• Gut 2,2
  • 16 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Dis­play­größe: 3,7"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 5 MP
Akku­ka­pa­zi­tät: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy W im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,52)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 4

    „... Das Samsung Galaxy W bietet einen Amoled-Bildschirm mit 3,7 Zoll, 480 x 800 Pixeln Auflösung und einer Pixeldichte von 252,15 ppi. Kontrast und Helligkeit liegen im Mittelfeld. Die Plastikabdeckung auf der Rückseite ist geriffelt - hier können sich bei häufigem Gebrauch kleine Schmutzpartikel festsetzen. Die Riffelung sorgt jedoch auch für guten Halt. ...“

  • „befriedigend“ (2,52)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 4

    Ausstattung und Software (24%): 1,92;
    Handhabung und Bildschirm (24%): 2,19;
    Internet und Geschwindigkeit (20%): 3,90;
    Mobilität (19%): 2,50;
    Multimedia (10%): 2,82;
    Service (3%): 1,10.

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Mit dem Galaxy W bietet Samsung ein kompaktes Smartphone, das ein 3,7-Zoll-Display mit hoher Pixeldichte von 252 Pixeln pro Zoll, einen 1.400-MHz-Singlecore-CCPU und eine brauchbare 5-Megapixel-Kamera in einem stabilen Gehäuse vereint. Die Leistungswerte sind ... im Browsermark und einer durchschnittlichen Webseiten-Ladezeit von 14 Sekunden hoch, jedoch sind wir in der Praxis auf einige Software-Probleme gestoßen ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    Bedienung: „gut“;
    Geschwindigkeit: „gut“;
    Display: „gut“;
    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „gut“;
    Multimedia: „gut“;
    Kamera: „zufriedenstellend“.

  • „gut“ (2,01)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 2 von 2

    Telefonfunktionen (13%): „befriedigend“ (2,68);
    Foto-, Video- und Musikfunktion (14%): „befriedigend“ (2,93);
    Telefonbuch und Kalender (6%): „sehr gut“ (1,21);
    SMS/Email/Internet (23%): „sehr gut“ (1,45);
    Bildschirm, Tastatur und Bedienung (28%): „gut“ (1,85);
    Technische Daten, Grundfunktionen, Robustheit (14%): „gut“ (2,18);
    Service (2%): „befriedigend“ (2,69).

  • „gut“ (417 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 4

    „Viel Leistung fürs Geld: Als Businesshandy taugt das Galaxy W zwar weniger, in den anderen Disziplinen kann es mit High-End-Modellen mithalten.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „... Das Vorserienmodell auf der IFA zeigte bereits eine flotte Performance und ein ordentliches Look and Feel und könnte eine gute und vermutlich auch deutlich günstigere Alternative zum High-End-Modell Galaxy S II werden.“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 6

    Ausstattung und Software (25%): 2,23;
    Bedienung/Bildschirmqualität (25%): 2,23;
    Internet/Geschwindigkeit (20%): 3,52;
    Mobilität (15%): 2,14;
    Multimedia-Funktionen (10%): 2,82;
    Service (5%): 1,10.

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Insgesamt hinterlässt das Galaxy W einen gemischten Eindruck. Auf der einen Seite ist die Hardware ordentlich und bietet alles, was man braucht zu einem sehr guten Preis. Auch das Format des Gerätes geht in Ordnung. Dazu kommt die großartige Kamera und das gewohnt ordentliche Android OS 2.3 Gingerbread sowie eine vernünftige Laufzeit. Auf der anderen Seite muss man aber die mittelmäßige Verarbeitung sehen und die kleinen nervigen Mängel, wie das lahmende System. ...“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „... Der mit 1,4 GHz getaktete Prozessor arbeitet ohne Zögern, so dass Tippen und Surfen ein Vergnügen sind. Für Höchstleistungen in Sachen Geschwindigkeit sind jedoch andere Galaxy-Modelle zuständig. ... Die Kamera macht gute HD-Videos und scharfe, farbechte Fotos mit 5-Megapixel-Auflösung tags - über und abends. Schade, dass die Akkulaufzeit den sonst guten Eindruck ein wenig trübt.“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „gut“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    Mit einem 3,7-Zoll-Touchscreen, der die Inhalte sehr gut darstellen kann, überzeugt das Handy von Samsung. Die Bedienung geht ohne Probleme vor sich und durch das Android-Betriebssystem und Samsungs TouchWiz-Oberfläche kann das Mittelklasse-Smartphone ganz an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Die Akkulaufzeit geht mehr als in Ordnung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,57)

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Pro: Ultra-Schnelle Datenschnittstellen; Top Akkuleistung; Sehr gute Performance.
    Contra: Mäßige Kamera; Recht kleiner Touchscreen; Hörbares Rauschen beim Telefonieren.“

  • Erster Check: 4 von 5 Punkten

    14 Produkte im Test

    „Pro: gewissenhafte Gehäuseverarbeitung; aktuelles Android 2.3; aktuelles Touchwiz 3.0; 1,4-GHz-Prozessor; flotte Performance; HSDPA mit bis zu 14,4 Mbit/s; 3,7-Zoll-Display mit 800 x 480 Pixeln Auflösung; 5-MP-Kamera.
    Contra: Gehäuse knarzt ein wenig; eher zweitklassiges Material.“

zu Samsung GT-i8150

  • Samsung Galaxy W I8150 Smartphone (9.4 cm (3.7 Zoll) Touchscreen,
  • Samsung Galaxy W Wave GT-I8150 - 4GB - Soft Black (Ohne Simlock) Smartphone
  • Samsung Galaxy W I8150 Schwarz Ohne Simlock Handy Sehr Guter Zustand Händlerware
  • SAMSUNG GALAXY W GT-I8150 4GB BLACK NEUW.+OVP+EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND
  • Samsung Galaxy W I8150 Smartphone (9.4 cm (3.7 Zoll) Touchscreen,

Kundenmeinung (1) zu Samsung Galaxy W

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Gutes Handy

    von zaubermaus28
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung
    • Nachteile: Akku schnell leer, Akku nicht so stark
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Einsteiger, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Musikhören, Fotos, Preisbewusste
    • Ich bin: technisch versiert

    Bin sehr zufrieden! :)
    Bis das der Akku schnell wird...

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung GT-i8150

Preis­werte Spit­zen­tech­no­lo­gie

Der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung hat ein Einsehen mit seinen Kunden und ändert seine schwer durchschaubare Modellpolitik – zumindest hinsichtlich des Galaxy-Brands, unter dem seine Android-Smartphones laufen. Ab sofort werden diese Handys wieder nach einem einheitlichen Schema benannt, das eine sofortige Einordnung in die entsprechende Leistungsklasse erlauben soll. Den Anfang machen vier neue Modelle, darunter das Samsung Galaxy W. Hierbei steht das „W“ im Namen für „Wonder“. Smartphones der W-Baureihe sollen qualitativ hochwertig sein, aber als Mittelweg zwischen „Style und Performance“ die Brücke zwischen Einsteiger- und Highend-Modellen schlagen.

Und in der Tat zeigt sich das Galaxy W für ein Modell der oberen Mittelklasse hervorragend ausgestattet. Der Hersteller wollte zwar bislang nur eine Handvoll Eckdaten verraten, doch die können sich sehen lassen. So wird das Smartphone von einem 1,4 GHz starken Prozessor angetrieben, wobei es sich um einen Single-Core-Prozessor handelt. Doch selbst damit böte das Handy genügend Leistung, um es beispielsweise mit den aktuell verbreiteten 1-GHz-Dual-Cores aufzunehmen, denn deren Leistung wird ungefähr mit dem Faktor 1,4 bis 1,5 gegenüber Single-Cores bewertet.

Weitere bekannte Merkmale sind ein 3,7 Zoll großer Touchscreen und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Datentransfers können via HSPA+ mit bis zu 14,4 MBit/s im Download erfolgen – also auch beim Surfen und Herunterladen von Dateien sollte der Nutzer einen kleinen Geschwindigkeitsrausch erleben können (sofern sein Netzbetreiber mitspielt). Game-, Social- und Music Hub sind dabei ebenso vorinstalliert, wie die Anwendung Kies Air, mit der Kontakte und Dateien drahtlos zwischen Handy und Computer synchronisiert werden können. Darüber hinaus erlaubt es die Software, das Handy wiederzufinden, sollte der Nutzer es zu seinem Schreck verlegt haben. Als Betriebssystem wird Android 2.3 verwendet.

Leider hat Samsung bislang noch nicht mitgeteilt, wann und zu welchem Preis das neue Mittelklasse-Modell auf den Markt kommen soll. Mit seiner Ausstattung dürfte es in diesem Preissegment in jedem Fall ein attraktiver Mitspieler werden.

Samsung GT-i8150

Super­schnel­les Mit­tel­klasse-​Smart­phone

Der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung soll nach Auskunft einer litauischen Website eine ganze Reihe von neuen Smartphones in Planung haben, die noch Ende des Jahres oder zumindest kurz danach auf den Markt kommen könnten. Teil dieser Auflistung ist ein Gerät mit der Bezeichnung i8150, das von der Modellnummer her geschlossen das obere Mittelklasse-Segment bedienen soll. Die ersten Eckdaten, die das Magazin veröffentlicht hat, scheinen diese Annahme zu unterstützen.

So wird das Handy angeblich ein 3,7 Zoll großes Touchscreen-Display besitzen, während die aktuellen Topgeräte des Herstellers 4,0 bis 4,5 Zoll besitzen. Zudem werde es sich um ein LCD-Modell, nicht um ein AMOLED handeln. Auch die Auflösung soll mit 800 x 480 Pixeln zwar durchaus gut ausfallen, kann mit den kommenden Highend-Modellen aber nicht mithalten, die 1.280 x 720 Pixel bieten sollen. Bei den restlichen technischen Merkmalen spiele das Handy ebenfalls nur in der Mittelklasse, konkret bekannt sei bislang aber nur eine 5-Megapixel-Kamera, die in der Tat mittlerweile als Standard für ein Smartphone gilt.

Doch nicht alles an dem Gerät ist Mittelmaß. So berichtet die litauische Website ebenso, dass das GT-i8510 über einen 1,4 GHz schnellen Prozessor verfüge. Dabei soll es sich zwar um einen Single-Core-Chipsatz handeln, dennoch wäre das Handy damit auf Augenhöhe zu gängigen Dual-Core-Geräten. Denn ein Dual-Core-Prozessor bringt je nach Qualität zwischen 1,4 bis 1,5 Mal so viel Leistung wie ein Single-Core-Prozessor gleicher Taktrate. Da derzeit aber vor allem 1-GHz-Dual-Cores eingesetzt werden, wäre das GT-i8150 durchaus fast ebenbürtig.

Darüber hinaus ist nur noch bekannt, dass das Samsung-Handy über HSDPA und die Version 2.3.3 des Android-Betriebssystems verfügen soll. Für genauere Informationen jedoch werden wir auf den Spät-Herbst warten müssen, denn dann sollte auch Samsung sich langsam rühren, soll das Mobiltelefon tatsächlich pünktlich zu Weihnachten erscheinen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy W

EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • SMS
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
  • Notizen
UMTS vorhanden
SAR-Wert 0,52 W/kg
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • MP3-Klingeltöne
  • Vibrationsalarm
  • Aufgabenliste
  • Stoppuhr
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 3,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Interner Speicher 4 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Single Core
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 115 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GT-I8150FKA

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung GT-i8150 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung Galaxy W

AndroidWelt 2/2012 (Februar/März) - Wie gut arbeitet das relativ günstige 1,4-GHz-Mittelklasse-Smartphone mit Android 2.3.5? Der Test gibt Auskunft. …weiterlesen