Rede ist von toller, fast beeindruckender Detailtiefe. Einige Kunden klagen über Bildfehler. Teilweise geht es um Ruckler bei schnellen Kameraschwenks, teilweise um Clouding-Effekte in den Ecken.

Tonqualität

Das Lautsprecher-Duo ersetzt kein externes Heimkinosystem, schlägt sich aber gut, gerade in Relation zum Preis. Der Klang reicht fürs TV-Programm und gelegentliche Kinoabende, ein interner Sub stärkt dabei die Basswiedergabe. Auch die maximale Belastbarkeit kann sich mit 35 Watt sehen lassen.

Einstellungen

Wie üblich teilt Sharp die Bild- und Ton-Einstellungen in einen Bereich mit vordefinierten Profilen und einen Feintuning-Bereich mit Detailparametern. Die Menüs sind dabei recht intuitiv, so das Fazit mehrerer Nutzer. Gut: Du kannst den Ton simultan sowie in verschiedenen Pegeln via TV-Boxen und Kopfhörer ausgeben.

Ausstattung

Smart TV

Via WLAN geht es ins Internet, via "Red Button" öffnest Du Infos zum laufenden Programm und TV-Mediatheken. Letzteres klappt laut Nutzern gut, gleiches gilt für Streams vom Tablet oder Smartphone. Etwas knapp fällt das App-Angebot aus. Youtube und Facebook sind an Bord, Amazon oder Netflix leider nicht.

Empfang & Aufnahme

Mit HD-Tunern für Antenne, Kabel und Satellit ist der Sharp-Fernseher zeitgemäß ausgestattet. Leider nimmt er im Gegenzug via USB keine Programme auf, weder auf einen Stick noch auf eine externe Festplatte. Sprich: Du kannst keine Archive anlegen und auch nicht zeitversetzt Fernsehen.

Anschlüsse

Vier mal HDMI für Medienquellen aller Art, Bluetooth zum Anschluss einer Drahtlos-Tastatur, dazu drei USB-Buchsen mit zuverlässiger Wiedergabe: Das Paket ist gut. Die Schnittstellen erlauben zudem ein gutes Kabelmanagement und sind klar beschriftet, zum Teil allerdings etwas schwer erreichbar.

Handhabung

Bedienung

Aufbau, Installation, WLAN-Anbindung: Die ersten Schritte sind weitgehend unkompliziert und schnell erledigt. Falls doch Probleme auftauchen, hilft das Handbuch leider nur bedingt. Es ist zu kurz und nicht allzu gut illustriert. Zudem berichten einige Nutzer von relativ langen Umschaltzeiten.

Sendersortierung

Du kannst Sender löschen, umbenennen oder verschieben. Letzteres klappt ganz ordentlich, kann je nach Senderposition und Szenario aber auch umständlich sein, vor allem wenn die Liste wie beim Sat-Empfang viele Sender enthält. Immerhin: Wie üblich kannst Du alternativ Favoritenlisten anlegen.

Fernbedienung

Die Standard-Fernbedienung bietet die üblichen Funktionen und ist nach kurzer Eingewöhnungsphase intuitiv bedienbar. Nett für Youtube-Fans: Rechts sitzt ein Button, mit dem Du das Videoportal direkt startest. Einige Nutzer stört im Gegenzug, dass der TV auf Eingaben teilweise etwas träge reagiert.

Der Sharp LC-55XUF8772ES wurde zuletzt von Stefan am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt LC-55XUF8772ES

LC-55XUF8772ES

Für wen eignet sich das Produkt?

Die 139 Zentimeter Display-Diagonale des Sharp LC-55XUF8772ES nutzt der Hersteller gründlich, um Bildmaterial unterschiedlichster Güte hübsch aussehen zu lassen. Weil das scharfe IPS-UHD-Panel gewisse Ansprüche stellt, muss der Prozessor dafür im Hintergrund kräftig rechnen. Vielleicht ist es zum Beispiel eine als „Active Motion 800“ bezeichnete Technologie, dank derer sich Bewegungsunschärfen tatsächlich in Grenzen halten. Aber schon die native Bildwiederholrate liegt ja bei 120 Hz, in dieser Klasse eine Rarität. Sportfreunde wissen es so oder so zu schätzen. Die Farben und Kontraste wirken auch ohne den ganzen HDR-Kram ordentlich, was wiederum für Film-Fans bedeutend ist. Nominal fehlt es etwas an Helligkeit, sagen die Daten. Der subjektive Eindruck der meisten Betrachter ist spontan ein anderer, die nehmen einfach nur einen herrlich brillanten 4k-Fernseher mit Smart-TV-Funktionalität wahr.

Stärken und Schwächen

Keine 3D-Wiedergabe? Juckt wohl die wenigsten Interessenten. Zumal sich der Hersteller dafür beim durchgehend relevanten Klang reingehängt hat: Für ein solch schmales Gehäuse verhältnismäßig kraftvoll, zugleich aber detailreich tönen die Stereo-Lautsprecher, effektiv ergänzt um ein Subwoofer-Element. Am DTS-fähigen Sound-Konzept soll harman/kardon mitgewirkt haben, das Ergebnis überzeugt jedenfalls. Bei den Schnittstellen durfte man der Smart-TV-Abteilung zuliebe aus dem Vollen schöpfen, die HEVC-Kompatibilität ist Pflicht. Ebenso wie die Vollständigkeit der Empfangswege für das klassisch-lineare Fernsehen, DVB-T2 wurde nicht vergessen. Ein bisschen meckern muss man über die träge Smart-TV-Software, mit der das Ding ausgeliefert wird. Laut einem Rezensenten-Tipp schafft ein Update auf die V1.85 Abhilfe, zu besorgen hat man es umständlich über eine Registrierung auf der Website sharp dot eu - weil die geräteeigene Update-Funktion offenbar unzuverlässig arbeitet.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Als Marke mag Sharp etwas an Glanz verloren haben, dieser Fernseher jedoch lässt sich mit bestem Gewissen empfehlen. Schließlich sind die bei Amazon aufgerufenen circa 900 Euro äußerst fair. Die Bildqualität ist für dieses Level exzellent und wie die Ausstattung absolut wettbewerbsfähig. Nicht in jeder Hinsicht die bessere Lösung ist der minimal größere LG 58UH635V, so neigt er zum Beispiel eher zu leichten Bewegungsunschärfen. Doch in der Gesamtschau lohnt sich die Mehrinvestition von 100 Euro.

zu Sharp LC-55XUF8772ES

  • SHARP LC-55XUF8772ES 139 cm (55 Zoll) Fernseher (4K Ultra-HD Smart TV,

    Energieeffizienzklasse A, Ausgezeichnete Bildqualität: Durch 4K Ultra HD und Active Motion 800 Aquos LED gewinnt die ,...

Kundenmeinungen (41) zu Sharp LC-55XUF8772ES

3,2 Sterne

41 Bewertungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (27%)
4 Sterne
10 (24%)
3 Sterne
8 (20%)
2 Sterne
6 (15%)
1 Stern
6 (15%)

3,2 Sterne

41 Bewertungen bei Amazon.de

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der KaufentscheidungErste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharp LC-55XUF8772ES

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 4k-Upscaling
  • 2160p/60
  • HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pixeldichte 80 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 800 Hz
Ton
Ausgangsleistung 35 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi vorhanden
Smartphonesteuerung fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
MHL-Unterstützung vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Sharp LC55XUF8772ES können Sie direkt beim Hersteller unter sharp.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sharp LC-65XUF8772ESMETZ-Werke Topas 49 UHD twin RHisense H55 MEC 5650Techwood H20T11AGrundig 49 GFW 6628Grundig 55 GFW 6628Grundig 32 GFW 6628Grundig PKF 000Panasonic Viera TX-49DXW654Samsung UE65KS8090